Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

STAR TREK BORG Fan Collective auf DVD

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • STAR TREK BORG Fan Collective auf DVD

    Widerstand ist zwecklos!
    Die zehn besten Folgen mit dem Borg-Kollektiv, mit umfangreichem Bonusmaterial!


    Paramount Pictures veröffentlicht mit "STAR TREK BORG Fan Collective" die erste DVD-Box von insgesamt vier Special Editions, die in diesem Jahr geplant sind. In einem Online-Voting auf www.startrek.com konnten Fans und Kenner des STAR TREK-Universums die beliebtesten und wichtigsten Rassen, Charaktere und Themen wählen. Das Ergebnis sind vier Themen-Boxen über die Borg, Zeitreisen, Q und die Klingonen. Zusammengefasst auf jeweils vier Discs pro Themen-Box befinden sich die besten Episoden aus "STAR TREK: The Next Generation", "Deep Space Nine", "Voyager" und "Raumschiff Enterprise". Die Box ist ein 'must-have' für SciFi-Fans, STAR TREK-Interessierte und -Einsteiger.

    Die Borg
    "Wir sind Borg. Sie werden assimiliert. Widerstand ist zwecklos". So charmant ist die Borg-Begrüßungsformel. Diese Spezies ist eine kybernetische Lebensform, halb Maschine, halb Lebewesen. Die Borg passen ihre Körper permanent an die vorherrschenden Umweltbedingungen an. Da sie technisch sehr hoch entwickelt sind, ist ein Zusammentreffen mit ihnen für andere Völker sehr gefährlich. Die Borg assimilieren diese, um ihr Wissen und ihre Erfahrung in ihr eigenes kollektives Bewusstsein einzuspeisen. Ihr Ziel ist die rücksichtslose Expansion im Universum, ihr Ideal die Effizienz. Das schließt Individualität und Gefühle aus. Ohne Mitleid, Hass oder Gier konzentrieren sie sich nur auf ihre Aufgabe. Was einem Borg widerfährt, wissen automatisch alle.
    Das Prinzip ist tatsächlich sehr effizient und die Borg sind nahezu unschlagbar. Keine der Drohnen stirbt wie Individuen anderer Spezies: Sie werden deaktiviert und recycelt. Platz-sparend regenerieren sie in vertikalen so genannten Alkoven.

    Die Borg scheinen eigentlich keine Gefühle mehr zu besitzen. Oder sind die nur im Kollektiv verloren gegangen? Ist es möglich, sich in ihr elektronisches Bewusstsein einzuhacken? Nachdem die Menschen erste Zusammenstöße mit den Borg knapp überlebt haben, müssen sie handeln, um nicht zerstört zu werden.

    Borg Fan Collective: Die Folgen (Ausschnitte)
    2153 stehen sich Borg und Menschen zum ersten Mal leibhaftig gegenüber. Jonathan Archer, Captain der Enterprise NX-01, gelingt es durch einen ausgeklügelten Plan, die Drohnen unschädlich zu machen. Vorher senden sie jedoch noch eine Nachricht mit den Koordinaten der Erde in den Delta-Quadranten. 200 Jahre werden vergehen, bis die Nachricht dort empfangen werden kann.

    Die Crew um Captain Picard findet sich dank Q, der den Menschen ihre Schwäche demonstrieren möchte, plötzlich im Delta-Quadranten wieder. Dort ist die Enterprise hilflos einem Borg-Schiff ausgeliefert und verliert einige Besatzungsmitglieder. Tatsächlich können sie nur mit Qs Hilfe entkommen.

