Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frage zu TOS-Film Am Rande des Universum!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage zu TOS-Film Am Rande des Universum!

    an alle hier ne frage

    in diesem film wurde die neue enterprise A von sybok dem bruder von spock gekappert.der vulkanier ist auf der suche nach gott (eden)....
    dabei reisen sie ins ZENTRUM DER GALAXIES!!!! wo der garten eden sein sollte
    .....

    jetzt die frage!!: wie schaffte es die enterprise in so kurzer zeit das zentrum der milchstrasse zu erreichen??

    die voyager hätte jahrzehnte mit warp gebraucht um auf die andere seite zu kommen

    um das zentrum zu erreichen hätte doch ein paar jahrzehnte gedauert oder?!?

    die enterprise A!! in wenigen std.?!?!?

    WIE?!?!!?!?

  • #2
    Durch ausschalten der Autorengehirne

    Eine plausible Erklärung dafür habe ich noch nie gehört.

    Kommentar


    • #3
      Ja, das is logisch.
      Allerdings kam Voyager nach Am Rande des Universums.
      Aber die Voyager is ja auch kleiner, deshalb kann es die Enterprise nicht schaffen.

      Doch waren die Gehirne der Autoren vom Film oder die von Voyager abgeschaltet?

      Kommentar


      • #4
        in der tos serie hat ja die erste enterprise es auch geschafft den rand unsere galaxies zu erreichen ich glaub sogar die haben die grenze überschritten!!!!

        weiss leider net mehr welche folge das war sry aber das stimmt!!

        wieso würde die voyager dann länger brauchen als die alte enterprise

        wieso flog das dominion nicht einfach mal rüber zum alphaquadranten

        damals war die galaxies für die TOS-serie entweder kleiner oder warp 4 ist schnell als warp 9

        Kommentar


        • #5
          Zitat von berry3 Beitrag anzeigen
          Doch waren die Gehirne der Autoren vom Film oder die von Voyager abgeschaltet?
          Zefram meint die Gehirne der Mcher von Star Trek: Am Rande des universums. Die Zeitangabe bei Voyager stimmt.

          Aber die Voyager is ja auch kleiner, deshalb kann es die Enterprise nicht schaffen.
          Was meinst du denn damit?

          in der tos serie hat ja die erste enterprise es auch geschafft den rand unsere galaxies zu erreichen ich glaub sogar die haben die grenze überschritten!!!!
          Wir sind auch nicht sehr weit von dem Rand der Galaxie entfernt.
          Kol'od baLevav penimah, nefesh yehudi homiah. Ulfatei mizrach kadima, ayin leTzion zofia.
          Kol'od avda tikvatenu, haTikvah bat shnot alpayim. "Lihyot am hofshi be Arazenu, Eretz Tzion vYerushalayim."

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Elias Dax aka Nox Beitrag anzeigen
            Was meinst du denn damit?.
            Naja, die Enterprise war ja viel größer als die Voyager und ich bezweifle, das die Voyager so viel langsamer war. Deshalb müsste sie schneller sein( ich bezog mich bei dem Post auf den Luftwiederstand, was aber blödsinn is, denn im Universum gibts ja keine Luft^^)

            Kommentar


            • #7
              ich die zeitangabe bei der voyager stimmt! da stimm ich dir vollstens zu
              dann wäre das mit ds9 auch logisch!! ( das mit dem einstürzen des wurmloches
              damit das dominion im alphaquadranten keinen nachschub mehr erhält


              die macher haben da wohl was übersehn ja so muss es sein

              man berry die voyager ist schneller was hat das denn mit der größe zu tun

              neuer antrieb 24.jahrhundert....



              wie so etwa? (mein erstes mal^^)

              die habens einfach übersehn denk ich mal
              Zuletzt geändert von Dax; 07.01.2007, 14:22.

              Kommentar


              • #8
                @ JakForce

                Bitte das nächste mal die Edit - Funktion benutzen um Doppelposts zu vermeiden.


