Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Spock und vulkanische Blutgruppe

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Spock und vulkanische Blutgruppe

    Neulich kam eine TOS-Folge, in der gesagt wurde, dass Spock dieselbe Blutgruppe habe, wie Sarek, sein Vater: xy negativ.

    Aber wie soll das funktionieren? Da Sarek heterozygot ist, kann er nur entweder x oder y weitergeben, nicht aber beides. Die andere Hälfte bekam er von seiner menschlichen Mutter. Bestenfalls hätte er also ax, ay, bx oder by haben dürfen.

    Und vor allem: Wie schaut das farblich aus? rotes Blut vermischt mit grünem Blut dürfte eigentlich verdammt schwarz aussehen. In der Szene war aber Spocky Blut noch heller grün, als Sareks...
    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
    Klickt für Bananen!
    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

  • #2
    "XY Negativ" ist ein Synchrofehler. Was weiß ich, was die sich dabei wieder gedacht haben. Im Original heißt das "T-Negativ".

    MfG Pille
    Im tiefen, tiefen Wald, da steht ein Krankenhaus
    Darin tauscht kleiner Doktor Liebenden die Herzen aus
    Es sind nur zwei kleine Schnitte, dann schlägt mein Herz schon in dir
    Und pumpt meine Liebe durch dich durch und deine Sehnsucht fließt in mir...

    Kommentar


    • #3
      Original geschrieben von Pille McCoy
      "XY Negativ" ist ein Synchrofehler. Was weiß ich, was die sich dabei wieder gedacht haben. Im Original heißt das "T-Negativ".

      MfG Pille
      Na das klingt doch wesentlich überzeugender. Da sieht man mal wieder, was man für einen Schaden anrichten kann, wenn man bei der Übersetzung was ändert.

      Die Sache mit der Farbe muss aber auch im Original falsch gewesen sein.
      Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
      endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
      Klickt für Bananen!
      Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

      Kommentar


      • #4
        Die Blutgruppeund die Farbe/das Kupfersystem wird sich wohl dominant vererben (geht ja um Antikörper und so). Dann kann Amanda haben, was sie will....

        Genau, wie vom Körperbau her Spock scheinbar sehr vulkanisch ist. Zweites Augenlid, grünes Blut, genug Kraft für den FVNP, Telepathische Fähigkeiten usw. Wann immer ihm was passierte gabs die passende vulkanische Körperbeschaffenheit dazu

        Vielleicht liegt das daran, daß die Vulkanier eine alte Rasse sind. Oder daran, daß ihre Umwelt lebensfeindlicher ist und daher die Stärke der Erbanlagen außerordentlich entwickelt ist.


        ich weiß nur eins: Wenn sein Blut ne Mischung aus Rot und Grün wäre, hätte er sehr wahrscheinlich ein Riesenproblem.
        Denn wie sollen sich die Zellen, wo die Blutkörperchen entstehen darauf ausrichten, sowohl Kupfer als auch eisenbasiertes Blut herzustellen? Wie soll sich ein Gleichgewicht einstellen können. Nee, mit Mischblut ginge es Spock wohl nicht so gut. Entweder oder ist angesagt und sein Körper hat sich nunmal auf Vulkanisch geeinigt
        »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

        Kommentar


        • #5
          was dominant vererbt wird, sind meist nicht etwa die Gene, sondern die Phänotypen, also wie etwas aussieht. Klar ist, dass du noch so viel blond in schwarz mischen kannst und du erhältst immer noch fast schwarz. Bei Blutgruppen ists noch einfacher. Wenn jemand A und 0 hat, dann hat er die Antigene von A und die Lücken von 0. Da aber bereits ein Antigen reichen würde, ergibt sich insgesamt auch A. Wenn Cu und Fe als Sauerstoffträger programmiert sind, kommen auch beide vor. Ganz einfach dadurch, dass beide Gene vorhanden sind. Da außerdem rot der kräftigere Farbstöff ist, sollte eher dieser dominant sein.

