Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Austrahlungsbeginn

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Austrahlungsbeginn

    Wann soll nun eigentlich die Ausstrahlung der TNG Wiederholungen beginnen. Liegen da schon eindeutige Daten vor ?
    Danke schon mal im Voraus .

    Wotan
    die Geschichte wird immer von den Siegern geschrieben

  • #2
    Ich hab irgendwo gelesen, dass es im Mai wohl soweit sein soll. Hoffentlich verschiebt SAT.1 net wieder den Sendetermin.
    --- "Es gibt nichts dümmeres als einen intelligenten Anwender von EDV !!!"---

    Kommentar


    • #3
      Was wollt ihr denn noch mit TNG?
      Picard mi cyberglatze und guinan hut als sat-antenne?
      ich meine gut, es gibt schon gute folgen, aber der rest is mist!
      :DIch bin doch nicht Blöd Verdammt!:D

      Picard (Gestern, Heute, Morgen)

      Kommentar


      • #4
        Ok, welche Serie man mag ist Geschmackssache, aber TNg als Mist zu bezeichnen wird der Serie wirklich nicht gerecht.

        Ich persönlich mag die Serie mit DS9 am liebsten, und ich denke die meisten von euch werden auch der meinung sein, dass die Serie spätestens zur 4. Staffel zur Höchstform aufgelaufen ist und vom Niveau her etwa Voyager ohne weiteres übersteigt. Sicherlich gibt`s auch bei TNG Nieten, wie z.B. "Kraft der Träume" und sowieso die Pulaskiära....

        Ausserdem freue ich mich schon auf die peitschenden Ferengi aus "Der Wächter"

        Kommentar


        • #5
          Originally posted by Mr.Vulkanier
          Ausserdem freue ich mich schon auf die peitschenden Ferengi aus "Der Wächter"
          stimmt, ich würde zu gerne mal wissen, warum die die Dinger nicht mehr einsetzen! Gerade im Dominion-Krieg gegen die Jem`Hadar
          Das wär bestimmt lustig geworden!

          Und: TNG ist kein Mist!
          Überleg mal, ohne TNG gäbs auch kein Voyager!
          Das einzige Manko an TNG sind die Effekte, aber ansonsten ist es mit Voyager in allen Belangen mindestens ebenbürtig;wenn nicht besser---meiner Meinung nach zumindest-aber ich bin ja auch damit groß geworden-jeden Samstag nach dem Baden auf ZDF TNG - das waren noch selige Zeiten *insschwärmengerat*

          Kommentar


          • #6
            Auch was die Effekte angeht, braucht sich TNG, wie gesagt spätestens nach der 4.Staffel, nicht zu verstecken.
            Aber Voyager hat natürlich das weitaus grössere Budget, daher...

            Kommentar


            • #7
              ich muß auch sagen, dass ich tng gut finde, zwar nicht so gut wie voyager, aber fast.
              liegt wohl daran, dass voyager besser meine gefühle und unsere zeit vertritt.
              und wenn man tng als mist bezeichnet, kann man im grunde gleich ganz star trek als mist bezeichnen.
              Man braucht nicht immer denselben Standpunkt zu vertreten, denn niemand kann einen daran hindern, klüger zu werden.
              - Konrad Adenauer
              Der erste Glaube, den man erlernen sollte, ist der an sich selbst.

              Kommentar


              • #8
                Die Voyager-serie verwendet zahlreiche bewährte Elemente der vorangegangen Serien, kann aber nicht mit besonderen eigenen Ideen auftrumpfen. Der Großteil der Voyager-episoden ist zwar solide, reißt aber selten vom Hocker.

                Ob bei TNG oder Voyager, am schlimmsten finde ich die häufige Verwendung der selben Spezialeffekte. Das nimmt groteske Züge besonders dann an, wenn zig mal die selbe Einstellung eines Planeten für verschiedene Episoden verheizt wird. Das gilt auch für Kamerafahrten um das Raumschiff.
                Mein Profil bei Last-FM:
                http://www.last.fm/user/LARG0/

                Kommentar


                • #9
                  TNG merkt man doch schon ihr alter an!! Obwohl es viele Episoden gibt die ziemlich gut sind.

