Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der Käfig

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Der Käfig

    Giebt es den eigentlichen Pilotfilm von TOS ("der Käfig") auf deutsch auf VHS und wenn ja woher bekomme ich in?
    Kann man ihn auch auf englisch bei uns kaufen und da wir schon mal dabei sind: ich las mal dass 2 TOS-Folgen in deutschland zensiert wurden (schablonen der gewalt und noch eine), wurden die schon gesendet?
    Wenn nun schön gespielt worden ist, spendet Beifall und gebet alle uns mit Freuden Geleit.
    Ich grüße (und knuddle, wer will)Aloe,Logic,Zoidberg,Locksley,Arwen,Wilmor,Socky, Sebi.T,McQueen,Dax,Miles,Newhouse,Weyoun 5,Counselor,Odo,alle Göttinger und andere Verrückte,das ganze Forum und Ce'Rega!

  • #2
    Schau mal bei Amazon:
    http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...728268-2123268

    Scheint allerdings von privat aus zu gehen, aber immerhin scheints flott zu gehen.
    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
    Klickt für Bananen!
    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

    Kommentar


    • #3
      @Suder
      Auser "Schablonen der Gewalt" ist mir keine weitere Folge bekannt die in Deutschland nicht gesendet wurde. Und IMO wurde diese bis heute nicht im FreeTV gesendet.

      Kommentar


      • #4
        Also ich bin mir ziemlich sicher, dass ich "Schablonen der Gewalt" mal vor vielen Jahren im Fernsehen gesehen habe.Oder gab es eine andere Folge wo SS-Uniformen zu sehen waren?
        Wurde TOS mal auf einem österreichischen Sender oder so ausgestrahlt? Vielleicht habe ich es dann dadurch sehen können.
        Im vorzeitigen Ruhestand.

        Kommentar


        • #5
          also ich hab gehört, das "Schablonen der Gewalt" mal auf Premiere gelaufen ist...vielleicht war es das?
          Mit dem österreichischen Fernsehen kenn ich mich nicht aus!
          "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
          "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

          Member der NO-Connection!!

          Kommentar


          • #6
            danke ertmal, @ methatron ich habé dass mal in einem magazin gelesen (das off. st-magazin, das special über tos) ich werde später mal nachschauen und es euch dann morgen sagen.
            Wenn nun schön gespielt worden ist, spendet Beifall und gebet alle uns mit Freuden Geleit.
            Ich grüße (und knuddle, wer will)Aloe,Logic,Zoidberg,Locksley,Arwen,Wilmor,Socky, Sebi.T,McQueen,Dax,Miles,Newhouse,Weyoun 5,Counselor,Odo,alle Göttinger und andere Verrückte,das ganze Forum und Ce'Rega!

            Kommentar


            • #7
              Original geschrieben von notsch
              also ich hab gehört, das "Schablonen der Gewalt" mal auf Premiere gelaufen ist...vielleicht war es das?
              Mit dem österreichischen Fernsehen kenn ich mich nicht aus!
              Nee, Premiere scheidet aus. Haben wir nicht und mein Opa (dort hab ichs gesehen) erst recht nicht.
              Seit wann ist die Folge denn hier verboten? Und wieso sie das ist, verstehe ich immer noch nicht.
              Im vorzeitigen Ruhestand.

              Kommentar


              • #8
                Also, ich habe mir vor ungefähr einem Jahr die VHS-Kassette bei Amazon bestellt und da stand hinten ein FSK 16 drauf. Die regulären Folgen sind wohl FSK 6 bis 12. Kabel 1 und Sat.1 strahlten die Serie ja normalerweise nicht nach 22 Uhr(ich glaube das ist die 16er-Grenze) aus. Naja, normalerweise schneiden die ja schön, aber vielleicht war es hier nicht möglich. Übrigens wurde Pattern of Forces(Schablonen der Gewalt) erst sehr spät synchronisiert. Alle anderen Folgen(mit Der Käfig bin ich mir nicht sicher) wurden entweder Anfang der 70er vom ZDF oder Mitte bis Ende der 80er von Sat.1 synchronisiert. Die beiden Sender haben sich aber wohl nicht an Schablonen der Gewalt drangetraut. Das wurde glaube ich 1995 oder 1996 synchronisiert.
                Ganz genau weiß ich auch nicht, warum man so lange gewartet hat. Vielleicht war den Sendern dieses Nazithema einfach so sensibel.

                Kommentar


                • #9
                  Also des Rätsels Lösung: Die zweite Folge ist AMOK TIME, die wurde in der deutschen Fassung umgeschnitten - vgl. den Episodenthread zu "Weltraumfieber"
                  Das ist ja auch eine Zensur.
                  Republicans hate ducklings!

