Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gibt es noch Kirk Fans?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gibt es noch Kirk Fans?

    Mich würde mal interessieren, ob es eigentlich noch Kirk-Fans gibt??

    Als die Gerüchte über StarTrek XI. rumgingen, gab es ja einen riesigen Aufschrei des Entsetzens der Trekkies über eine mögliche Rückkehr von Kirk und Spock.

    Ist Kirk tatsächlich so out?
    *nurmalwissenwill*

    P.S. Ich gehöre zu den fünf Personen auf diesem Planeten, die sich für den neuen Film über eine Academy-Story mit Kirk und Spock freuen würden.
    HE WILL BE BACK IN 2008!

  • #2
    Zitat von Admiralsgirl
    Als die Gerüchte über StarTrek XI. rumgingen, gab es ja einen riesigen Aufschrei des Entsetzens der Trekkies über eine mögliche Rückkehr von Kirk und Spock.
    Ich denke, den "Aufschrei" gab es in erster Linie, weil Kirk und Spock sich dort eigentlich noch gar nicht kennen dürften und das eine Idee ist, die die "Vorgeschichte" ("Nachgeschichte"?) nicht würdigt. Es liegt also nicht an einer "Rückkehr" an sich. Mit anderen Schauspielern hätte ich - für meinen Teil - dagegen kein Problem ... sofern sie in einem ganz anderen Lebensabschnitt dargestellt werden.

    Bei "jungen Milchbubis" fällt das meiner Meinung nach nicht so ins Gewicht. Allerdings: Spock dürfte zu Kirks Akademiezeit schon einiges älter als dieser gewesen sein (siehe Alter der Vulkanier). Oder? Können beide überhaupt in etwa gleichzeitig die Sternenflotten-Akademie besucht haben (ich bin in DER Materie nicht so ganz drin ... )??? Das gäbe dann ggf. doch wieder ein Problem. Man dürfte also gar keinen "jungen Milchbubi" für die Rolle nehmen. Und hier wären sicher wieder einige "entsetzt", wenn ein anderes erwachsenes Gesicht auftaucht als das von Leonard Nimoy. Ich selbst wäre zwar nicht "entsetzt" ... aber dann doch lieber 'ne andere Geschichte ...

    Aber vielleicht wird ja auch dieses "Altersklassenproblem" (Vulkanier <> Mensch) von den "Machern" gleich komplett ignoriert ... wie schon beim Zusammentreffen der beiden an sich (s.o.).

    Aber da das ja alles nur Gerüchte sind, warte ich mal einfach ab. Ich hätte da doch lieber "was anderes". Diese Idee ist so ungemein "fehlerträchtig", dass da garantiert irgendwas in die Hose gehen würde. Aber ich würde auch damit leben .......
    "So wie Du bist, so wie du bist, so und nicht anders sollst du sein. So wie du bist, so wie du bist, so bist du für mich der Sonnenschein." (Rolf Zuckowski) ... wenn Kinder an sich selbst zweifeln, kann dieser Songtext Eltern die richtige Anleitung bieten, damit umzugehen und Kindern in dieser Situation Selbstvertrauen und Liebe zu geben! "Was Du nicht willst, das man Dir tu', das füg' auch keinem andern zu." (Einfachste kindliche Weisheit, die ich stets zu beherzigen versuche ...)

    Kommentar


    • #3
      Ich bin vor allem wegen der Darstellung von Admiral Kirk in Star Trek 2 - 4 zum Star Trek - Fan geworden und mag den guten Tiberius natürlich auch heute noch sehr gerne.

      Die relative Ablehnung eines "Academy"-Filmes hat auch meiner Meinung nach höchstens in Einzelfällen mit einer genrellen Unlust auf Kirk und Spock zu tun.

      Meiner Ansicht nach würde man hier mit einem Academy-Film nachdem man schon bei "Voyager" und "Enterprise" die wahren Stärken seines Konzeptes nicht (oder erst spät) erkannte, seinen nächsten Fehler begehen.

      Bestenfalls kann ein derartiger Film unterhaltsam sein, aber er wäre kaum in der Lage Star Trek neuen Schwung und neue Impulse zu geben.
      Es würde eben ein Film für Zwischendurch werden.

      Die wahren Stärken des Academy-Konzeptes kann man aber nur in einer langlaufenden Serie auskosten. Nur in einer Serie kann man den "Schulalltag" wirklich spannend und tiefggründig thematisieren und auch nur hier hat man Zeit für sich entwickelnde Beziehungen zwischen den Charakteren.
      Eine Serie, die 6 Jahre läuft wäre imo ideal für das Academy-Setting und könnte dann auch neuen frischen Wind in Star Trek bringen.
      Kirk und Spock müssten aber auch bei einem derart gelagerten Projekt nicht dabei sein.