          Das einzige, wie man es erklären könnte wäre, dass in die kombinierte Form des "Hämoglobins" (oder wie auch immer das Zeugs bei Vulkaniern heißt) Cu bevorzugt eingebaut werden kann, weil eben die Form des Moleküls eher zum Atomradius des Cu passt. Dann erklärt das aber noch nicht, warum Spocks Blut heller ist, als Sareks.
          Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
          endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
          Klickt für Bananen!
          Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

          Kommentar


          • #6
            Original geschrieben von Spocky
            Dann erklärt das aber noch nicht, warum Spocks Blut heller ist, als Sareks.
            Ohne die Folge gesehen zu haben (jedenfalls noch nicht).
            Kann es nicht sein, dass es bei Spock Aterienblut war und bei Sarek Venenblut?

            Das würde die Farbunterschiede erklären.

            Hugh
            Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

            Generation @, die Zukunft gehört uns.

            Kommentar


            • #7
              Original geschrieben von Hugh
              Ohne die Folge gesehen zu haben (jedenfalls noch nicht).
              Kann es nicht sein, dass es bei Spock Aterienblut war und bei Sarek Venenblut?

              Das würde die Farbunterschiede erklären.

              Hugh
              Das mit den helligkeitsunterschieden halte ich für ein landläufiges Gerücht. Da spielen so viel mehr Faktoren rein, dass man das wirklich nicht sagen kann.

              Was ich aber definitiv sagen kann ist, dass wenn Pille bei Spock eine Aterie angestochen hat, er ein verdammt schlechter Arzt sein muss. Es werden nämlich immer nur die Venen angestochen. Aus diesem Grund wird ja immer der Arm vorher kurz abgebunden, damit die Venen besser zur Geltung kommen. Aterien sind quasi Muskelschläuche. Es käme nicht wirklich gut, wenn man einen solchen angestochen hätte...
              Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
              endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
              Klickt für Bananen!
              Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

              Kommentar


              • #8
                hey, ich hab keine Ahnung von vulkanischer Physiologie und ich glaub du auch nich

                Mag sein, dass es komisch klingt und von unserem Standpunkt auch völlig bescheuert is, weil unlogisch...aber das gleich auf alle Völker übertragen zu wollen is vielleicht gar nicht so einfach!

                Also ich wär da nicht so vorschnell mit nem "Nein" wie Du, auch wenn ich es auch für unwahrscheinlich halte.
                "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                Member der NO-Connection!!

                Kommentar


                • #9
                  Könnte es nicht vielleicht mit diesem Medikament zusammenhängen? Ich mein, das wär doch 'ne Möglichkeit. Denk ich mal. Oder eine noch einfachere Lösung: man hatte nicht genug Farbe, um das Zeug, das da durch die Schläuche gelaufen ist, richtig zu färben... na ja, mir ist das jedenfalls nicht aufgefallen.

                  MfG Pille
                  Im tiefen, tiefen Wald, da steht ein Krankenhaus
                  Darin tauscht kleiner Doktor Liebenden die Herzen aus
                  Es sind nur zwei kleine Schnitte, dann schlägt mein Herz schon in dir
                  Und pumpt meine Liebe durch dich durch und deine Sehnsucht fließt in mir...

                  Kommentar


                  • #10
                    Dann erklärt das aber noch nicht, warum Spocks Blut heller ist, als Sareks.
                    Naja, "Sarek war krank und Spock kerngesund" erklärt nicht genug?
                    Oder "Spock ist halb so alt wie Sarek", was sich auf die Zusammensetzung der Nicht-Hämoglobin-Bestandteile des Blutes auswirken könnte.

                    Oder Spock hat zwar vulkanische Blutkörperchen, aber menschliches Plasma, während bei Sarek beides die vulkanische Färbung aufweist.

                    Vorstellbar wäre vieles. Ob das auch biologisch Sinn macht, k/a. So interessant finde ich blassgrünes Blut auch wieder nicht....

                    wobei....

