Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Star Trek Remastered" - TOS digital überarbeitet

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • "Star Trek Remastered" - TOS digital überarbeitet

    Berichten von MetaFilter zu Folge hat Paramount im Jahr 2003 zwei Firmen damit beauftragt die Spezialeffekte der Originalserie zu bearbeiten. Die überarbeitete Version sollte dann als "Star Trek Enhanced" veröffentlicht werden. Zwei Filmausschnitte, die auf YouTube zu sehen sind, untermauern diese Meldung. Bisher gibt es allerdings keine offiziellen Informationen seitens Paramount.

    "The Doomsday Machine"/"Planeten-Killer":
    Ausschnitt 1
    Ausschnitt 2

    Quelle: SF-Radio
    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

  • #2
    Sieht jedenfalls sehr gut aus und nimmt der Serie den über die Jahre angeeigneten "Schmunzelfaktor" bei den Spezialeffekten. Wenn es stimmt, halte ich das für eine richtig gute Idee!
    Es hat schon immer Science-fiction gegeben - die Wettervorhersage im Fernsehen.
    -Peter Ustinov

    Kommentar


    • #3
      Als ich eben den Beitrag las dachte ich "Mist jetzt hab ich mir die TOS boxen schon gekauft" aber jetzt wo ich die Trailer gesehen habe finde ich man sollte es nicht Star Trek - Enhanced sondern Star Trek - "Guck mal was mein Pentium 3 alles kann" ich finde die CG sieht billig aus und schlecht gemacht. Selbst die CG aus Bab 5 sieht besser aus.
      Der 1. Weltkrieg wurde begonnen WEIL ein Österreicher erschossen wurde,
      und der 2. wurde begonnen weil ein Österreichen NICHT erschossen wurde...
      ! wie man's macht, isses falsch !

      Kommentar


      • #4
        Ich weiß nicht... Nett, ja, aber es paßt nicht zu TOS. Den Charme der Serie machen doch auch die heute belächelnswerten Special Effects aus. Was hat man von einer Serie, die effektemäßig modern ist, aber ansonsten 60er-Jahre-Flair hat? Das paßt IMO nicht zusammen. Ein auf modern getrimmtes TOS muß ich nicht haben. Ich habe die Serie vor kurzem zum ersten Mal komplett gesehen (auf DVD), und mir gefällt sie so, wie sie ist.
        Join the Vorta-Fanclub! Hier könnt ihr eure Meinung zu Weyoun & Co. schreiben! Jeder ist willkommen ;-)! ~~~~~~
        "Gewagt hast du, meiner zu spotten und Widerrede zu führen gegen Melkor, den Meister aller Geschicke von Arda!"
        "Denn bin nicht auch ich ein Vala? Ich bin´s, und mehr noch als die, welche da stolz in Valimar sitzen!"
        (Tolkien: Das Silmarillion)

        Kommentar


        • #5
          Also Ausschnitt 1 finde ich doch ziemlich gut gemacht. Die Macher von Ausschnitt 2 haben sich etwas zu viel künstlerische Freiheit genommen, was vor allem das Design des Planetenkillers angeht.

          Nachdem ich Ausschnitt 1 gesehen habe, hätte ich richtig Lust, mir die ganze Serie mal in dieser Form anzusehen. Irgendwie schade, dass in dieser Richtung seit geraumer Zeit offenbar nichts mehr weitergemacht wurde.
          Zuletzt geändert von MFB; 04.07.2006, 16:41.

          Kommentar


          • #6
            Im Prinzip finde ich die Idee sehr gut, solange man nur die SFX bearbeitet, hätte ich nichts dagegen. Mich stört ja heutzutage schon die ein oder andere Szene von TNG.

            Clip 1 hat mir ingesamt gesehen, recht gut gefallen, allenfalls die technische Umsetzung des Planetenkillers wirkt etwas nachholbedürftig. Clip 2 macht einen recht unfertigen Eindruck. Wenn es in 10 Jahren wirklich so eine Art "ST Enhanced" auf DVD geben sollte, würde ich garantiert zuschlagen.

            Zitat von Charon1701
            Selbst die CG aus Bab 5 sieht besser aus.
            Das sind dann aber doch noch Welten, zumindest was den ersten Clip betrifft.
            "Mailand oder Madrid - Hauptsache Italien!" (Andi Möller) - "Und jetzt skandieren die Fans wieder: Türkiye, Türkiye. Was so viel heißt wie Türkei, Türkei." (Heribert Faßbender) - "Das war ein wunderschöner Augenblick als der Bundestrainer sagte: Komm Steffen, zieh deine Sachen aus, jetzt geht´s los!" (S. Freund) - "Ein Lothar Matthäus lässt sich nicht von seinem Körper besiegen, ein Lothar Matthäus entscheidet selbst über sein Schicksal." (L. Matthäus)

            Kommentar


            • #7
              Ich bin zwar nicht so ein Freund von "rumfuschereien" a la George Lucas aber das hier macht Lust auf mehr wenngleich der nötige Feinschliff fehlt aber mit ein bisserl mehr Arbeit könnte man daraus noch viel mehr machen. Ich denke wenn Paramount nichts mehr einfällt in Sachen ST dürfen wir uns auf "Enhanced" Versionen aller Serien einstellen - schliesslich brauchen sie ja auch ein Argument für neue HD DVD Versionen (oder Blu Ray oder was auch immer am Ende des "Format Wars" übrigbleibt). Natürlich liebe ich trotzdem den Charme der alten Original Serien aber warum nicht mal etwas nachbessern.

