Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frage zu ST VII

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage zu ST VII

    Nachdem ich mir STAR TREK VII nun zum x-ten mal angesehen habe, ist mir doch etwas ( zugegeben ziemlich spät ) aufgefallen.

    Ganz zu Beginn, als die Enterprise-B in das Energieband fliegt, dass sich ja später als Nexus herausstellte, wird gesagt, dass sich an Bord der Lakul ( glaube ich) und dem anderen Schiff Elaurianer-Flüchtlinge befinden.
    Später wird erwähnt, das die Borg die Elaurianer von ihrer Heimatwelt vertrieben haben, bzw. das die Elaurianer deshalb geflüchtet sind.

    Nun stellt sich die Frage, wie lange waren diese Transportschiffe unterwegs? Sollte es Borg-Aktivitäten gegeben haben und die Heimatwelt der Elaurianer - davon ist auszugehen - im Alpha Quadranten liegt, hätte die Sternenflotte dann nicht bereits etwas über die Borg erfahren müssen, ich meine schon zu dieser Zeit?
    Zumindestens hätten die Elaurianer wohl berichtet, warum sie geflohen wären und dann wäre zwangsläufig der Name "Borg" gefallen?

    Ansonsten kann ich es mir nur erklären, das die Heimatwelt der Elaurianer im Delta Quadranten liegt und die Frachtschiffe über Jahre oder besser Jahrzehnte den Weg zur Föderation gesucht haben, das klingt aber schon unwahrscheinlich, dass es wohl nicht der Realität entsprechen kann.

    Ich modde alles und jeden, solange Armada draufsteht ;)

  • #2

    Wieso? Die werden doch sehr alt.
    Außerdem war Guinan ja schon im 19. Jh im Alphaquadranten, wo sie Data traf.
    Also muss sie doch gar nicht von ihrer Heimat gekommen sein. Vielleicht hat sie einfach woanders gewohnt und floh wegen etwas anderem?
    Vielleicht logen sie, um in das Band zu gelangen?

    endar
    Republicans hate ducklings!

    Kommentar


    • #3
      korrigiert mich, wenn ich falsch liege...aber die Elaurianer kommen doch vom Delta-Quadranten...denn damls als diese Rasse durch die Borg assimiliert und vertrieben wurde beschränkte sich die Aktivität der Borg doch lediglich auf den Delta-Quadranten...den ersten Kontakt mit Rassen aus dem Alpha-Quadranten gabs doch erst in der TNG-Folge "Zeitsprung mit Q". Von da an interessierten sich die Borg doch erst für den Föderationsraum.
      Die Liebe ist wie eine chemische Reaktion und es macht immer wieder Spaß nach der Formel zu suchen!... Hildegard Knef

      Kommentar


      • #4
        Mmh... Also die Elaureaner waren, das steht fest, schon vor hunderten von Jahren in Alpha-Quadranten, da Guinan ja auf der Erde war.

        Dass die Borg deren Welt zerstört hat muss auch nicht unbedingt falsch sein, da zwischen dem Jungfernflug der Enterprise B und dem letzten Abenteuer der Enterprise D nicht nur ne Menge Zeit liegt, sondern ja auch die Plage mit den Borg im Alpha Quadranten beginnt.

        Ich würde mir den Transport weder als eine Art Schläferschiff in TOS (Khan) vorstellen, denn das wäre Wahnsinn so wie das da aussah, und als Flucht auch nciht unbedingt. Es kann ja z.B., so blöd das auch klingt, nur ein ganz normaler "Ausflug" gewesen sein oder Art Forschungsreise für Wissenschaftler (Soran war ja einer)... Es wird ja nie gesagt, was Guinan da gesucht hat... ALLES IST MÖGLICH! -Vor allem in StarTrek!
        "There will be an answer, let it be..."

        Kommentar


        • #5
          Originalnachricht erstellt von The Doctor
          ...denn damls als diese Rasse durch die Borg assimiliert und vertrieben wurde beschränkte sich die Aktivität der Borg doch lediglich auf den Delta-Quadranten...den ersten Kontakt mit Rassen aus dem Alpha-Quadranten gabs doch erst in der TNG-Folge "Zeitsprung mit Q".
          Tja, hier stößt man wieder auf das Problem der Kartographie in ST! Bzw. der nicht eingehaltenen, selbst aufgestellten Regeln (was zwar der vereinfachung dient für die Zuschauer, aber ganz sicher falsch ist!!!)

