Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

was wäre wenn...[Alternative TNG-Settings]

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • was wäre wenn...[Alternative TNG-Settings]

    was wäre wenn Beverly Crusher eine 14-jährige Tochter namens Leslie
    gehabt hätte (anstatt Wesley) wie es am anfang vorgesehen wäre...

    was wäre wenn Geordis Figur wie ursprünglich geplant nebenbei als Lehrer auf der Enterprise arbeiten würde...

    was wäre wenn Denise Crosby die Rolle der Counselor Troi und Marina Sirtis die Rolle der Tasha Yar bekommen hätten

    was wäre wenn die Borg, wie ursprünglich geplant war, Insektenwesen wären (aus budgetgründen wurde diese idee wieder verworfen).


    ---------------------------------------------------------------------------------------------

    in diesem threat soll platz für solche "was wäre wenn" fragen sein, und vielleicht auch ein paar überlegungen zu den gestellten fragen bzw welche "auswirkungen" es gehabt hätte
    All I ever had is songs of freedom
    Won't you help to sing these songs of freedom
    Cause all I ever had redemption songs, redemption songs
    Emancipate yourselves from mental slavery
    None but ourselves can free our minds

  • #2
    INFO: Threadname modifiziert, damit jeder gleich weiß was gemeint ist

    Kommentar


    • #3
      Wirklich interessante Infos hast du da

      Bis jetzt war mir nur das mit Denise Crosby und Troi bekannt

      Also ok, was wäre wenn...

      1. Mit einem strebsamen alleswissenden Supermädchen wäre es warscheinlich in Hinsicht auf Beliebtheit wohl besser gewesen. Könnte ich mir wenigstens vorstellen.
      Sowas ähnliches wurde ja dann anscheinend in Voy mit Naomi eingeführt.
      Ich würde sagen, eine Leslie wäre mir lieber gewesen als ein Wesley

      2. Das wäre schon was gewesen, aber ich bin froh, das es nicht soweit gekommen war. Normalerweiße füllt der Job als Chef des Maschinenraums einen Menschen aus und man ist dann kein zusätzlicher Lehrer mehr.

      3. Da bin ich einfach froh, dass es nicht soweit gekommen ist.

      4. Zum Glück ist das nicht passiert. Denn dann hätte Star Trek eine der faszinierendsten Spezies verpasst und ich hätte einen anderen Nick

      Hugh
      Zuletzt geändert von Hugh; 29.12.2002, 23:09.
      Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

      Generation @, die Zukunft gehört uns.

      Kommentar


      • #4
        Original geschrieben von Hugh

        4. Zum Glück ist das nicht passiert. Denn dann hätte Star Trek eine der faszinierendsten Spezies verpasst und ich hätte einen anderen Nick
        Och, dann wäre halt "Hugh, die Fliege" (oder sowas) draus geworden...
        ("Wir sind die Borg. Widerstand ist..." *klatsch*)


        Aber Spaß beiseite: in dem Punkt, dass die Borg in TNG dann doch zu dem geworden sind, wie wir sie kennen, schließe ich mich deiner Meinung nach an. (Übrigens, nebenbei gesagt, wird das Kollektiv demnächst unserem Archiv hinzugefügt werden).

        Was die Fragen hier betrifft:

        Zu 1.:
        Vermutlich wäre Leslie wohl Medizinstudentin geworden (ganz die Mutter) und nicht "Schiffsretter in jeder Notlage". Ob sie mir letztlich besser gefallen hätte, wie Wesley bleibt dahin gestellt.

        Zu 2.:
        Das ist mir ehrlich gesagt neu. Ich weiß nur, dass sie irgendwann geplant hatten, Geordi als Außerirdischen entpuppen zu lassen. Aus der Idee wurde dann aber letztlich nur die Folge "Der unbekannte Schatten".

