Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schlechter Ruf der 3. Staffel (TOS)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schlechter Ruf der 3. Staffel (TOS)

    Die 3. Staffel von TOS hat im allgemeinen einen sehr schlechten Ruf. Die Meinung, dass die Qualität der Episoden immer weiter absank, hatte man schon in den 60ern.
    Die Schuld gab man dem geringeren Budget, aber vor allem der Tatsache, dass Gene Roddenberry nicht mehr aktiv an der Serie mitarbeitete und auch einem gewissen Fred Freiberger, der die Leitung der Serien in der dritten Staffel übernahm.

    Im Allgemeinen wird/wurde als Beweis für diese Meinung meist die Folge "Spock's Gehirn" genannt.

    Zugegeben, die Folge ist wirklich nicht gerade ein Highlight, aber es gibt meiner Meinung nach hervorragende Folge in der dritten Staffel, die IMO zu den besten der ganzen Serie gezählt werden können.

    Außerdem finde ich, dass der Schnitt und die Kamera in der 3. Staffel besser und vor allem ausgereifter ist. Man merkt, dass die Serie schon eine Zeitlang produziert wird und deshalb in der Postproduktion immer mehr dazugelernt wurde.
    Die Musik ist auch nicht mehr so nervtötend, wie in den vorhergehenden Staffeln.

    Deshalb schaue ich mir Folgen wie zB "Der verirrte Planet", "Die unsichtbare Falle", "Das Spinnennetz" oder "Das Gleichgewicht der Kräfte" eigentlich am liebsten an.

    In jeder Staffel gibt es doch gute und schlechte Folgen, und ich finde nicht, dass der Anteil der schlechten in der dritten TOS-Staffel überwiegt. Man merkt vielleicht ein bisschen den Geldmangel, aber man hat imho das beste aus den stories gemacht.

    Was haltet ihr von der 3. Staffel im Vergleich zu den beiden anderen?
    Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
    Meine Musik: Juleah

  • #2
    Ich finde diese Meinung auch Quatsch, da die Budgetkürzung auch optisch ungewöhnliche Geschichten wie "Wildwest im Weltraum" hervor brachte.
    Die Schauspieler kommen sehr gut miteinander zurecht.
    Es werden auch weiterhin viele kritische Themen angesprochen, wie Krieg, Haß, Machtmissbrauch oder der erste Kuß eines Weißen mit einer Schwarzen.
    Weitere gute Folgen sind: "Der Obelisk", "Brautschiff Enterprise", "Bele jagt Lokai", "Platons Stiefkinder" und "Portal in die Vergangenheit"
    Die letzten Fetzen der Existenz hoben sich im hellen Lichtdunst von ihm und enthüllten alles, was dahinter lag und noch kommen würde.
    "Die Rückkehr"

    Kommentar


    • #3
      Zwar hatte die dritte Staffel auch so manches Highlight (der Obelisk, Wildwest im Weltraum, Bele jagt Lokai, Das Gleichgewicht der Kräfte, Was summt denn da? Seit des Menschen gibt, Portal in die Vergangenheit) und ist alles in allem ne wirklich tolle ST-Staffel, trotzdem aber stellt sie meiner Meinung nach die schlechteste TOS-Season überhaupt dar (mit Ausnahme der Zeichentrickfolgen natürlich). Sie kann einfach mit den anderen Staffeln nicht mithalten (was die einzelnen Folgen betrifft).

      Dies ist meine persönliche Meinung und braucht von niemandem geteilt zu werden. Außerdem hat das auch nichts mit der allgemeinen Trekker-Meinung zu tun. Offen gesagt, habe ich dies heute zum ersten Mal gehört, dass der Großteil der Fans meine Meinung darüber teilt.

      Kommentar


      • #4
        Also ich hab dieses Gerücht ehrlich gesagt noch nicht gehört (oder habs wieder verdrängt oder aber is nur nen Gerücht wie HanSolo schon sagt) und kann das ehrlich gesagt auch überhaupt nicht nachvollziehen...

        Ich würd auch nicht sagen, das sie nicht mithalten könnte, ganz im Gegenteil, nur weil "Spock unter Verdacht" und "Kennen Sie Tribbles" in der Dritten Staffel waren heißt das noch lange nicht, das die Staffel nicht mithalten kann...also zum Bleistift "Die unsichtbare Falle" halte ich mit für die Beste TOS-Folge überhaupt...und es gibt in der dritten Staffel echt genug gute Folgen...

        Und "Spocks Gehirn" find ich so schlimm ganicht, da schon eher "Die Reise nach Eden" huaaaaa...schlimme Folg...aber einzelfolgen können ja nicht das Mass sein, im großen und ganzen finde ich, das alle drei Staffeln relativ auf gleichem Niveau spielen...große qualitative unterschiede kann ich echt nciht erkennen...aber um das noch mal abzuchecken müßte man sich das sicher nochmal angucken!
        "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
        "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

        Member der NO-Connection!!

        Kommentar


        • #5
          Okay, ich geb mal ehrlich zu, daß ich die 3. Staffel noch nicht gesehen habe. Ich hab sie bis jetzt nur gelesen, also kann ich da nur halb mitreden. Von den Handlungen her find ich diese Staffel keinesfalls verrückter oder schlechter als die vorhergehenden. Ich mein, schließlich ist das Science Fiction. Da muß nicht alles so superrealistisch sein. Ich find z.B. "Der verirrte Planet" ganz gut. Oder "Der Plan der Vianer", "Portal in die Vergangenheit" oder "Brautschiff Enterprise".
          Aber wie gesagt, das ist nur von der Handlung her und von dem, was ich aus Büchern hab. Bei Sound oder Special-Effekten kann ich deshalb nicht so dolle mitreden.