          Das Treffen mit den Borg in "Zeitsprung mit Q" fand 30000LJ von der Erde entfernt statt! Der Borg - Raum ist schätzungsweise aber mehr als 50000LJ entfernt! Also war dieses einzelne Schiff sowieso nur auf Erkundungstour, und kann somit auch genauso gut im Alpha Quadranten and er äußersten Ecke gewesen sein, oder im beta-Quadranten, man weiß es halt nicht, da die Autoren sich wie gesagt ja selber nicht dran halten!

          Das Grundproblem bei dieser Frage ist doch, dass wir nur vermuten können, woher die El Aurianer kommen, e aber nicht mit Gewissheit saagen können...

          Kommentar


          • #6
            Kann doch gut sein, dass die el-aurianer aus dem Delta-quadranten kommen, bei ihrer Flucht haben sie ein wurmloch gefunden oder irgendwie sowas und kamen dadurch dem Alpha-Quadranten näher...das hat ihre Reise erheblich verkürzt...und das mit Guinan...naja, das sind halt paranormale Phänomene, die knn man auch in 300 Jahren noch nicht erklären

            Ach ja, in "Rivals"/"Rivalen" einer DS9-Folge der zweiten Staffel taucht auch noch ein El-Aurianer auf.
            "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
            "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

            Member der NO-Connection!!

            Kommentar


            • #7
              Originalnachricht erstellt von notsch
              ...und das mit Guinan...naja, das sind halt paranormale Phänomene, die knn man auch in 300 Jahren noch nicht erklären

              Guinan ist ja auch denk ich kein normaler El Aurjaner, sonst würde sie von Q ja nicht so verachtet werden!
              Ich glaub, es war sogar in "Zeitsprung mit Q", wo Q preisgibt, das Guinan wohl mehr ist als "nur " ein El Aurjaner!

              Kommentar


              • #8
                Ich habe dieses Thema schon in einem anderen Thread angerissen, aber ein ist klar, dass dies ein sehr bekannter Fehler ist. Selbst wenn die El-Aurianer Jahrzehnte unterwegs gewesen wären, hätte die Föderation das erfahren. Und die beiden Schiffe beim Nexus waren doch Flüchtlingsschiffe

                Außerdem noch ein gewaltiger Fehler: Wenn Personen von der Lakul von der Enterprise B aus dem Nexus herausgebeamt wurden, warum hat dann Soran Sonnen zerstört um den Nexus zu sich zu bringen. Es wird erwähnt, dass er das will, weil jedes Schiff sonst zerstört oder schwer beschädigt worden war, aber wenn die Leute von der Lakul nach der Zerstörung des Schiffes dort waren, kann Soran eh problemlos reinfliegen und er ist im Nexus..
                Die Wahrheit wird sich von selbst offenbaren.

                Kommentar


                • #9

                  Mensch, wenn die einfach UMGEZOGEN sind, nachdem die Borg ihre Heimatwelt vernichtet hätten!!! Und dann ganz woanders gewohnt haben (auf einem anderen Planeten) und wegen etwas ganz anderem geflohen sind oder einfach GELOGEN haben, dann passt es!!!

                  Da werden zwei dinge gesagt und gleich meint ihr, sie stünden in unmittelbarem Verhältnis zueinander. Das muss aber nicht so sein.

                  endar
                  Republicans hate ducklings!

                  Kommentar


                  • #10
                    Originalnachricht erstellt von Picard


                    Außerdem noch ein gewaltiger Fehler: Wenn Personen von der Lakul von der Enterprise B aus dem Nexus herausgebeamt wurden, warum hat dann Soran Sonnen zerstört um den Nexus zu sich zu bringen. Es wird erwähnt, dass er das will, weil jedes Schiff sonst zerstört oder schwer beschädigt worden war, aber wenn die Leute von der Lakul nach der Zerstörung des Schiffes dort waren, kann Soran eh problemlos reinfliegen und er ist im Nexus..
                    Fehler von ST7 tun wir doch lieber hier http://www.scifi-forum.de/showthread...&threadid=2131 diskutieren, und fangen nicht schon wieder an dieser Stelle damit an, okay...?

                    Nebenbei:

                    Wieso zum Geier nehmt ihr euch das Recht raus, einfach sagen zu können, dass das ein Fehler von ST7 ist

                    Es gibt gut tausend gute Gründe, warum man vor irgendetwas flüchten sollte, und nicht nur die Borg!