                Zu den Geschwindigkeiten:

                Die Voyager erreicht eine Geschwindigkeit von Warp 9,975, die Enterprise A erreicht dagegen nur die Geschwindigkeit von Warp 5, oder Warp 7. Auf jeden Fall ist die Voyager viel schneller.
                Kol'od baLevav penimah, nefesh yehudi homiah. Ulfatei mizrach kadima, ayin leTzion zofia.
                Kol'od avda tikvatenu, haTikvah bat shnot alpayim. "Lihyot am hofshi be Arazenu, Eretz Tzion vYerushalayim."

                Kommentar


                • #9
                  du sagst es viola noch ne frage was ist den so schlimm an doppelposts?wenn ich was bei edit eingebe kommt das aber nicht zum ende des anhangs sonder in der mitte?!!?

                  die lesen doch alle das ende oder?
                  Zuletzt geändert von JakForce; 06.01.2007, 21:30.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von JakForce Beitrag anzeigen
                    was sind doppelpost sry bin anfänger
                    Wenn du zwei Beiträge in einem Thread hintereinander schreibst, ist es ein Doppelpost. Unter jedem Beitrag von dir ist eine "Edit" Schaltfläche, wenn du darauf klickst kannst du den Beitrag bearbeiten.
                    Kol'od baLevav penimah, nefesh yehudi homiah. Ulfatei mizrach kadima, ayin leTzion zofia.
                    Kol'od avda tikvatenu, haTikvah bat shnot alpayim. "Lihyot am hofshi be Arazenu, Eretz Tzion vYerushalayim."

                    Kommentar


                    • #11
                      Da hat man sich auf jeden bei den Zeitangaben zu "Am Rande des Universums" vertan. Aber für die Story musste man eben schnell da sein, da gabs keine Zeit um die ganze Galaxis zu durchstreifen um endlich diese Barriere zu finden.
                      In der besagten TOS-Folge wars dann wohl genauso.
                      Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
                      die Internationale erkämpft das Menschenrecht


                      das geht aber auch so

                      Kommentar


                      • #12
                        Tja, die offensichtliche "Supergeschwindigkeit" der Enterprise-A ist leider nur ein weiterer Logikfehler des Films, der ja unzählige in sich vereint...
                        Ich habe vor einiger Zeit mal den Roman zum Film gelesen. Dort heisst es (möglicherweise ein Drehbuchartefakt), dass Sybok das Warpfeld der Enterprise für diese Reise entsprechend modifiziert hätte, um das Ziel schneller erreichen zu können. Die Klingonen hätten daraufhin ihres wiederum angepasst, um mit der Enterprise Schritt halten zu können. Wie und warum überhaupt, bleibt eine der zahlreichen Fragen... Letzten Endes bleibt alles ziemlich hahnebüchen und unsinnig. Darüber brauch es (leider) keine langen Diskussionen...
                        Ich kann es nicht leiden, wenn Leute mitten im Satz

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich habe das Buch auch gelesen, und dass Sybok das Warpfeld modifiziert hat, klingt wohl nicht glaubwürdig, oder? Warum kann er es, aber die besten Wissenschaftler von Starfleet schaffen es nicht.
                          Und dass die Klingonen dasselbe tun, ist noch unwahrscheinlicher.
                          Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
                          die Internationale erkämpft das Menschenrecht


                          das geht aber auch so

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich habe mir grade die Frage gestellt ob sich die Enterprise nicht einfach näher am Zentrum der Galaxis war, könnte das nicht sein? Die Voyager war ja schließlich auch 70 Tausend Lichtjahre entfernt. Ich glaube sogar das der Kurs der Voyager sie sogar am Zentrum vorbei gebracht hätte

                            Kommentar


                            • #15
                              Die Enterprise-Crew hatte ja am Anfang des Films noch Urlaub auf der Erde(Yosemiti-Nationalpark wenn ich mich nicht irre). Es gibt also wohl kaum eine Möglichkeit den Autoren hier Absolution zu erteilen.

                              Es sei denn: In einer TOS- Folge haben doch Andromedaner die Triebwerke aufgemotzt um mit dem Schiff schneller zurück in ihre Galaxis zu kommen. Vielleich hat Sybok ja die Aufzeichnungen der Modifikationen zufällig gefunden, abgestaubt und benutzt(ok,ziemlich weit hergeholt )
                              I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X