Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

zu tng: was war mit gates mcfadden los?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • zu tng: was war mit gates mcfadden los?

    hi, in der 2. staffel von tng machte gates mc fadden eine pause. kann mir jemand sagen warum???? wäre toll, wenn ihr mir eine antwort schreiben würdet.
    lache heute, denn die schlechten tage werden kommen. io sono un jem`hadar.

  • #2
    Endlich wird mal meine allerliebste Gates hier im Forum erwähnt, und das sogar in einem extra Thema

    Also sie hatte in diesem Jahr beim Film "Roter Oktober" mitgewirkt. Ob sie jetzt dort mitspielte oder bei der Regie war, weiß ich leider nicht.
    Die Wahrheit wird sich von selbst offenbaren.

    Kommentar


    • #3
      und deswgen pausierte sie ein ganzes jahr lang?
      lache heute, denn die schlechten tage werden kommen. io sono un jem`hadar.

      Kommentar


      • #4
        noch was vergessen: zu gates: soooo schlecht sieht sie ja auch nicht aus, oder????
        lache heute, denn die schlechten tage werden kommen. io sono un jem`hadar.

        Kommentar


        • #5
          Jep, ist ja auch viel Arbeit son Film.. Schließlich müssen die Star Trek Schauspieler auch jeden Tag unter der Woche viele Stunden im Studio sein.
          Die Wahrheit wird sich von selbst offenbaren.

          Kommentar


          • #6
            McFadden wurde entlassen, weil man der Ansicht war, "dass die Entwicklung ihres Charakters in Verbindung mit ihrer Interpretation des Dr. Crushers nicht gelungen war". sie wurde nicht wegen ihrer Schauspiel-Fähigkeiten entlassen...
            Wer das genau war, der sie nicht mehr sehen wollte weiß ich nicht genau, nur Berman war es nicht und Roddenberry mußte auch erst überzeugt werden.

            Mit ihrem Engagement bei "Jagd auf Roter Oktober" hat ihr Verschwinden nichts zu tun.

            Da Pulaski auch nicht funktionierte und man nicht einen dritten Doktor bemühen wollte, fragte man McFadden nochmals und sie sagte wieder zu.

            Ich persönlich fand Pulaski besser, da sie mehr an McCoy erinnert, den ich immer noch für den Besten Doktor halte.
            Gegen Crusher habe ich nix, aber sie ist halt farbloser als Pulaski.
            "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
            "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

            Member der NO-Connection!!

            Kommentar


            • #7

              Also ich find, man hätte Pulaski ruhig mal wieder mitmachen lassen sollen.
              Aber Doktor Crusher bevorzuge ich durchaus, die hatte was so bürgerlich verspiesstes an sich, das fand ich immer ganz amüsant.

              endar
              Republicans hate ducklings!

              Kommentar


              • #8
                Hmm...Pulaski fand ich immer fürchterlich früher! Ich konnte sie nicht leiden, weil sie so einen rüden Umgangston mit Data pflegte!

                Außerdem: Wenn man schon sagt, Crushers´s Charakter wäre zu blöd rübergekommen, dann hätte man auch gleich den Sohn hinterher rauswerfen können, oder?
                Der hat dann soweit ich weiß doch noch weitergespielt (oder irre ich mich )

                Kommentar


                • #9
                  Es war schon etwas schade um Pulaski. Die Figur des Dr. Crusher war leider ziemlich farblos und uncharismatisch. Pulaski hätte für mehr Spannung und Witz gesorgt (wie oben schon erwähnt, wollte man mit Pulaskis Figur an McCoy erinnern).
                  Das amerikanische Publikum fand aber Pulaski mehrheitlich unsympatischer als Crusher. So wurde ab der dritten Staffel Crusher wieder eingesetzt.

                  Auffällig ist aber: In allen anderen ST-Serien spielt der Doc eine ganz besondere Role (Pille, Bashir, Holo-Doc), nur in TNG nicht, was wohl weniger an der Schauspielerin McFadden liegt, als an ihrer schwachen Crusher-Figur, die nie wirklich entwickelt wurde und keine dominierende Rolle einnahm.
                  "Ich bin wirklich beeindruckt. Die können Planeten machen"

                  Kommentar


                  • #10
                    Originalnachricht erstellt von Tigger

                    Auffällig ist aber: In allen anderen ST-Serien spielt der Doc eine ganz besondere Role (Pille, Bashir, Holo-Doc), nur in TNG nicht, was wohl weniger an der Schauspielerin McFadden liegt, als an ihrer schwachen Crusher-Figur, die nie wirklich entwickelt wurde und keine dominierende Rolle einnahm.
                    Es liegt denke ich mal her daran, dass Crusher einfach eine "allerweltsärztin" ist, die weder ein Hologramm ist, noch genetisch aufgewertet, noch...zu TOS - Zeiten eine Heldin ist! Sie ist einfach...wie soll man sagen...einfach nichts besonderes, und das macht sie im Endeffekt so uninteressant!

                    Kommentar


                    • #11
                      Ausserdem kann Bashir in zwei Tagen eine unheilbare Krankheit auf einem fremden Planeten besiegen und Crusher kann nicht einmal herausfinden, dass ein Virus über Geruchsstoffe übertragen wird. Naja, vielleicht war die Technik auch schlechter. Auf jeden Fall wurden die Ärzte mehr zu Wunderheilern, die alles schaffen konnten. So eine Stellung hatten sonst nur die Ingenieure.
                      Recht darf nie Unrecht weichen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Originalnachricht erstellt von Tigger

                        Auffällig ist aber: In allen anderen ST-Serien spielt der Doc eine ganz besondere Role (Pille, Bashir, Holo-Doc), nur in TNG nicht, was wohl weniger an der Schauspielerin McFadden liegt, als an ihrer schwachen Crusher-Figur, die nie wirklich entwickelt wurde und keine dominierende Rolle einnahm.
                        Das ist vollkommen richtig und Pulaski war IMHO mehr wie Pille und Co, sie war noch aufmüpfiger als Crusher und hat sich IMHO auch mehr eingebracht!
                        "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                        "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                        Member der NO-Connection!!

                        Kommentar


                        • #13
                          Woher weißt du das notsch, dass sie Crusher vorher aus der Serie schmeißen wollten?
                          Die Wahrheit wird sich von selbst offenbaren.

                          Kommentar


                          • #14
                            Originalnachricht erstellt von notsch
                            Das ist vollkommen richtig und Pulaski war IMHO mehr wie Pille und Co, sie war noch aufmüpfiger als Crusher und hat sich IMHO auch mehr eingebracht!
                            Ich hab nix gegen Pulaski, hielt es aber für eine gute Idee, sich von der Kopie von Mc Coy zu verabschieden.

                            Wie sagt Mr. Spock doch so süffisant zu Janice: "Es geht eben nichts über das Original".

                            Ausserdem ist es mal was anderes, einen Arzt zu haben, der nicht immer im Vordergrund steht.

                            endar
                            Republicans hate ducklings!

                            Kommentar


                            • #15
                              Originalnachricht erstellt von Picard
                              Woher weißt du das notsch, dass sie Crusher vorher aus der Serie schmeißen wollten?
                              Habs gelesen...insonem buch über TNG...Name fällt mir gerade nicht ein, bin hier an der UNI, werds nachher (wahrscheinlich morgen) hier in das Post hineineditieren.

                              @endar
                              Ja, magste Recht haben oder auch nicht, ist ansichtssache. Was klar ist, ist das TNG genug andere Charaktere hatten, die das Wegfallen eines "starken" Arztes kompensieren konnten.
                              "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                              "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                              Member der NO-Connection!!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X