Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die Verfremten - Der Jeffersontunnel

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die Verfremten - Der Jeffersontunnel

    Danar betritt auf Deck 12 einen Turbolift worauf Data bemerkt daß auf Deck 34 ein Turbolift betreten wurde es gibt das einzige mal einen Jeffersontunnel diese Röhre ist allerdings viel geräumiger als man es von den Jefferiesröhren her kennt wäre hier nicht ein guter Zeitpunkt gewesen die Jefferiesröhrenkulisse einzuführen?
    Man stellt fest daß Danar auf Deck 30 ein Kraftfeld deaktiviert hat und er will 20 Decks höher zur Shuttelrampe 2. Damit würde er auf Deck 10 wollen. In der nächsten Szene ist er aber auf Deck 15 direkt unter der Shuttelrampe woraus man schließt daß die Shuttelrampe nun plötzlich nicht mehr auf Deck 10 sondern auf Deck 14 liegt. Laut "technischen Handbuch" liegt sie jedoch auf Deck 13 oder nicht!

    Warum wurde nun der Jeffersontunnel nicht zur Standartkulisse? Der ist doch besser als die kleineren Jefferiesröhren! Hmm Fragen über Fragen.

    Es grüßt euch freundlichst, Boelkow

  • #2
    Ich glaube fast, dass der Jeffersontunnel nur ein Synchronisationsfehler ist.

    Kleinere Röhren statt Tunnel hat man wahrscheinlich gewählt, weil es storytechnisch wohl einmal nötig war, irgendwo auf dem Schiff hinzugehen, wo man langsamer und beschwerlicher vorankommt.
    Von der Erzählweise der Geschichte unterscheiden sich die Gegebenheiten zwischen eines solchen Tunnels und eines Korridors nun einmal kaum.

    PS: Die Folge heißt "Die Verfemten" (ich weiß, sehr sehr häufig verwendetes gutes deutsches Wort ) und nicht "Die Verfremten".
    Zuletzt geändert von MFB; 10.01.2005, 15:55.

    Kommentar


    • #3
      "Die Verfemten" ist die Erste Folge (auch im Original), in denen eine Jeffries-Röhre erwähnt und gezeigt wird. Warum diese Jeffries-Röhren im Aussehen so stark von den später verwendeten abweichen wissen wohl nur die Designer

      Ich fand die später eingeführten Röhren aber optisch passender, da wirkt das ganze mehr wie son Schiff, wo man auch platz sparen muss und sowas kann man natürlich am besten in solch technischen Bereichen. Durch dieses Desigb erhält man mehr Platz für Kabinen. Man stelle sich die Defiant mit den Jeffries-Röhren aus "Die Verfemten" vor, da würde man sich auch fragen, warum die die nicht kompakter gebaut hätten.
      "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
      "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

      Member der NO-Connection!!

      Kommentar


      • #4
        Wurden die Teile, in die Scotty in TOS immer reingeklettert ist nicht auch schon Jeffries-Röhren genannt, oder zumindest in den Filmen? Ich meine mich da zumindest an was zu erinnern...
        Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
        endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
        Klickt für Bananen!
        Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

        Kommentar


        • #5
          Ich glaube schon, dass du Recht hast, wobei die da so einen ganz speziellen Tunnel hatten der immer im 45° Winkel aufgebaut war

          Da das ganze eine Reverenz vor Matt Jefferies war, dem Mann der das Modell der Enterprise entworfen und gebaut hat ist es durchaus denkbar, dass zumindest in den späten Staffeln diese Hommage eingeführt wurde.

          STcom schreibt allerdings
          Jefferies tube
          Episode: TNG 245 - Lessons

          Traditional name for personnel access conduits aboard Federation starships, usually to allow hands-on contact to critical circuitry and serve as emergency access in times of power outage.

          In 2369, Lt. Cmdr. Nella Darren used a Jefferies Tube junction on the Galaxy-class Enterprise as a concert hall for its acoustics.
          Wonach das Wort wohl nur Fanon war vor dieser Episode... Stammt wohl ursprünglich aus der allerersten Encyclopedia udn wurde schnell berühmt, das schreiben zumindest mehrere der Seiten die man findet wenn man Jefferies Tube bei Google eingibt (und der Versuchung widersteht die Korrekte Schreibweise Kueferstube zu akzeptieren die Google aus einem unbekannten Grund vorschlägt )
          »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

          Kommentar

          Lädt...
          X