          MfG Pille
          Im tiefen, tiefen Wald, da steht ein Krankenhaus
          Darin tauscht kleiner Doktor Liebenden die Herzen aus
          Es sind nur zwei kleine Schnitte, dann schlägt mein Herz schon in dir
          Und pumpt meine Liebe durch dich durch und deine Sehnsucht fließt in mir...

          Kommentar


          • #6
            Zugegeben, in der 3. Staffel gibt es ein paar Folgen, die wirklich nicht so der Bringer sind, aber es gibt auch wirklich gute, die ich mir gerne ansehe.
            Was ich an dieser Staffel besonders mag ist die Tatsache, dass man merkt wie die Leute sich aufeinander eingespielt hatten. So wird das Verhältnis von Pille uns Spock etwas mehr in den Vordergrund gerückt, was ich gern gesehen hab. Von daher würde ich persönlich nicht sagen, dass sie komplett mies ist.

            Kommentar


            • #7
              Ich finde schon, dass die 3. Staffel schlechter ist, als die anderen und Spocks Gehirn gefällt mir überhaupt nicht. Was an der Episode hat (außer den Darstellern) denn überhaupt mit Star Trek zu tun? Die Grundaussage, die da getroffen wird, ist total frauenfeindlich und passt nicht mehr ins moderne Weltbild.

              [62] Spocks Gehirn - Episodenbewertung
              Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
              endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
              Klickt für Bananen!
              Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von Spocky
                Ich finde schon, dass die 3. Staffel schlechter ist, als die anderen und Spocks Gehirn gefällt mir überhaupt nicht. Was an der Episode hat (außer den Darstellern) denn überhaupt mit Star Trek zu tun? Die Grundaussage, die da getroffen wird, ist total frauenfeindlich und passt nicht mehr ins moderne Weltbild.

                [62] Spocks Gehirn - Episodenbewertung
                Das mag schon sein, dass dir die Folge nicht gefällt, ich akzeptiere deine Meinung da drüber. Aber das heißt doch nicht, dass man von einer Folge gleich auf eine ganze Staffel schließen kann.

                Ich zB finde, dass die Folge "Meister der Sklaven" aus der 2. Staffel eine der schlechtesten TOS-Folgen ist. Trotzdem ist die 2. Staffel doch nicht im gesamten schlecht.

                "Spock's Gehirn" hätte genausogut die letzte Folge der 2. Staffel sein können. Und außerdem ist das Frauenbild bei den anderen Folgen von TOS nicht unbedingt besser (damit sind jetzt mehr die Aliens als die Offiziere gemeint, obwohl diese schon auch sehr, sehr naiv dargestellt wurden).

                Es wäre mal interessant, wenn sich noch andere Gründe finden würden, warum die 3. Staffel schlechter sein soll.
                Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
                Meine Musik: Juleah

                Kommentar


                • #9
                  Ich tue mir bei allen ST Serien )ausser vielleicht TNG) immer sehr schwer, die Folgen den Staffeln zuzuordnen (okay, bei DS9 muss man nur gucken "Dominion unbekannt" "Dominion bekannt" "Dominion schlägt zurück" "Dominion wird geschlagen" und man kann ungefähr die Staffel oder anderthalb/zwei Staffeln die in Frage kommen festlegen. Liegt halt am Storyarc, ist aber auch nicht eindeutig ), daher sehe ich meist nur ob mir eine Folge gefällt oder nicht, welche Staffel gut oder schlecht ist interessiert mich erst dann, wenn hier
                  danach gefragt wird
                  »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                  Kommentar


                  • #10
                    Original geschrieben von supernova
                    Das mag schon sein, dass dir die Folge nicht gefällt, ich akzeptiere deine Meinung da drüber. Aber das heißt doch nicht, dass man von einer Folge gleich auf eine ganze Staffel schließen kann.
                    Klar, du hast Recht. Ich finde ja sogar, dass eine der besten, wenn nicht sogar die beste Episode aller Serien überhaupt in der 3. Staffel spielt. [68] Platos Stiefkinder - Episodenbewertung Wenngleich sie vielleicht nicht die allerbeste Handlung hat, ist sie doch von ihrer Aussage so enorm wichtig und hat sehr viel bewegt.

                    Im Allgemeinen ist aber schon zu bemerken, dass viele Folgen eine gewisse Lustlosigkeit verspüren lassen und dass der Geist von Gene Roddenberry fehlt, ist gerade bei Spock's Gehirn festzustellen, da diese Folge quasi alles verkörpert, was ST nicht ausmacht.
                    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                    Klickt für Bananen!
                    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                    Kommentar


                    • #11
                      Hallo zusammen,

                      es gibt in jeder Staffel gute und weniger gute Episoden.Wie in jeder anderen Serie auch.Ich will jetzt keine Beispiele nennen,da es von Person zu Person verschieden ist.
                      Hauptsache ist doch,daß es 79 Folgen gibt und nicht noch weniger und das in allen Folgen die Charaktere Spock,Mc Coy,und Kirk dabei sind.Das macht das ganze ja erst Interessant.Oder nicht?

                      LLAP \V/
                      Tai nasha no karosha

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X