                  Wer Ds9 ganz gesehen hat ist von Voyager ziemlich enttäuscht!! Voyager ist einfach zu platt. Die Folgen animieren eigentlich nie zum Nachdenken oder haben eine Kernaussage oder Moral. Soetwas hat man in fast jeder Deep Space Nine Episode serviert bekommen, aber deswegen wird sie im Ami-Land wahrscheinlich auch nicht gut gelaufen sein!! Voyager probiert immer nur auf die Tränendrüse zu drücken und dass ist eher kitsch als sonst was!! Ich bin mir sicher das Ende von Voyager wird eine Tempo Taschentücher-Orgie.
                  <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

                  Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
                  (René Wehle)

                  Kommentar


                  • #10
                    wir kommen irgendwie vom Thema ab...

                    Kommentar


                    • #11
                      ... ist das nicht immer so???

                      Ich hoffe nur das TNG nicht wieder ausgestrahlt wird, bevor ich zu Hause bin. Da dies aber mit 18.00 Uhr doch recht spät ist, bin ich eher skeptisch, was das betriff
                      RTL2 sucks !!!

                      Kommentar


                      • #12
                        @ Peter R.
                        Aber die Einschaltquoten von Voyager sind doch so niedrig wie nie zuvor, obwohl Voyager doch geradezu prädestiniert für den Durchschnittsamerikaner ist.
                        Waren die Quoten denn bei TNG nicht so gut, dass es eigentlich erst zur schnellen Weiterproduktion (DS9 und Voyager) kam.
                        Ich glaube die Produzenten haben mittlerweile gelernt, dass es einfach nichts bringt sich mit jeder Staffel dem wechselnden Geschmack des Publikums anzupassen und daher glaube ich dass man Aussagen, dass Serie V komplett anders aussehen soll sehr ernst nehmen sollte und da TNG und Voyager meiner Meinung auch wie Tag und Nacht unterscheiden, kommt bei mir wieder Hoffnung auf

                        Kommentar


                        • #13
                          Und wann begint nun die ausstrahlung von den TNG wiederholungen ?

                          Wotan
                          die Geschichte wird immer von den Siegern geschrieben

                          Kommentar


                          • #14
                            Originalbeitrag von Kamin
                            @ Peter R.
                            Aber die Einschaltquoten von Voyager sind doch so niedrig wie nie zuvor, obwohl Voyager doch geradezu prädestiniert für den Durchschnittsamerikaner ist.
                            Waren die Quoten denn bei TNG nicht so gut, dass es eigentlich erst zur schnellen Weiterproduktion (DS9 und Voyager) kam.
                            Ich glaube die Produzenten haben mittlerweile gelernt, dass es einfach nichts bringt sich mit jeder Staffel dem wechselnden Geschmack des Publikums anzupassen und daher glaube ich dass man Aussagen, dass Serie V komplett anders aussehen soll sehr ernst nehmen sollte und da TNG und Voyager meiner Meinung auch wie Tag und Nacht unterscheiden, kommt bei mir wieder Hoffnung auf
                            Man wird sehen was die Zeit mit sich bringt!!! Ich habe zwar nichts über die Serie V in meinen Posts erwähnt sondern nur über die platten und ziemlich durchschnittlichen Voyager-Episoden gesprochen, aber gut!

                            Klar sollte man über eine neue Serie nicht urteilen bevor man sie gesehen hat, aber es ist leider ein Trend zu erkennen der steiul bergab führt. Zuerst war TNG waren ziemlich gut dann kam Ds9, dass übertraf sich selbst aber seit dann ging es immer weiter runter Voyager ist ziemlich ideenlos produziert und auch "Der Aufstand" wurde zum flop erklärt. Die Kurve zeigt klar nach unten!! Und wenn sich Serie V mit der Geburt der Föderation befassen wird ist, glaube ich, dass Ende von Star Trek ziemlich nahe!! Ich hoffe bis jetzt dass das nur Zeitungsenten sind!!
                            <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

                            Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
                            (René Wehle)

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich denke nicht daß der Erfolg etwas mit der Zeit oder der Umgebung zu tun hat (solange es nicht übertriben wird), sondern einzig und alleine von der Inszinierung der Darsteller und einen guten Handlungsstrang.

                              Schließlich ist es das was Star Trek so groß gemacht hat.....TOS kam schließlich auch ohne High-End-Technik und Special Effects aus!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X