        Zu 3.:
        Dito (wie Hugh)

        Zu 4.:
        Dito (wie Hugh,... außer das mit dem Nick... )

        Kommentar


        • #5
          Ups, vorhinj glat meine Antworten vergessen
          Also:

          1) kommt natürlich auf die Charakterentwicklung an, aber im Zweifel wäre mir ein Mädel wohl schon lieber gewesen...
          2) Hätten sie wohl kaum durchgehalten - wüßte auch nicht wozu das gutsein sollte. Wahrscheinlich wär sie Schule ständig ausgefallen, um das Schiff zu retten...
          3) Ehrlich gesagt, interessieren würde mich das schon - aber Marina Sirtis als taffer Sicherheitschef, ich weiß nicht...
          4) Wär doch cool gewesen, LEXX in Star Trek... Naja, ist mir so wohl auch lieber. Allerdings wär das mit der Königin logischer gewesen...

          Kommentar


          • #6
            1.) Naja, hätte besser werden können oder auch schlichtweg uninteressant. So eine Art Jake ohne Nog

            2.) Wenn es nur um gelegentlichen "Polytechnischen Unterricht" oder "Vorbereitung auf die Akademie" ginge, warum nicht? Geordi hat den richtigen Charakter für so etwas.

            3.) Tja, dann hätte die ENT wohl einen neuen Counsellor bekommen, oder Worf eine emotionale Restrukturierung Ich denke nicht, daß La Crosby mit der Counsellor Rolle wirklich zufriedener gewesen wäre, während Troi gerade in den späten Staffeln hin und wieder recht tough aufgetreten ist, also als Sicherheitschefin (vor allem mit diesem russischen Akzent ) eine ganz gute Figur hätte machen können (da die Locken eh nur reingemacht wurden weil sie zu sanft aussah und der Ausschnitt ähnliche Zwecke hatte, wäre sie wohl mit glatten Haaren und einer Standarduniform aufgetreten, nicht wie ein Sexsternchen auf Außenmission )

            4.) naja, die Technik ist nicht einmal heute weit genug (man denke an die Than-kul-Tree oder wie die bei AND richtig heissen, kurz ist ihr Name "Than"...) um so etwas richtig konsequent darzustellen...
            Aber daß das eine Katastrophe für die Darstellung der Borg hätte werden müssen? Hey, das waren Pantomimen in Schlafanzügen mit Lego-Bausteinen am Kopf, von denen ihr da redet, ein Insekt kann verdammt viel gruseliger sein als "sowas"...
            Also die Optik hätte vermutlich gelitten, die Idee an sich ist aber nicht schlecht...
            »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

            Kommentar


            • #7
              1. Wir hätten dann auch schon mal eine Frau am Steuer gehabt. *chauviemodusein* Die Frage ist, ob das Schiff dann sieben Staffeln durchgehalten hätte *chauviemodusaus*

              2. Zusätzliche langweilige Szenen mit Kiddies

              3. Dann wäre mit dem Weggang von Denise Crosby wohl der Charakter von Counselor Troi ausgeschieden. Wäre das dann besser oder schlechter [für die Serie] gewesen?

              4. Dann wäre es um Q-Who?, The Best Of Both Worlds und First Contact schade gewesen. Aber seit der Vermenschlichung des Cyborgterrors (also Hugh) wars nimmer so gut wie zu Beginn. First Contact mal als glohreiche Ausnahme bewertet.

              Jolan tru
              Rhiannon
              HOFFNUNG ist alles!

              Kommentar


              • #8
                hab gerade noch 2dinge gefunden:

                was wäre, wenn weibliche betazoiden (wie am anfang geplant) 3brüste bekommen hätten

                und was wäre wenn cpt picard mit vornamen julien heißen würde

                ------------------------------------------------

                Hier spricht captain julien picard vom föderationsraumschiff....-->'s verliert irgendwie ein bisschen an biss find ich
                All I ever had is songs of freedom
                Won't you help to sing these songs of freedom
                Cause all I ever had redemption songs, redemption songs
                Emancipate yourselves from mental slavery
                None but ourselves can free our minds

                Kommentar


                • #9
                  Interessant...diese Fakten kannte ich gar nicht.
                  Aber ich mach mir keine Gedanken darüber, wie es wäre, wenn...
                  Es ist wie es ist.
                  Aber falls es Paralleldimensionen gibt, könnte es da ja so passiert sein.


