Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Directed by Stuart Baird [oder warum Nemesis floppte]

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Directed by Stuart Baird [oder warum Nemesis floppte]

    Hi ihr.....

    Ich hab mir heute mal den Audiokommentar von Stuart Baird über Nemesis angeschaut und mir die mühe gemacht alles rausuzuschreiben was er für eine Scheisse dahergeredet hat

    Also dann beginne ich mal

    Zeitindex: 0,01,27

    Die Kamera schwenkt hinunter auf den Senat vom Planeten Romulus, aber Baird nennt Romulus "Den dunklen Planeten Remus"

    Zeitindex: 0,01,36

    Infolge des vorrigen Fehlers, sagt er der Senat sei auf Remus.

    Zeitindex: 0,01,53

    Baird stellt die Behauptung auf, dass der Romulanische Senat schon einmal in der Serie zu sehen war.

    Zeitindex: 0,04,29

    Baird nennt den Film ausgewogen.

    Zeitindex: 0,09,48

    Baird hört kleine Scherze, wo gar keine sind.

    Zeitindex: 0,10,40

    Baird gibt zu dass ihm die Star Trek Vorgeschichte egal ist, und behauptet frühere Beziehungen seien nicht wissenswert, aber zuvor bei der Hochzeit, behauptet er, die Fans wollen die Fortführung der Beziehung von Will und Deanna sehen.

    Zeitindex: 0,11,40

    Ist man mit über 60 Jahren, ein Mann mitleren Alters

    Zeitindex: 0,15,40

    Baird behauptet das Action ein essentieller Teil von Star Trek sei

    Zeitindex: 0,16,56

    Baird fällt der Name von Worf Darsteller "Michael Dorn" nicht ein

    Zeitindex: 0,25,04

    Baird setzt auf einmal wieder auf die Star Trek Vorgeschichte

    Zeitindex: 0,30,25

    Angeblich ist Tom Hardy der Mensch der Patrick Stewart am ähnlichsten sieht

    Zeitindex: 0,31,00

    Baird beschreibt Stewart als Misschung aus, Napoleon und einem gestörten Teenager

    Zeitindex: 0,34,10

    Sexuell getönte Charaktere sind wichtig

    Zeitindex: 0,38,20

    Baird, traut sich, vom Star Trek Stil im zusammenhang mit Nemesis zu reden

    Zeitindex: 0,46,48

    Bei Familie Baird nennt man Sex "sich draufmogeln"

    Zeitindex: 0,48,27

    Baird behauptet, das der Zuschauer nicht wisse, dass Shinzon gerade auf der Brücke steht

    Zeitindex: 0,51,34

    Baird sagt: "Picard ist Captain eines kleinen Schiffes"

    Zeitindex: 1,21,00

    Baird behauptet, dass aus Phasern Kugeln kommen

    Zeitindex: 1,21,11

    Baird gibt zu das dieser Film mit der Splatter-Action-Reihe "Alien verwandt ist

    Zeitindex: 1,24,33

    Baird nennt die Kollision (Ent-E + Scimitar) den größten Moment des Filmes. Autsch
    Wenn ihr euch jetzt fragt, warum im zweiten teil des Filmes so wenig Scheisse gelabert wird, da kann ich eich ne Antwort geben...

    Er hat nur da was gesagt, was ich niederschrieb...

    Wenn ihr jetzt immer noch nicht wisst, warum Star Trek X: Nemesis floppte, dann kann ich euch auch nicht mehr weiterhelfen

    Also imho ist es eine reife Leistung in 1 1/2 Stunden so vie Müll zu labern, wie es Mr. Baird mit Bravour geschafft hat

    m.f.G. Socky
    Zuletzt geändert von Sokrates; 23.08.2003, 10:51.
    Das Sockylein grüßt alle wahnsinnigen ;-), besonders Arwen, Spooky, NH, Suder, Logic, Super supernova + Zefi und unseren allseits beliebten ARSCHKEKS
    Preiset den Darthschkeks Im Werkzeugkasten liegt der Hammer

  • #2
    Ja das ist wirklich kein wunder, dass NEMESIS flopte, bei einem so unwissenden Regiesör, aber das Drehbuch gehört eigentlich verbrant. (Die hams ja auch noch an die große Glocke gehängt, dass der Schreiberling auch Gladiator verbrochen haben soll...

    PS. Hies der Typ nichi Stuart Baird

    Kommentar


    • #3
      Ich habs verbessert oops

      war schon so, früh am Morgen. Und wenn der Regiesseur in jedem dritten Satz, den Namen von Patrick Stewart ausspricht, kriegt sogar der beste mal Probleme

      m.f.G. Socky
      Das Sockylein grüßt alle wahnsinnigen ;-), besonders Arwen, Spooky, NH, Suder, Logic, Super supernova + Zefi und unseren allseits beliebten ARSCHKEKS
      Preiset den Darthschkeks Im Werkzeugkasten liegt der Hammer

      Kommentar


      • #4
        Fehler verbessert

        Nunja, allein schon bei dem Interview auf der DVD merkte man ganz schnell, dass er eigentlich keine Ahnung von STar Trek hat. Allerdings hat er das auch nie verheimlicht, sondern schon zu Beginn der Produktion verlauten lassen.