      Zitat von Himmelsläufer
      Allerdings: Spock dürfte zu Kirks Akademiezeit schon einiges älter als dieser gewesen sein (siehe Alter der Vulkanier). Oder? Können beide überhaupt in etwa gleichzeitig die Sternenflotten-Akademie besucht haben (ich bin in DER Materie nicht so ganz drin ... )???
      Das paßt unter diesen Gesichtspunkten schon alles. Spock war ein Jahrgang über Kirk und er ist auch nur drei Jahre älter, - nicht vergessen Spocks Mutter ist eine Menschenfrau.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von John Sheridan
        Das paßt unter diesen Gesichtspunkten schon alles. Spock war ein Jahrgang über Kirk und er ist auch nur drei Jahre älter, - nicht vergessen Spocks Mutter ist eine Menschenfrau.
        Vielen Dank für die "Aufklärung"! So genau war ich in den Details dann doch nicht bewandert. Aber wie will man dann verhindern, dass die beiden sich über den Weg laufen? Die kennen sich doch meines Wissens nach vor der Enterprise-Zeit überhaupt nicht, oder? Oder wird's da wohl irgendeinen "Gedächtnislöschungstrick" geben? Oh Graus!!!!!!! Vielleicht sollte man doch besser über nichts spekulieren, sondern sich überraschen lassen ...

        Ansonsten stimme ich Dir weitgehend zu ... insbesondere darin, dass ein Akademie-Konzept sicher in einer Serie besser aufgehoben wäre (schon für eine vernünftige Darstellung).
        "So wie Du bist, so wie du bist, so und nicht anders sollst du sein. So wie du bist, so wie du bist, so bist du für mich der Sonnenschein." (Rolf Zuckowski) ... wenn Kinder an sich selbst zweifeln, kann dieser Songtext Eltern die richtige Anleitung bieten, damit umzugehen und Kindern in dieser Situation Selbstvertrauen und Liebe zu geben! "Was Du nicht willst, das man Dir tu', das füg' auch keinem andern zu." (Einfachste kindliche Weisheit, die ich stets zu beherzigen versuche ...)

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Himmelsläufer
          Die kennen sich doch meines Wissens nach vor der Enterprise-Zeit überhaupt nicht, oder?
          So genau scheinst du es ja auch nicht zu wissen, aber wie kommst du überhaupt da drauf, dass die beiden sich nicht schon vor der Enterprise kannten bzw. sich mal über den Weg gelaufen sind?

          Kommentar


          • #6
            also, ich bin ein großer kirk fan, aber noch besser finde ich es, wenn spock und pille auch dabei sind ...
            ich finde alle filme mit kirk gut und tos ebenfalls.
            wobei ich sagen muss, dass micht ST: Am Rande des Universums etwas entäuscht hat. also nicht Kirk, sondern insgesammt der Film an sich hat mich nicht überzeugt. es waren zwar gute szenen dabei (z.B. Kirk will Spock umamren, doch der gibt zurück: aber captain, doch nicht vor den klingonen )
            doch an sich... naja, ich weiß ja nicht...
            wie ging es euch bei dem film?
            Die USA, Frankreich, Russland, Großbritannien und China sind die größten 5 Waffen-Exporteure, und auch die 5 ständigen Mitglieder im UN-Sicherheitsrat.

            Volksbegehren für DS9

            Kommentar


            • #7
              @Captain Sulu
              Ich gehöre auch zu jener Minderheit die "Final Frontier" mag. Es macht mir einfach Vergnügen diesen Film zu sehen. That's it!

              Zum anderen Thema wollte ich noch sagen, dass es echt faszinierend war, die Hysterie zu beobachten, die durch das Internet rollte, nachdem die ersten Gerüchte um StarTrek XI. durchsickerten.
              Ich hatte den Eindruck, als ob einige Leute panisch darauf warteten, dass man die Meldungen ganz schnell dementierte, da anscheinend ihr Leben davon abhing, und dass es bloß keinen Akademie-Filmgeben würde.

              Kam mir echt etwas seltsam vor.

