Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Unklarheit bei Star Trek 6

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unklarheit bei Star Trek 6

    Hi Leute!

    Ich hab mir vor kurzem wieder mal ST 6 reingezogen.

    Da reden die doch, dass die Klingonen nur mehr eine begrenzte Zeit auf ihrem Planeten leben können, und dann eine Umsiedlung in den Föderationsraum geplant ist?

    Diese Umsiedlungen müssten ja jetzt zu TNG u. DS9 Zeiten erfolgen, oder? Oder hab ich wieder mal nicht richtig aufgepasst?

    Das würd mich echt gern interessieren!!!!! BITTE
    Die Zeit ist das Feuer in dem wir verbrennen.

    Ich war Teil der Lösung - und mein größtes Problem.

  • #2
    Wahrscheinlich wurde die Evakuierung nur teilweise vollzogen, und der Planet mit Hilfe der Föderation wieder bewohnbar gemacht. Danach ist ein grossteil der Bevölkerung zurück gekehrt.
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
    Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

    Kommentar


    • #3
      Der Planet musste sogar wieder bewohnbar gemacht werden.

      Ansonsten währe es ja gar nicht möglich, dass wir in TNG oder DS9 Besuche auf der klingonischen Heimatwelt machen konnten.

      Dabei bemerkte man auch, dass es fast immer regnerisch war.
      Das könnte an der Verwüstung aus ST:6 liegen.

      Oder vielleicht doch am klingonischen Gemüt?

      Signatur ist auf Urlaub

      Kommentar


      • #4
        Spock hat anfangs in der Erklärung vor dem "Rat" doch gesagt, dass die Klingonen wegen ihrem "enorm hohen Militärbudget" nicht in der Lage sind, ihre Probleme zu lösen.

        Da anschließend eine Zeit des Friedens, zumindest mit der Föderation, anbrechen sollte, bestand dieses problem nicht mehr, somit konnte mehr Geld in die Forschung investiert werden und der Planet gerettet werden, nehme ich an.

        Kommentar


        • #5
          Also die Klingonen müssen das Problem mit Qo'noS in den Griff bekommen haben, da man die Heimatwelt in TNG des öfteren gesehen hat. Die Explosion von Praxis hatte zwar auch Schäden auf Qo'noS verursacht (da Praxis ja einer der Monde war), aber das Hauptproblem war, das auf Praxis der Hauptenergie für Qo'noS erzeugt wurde und das der Planet nur noch für etwa 50 Jahre versorgt werden konnte. Mit den planetaren Reserveressourcen. In erster Linie musste erst wieder etwas gefunden werden, was diese gewaltige Menge an Energie erzeugen konnte, um das Fehlen von Praxis wieder auszugleichen. Ansonsten hätte man Qo'noS evakuieren müssen. Und da man in TNG diesen Planeten mehrmals besucht hatte, müssen sie die Problem, bedingt auch durch den Frieden, entgültig gelöst haben.

          Kommentar


          • #6
            AFAIR geht es ja nicht um die Energiereserven, sondern um das "Ozon in ihrer Atmosphäre". Deshalb wird der Planet, gemäss ST6, in "50 Jahren unbewohnbar sein". Von Energiemangel war, soweit ich mich erinnere, nicht die Rede.
            Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
            Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

            Kommentar


            • #7
              Re: Unklarheit bei Star Trek 6

              Original geschrieben von Aci
              Diese Umsiedlungen müssten ja jetzt zu TNG u. DS9 Zeiten erfolgen, oder? Oder hab ich wieder mal nicht richtig aufgepasst?
              ST6 spielt nach der Chronology im Jahr 2293.

              Die angesprochenen "fünfzig Jahre" wären demnach im Jahr 2343 umgewesen, TNG spielt aber von 2364 bis 2371, Bei Voyagers "Endgame" müßte es 2378 gewesen sein.

              Also 20-35 Jahre nach dem Termin ist der Planet immer noch besiedelt, was darauf hindeutet, daß meine Vorredner absolut recht hatten!
              Zuletzt geändert von Sternengucker; 30.06.2002, 23:18.
              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

              Kommentar


              • #8
                @ Sterni

                Du hattest dich da vertippt gehabt bei ST6 (=2293). "Star Trek - Voyager" endet übrigens im Jahr 2377 mit "Endgame". "Nemsis" spielt 2378.

                Kommentar

                Lädt...
                X