        Der Fehler liegt darin, diesen Mann überhaupt zu engagieren. Er kann ja nichts dafür, dass er - nach bestem Wissen und gewissen - einfach einen Film gemacht hat, in der Machart, wie er immer Filme macht.

        Im übrigen liegt der Vergleich mit "Alien" an einigen Stellen IMO auch recht nahe - ähnlich Star Trek 8, welches auch ganz offensichtlich von "Alien" inspiriert wurde.

        Kommentar


        • #5
          Zeitindex: 1,21,11

          Baird gibt zu das dieser Film mit der Splatter-Action-Reihe "Alien verwandt ist
          Verbessert
          Das Sockylein grüßt alle wahnsinnigen ;-), besonders Arwen, Spooky, NH, Suder, Logic, Super supernova + Zefi und unseren allseits beliebten ARSCHKEKS
          Preiset den Darthschkeks Im Werkzeugkasten liegt der Hammer

          Kommentar


          • #6
            Ich finde Nemesis cool. Ist mir doch wurscht, ob der floppte. Das Baird nicht viel Ahnung von ST hat, wusste er auch selbst. Trotzdem gefällt mir der Film.

            Warum regt ihr euch dauernd so auf? Sagt einfach, wie ihr ihn fandet und fertig.

            Kommentar


            • #7
              Original geschrieben von Monty
              Ich finde Nemesis cool. Ist mir doch wurscht, ob der floppte. Das Baird nicht viel Ahnung von ST hat, wusste er auch selbst. Trotzdem gefällt mir der Film.

              Warum regt ihr euch dauernd so auf? Sagt einfach, wie ihr ihn fandet und fertig.
              Ich fand Nemesis auch cool (habe ihn aber erst einmal gesehen, warte noch auf mein Video). Finde es aber seltsam, dass wieder ein Regisseur zum Einsatz kam, der von Star Trek wenig Ahnung hat und dies auch nicht zu aendern versucht. Robert Wise (schuld an STI-TMP) hatte ja auch keine Ahnung, und sein Film war auch nicht rasend erfolgreich.

              Leider ist es nicht wurscht, ob STX floppte - ein erfolgreicher Film erhoeht die Chancen auf STXI
              Der Mensch ist endlich auch ein Federvieh, denn gar mancher zeigt, wie er a Feder in die Hand nimmt, dass er ein Viech ist.
              Johann Nestroy

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von Locksley
                Finde es aber seltsam, dass wieder ein Regisseur zum Einsatz kam, der von Star Trek wenig Ahnung hat und dies auch nicht zu aendern versucht.
                Das ist ein sehr interessanter Aspekt. Viele werfen ja Berman und Braga vor, dass sie Star Trek ruinieren würden. Ich denke hätten die sich wieder um die Story gekümmert und eventuell Jonathan Frakes Regie geführt, wäre bestimmt ein besserer Film herausgekommen, was die beiden Vorgänger ja eigentlich fast schon beweisen.

                Gruß, succo
                Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

                Kommentar


                • #9
                  das Traurige daran ist: Man wollte ihn ja engagieren ganz egal was er für eine Ahnung ( sprich: keine Ahnung ) von Star Trek hat, also war es Berman & Co. auch sch....egal was er draus macht bzw. man wollte eben einfach nen Action Film ohne irgendwelchen Tiefgang, und das hat Baird ja gut gemacht

                  Und wenn ich sehe wie viele Leute hier in der Umfrage 6 Sterne für diesen absoluten Mist vergeben haben und ich mich dann mit denen herumschlagen muss, könnte ich auch nochmal

                  Ich finde Nemesis cool. Ist mir doch wurscht, ob der floppte. Das Baird nicht viel Ahnung von ST hat, wusste er auch selbst. Trotzdem gefällt mir der Film.

                  Warum regt ihr euch dauernd so auf? Sagt einfach, wie ihr ihn fandet und fertig.
                  Mir liegt zu viel an Star Trek um einfach "Ja und Amen" zu sagen wenn ich so nen Dreck wie Nemesis vorgesetzt bekomme.
                  "But men are men; the best sometimes forget."
                  "Immortality! Take it! IT'S YOURS!"
                  "Gute Menschen lernen von den schlechten mehr als die schlechten von den guten."
                  "We'll make sure history never forgets the name ENTERPRISE."

                  Kommentar


                  • #10
                    Naja Socky, nicht alle Punkte stimmen so ganz...