              Kommentar


              • #8
                Der Planetenkiller im 1. Ausschnitt sieht besser aus, näher am Original. Ansonsten gefällt mir wie sich die "alte" Enterprise im neuen Gewand macht. Wobei gerade diese Folge eine ist, die von überarbeiteten Effekten gut profitieren kann. Immerhin gab es in "The Doomsday Machine" für TOS Verhältnisse relativ viele Effektszenen mit der Enterprise, der Constellation und dem Planetenkiller.

                Allerdings, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit das "Star Trek Enhanced" bereits wieder in irgendeiner Schublade bei Paramount verschwunden ist? Immerhin ist 2003 schon ein bisschen her und das diese Ausschnitte jetzt auf YouTube auftauchen und Paramount sich nicht dazu äußert, stimmt einen schon mißtrauisch...

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Charon1701
                  "Guck mal was mein Pentium 3 alles kann" ich finde die CG sieht billig aus und schlecht gemacht. Selbst die CG aus Bab 5 sieht besser aus.
                  Öhm, soweit ich das verstanden habe, sind das nur Entwürfe - gerade Clip 2 wirkt schlicht und ergreifend "unfertig". Das geht definitiv besser, da hast Du schon Recht. Es würde bestimmt auch besser gemacht werden, wenn man es denn veröffentlichen wollte.
                  Es hat schon immer Science-fiction gegeben - die Wettervorhersage im Fernsehen.
                  -Peter Ustinov

                  Kommentar


                  • #10
                    Also ich finde, gemessen an Clip 2, dass es eine deutliche Verbesserung ist für jemanden wie mich, der damit nicht aufgewachsen ist und kaum etwas damit anfangen kann, macht es TOS interessanter! Es sieht sehr gut aus!
                    Wobei diese gekünstelten Witze damit natürlich nicht bereinigt wären.
                    Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

                    Kommentar


                    • #11
                      Und irgendwann alle Boxen nochmal in HDTV...

                      Schön wärs, wenn beides kombiniert würde. Ultimativ sozusagen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Soweit ich das verfolgt hatte, ist das ein Vorschlag dieser Special-Effects-Firma an Paramount gewesen. Ob sich daraus Konkretes entwickelt hat, habe ich nicht gehört.

                        Die Szenen hier sind wohl erst mal Präsentationen gewesen, um zu demonstrieren, was denn generell mit CGI möglich wäre.

                        Vielleicht wartet man ja auch auf einen neuen, erfolgreichen Kinofilm, auf dessen Marketing-Welle man so was noch mal in Angriff nehmen könnte.

                        Kommentar


                        • #13
                          Also hier handelt es sich wohl wirklich um billige Demos.

                          An sich finde ich Effektüberarbteitungen bei Sci-Fi reizvoll. Ich denke da zum Beispiel an "Star Trek: The Motion Picture".


                          WENN dann müssten die Effekte aber deutlich besser aussehen als bei den Democlips und selbst dann weiß ich nicht, was ich davon halten soll.
                          Ich bin bisher noch kein TOS-Fan, aber selbst ich kenne den unvergleichlichen Charme der ersten Star Trek-Serie und möchte diesen auch nicht mit modernen Effekten beeinträchtigt sehen. TOS macht zwar heute noch Spaß, aber ernst nehmen kann man die Serie auch mit heutiger Kinooptik nicht, dafür sind die Stories auf zu alte und teils sehr trashige Art erzählt. Selbst die Optik lässt sich ja nicht so einfach auf modern trimmen, da z.B. die Unifromen und die Sets auch nicht grade up to date wirken.

                          Selbst bei TNG würden die altbackenen Stories sich nicht hinter neuen Effekten verbergen lassen. Wobei ich bei TNG definitiv nicht von Charme reden würde, da wäre es rein stilistisch weit weniger problematisch den ein oder anderen Effekt - Stichwort Borg - einer Generalüberholung zu unterziehen.

                          Bei DS9, VOY + ENT können sich die Effekte vorerst sehen lassen.

                          Ja, ich wäre also eher für eine Effektverbesserung bei TNG.
                          "...wenn ich, Aguirre, will, dass die Vögel tot von den Bäumen fallen, dann fallen die Vögel tot von den Bäumen herunter.
                          Ich bin der Zorn Gottes, die Erde über die ich gehe sieht mich und bebt!"

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Lope de Aguirre
                            Selbst die Optik lässt sich ja nicht so einfach auf modern trimmen, da z.B. die Unifromen und die Sets auch nicht grade up to date wirken.
                            Deswegen würde das "Tuning" dem Charme der Serie auch keinen Abbruch tun. Die hauptsächlichen Szenen würden sich auch weiterhin zwischen den Darstellern / Charakteren und den auch weiterhin vorhandenen Plastikfelsen und Pappkulissen abspielen. Insgesamt dürfte das wenig Auswirkung auf die eigentliche Atmosphäre und das Tempo und die Art der Geschichten haben.

                            Durch frisierte Transportereffekte, Weltraumszenen etc. würde das Anschauen eventuell sogar angenehmer, denn oft genug kann man sehen, daß manches schlicht und ergreifend nicht (besser) realisierbar war. Wenn man da jetzt ein bißchen nachhelfen kann - warum nicht? Ich sehe das nicht so purisitisch.
                            Es hat schon immer Science-fiction gegeben - die Wettervorhersage im Fernsehen.
                            -Peter Ustinov

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Lope de Aguirre
                              Also hier handelt es sich wohl wirklich um billige Demos.
                              Duh! Natürlich ist es billig. Das ist der Sinn der Sache.
                              Das sind Studien um abzuwägen was möglich wäre und das zu demonstrieren. Nicht mehr und nicht weniger
                              "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
                              "
                              Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X