Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Star Trek 2...Die Serie, die keine wurde

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Star Trek 2...Die Serie, die keine wurde

    Hallo,

    hätte es Ende der 70ger Jahre nicht den ersten Star Trek Kinofilm gegeben, hätte es Star Trek 2 gegeben, eine Serie, mit den meisten TOS Darstellern, aber neuen Offizieren, wie z.B. Lt. Ilia, die dann in den Kinofilm übernommen wurde.

    Es war alles geplant und entwickelt, selbst eine neue Enterprise, Spezien, Raumstationen (z.B. in Asteroiden).

    Im Buch "The Art of Star Trek" gibt es einige Eindrucksvolle Bilder, Zeichnungen etc. zu dieser Serie, die keine wurde. Die Schauspieler, Crew etc. waren gecastet und dennoch wurde dieses Projekt abgebrochen.

    Wie hättet Ihr es gefunden, wenn sich diese Serie dennoch durchgesetzt hätte? Wißt Ihr mehr über Star Trek 2?

    Ich freue mich auf Eure Antworten...

    Liebe Grüße, Deanna
    "I have a very strong sense of what other people are feeling" (Deanna Troi, Star Trek The Next Generation)
    Bescheidenheit ist die letzte Raffinesse der Eitelkeit. (Jean de La Bruyère)

  • #2
    sollte die nicht Phase II heißen?

    Auf jeden Fall wurden viele Sets von Phase II dann in TNG verwirklicht.
    Und so rum ist es mir wirklich lieber.

    Im Buch "The Art of Star Trek" gibt es einige Eindrucksvolle Bilder, Zeichnungen etc. zu dieser Serie,
    Kannst du vielleicht welche posten?

    Hugh
    Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

    Generation @, die Zukunft gehört uns.

    Kommentar


    • #3
      Kann ich gerne machen, aber dann müsste mir jemand seinen Webspace dafür zur evrfügung stellen, weil meiner zur Zeit ausgelastet ist.

      Das Scannen an sich wäre kein Problem. Es sind wirklich beeindruckende Bilder dabei, gerade wenn man sieht, wie die "zweite" Enterprise erst aussehen sollte.

      Liebe Grüße, Deanna
      "I have a very strong sense of what other people are feeling" (Deanna Troi, Star Trek The Next Generation)
      Bescheidenheit ist die letzte Raffinesse der Eitelkeit. (Jean de La Bruyère)

      Kommentar


      • #4
        Leonard Nimoy sprach in der ST-Doku vom 06.01.02 auf PW, dass man entweder eine zweite Serie oder einen Kinofilm machen wollte. Man enschied sich für den Kinofilm. War diese neue Enterprise eigentlich auch ne Constitution-Klasse?
        To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
        Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

        Kommentar


        • #5
          Ich hab das Buch zu der Fernsehserie, da ging es ganz schon drunter und drüber, bis letztendlich daraus der erste Kinofilm gemacht wurde. Einerseits wäre es wirklich interessant gewesen, diese Serie zu sehen, die im Prinzip eine Mischung aus TOS und TNG gewesen wäre, aber andererseits wenn diese Serie so verwirklicht worden wäre, gäbe es das Star Trek wie wir es heute haben nicht. Die Serie wäre dann ein paar Jahre erfolgreich gelaufen und zuende gegangen. Dann hätte sich zwanzig Jahre Roland Emmerich rangemacht und hätte ein Remake von Star Trek in die Kinos gebracht mit Sly Stallone als Kirk...

          Kommentar


          • #6
            Ja, natürlich war die Enterprise auch wieder eine Constitution. Ich hab das Buch auch und ich finde es ein bisschen schade, dass die Phase II nicht umgesetzt wurde.

            Andererseits hätten wir dann Star Trek II etc. nicht, die sind ja auch ganz nett.

            endar
            When I was a boy we had a dog. One day, we took it to the park. Our dad had warned us how fast that dog was, but... we couldn't resist.So, my brother took off the leash, and in that instant, the dog spotted a cat. Well, he just sat down, bored. Guess cats weren't his thing.

            Kommentar


            • #7
              vielleicht wird die alte idee ja wieder aufgenommen, das wäre es doch oder nicht? vielleicht erleben wir ja eine überraschung mit der serie 6!
              "Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns, wie ein Raubtier, ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber Glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet, und uns daran erinnert, jeden Moment zu geniessen... denn er wird nicht wiederkommen."

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von endar
                Ja, natürlich war die Enterprise auch wieder eine Constitution.
                Zuerst nicht. Ich kenne das Buch nicht, was Du hast, aber bevor die Enterprise zur Enterprise wurde, leicht modifiziert, wie sie dann noch ein wenig anders später im Motion Picture auftrat, sah sie von den Zeichnungen und dem Design ganz anders aus.

                Ein normaler Diskus, ein "Hals" und dann ein flaches Dreiecks-Segment, auf dem hinten an den den beiden Enden zwei kurze Gondeln angebracht waren.

                Sobald es geht, liefere ich ein Bild

                Liebe Grüße, Deanna
                "I have a very strong sense of what other people are feeling" (Deanna Troi, Star Trek The Next Generation)
                Bescheidenheit ist die letzte Raffinesse der Eitelkeit. (Jean de La Bruyère)

                Kommentar


                • #9
                  Ich habe dasselbe Buch.
                  Da sind ja nur ein paar (zugegeben interessante) Skizzen, aber ich würde nicht jede Skizze als beschlossene Sache betrachten, sondern das waren halt Entwürfe.
                  Da sind ja auch welche der 1701D oder der Voy drin.

                  gruß, endar
                  When I was a boy we had a dog. One day, we took it to the park. Our dad had warned us how fast that dog was, but... we couldn't resist.So, my brother took off the leash, and in that instant, the dog spotted a cat. Well, he just sat down, bored. Guess cats weren't his thing.