              Ich selbst hätte nie, niemals damit gerechnet, dass man noch mal -wenn auch nur gerüchteweise!- einen Kirk und Spock Film planen würde.
              Mit hätte es auch nichts ausgemacht, wenn es wieder ein Picard-Film werden sollte. Ich wäre nicht begeistert gewesen, aber ich wäre auch nicht sooooo ausgeflippt, wie es viele, und wirklich viele Leute in den letzten Wochen getan haben.
              Da gab es dann Emotionsausbrüche von Verzweiflung, über Verbitterung und sogar regelrechte Hassattacken auf Kirk und Spock!

              Ich hab echt gestaunt!

              Beim letzten Trek-Dinner war's auch recht interessant. Außer mir gib es noch einen weiteren Kirk-Fan und wir beide haben uns aufgrund der News den ganzen Abend prächtig amüsiert, und waren echt happy! Aber das kam bei einigen irgendwie nicht gut rüber, denn mir gegenüber saß eine Frau, die mich den ganzen Abend mit glühenden Augen beobachtet hat und mich wohl am liebsten ermordet hätte!!!
              War lustig!

              Dazu kann ich nur sagen: Wenn jemand diese Sache so todernst nimmt, dann tut er mir eigentlich nur leid.
              Als ich Ende der 80ziger die erste TNG-Folge "Mission Farpoint" gesehen habe, war Star Trek für mich vorbei. Es hat mich danach nicht mehr interressiert!
              Aber daran bin ich doch nicht gestorben!
              Seit ich die Wiederholung von ENT mitverfolgt habe, bin ich als Fan wieder zurückgekehrt.
              Und was sich jetzt mit dem neuen Film für Aussichten bieten, ist natürlich mehr als ich jemals erwartet habe.
              Aber wie ich schon sagte... ich würde auch nicht verzweifeln wenn es wieder einen Picard-Film werden würde.
              Man muß eben das beste draus machen!

              Im übrigen glaube ich schon, das Kirk und Spock sich vor ihrer gemeinsamen Zeit auf der ENTERRPISE gekannt haben. Wenn auch nur von Hörensagen. Denn wie war das noch mit Kirk und seinem Kobayashi-Maru Test...den er als einziger so brilliant abgelegt hat. Davon muß Spock gehört haben! Und allein aus seinen Gesichtsausdruck über Kirk's Leistung ließe sich schon ein abendfüllender Spielfilm machen.
              HE WILL BE BACK IN 2008!

              Kommentar


              • #8
                Also ich bin auf jeden Fall ein Fan von Kirk, im Paket mit Spock und Pille
                ist er sowieso unsschlagbar. Und auch so gesehen ein sehr guter Captain.
                Er hat es zwar nicht ganz mit der Diplomatie - aber dafür kann er so
                richtig austeilen. Die Schauspielerischen Leistungen von WS tragen dazu
                bei das ich Kirk als zweit besten ST Captain ansehe. Der beste ist Picard
                dicht gefolgt von Kirk u.s.w.
                Ich würde mich natürlich auch über einen Film freuen- eigentlich über
                jeden mit Kirk und Spock; ich glaube also nicht das es 6 Personen auf
                diesem Planeten sind
                Kirk: Am liebsten würde ich ihnen in den Arsch treten, Spock!
                Pille: Soll ich ihn festhalten, Jim?
                40 Jahre ST - der besten Serie in unserer Galaxie!

                Kommentar


                • #9
                  Mir gefällt Kirk auch sehr gut und ich würde mich freuen, wenn es da was geben würde. Ein Traum für mich ging ja schonmal in Erfüllung, als alle TOS Folgen auf DVD rauskamen.
                  Ich wäre natürlich voll für Academy, obwohl natürlich ne Serie da besser geeignet wäre.

                  Leider glaub ich nicht so recht daran, da es wohl vor allem nur noch Leute gibt, die TNG oder DS9 gut finden.

                  Kommentar


                  • #10
                    Klar gibts Kirk Fans, es ist nun mal der Anfang aller Anfänge...auch wenn einige das irgendwie ignorieren wollen...aber ohne Kirk kein picard, kein Sisko, keine Janey und kein Archer (über den möglichen verlust der letzten beiden kann man ja streiten^^)

                    ABER ich wäre absolut NICHT für eine Academy Serie oder Film. Man hat schon mit ENT versucht auf die alte schiene aufzuspringen und hat den zug voll verpasst. Nein dann lieber was neues, als zu versuchen mit "alten" zurück zukommen.
                    my props

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Dr.McKay
                      ABER ich wäre absolut NICHT für eine Academy Serie oder Film. Man hat schon mit ENT versucht auf die alte schiene aufzuspringen und hat den zug voll verpasst. Nein dann lieber was neues, als zu versuchen mit "alten" zurück zukommen.
                      Naja, nachdem Nemesis ja so ein Wahnsinnsmassenerfolg wurde............also dann lieber was ganz neues, also kein Kirk kein Picard kein Sisko keine Janeway kein Archer.
                      Ich würd ne Geschichte mit neuen Darstellern mit ner Academy Story gut finden.
                      TNG haben wir jetzt genauso wie TOS zum erbrechen erlebt. Nochmal Data und seine Funktionsstörungen würde ich nicht überleben. Ja er ist tot......aber das waren schon andere.