                  Im vorzeitigen Ruhestand.

                  Kommentar


                  • #10
                    Original geschrieben von MissMysteriousM
                    hab gerade noch 2dinge gefunden:

                    was wäre, wenn weibliche betazoiden (wie am anfang geplant) 3brüste bekommen hätten

                    da find ich die 10-monatige schwangerschaft aber doch besser als unterschied

                    und was wäre wenn cpt picard mit vornamen julien heißen würde

                    ------------------------------------------------

                    Hier spricht captain julien picard vom föderationsraumschiff....-->'s verliert irgendwie ein bisschen an biss find ich
                    *schüttel*

                    ne Jean-Luc ist schon gut...das einzige was ich mir vorstellen könnte wäre Leslie statt Wesley, wäre vermutlich sogar besser geworden (schlimmer gehts ja kaum )...und wenn nicht halt ichs mit Jack Crow

                    @Rhiannon: Grad am Samstag war ne Frau am Steuer

                    Kommentar


                    • #11
                      Was "Julien" Picard angeht, muss ich MissMysteriousM zustimmen.
                      Das hätte wirklich an Biss verlieren.

                      Die Borg als Insektoide?
                      Gott sei Dank ist es net so weit gekommen.

                      Die Sirtis-Crosby Frage ist etwas schwierig zu beantworten.
                      Ich weiß nämlich net, ob es besser oder schlechter für die Serie gewesen wäre.
                      To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                      Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                      Kommentar


                      • #12
                        Wenn wir davon ausgehen das Crosby auf jeden Fall aussteigt, egal welche der beiden Rollen sie hätte, wäre es andersrum schlechter gewesen, denn dann wär Worf immer ein blasser Nebencharakter geblieben.

                        Kommentar


                        • #13
                          Re: was wäre wenn...

                          [QUOTE]Original geschrieben von MissMysteriousM
                          [B]was wäre wenn Beverly Crusher eine 14-jährige Tochter namens Leslie
                          gehabt hätte (anstatt Wesley) wie es am anfang vorgesehen wäre... hätte sich wohl nicht viel geändert! Wäre wohl intressanter für die Crew gewesen!

                          was wäre wenn Geordis Figur wie ursprünglich geplant nebenbei als Lehrer auf der Enterprise arbeiten würde... Hätte wohl zu mehr Warpkern-Brüchen geführt! Und die Unterrichtsstunden wären immer unterbrochen worden!

                          was wäre wenn Denise Crosby die Rolle der Counselor Troi und Marina Sirtis die Rolle der Tasha Yar bekommen hätten Keine grosse Änderung!

                          was wäre wenn die Borg, wie ursprünglich geplant war, Insektenwesen wären (aus budgetgründen wurde diese idee wieder verworfen). Dan hätte wohl auch Insektengift gegen die Borg geholfen! Und ein Kollektiv würde es wohl nicht geben!
                          Gruss

                          Markus aus der Schweiz

                          Kommentar


                          • #14
                            Wieso meinst du daß es kein Kollektiv gegeben hätte? Schließlich ist das neben den Bezeichnungen "Drone", "Queen" und "Hive" das einzige was noch insektoid ist an den Endgame-Borg.

                            Es hätte einzig und allein kein : geben können
                            »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                            Kommentar


                            • #15
                              kein : ...was wäre dann aus locutus geworden?! ;-))
                              All I ever had is songs of freedom
                              Won't you help to sing these songs of freedom
                              Cause all I ever had redemption songs, redemption songs
                              Emancipate yourselves from mental slavery
                              None but ourselves can free our minds

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X