                    Wird beim "Menschen" also heutzutage meine ich... bei der Blutspende nicht teilweise auch ein Teil der Bestandteile die man nicht benötigt wieder rausgefiltert und dem Spender zurückinjiziert? Vielleicht gab es in TOS ja schon mikromembranelle Filter, die diese Aufgabe übernehmen und bei Spock nur die Plasma und weißen Blutkörperchen Anteile des Blutes passieren lässt, während Sarek alles bis auf die Grünen Blutkörperchen entnommen wird und die dann wieder unter Spocks Spende gemischt werden?
                    Wäre das denkbar???
                    »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                    Kommentar


                    • #11
                      @ notsch: Klar, wissen kanns niemand, aber man liegt oft auch nicht falsch, wenn man etwas mit Dingen direkt "vor der eigenen Haustür" vergleicht. Immerhin gelten überall dieselben naturwissenschaftlichen Gesetze. Eine genaue Aussage ist aber ohne die Zusammensetzung des vulkanischen Blutfarbstoffs nicht möglich. Das muss ich zugeben.

                      Original geschrieben von Sternengucker

                      Wird beim "Menschen" also heutzutage meine ich... bei der Blutspende nicht teilweise auch ein Teil der Bestandteile die man nicht benötigt wieder rausgefiltert und dem Spender zurückinjiziert? Vielleicht gab es in TOS ja schon mikromembranelle Filter, die diese Aufgabe übernehmen und bei Spock nur die Plasma und weißen Blutkörperchen Anteile des Blutes passieren lässt, während Sarek alles bis auf die Grünen Blutkörperchen entnommen wird und die dann wieder unter Spocks Spende gemischt werden?
                      Wäre das denkbar???
                      Also das Blut wird nach der Spende in seine 3 Bestandteile aufgetrennt: Blutkörperchen, Plasma und Blutplättchen. Du kannst also praktisch mit einer Spende 3 Mensachen das Leben retten. Es gibt aber auch die Möglichkeit, einfach nur das Plasma zu spenden. Dabei wird das Blut getrennt und der Rest wieder in den Körper zurückgeführt.
                      Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                      endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                      Klickt für Bananen!
                      Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                      Kommentar


                      • #12
                        Hallo!

                        Also was die Helligkeit des Blutes angeht... da kann ich leider nix zu sagen!

                        Was aber die Frage angeht, warum Spocks Blut grün ist und nicht rot oder ein Mischmascht: Spock wurde doch genetisch "bearbeitet", da man ansonsten überhaupt keinen Mensch-Vulkanier Hybrid hätte schaffen können. Vielleicht hat man dann ja festgelegt, dass Spocks Blut auf Cu basieren soll, also gar keine genetische Dominanz notwendig war.

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von Glaurung
                          Was aber die Frage angeht, warum Spocks Blut grün ist und nicht rot oder ein Mischmascht: Spock wurde doch genetisch "bearbeitet", da man ansonsten überhaupt keinen Mensch-Vulkanier Hybrid hätte schaffen können. Vielleicht hat man dann ja festgelegt, dass Spocks Blut auf Cu basieren soll, also gar keine genetische Dominanz notwendig war.
                          Hm, das ist mir neu. Weißt du mehr darüber, oder kannst du mir zumindest sagen, wo du das her hast? Würd mich nämlich mal interessieren.
                          Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                          endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                          Klickt für Bananen!
                          Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von Glaurung
                            Hallo!

                            Also was die Helligkeit des Blutes angeht... da kann ich leider nix zu sagen!

                            Was aber die Frage angeht, warum Spocks Blut grün ist und nicht rot oder ein Mischmascht: Spock wurde doch genetisch "bearbeitet", da man ansonsten überhaupt keinen Mensch-Vulkanier Hybrid hätte schaffen können. Vielleicht hat man dann ja festgelegt, dass Spocks Blut auf Cu basieren soll, also gar keine genetische Dominanz notwendig war.
                            das glaube ich aber erst mit Beweise, das erscheint mir irgendwie unwahrscheinlich

                            Kommentar


                            • #15
                              Frage ich mich auch. Erwähnt wurde so etwas nur bei Jadxia/Worf bzw. Tom/B'Elanna, weil ein Humanoiden-Klingonen-Hybrid nicht so ganz problemlos wäre.

                              Daß Vulkanier genauso unkompatibel sind, wurde IMO nie Canonmässig erwähnt, vielleicht ein Roman aus der TOS Reihe?
                              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X