Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

TNG im Originalton

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • TNG im Originalton

    Am besten gefällt mir an den TNG DVD Boxen, dass man sich die Folgen im Originalton ansehen kann.
    Wenn man dann wieder kurz zur deutschen Synchro umschaltet ist man wirklich irgendwie geschockt. Nicht nur wegen dem Übergang von Dolby Digital 5.1 auf Mono, sondern auch wegen dem ganzen Feeling. Die deutschen Stimmen passen einfach nicht so gut zu den Charakteren, wie die Originalen.

    Außerdem kann ich so meine Englischkenntnisse aufbessern. (was ich auch sehr nötig habe... )

    IMO stimmt es: Wenn man es sich einmal im Original angehört hat, möchte man es gar nicht mehr anders.
    Zuletzt geändert von Wolf 359; 20.12.2002, 20:34.
    Signatur ist auf Urlaub

  • #2
    Na ja. Ich finde die deutschen Synchronstimmen doch sehr gut. Einzig Picard und evtl. Data haben ganz gute Stimmen im Original. Aber trotzdem. Die Synchronisierung bei TNG ist von einer sehr hohen Qualität, die englische Fassung ist nicht unbedingt besser. Oder willst du Geordi und Riker ständig nuscheln hören?

    IMO stimmt es nicht: Wenn man es sich einmal im Original angehört hat, möchte man es gar nicht mehr anders.
    "I'll say one thing Spock. You never cease to amaze me."
    "Nor I myself."

    Kommentar


    • #3
      Oder willst du Geordi und Riker ständig nuscheln hören?
      OK, Geordie ist meistens wirklich schwer zu verstehen. Ich dachte das liegt am Technogebabel...
      Bei Riker ist mir das noch nicht so aufgefallen.
      Signatur ist auf Urlaub

      Kommentar


      • #4
        naja ist irgendwie klar das die Orginalstimmen am besten passen, sind ja auch ihre eigenen

        TNG ging ja noch, aber wenn man DS9 auf Englisch und dann auf Deutsch sieht...mal sehn, Kira, Odo, O'Brien und Quark haben akzeptable Stimmen (auch wenn sie oft nicht viel mit dem Orginal gemeinsam haben ), Sisko und Bashir gehn grad so und Dax ist einfach nur grauenhaft...

        Kommentar


        • #5
          Hm...auf einige Episoden trifft diese Aussage wirklich mehr als zu.

          Z.B. "The Best of both Worlds"
          Im Original war die Ansprache von Locutus im ersten Teil dank Stewart's Stimme sehr mächtig und dramatisch.
          Rolf Schult klingt im Deutschen zwar auch gut, aber er schafft es net, an die Atmosspähre im Original heranzukommen.

          Jedoch: Ich bin mehr an die Synchro gewöhnt und schaue sie auch immer, weil man so doch etwas mehr versteht.
          Einige spezielle Folgen schaue ich mir aber dennoch viel lieber im Original an, der Atmosspähre wegen.
          To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
          Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

          Kommentar


          • #6
            Ich finde es eindeutig im Original besser. Und wenn ich wählen könnte würde ich nur noch auf English gucken, aber leider hab ich keinen DVD-Player geschweige denn die ST Boxen.
            Die Stimmen passen besser, egal ob sie nuschel oder nicht. Die eigene Stimme passt (fast) immer am besten.

            Kommentar


            • #7
              Ich mag TNG sowohl im Original, als auch in der Synchro.

              Die Synchro ist mir so sehr ans Herz gewachsen im Laufe der Jahre, dass es regelrecht schwer fällt, sich an andere Stimmen zu gewöhnen. DIese passen aber natürlich besser, stimmt schon, und die Lippensychronität ist ja auch etwas feines, aber trotzdem...gerade jetzt ab der 6ten STaffel, wo der Ton ja auch in Deutsch in DD 5.1 ist...sehe ich keinen Zwang, zum Englischen zu greifen. Nur bei den Top-EPisoden, die man sich 2x hintereinander anschaut, werde ich das wohl noch machen.

              Kommentar


              • #8
                @Dax
                naja ist irgendwie klar das die Orginalstimmen am besten passen, sind ja auch ihre eigenen
                Naja, nicht unbedingt

                Noch nie einen "Zwerg" mit Brummbass gesehen? Noch keine kräftig gebaute Frau mit Piepsstimmchen? Noch keinen fistelnden Sumoringer?

                Okay, alles drei auf einmal ist vielleicht ein wenig viel, aber man kennt doch immer mal Leute wo die Stimme gar nicht so zu Art und Aussehen passen will.