    Einige Zeit später stehen die Borg unter Verdacht, für das Verschwinden einer ganzen Föderationskolonie verantwortlich zu sein. Als Captain Picard und seine Crew zur Untersuchung Des Vorfalls gesandt werden, gelingt es drei Borg, Picard zu entführen. Sie manipulieren sein Gehirn, sodass das Kollektiv an alle nützlichen und relevanten Informationen, die USS Enterprise, deren Besatzung und die Verteidigungsstrategie der Erde betreffend, herankommen. Die Situation scheint aussichtslos, als es Data gelingt, sich elektronisch mit Picard, der mittlerweile ein Borg ist, zu verbinden. Er schafft es, Informationen zu versenden, die das Kollektiv veranlassen, sich in den Regenerierungsmodus zu versetzen. Die gefährlichste Spezies des Universums schläft kollektiv ein. Die Enterprise ist vorerst in Sicherheit und Captain Picard kann gerettet werden.

    Während eines Angriffs der Borg geschieht ein Wunder: Data fühlt, als er eine Borg-Drohne umbringt, zunächst Ärger, dann Freude über seinen "Sieg".

    Ganz ohne die Borg geht es aber auch nicht. Als die Besatzung der Voyager Zeuge eines unglaublichen Angriffs auf eine Raumschiff-Flotte der Borg wird, kann sie ihren Augen nicht trauen: Die Flotte ist fast vollständig zerstört - von einer mysteriösen Lebensform. Die Besatzung der Voyager und die Borg schließen sich zusammen, um gegen die Spezies 8472 zu kämpfen. Eine Borg-Drohne, die vom kollektiven Bewusstsein getrennt wurde, ist nun das Sprachrohr zwischen beiden Parteien. Ab sofort begleitet "Seven of Nine" die Voyager als neues Mitglied der Crew...

    Nicht alle Borg-Drohnen scheinen mit dem kollektiven Bewusstsein einverstanden zu sein. Manche von ihnen haben sich während ihrer Regenerationszeit eine Traumwelt erschaffen, in der sie vor dem Kollektiv flüchten können. Die so genannte Unimatrix Zero soll jedoch zerstört werden, da sie eine Bedrohung für das Kollektiv darstellt. Captain Janeway versucht mit allen Mitteln, dies zu verhindern...

    Technische Daten:
    FSK: ab 12 Jahren
    Laufzeit: ca. 698 Min.
    Bildformat: Full Frame, Star Trek: Enterprise in Widescreen
    Tonformat: Englisch: Dolby Digital 5.1
    Deutsch: Dolby Digital 5.1 / Mono
    Italienisch: Dolby Digital 5.1 / Stereo / Mono
    Französisch, Spanisch: Stereo / Mono
    Sprachen: Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch
    Untertitel: Englisch für Hörgeschädigte, Englisch,Deutsch, Dänisch, Französisch, Finnisch,
    Holländisch, Italienisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch

    Bonusmaterial:
    • Audiokommentar von Mike Sussman und Phyllis Strong zu: Star Trek: Enterprise - "Regenerationen" (Episode 049)
    • Textkommentar von Michael und Denise Okuda zu: Star Trek: The Next Generation - "In den Händen der Borg" (Episode 174)
    • Textkommentar von Michael und Denise Okuda zu: Star Trek: The Next Generation - "Angriffsziel Erde" (Episode 175)
    • Textkommentar von Michael und Denise Okuda zu: Star Trek: Voyager - "Unimatrix Zero, Teil II" (Episode 247)
    • Star Trek: Enterprise in Widescreen
    “I don’t need a sword, because I am the Doctor…and this, is my spoon!”

  • #2
    Episodenguide

    Episodenguide

    DISC 1DISC 2DISC 3DISC 4
    “I don’t need a sword, because I am the Doctor…and this, is my spoon!”

    Kommentar


    • #3
      Bilder

      Die offiziellen Pressebilder.

      Angehängte Dateien
      “I don’t need a sword, because I am the Doctor…and this, is my spoon!”

      Kommentar


      • #4
        Bilder

        ... und noch ein paar eigene Bilder...

        Angehängte Dateien
        “I don’t need a sword, because I am the Doctor…and this, is my spoon!”

        Kommentar

        Lädt...
        X