Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

ST:FC - Der Security Officer, der die Assimilation überlebte!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ST:FC - Der Security Officer, der die Assimilation überlebte!

    Also, ich hab da mal eine kleine Frage,

    Ihr kennt doch bestimmt alle den Sicherheitsoffz. Daniels aus ST9, oder? Also, im 9. Film sah der ziehmlich gesund aus und untraumatisiert. Jedoch habe ich gelesen, das dieser Typ schon als Sicherheitsoffz. in ST8 mitgespielt hat. Er war einer der stummen, namenlosen Typen, die bei der ersten Schlacht dabei waren (er hat sich ganz cool an eine Wand gelehnt, und nen Borf mitten ins Herz geschossen). Später sah man in der Szene im Maschinenraum das er assimiliert wurde, er hatte einen Arm abgeschnitten bekommen und ein Implantat "suchte" den neuen mechanischen Arm, während er hilflos auf seinen verstümmelten Arm schaute, vielleicht erinnert ihr euch. Wie kann also dieser Sicherheitsoffz. wieder total gesund im 9. Film an der Taktik rumturnern, obwohl er assimiliert wurde? Die Erholung von dieser Verstümmelung muss wirklich schnell gewesen sein, da er es war, der dem Captain auf der Brücke so gegen Ende des Films meldete: Verdammt, die machen uns platt, wir haben nur Platzpatronen, Junge!
    Zur Info: Der Schauspieler, der Lt. Daniels verkörpert, heißt Michael Horton (siehe imdb.com)

  • #2
    also de-assimilation ist ja möglich, haben wir schon mehrmals gesehen...einen Arm zu ersetzen auch (bei Nogs Bein hat es ja auch geklappt )...und zwischen FC und Insurrection liegen ja mindestens 2 Jahre, wenn man sieht wie schnell Picard es geschafft hat sich zu erholen, das geht also auch.

    Kommentar


    • #3
      oder einfach weil der schauspieler billig war wurde er nochmal verwendet und stellt eine ganz andere Person da.
      Star Trek Explorer - Fanfiction

      Kommentar


      • #4
        Zitat von deciever
        oder einfach weil der schauspieler billig war wurde er nochmal verwendet und stellt eine ganz andere Person da.
        Das glaube ich auch eher, denn am Ende von First Contact sind doch alle Borg kaputtgeganen, als die Queen "starb". Und wenn er noch im Maschienenraum war, wird er sich gleich aufgelöst haben...

        Kommentar


        • #5
          Denke auch das der Schauspieler nur erneut engagiert wurde für eine andere Rolle.
          Ist doch oft so.
          Überlegt euch mal, wieviel Rollen Jeffrey Combs schon in Star Trek übernommen hat.
          Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
          Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

          Kommentar


          • #6
            Wenn hat eigentlich dieser Jeffrey Combs so gespielt?
            Würd mich jetzt mal interessieren.
            War das nicht der Typ, der dieses Alien gespielt hat,
            mit den Wesley Crusher auf diesen Sternenflottentest war?
            אנו רוצים להודות לך על השימוש בשירותי התרגום שלנו.

            Kommentar


            • #7
              Brunt (DS9, diverse Folgen)
              Weyoun (DS9, diverse Folgen)
              Tiron (DS9, Meridian)
              Penk (VOY, Tsunkatse)
              Shran (ENT, diverse Folgen)
              Krem (ENT, Aquisition)
              Define irony: a bunch of idiots dancing on a plane to a song made famous by a band that died in a plane crash.

              Kommentar


              • #8
                Danke Stargamer!
                Ich find, dass Jeffrey Combs viel zu viele Rollen spielt.
                Aber der Typ, der den Freund von Wesley gespielt hatte,
                war doch auch einer solcher Massenschauspieler, oder hab ich mich da geirrt?
                אנו רוצים להודות לך על השימוש בשירותי התרגום שלנו.

                Kommentar


                • #9
                  Wen meinst du?

                  Den Benziten Mordok?

                  Der wurde von John Putch gespielt und das einzige was der noch gespielt hat war der andere Benzite namens Mendon und da hat man ihn bestimmt mit Absicht für genommen.
                  Define irony: a bunch of idiots dancing on a plane to a song made famous by a band that died in a plane crash.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich denke er meint Nic Locarno = Tom Paris ?

                    aber es gibt sehr viele Schauspieler, die in zig Serien Rollen übernommen haben, bzw die in einer Serie mehrere Rollen hatten... (zB Sarek kam zuerst als Romulaner und dann in TOS, TNG und den Filmen als Sarek ein Klingone war eventuell auch dabei, ich bin aber nicht 100% sicher damit )
                    »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                    Kommentar


                    • #11
                      Den kann er eigentlich nicht meinen da er ja von Prüfingen/Coming of Age spricht und da war er nicht dabei.

                      Zu Mark Lenard: Jo, er war Klingone, er war der klingoniche Captain in Star Trek - Der Film.
                      Define irony: a bunch of idiots dancing on a plane to a song made famous by a band that died in a plane crash.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X