                      Kommentar


                      • #12
                        was ich nicht schlecht finden würde, wenn es mal einen film zum mirror universum geben würde. oder sowas ähnliches. irgendwas wo vllt auch die enterprise von kirk durch einen zeitsprung bei der tng-crew wäre.
                        Die USA, Frankreich, Russland, Großbritannien und China sind die größten 5 Waffen-Exporteure, und auch die 5 ständigen Mitglieder im UN-Sicherheitsrat.

                        Volksbegehren für DS9

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von opferstock
                          Naja, nachdem Nemesis ja so ein Wahnsinnsmassenerfolg wurde............also dann lieber was ganz neues, also kein Kirk kein Picard kein Sisko keine Janeway kein Archer.
                          Ich würd ne Geschichte mit neuen Darstellern mit ner Academy Story gut finden.
                          TNG haben wir jetzt genauso wie TOS zum erbrechen erlebt. Nochmal Data und seine Funktionsstörungen würde ich nicht überleben. Ja er ist tot......aber das waren schon andere.
                          Das TNG manchmal und nach 15 jährigem sehen für viele langweilig sein
                          muss ist mir klar, aber bei TOS bin ich anderer Meinung. Ich finde überhaupt
                          das man die Serien mischen sollte: ein paar Folgen TOS, ein paar von TNG
                          u.s.w. -> Was mich auf die Idee bringt, wieso man nicht alle 4 Schiffe
                          aufeinander treffen läßt. Gut viele sind nach Nemesis tot, aber man könnte
                          doch durch eine zeitverschiebung die alte Enterprise hohlen, die Voyager
                          trifft zufällig auf die Enterprise NX 01 und sie begegnen, whärend ...
                          Ich (wir) kommen vom Thema ab, also breche ich von meiner Seite ab.
                          Kirk: Am liebsten würde ich ihnen in den Arsch treten, Spock!
                          Pille: Soll ich ihn festhalten, Jim?
                          40 Jahre ST - der besten Serie in unserer Galaxie!

                          Kommentar


                          • #14
                            na ja nur leben ja die von der alten enterprise nicht mehr und NEIN, ich bin zwar Kirkfan, aber ich will keinen Kirk sehen der nicht von Shatner gespielt wird (oder Spock der kein Nimoy ist)!
                            my props

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von John Sheridan
                              So genau scheinst du es ja auch nicht zu wissen, aber wie kommst du überhaupt da drauf, dass die beiden sich nicht schon vor der Enterprise kannten bzw. sich mal über den Weg gelaufen sind?
                              Nein, so genau weiß ich es tatsächlich nicht. Deshalb hatte ich ja auch mehr oder weniger gefragt ...

                              Ich weiß auch nicht mehr, woher ich's zu wissen glaube. Waren es Bemerkungen in der Serie? Oder stammt dieses "Vielleicht-Wissen" aus der umfangreichen Roman-Sammlung? Ich kann mich echt nicht mehr erinnern ...

                              Ist ja egal. Mir gefällt die Idee so einfach nicht. Habe da ein schlechtes "Bauch-Gefühl" bei. Obwohl nicht zuletzt die Darstellung von Admiral Kirk in ST II - IV wesentlich mit dafür verantwortlich war, dass ich in den Star Trek-Bann gezogen wurde!!!
                              "So wie Du bist, so wie du bist, so und nicht anders sollst du sein. So wie du bist, so wie du bist, so bist du für mich der Sonnenschein." (Rolf Zuckowski) ... wenn Kinder an sich selbst zweifeln, kann dieser Songtext Eltern die richtige Anleitung bieten, damit umzugehen und Kindern in dieser Situation Selbstvertrauen und Liebe zu geben! "Was Du nicht willst, das man Dir tu', das füg' auch keinem andern zu." (Einfachste kindliche Weisheit, die ich stets zu beherzigen versuche ...)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X