                  Kommentar


                  • #10
                    Original geschrieben von C'est Moi (aka "Will Riker")
                    Oder gab es eine andere Folge wo SS-Uniformen zu sehen waren?
                    Ich bin mir da jetzt nicht so sicher, aber es gab doch diese eine Folge, in der Spock und Kirk in die 30er Jahre reisen, um die Zeitlinie wieder in Ordnung zu bringen, die Pille durcjeinander gebracht hat. Da kamen zwar keine Nazis in der direkten Handlung vor, aber man sieht, glaub ich, mal welche im TV.
                    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                    Klickt für Bananen!
                    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                    Kommentar


                    • #11
                      Das ist "Griff in die Geschichte". Und Nazis sieht man da AFAIK keine, da die Handlung im Amerika der 1930-er Jahre konzentriert. Es ging darum, dass Edith Keeler einige Ereignisse in Gang setzen werde, die dazuführen, dass das Deutsche Reich und Hitler den zweiten Weltkrieg gewinnen.
                      Lediglich eine ich glaube Zeitung ist zu sehen, die von den aktuellen Geschehnissen in Nazi-Deutschland berichten. Die Episode wurde aber dennoch ausgestrahlt.

                      Kommentar


                      • #12
                        "Griff in die Geschichte" kenne ich und das war es sicherlich nicht.
                        Bin mir ziemlich sicher, dass da irgendwelche Leute Naziuniformen anhatten. Oder hat William Shatner mal in einer anderen TV Produktion in dieser Zeit eine Rolle gespielt?
                        Im vorzeitigen Ruhestand.

                        Kommentar


                        • #13
                          ich habs nachgelesen: 1. in schablonen der gewalt kamen nazis vor und desswegen wurde es in deutschland zensiert (zdf synchronisierte es dann später mal, aber nicht sehr orginalgetreu,...)
                          2. in deutschland scheute man vor dem "sexuellen" inhalt der folge weltraumfieber zurück. und desswegen synchronisierte man es so um, dass es so aussah, als ob pille spock ein mittel giebt und er daraufhin einen traum hat.

                          @spocky: an der folge wurde (bei der synchro zumindestens) nicht rumgepfuscht soweit ich weiß.
                          Wenn nun schön gespielt worden ist, spendet Beifall und gebet alle uns mit Freuden Geleit.
                          Ich grüße (und knuddle, wer will)Aloe,Logic,Zoidberg,Locksley,Arwen,Wilmor,Socky, Sebi.T,McQueen,Dax,Miles,Newhouse,Weyoun 5,Counselor,Odo,alle Göttinger und andere Verrückte,das ganze Forum und Ce'Rega!

                          Kommentar


                          • #14
                            Das mit den Nazis ist aber doch schon mindestens 20 Jahre kein Grund mehr in Deutschland eine Sendung nicht auszustrahlen: In "Rocketeer" kommen Nazis vor, in "Indiana Jones 3" kommen Nazis vor, in "Ein Käfig voller Helden" kommen Nazis vor, in "Schindlers Liste" und ähnlichen Filmen ebenfalls und dennoch laufen diese Sendungen im Fernsehen.

                            Auch wenn man sagt, dass duch den Serienzusammenhang das ganze anders bewertet werden müsste könnte man immer noch beide MIssion Impossible Inkarnationen anführen und ich glaube auch McGyver hat seine eigene Nazi-Folge!

                            Die Ausrede "da kommt NS-Symbolik drin vor" ist heute allenfalls noch eines: peinlich, denn es sind ja dieselben Sender, die auch die anderen Nazis zeigen...
                            »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                            Kommentar


                            • #15
                              Naja, da gebe ich dir vollkommen recht, dass es eigentlich Schwachsinn ist, Filme und Serien zu kürzen, umzuschreiben oder auf den Index zu setzen, nur weil etwas über Nazis darin vorkommt. Eine andere Frage ist vielleicht, ob es immer nötig ist, überhaupt solche Nazi-Folgen in Serien oder Naziszenen in Filmen reinzubringen, wo man manchmal sich nur Clichees bedient oder sogar die Nazizeit vielleicht unabsichtlich verharmlost.

                              Also, ich glaube mittlerweile ist man da etwas "toleranter" in Deutschland mit solchen Filmen und Serien, aber bis in die 80er(vielleicht auch noch 90er), war es sehr üblich, Szenen zu kürzen oder umzuschreiben. Letztlich habe ich mir den James Bond-Film "Im Angesicht des Todes"(A View To A Kill) von 1985 auf DVD angesehen. Ich hab vorher den Film immer nur in der deutschen Version im Fernsehen gesehen und nun habe ich mir auch mal die englische Version vorgenommen. Im Film ein ehemaliger Naziarzt vor, der in KZs Versuche an schwangeren Frauen gemacht hat und so den Hauptbösewicht des Films "gezüchtet" hat. Später arbeitete er auch noch für den russischen KGB. Im Deutschen war der Mann nur noch ein polnischer Zuchtmeister, der eine Versuchsreihe mit schwangeren Frauen gemacht hat. Dass der Bösewicht beim KGB gearbeitet hat, wurde auch verschwiegen.

                              Naja, bei ST gab es ja später die Doppelfolge "Tötrungsspiel" in der immerhin Nazis als Hologramme und deren Uniform getragen von Hirogen vorkommen. Da weiß ich jetzt nicht genau, ob man bei der Übersetzung großartig was verändert hat, weil ich die Folge nur teilweise mal im holländischen Fernsehen im Urlaub gesehen habe und dabei auch nicht die deutsche Fassung zu im Kopf hatte.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X