                  Kommentar


                  • #10
                    @Troi schicke mir die Bilder ich hab noch 12MB frei auf dem Webspace


                    so jetzt kommt wieder Mr. Zeitlogik

                    wen ihr davon ausgeht, das diese Serie gegeben hätte, dann würden wir nicht darüber denken, was wäre, wenn es die Serie gegeben hätte


                    Das konzept, na ja es wurden schon einige sachen wirklich aus der Phase 2 übernommen. Die untersten Crewquartiere auf der D ist das Quartier des Captains aus TOS

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich besitze das Buch auch und bin ebenfalls irgendwie fasziniert von dem Konzept. So ein Mittelding und bestimmt mehr das, was Roddengerry sich vorstellte. Ausserdem wäre uns der langatmige Film Numero Uno erspart geblieben Trotzdem finde ich es gut, dass Phase II nicht verwirklicht wurde, denn so wäre TNG nie entstanden und dies wäre ein wirklicher Verlust gewesen. Und wieso den Spatz in der Hand für die Taube aufm Dach riskieren?
                      Recht darf nie Unrecht weichen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Original geschrieben von Narbo
                        Ich besitze das Buch auch und bin ebenfalls irgendwie fasziniert von dem Konzept. So ein Mittelding und bestimmt mehr das, was Roddengerry sich vorstellte.
                        Das denke ich auch...denn das ganze Konzept wirkt auf mich sehr positiv und hell, eben ganz im Stil Roddenberrys. Auch wie die "neue" Enterprise dargestellt wird, erinnert von der Ausstattung schon sehr an TNG und ich finde es kustig, zu sehen, wie man den schrillen Style der 70ger Jahre ins All transferiert hat

                        Original geschrieben von Narbo

                        Ausserdem wäre uns der langatmige Film Numero Uno erspart geblieben Trotzdem finde ich es gut, dass Phase II nicht verwirklicht wurde, denn so wäre TNG nie entstanden und dies wäre ein wirklicher Verlust gewesen. Und wieso den Spatz in der Hand für die Taube aufm Dach riskieren?
                        Wer weiß, wenn diese Serie ein einschlagender Erfolg gewesen wäre, hätte man TNG ja auch nicht ausschließen müssen...wäre vielleicht interessant gewesen, welche Einflüße dann von Phase II noch mehr auf TNG gewirkt hätten

                        Liebe Grüße, Deanna
                        "I have a very strong sense of what other people are feeling" (Deanna Troi, Star Trek The Next Generation)
                        Bescheidenheit ist die letzte Raffinesse der Eitelkeit. (Jean de La Bruyère)

                        Kommentar


                        • #13
                          Irgenwo in den offiziellen Informationen (ich glaube sogar, es war in GR's Biographie) stand, dass Roddenberry 1975 damit begann Phase II zu entwickeln, als er erkannte, das Star Trek Anfang der 70-er immer populärer wurde. Aber irgendwas ereignete sich dann, dass das Konzept auf Eis gelegt wurde. Als 1977 SW in die Kinos kam, griff Roddenberry sein Konzept wieder auf, änderte einige Rollen (darunter die eines zweiten vulkanischen Wissenschaftsoffiziers) und formte daraus ST1, um auf SW zu kontern.

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von Admiral K.Breit
                            Als 1977 SW in die Kinos kam, griff Roddenberry sein Konzept wieder auf, änderte einige Rollen (darunter die eines zweiten vulkanischen Wissenschaftsoffiziers) und formte daraus ST1, um auf SW zu kontern.
                            Der vulkanische Wissenschaftler, der in Star Trek I beim Transporterunfall starb, sollte Spock in Phase II ersetzen. Ilia und er sollten zwei der neuen Hauptcharaktäre sein. Die Darstellerin von Ilia hatte bei den ersten Proben noch eine künstliche Glatze auf, rasierte sich die Haare dann für Star Trek I dennoch ab...das steht auch in einem offiziellen Buch. Es gibt sogar Bilder der beiden in leicht modifizierten TOS Uniformen. Wenn ich das Buch finde, werde ich die Bilder auch einmal scannen...


                            Liebe Grüße, Deanna
                            "I have a very strong sense of what other people are feeling" (Deanna Troi, Star Trek The Next Generation)
                            Bescheidenheit ist die letzte Raffinesse der Eitelkeit. (Jean de La Bruyère)

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich habe schon mal ein paar Bilder im Netz gefunden...



                              Ein erster Entwurf der neuen Enterprise, die dann als Schiff in der Schlacht von Wolf 359 verwendet wurde.



                              Das Studio-Modell



                              Ein Bild der Trümmer von Wolf 359...die Ohase II Enterprise sieht man schräg unter der Enterprise-D.

                              Liebe Grüße, Deanna
                              "I have a very strong sense of what other people are feeling" (Deanna Troi, Star Trek The Next Generation)
                              Bescheidenheit ist die letzte Raffinesse der Eitelkeit. (Jean de La Bruyère)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X