                    Baird stellt die Behauptung auf, dass der Romulanische Senat schon einmal in der Serie zu sehen war.
                    Hmmm, soweit ich mich an Wiedervereinigung? erinnere ist da in einer Szene wirklich eine kurze Szene aus dem Inneren des Senats zu sehen. Jedenfalls spielen zwei Senatoren eine wichtige Rolle. Vermutlich war das gemeint. Von aussen glaube ich nicht, dass man es schonmal sah...

                    Ist man mit über 60 Jahren, ein Mann mitleren Alters
                    Nun, wenn es um Picard geht, der ist je nach dem Jahr in dem Nemesis spielt (2378/79?) 73-74 Jahre alt.
                    Bedenkt man aber, dass Admiral McCoy mit 137 noch ganz schön fit war (und in den Büchern mittlerweile fast 150 ist), dann kommt auch das auf ein "mittleres Alter" heraus

                    Ansonsten: Autsch.
                    »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                    Kommentar


                    • #11
                      Original geschrieben von Monty
                      Ich finde Nemesis cool. Ist mir doch wurscht, ob der floppte. Das Baird nicht viel Ahnung von ST hat, wusste er auch selbst. Trotzdem gefällt mir der Film.

                      Warum regt ihr euch dauernd so auf? Sagt einfach, wie ihr ihn fandet und fertig.
                      Wir sind doch ein Forum und kein Meinungsforschungsinstitut. In einem Forum wird diskutiert. Wenn es nur ob gut oder schlecht geht dann könnte man einfach nur ne Abstimmung machen und dann das Forum schließen

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich denke das Hauptproblem von Nemesis war nicht Logan (anfangs war dies meine Meinung, hat sich aber mittlerweile durch die DVD geändert), genausowenig wie es Stuard Baird war. Das Problem war teilweise das Schneiden von wirklich wichtigen Szenen und dass die Produzenten anscheinend nicht mutig genug waren einen zwei wenn nicht sogar zweieinhalb Stunden langen Film ins Kino zu bringen. Wenn zum Beispiel die meisten in der DVD enthaltenen Szenen im Film gewesen wären, wäre dieser IMO um vieles trekkiger und auch besser geworden (vor allem weil teilweise das große Fragezeichen über Shinzons Absichten und seinen Charakter verschwand). Auch bei der Endschlacht und dem Auto im 24. Jhd. wäre weniger des öfteren mehr gewesen. Ansonsten aber ist Nemesis IMO ein recht guter ST-Film. Nicht überragend wie etwa ST2, 3, 4, 6 und teilweise wenn man bei ein paar Stellen sein Gehirn ausschaltet ST8 und 9, aber keinesfalls schlecht.

                        Kommentar


                        • #13
                          Hmmm, soweit ich mich an Wiedervereinigung? erinnere ist da in einer Szene wirklich eine kurze Szene aus dem Inneren des Senats zu sehen. Jedenfalls spielen zwei Senatoren eine wichtige Rolle. Vermutlich war das gemeint. Von aussen glaube ich nicht, dass man es schonmal sah...
                          Also In "Wiedervereinigung" siehst man den Senats Bezirk 2x und das innere des Senats definitiv nicht
                          Ich hab gerade nähmlich mal durchspulen lassen und hab aufgepasst.

                          Nun, wenn es um Picard geht, der ist je nach dem Jahr in dem Nemesis spielt (2378/79?) 73-74 Jahre alt.
                          Bedenkt man aber, dass Admiral McCoy mit 137 noch ganz schön fit war (und in den Büchern mittlerweile fast 150 ist), dann kommt auch das auf ein "mittleres Alter" heraus
                          Aber der hat ja von Stewart geredet und nicht von Picard

                          Ansonsten: Autsch.
                          meine Meinung

                          m.f.G Socky
                          Das Sockylein grüßt alle wahnsinnigen ;-), besonders Arwen, Spooky, NH, Suder, Logic, Super supernova + Zefi und unseren allseits beliebten ARSCHKEKS
                          Preiset den Darthschkeks Im Werkzeugkasten liegt der Hammer

                          Kommentar


                          • #14
                            Baird stellt die Behauptung auf, dass der Romulanische Senat schon einmal in der Serie zu sehen war.
                            Ich habe gedacht dass man den Senat in der DS9-Folge "Inter Arma Enim Silent Leges" (unter den Waffen schweigen die Gesetzte) kurz gesehen hat. Kann sein das ich mich irre.

                            Kommentar


                            • #15
                              Moin moin
                              Also Der Film ist IMHO nicht der Schlechteste ST Film, aber das er so schlecht ist liegt auch an Baird. Aber er ist wenigstens aufrichtig, und gibt zu das er keine Ahnung von ST hat. Aber eins Stört mich wirklich an ihm: Der kerl ist zu Blöd sein eigenes Drehbuch zu Lesen (Senat auf Remus).
                              Aus diesem Grund finde ich es nur gut das Paramount sich ausdrücklich von den Kommentaren und Meinungen distanziert.

                              Mfg
                              Cassie

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X