                Das kann für jeden natürlich ein individueller Eindruck sein. Aber völlig unbekannt ist es doch auch nicht, oder?
                »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                Kommentar


                • #9
                  Ich muss gestehen das ich NIE (!) irgendwas von ST im Original komplett gesehen habe. Das einzige was ich von den Originalstimmen zu hören bekomme ist bisweilen in der Programmvorschau auf Sky News .

                  Demnach habe ich mich extrem an die Synchrostimmen gewöhnt und würde mich vermutlich zum Original sehr umstellen müssen.
                  “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                  They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                  Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                  Kommentar


                  • #10
                    Och, seit ich die TNG BOxen sammle gucke ich so jede 8te/10te Folge mal auf englisch. Ist ganz lustig aber nicht wirklich berauschend "besser"....

                    Beeindruckend fand ich aber "Zurück in die Zukunft". Habe 1 und 2 auf Englisch gesehen und drei auf deutsch. Die Stimmen sind fast gleich, und zwar bei Marty UND Doc. das war saugutes Stimmcasting würde ich sagen.
                    »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                    Kommentar


                    • #11
                      Wenn es geht, sehe ich mir ST immer im Original an. TNG habe ich vor einiger Zeit auch zum ersten Mal in Original gesehen und es gefiel mir sehr gut, obwohl es irgendwie total ungewöhnlich war....schon so lange war man nur die deutsche Version gewohnt.
                      Picard klingt im Original irgendwie wie ein kleiner, giftiger, Zwerg, zumindest manchmal. Das fand ich witzig
                      An die anderen Stimmen kann ich mich leider nicht mehr so gut erinnern.
                      Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
                      Meine Musik: Juleah

                      Kommentar


                      • #12
                        Durch eine andere Stimme hinterlässt ein Charakter auch einen unter Umständen völlig anderen Eindruck auf den Zuschauer.

                        So auch z.B. bei bei Picard, dessen Synchronstimme mir persönlich um Welten besser gefällt, da sie IMO besser zu seinem Charakter passt, denn im Originalton klingt er in der Tat oft ziemlich gereizt und aggressiv, wohingegen er im Deutschen etwas sanfter rüberkommt, was ihm als "Philosoph unter den Captains" besser steht. Im Gegensatz zu Picard finde ich Rikers Stimme im Original schon wieder zu sanft und zu leise.

                        Auch Datas Stimme finde ich besser, vor allem in den Folgen, wo er eigentlich Lore spielt, da kommt dieser fiese Unterton richtig gut raus.

                        Die einzige Stimme, die mir im Original eigentlich besser gefällt ist die von Troi, sie hat eine sehr zartes, weibliches Stimmchen, was in ihrer Rolle optimal passt.

                        Ich bin mir natürlich nicht sicher, ob mein Urteil genauso ausgefallen wäre, wenn ich von Beginn an die Amerikanische Version gesehen hätte, höchstwahrscheinlich nicht.
                        Die Impression, die man über die Stimme von den Akteuren erhält prägt sich eben von der ersten Sekunde an ein und jede Abweichung wirkt seltsam.

                        Kommentar


                        • #13
                          bei bei Picard, dessen Synchronstimme mir persönlich um Welten besser gefällt, da sie IMO besser zu seinem Charakter passt, denn im Originalton klingt er in der Tat oft ziemlich gereizt und aggressiv
                          Das stimmt. z.B. Wenn er in seinem Bereitschaftsraum ist, und jemand anleutet, dann klingt dieses "Come in" so aggressiv, dass ich es mir überlegen würde ob ich wirklich da rein will.
                          Aber trotzdem passt das IMO zu ihm. Er ist ja immerhin Captain des Flagschiffs und somit schon eine gewisse Autorität.

                          Als ich mir übrigens den Nemesis Trailer zum ersten Mal auf Deutsch angesehen hab war ich irgendwie geschockt wie schlecht das klingt, im Vergleich zum Original. Auf Englisch war das ganze viel harmonischer und passte besser zur Stimmung. Ist aber natürlich wieder mei subjektives Empfinden.
                          Signatur ist auf Urlaub

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von Sternengucker
                            @Dax


                            Naja, nicht unbedingt

                            Noch nie einen "Zwerg" mit Brummbass gesehen? Noch keine kräftig gebaute Frau mit Piepsstimmchen? Noch keinen fistelnden Sumoringer?
                            doch, aber nicht als Schauspieler, ich meine auf die Stimme wird wohl beim casting auch geachtet, also nen fistelnden Picard oder Worf könnt ich mir echt nicht vorstellen

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich schaue gerne mal eine Episode auf Englisch.
                              Aber ich bin dann doch eher für die Synchronstimmen.
                              An die bin ich seit vielen Jahren gewöhnt und so wird es auch bleiben.

                              Aber bei bestimmten Szenen muss man sie einfach auch mal im Englischen gesehen haben.

                              Hugh
                              Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

                              Generation @, die Zukunft gehört uns.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X