                    Also ehrlich, wenn, dann liefert uns Beweise, vorher habt ihr das auch nicht als Fehler darzustellen!

                    Kommentar


                    • #11
                      Jetzt gehst auf mich los Zefram? Sag das doch Ben, schließlich hat der das Thema erstellt, wo ich doch schon das gleiche gemacht habe..okay? Und dann kann man eh dort gleich weiterdiskutieren..
                      Die Wahrheit wird sich von selbst offenbaren.

                      Kommentar


                      • #12
                        Leutz, nu mal langsam.
                        Ich wollte hier zu ner munteren Diskussion anregen; nicht dass ihr euch gleich die Köppe einschlagt
                        Das es diesen Thread schon gibt, wußte ich ehrlich nicht, habe aber auch nicht in allen Threads danach rumgewühlt, muss ich zugeben.

                        Ich zumindestens finde es sehr kurious, denn die Begründung - das die Elaurianer im Sinne einer "spazierfahrt" in den Alpha Quadranten "geflüchtet" sind (denn es wurde ja gesagt, dass es Flüchtlinge sind) kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

                        Leider haben sich die Autoren nicht näher dazu geäußert, warum jetzt gleich wieder die grossen Spekulationen anfangen. möglich wäre es auch, das die Elaurianer nach der Zerstörung (oder verwüstung) ihrer Heimatwelt einen neuen Planeten gefunden haben, auf dems sie weiter existierten, der aber jetzt - aus was weiss ich welchen Gründen - unbewohnbar wurde und sie nun wieder auf der Flucht sind, pardon...waren.

                        Eindeutig kann man es nicht sagen, nur hätte ja sein können, das irgendjemand aus informativen Quellen erfahren hätte, wie es sich nun wirklich zugetragen hat, den beim derzeitigen Stand der Dinge kann man wirklich nur spekulieren und vermuten.



                        Ich modde alles und jeden, solange Armada draufsteht ;)

                        Kommentar


                        • #13
                          Originalnachricht erstellt von Picard
                          Jetzt gehst auf mich los Zefram? Sag das doch Ben, schließlich hat der das Thema erstellt, wo ich doch schon das gleiche gemacht habe..okay?
                          Ich habe niemanden mit Namen angeprochen! Ich habe das Wort "ihr" verwendet, und das bezog sich nicht darauf, dass ich annahm, jemand hier wäre adelig!

                          Wie hätte ich es denn sonst klarmachen sollen, dass ich es weniger mag, eindeutige Spekulationen einfach so in Fakten umzumünzen, als durch ein Zitat eines Members?

                          Dass es dich getroffen hat, ist reiner Zufall, ich hätte es genauso von jedem anderen nehmen können, nur Max hat es halt nicht so eindeutig benannt wie du, du hast es gleich als "gewaltiger Fehler" dargestellt, und das kommt einfach besser als Max´s wage Andeutungen!

                          Verstehste!?

                          Nimms nicht persönlich

                          Kommentar


                          • #14
                            Der Film ist ja bekannt wegen seinen vielen Regiefehlern. Wurde ja damals, wo er ins Kino kam, oft genug erwähnt. Ich war auch mal auf so einer Seite vom Film, wo die Fehler aufgezählt worden sind. Aber du hast eh recht Zefram, spekulieren bringt sich nichts, weil man eh zu keiner Lösung kommen wird, außer Berman registriert sich im Forum.
                            Die Wahrheit wird sich von selbst offenbaren.

                            Kommentar


                            • #15
                              ..........wurde beschränkte sich die Aktivität der Borg doch lediglich auf den Delta-Quadranten...den ersten Kontakt mit Rassen aus dem Alpha-Quadranten gabs doch erst in der TNG-Folge "Zeitsprung mit Q". Von da an interessierten sich die Borg doch erst für den Föderationsraum.

                              Falsch; Kontakt mit den Borg gab es schon vorher (2356); siehe hierzu Star Trek Voyager; The Raven und Voy Dark Frontier Teil 1 und 2.

                              Erster bekannter Kontakt war natürlich 2365
                              We speak it here, 'neat starlight's sheen
                              One truth that all who live must learn.
                              From first to last and all between
                              Time is the fire in which we burn.
                              - El Aurianisches Sprichwort

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X