Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

TOS - The Beginning

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • TOS - The Beginning

    Beim Herumkrammen hab ich ein Bild von der ersten Crew der Enterprise gefunden mit der wohl der ganze Star Trek Kult seinen Anfang genommen hat. Dabei ist mir aufgefallen, daß ich mich weder an diese Uniformen noch an einige der Schauspieler erinnern kann.
    Sind diese Folgen nie ausgestrahlt worden, oder waren diese Schauspieler und mit ihnen die Uniformen nur so kurz zu sehen?



    Es geht mir um diese beiden Schauspieler

  • #2
    Also die Uniformen kenn ich auch nicht.
    Die beiden Typen unten sind aus Star Trek Der Film

    Das ist, wo dieser Computer oder dieses Wesen (oder so)
    diese Frau kontrolliert und sie als "Botschafter" benutzt.
    Der Typ war Brückenoffizier und zufällig in die Frau verliebt, sodass er ihr folgt sich dann entweder opfert oder mit ihr geht.

    So genau kann ich mich leider nicht errinnern.
    "I'll say one thing Spock. You never cease to amaze me."
    "Nor I myself."

    Kommentar


    • #3
      Das ist die Crew von Star Trek 1

      ich bin mir nicht 100% sicher aber ich glaube das war Capt. Decker.
      und das Wesen hies Vidja (oder so ähnlich).
      Leiten im Droehnen der Motoren - Zhardul, so peinlich wie die Moral!

      Kommentar


      • #4
        Häh, ihr kennt das nicht alles?

        Das sind die Crew und die Uniformen aus ST1. Der Mann ist Cpt. Decker, der von Kirk seines Kommandos enthoben wird (Kirk übernimmt) und sich am Schluss opfert.
        Die Tante ist Ilia, die Navigatorin der ETP (), die von V´ger "übernommen" wird.
        He gleams like a star and the sound of his horn's /
        like a raging storm

        Kommentar


        • #5
          Also bis auf die Frau hinter Scotty hab ich sie auch alle erkannt!

          Nebenbei: TOS - The beginning ist IMHO "The Cage", von denen kennt man wirklich keinen außer Spock...leider wurde die Folge ja fast noch nie in Deutschland ausgestrahlt!
          Auch nicht so traurig, bei der wirklich miesen Synchro, aber irgendwie kultig war das schon mit den Riesenhirnen!

          Kommentar


          • #6
            Die Frau hinter Scotty, ist (galaube ich) dies Krankenschwester-Tante,
            ich weiß bloß nicht wer zwischen McKoy und Spock ist!

            Nebenbei: TOS - The beginning ist IMHO "The Cage", von denen kennt man wirklich keinen außer Spock...leider wurde die Folge ja fast noch nie in Deutschland ausgestrahlt!
            Also zumndest muss man den Capitain, Christofer Paik kennen, da er schon mal bei einer TOS Folge auftauchte. Blos im Rollstuhl, Quersnitsgelehmt, verbranter Haut und er konnte nicht Sprechen, aber das nur als Nebensache.
            Neelix: "Der Captain wird schon morgen zurück sein. Was soll ich bloß machen?"

            Chakotay: "Beten!"

            Kommentar


            • #7
              Die Frau zwischen Spock und Mc Coy, das ist Schwester Chapel.
              Die Frau hinter Scotty sieht eigentlich viel eher aus wie Schwester Chapel, ist sie aber nicht.

              Vielleicht ist das Janice Rand? (Grace Lee Whitney)
              edit: Ja, das ist sie wohl. Dann steht sie aber wohl auf einem Schuhkarton, oder so?

              endar
              Republicans hate ducklings!

              Kommentar


              • #8
                Ja, das ist der gute Yeoman Janice Rand

                Nebenbei: TOS - The beginning ist IMHO "The Cage", von denen kennt man wirklich keinen außer Spock...leider wurde die Folge ja fast noch nie in Deutschland ausgestrahlt!
                Will nur noch anmerken, das Schwester Chapel (Majel Barret) es auch geschafft hat, sich von Pikes Crew in Kirks Crew zu retten´, allerdings war sie bei Pike XO und bei Kirk nur noch Schwester (damals war die Welt noch nicht bereit für eine Frau in solch einer Position...).
                "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                Member der NO-Connection!!

                Kommentar


                • #9
                  AFAIR musste sich Rodenberry zwischen Spock ("Spitze Ohren? So ein Quatsch!") und "Nr.1" ("Eine Frau in einer wichtigen militärischen Position? Die können doch noch nich mal Auto fgahren!")entscheiden, und hat da halt für Spock gestimmt.

                  Kommentar


                  • #10
                    Originalnachricht erstellt von Lt.Cmdr. J.Crow
                    ..., und hat da halt für Spock gestimmt.
                    Und ich muß sagen: Seine Wahl war weise!
                    "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

                    "Das X markiert den Punkt...!"

                    Kommentar


                    • #11
                      >Seine Wahl war weise!

                      Kommt darauf an, wie man es sieht. Dafür mußte er die andere heiraten. <G>

                      Gruß
                      Arieve

                      Kommentar


                      • #12
                        Könnte die Frau hinter Scotty Janice Rand gewesen sein?

                        Was ich beim Stöbern noch entdeckt habe... Wußtet ihr, daß unsere gute alte "Dr. Pulaski" auch schon bei TOS mitgespielt hat? Witzigerweise hatte sie da auch schon ihren armen Hundeblick.

                        Vielleicht hatte sie sogar ein Auge auf Kirk geworfen.

                        Ich denke ohne Spock wäre die Serie ganz sicher nicht so ein Hit geworden.

                        Kommentar


                        • #13
                          Also, femewolf, dass das Janice ist, haben wir schon lange festgestellt. Du hinkst hier hinterher.

                          Dr. Pulaski hat mehrfach in TOS mitgemacht. Sie war die blinde Dolmetscherin des Medusen und dann bei "Geist sucht Körper" das Gefäß für die Freundin vom Chef der Geistwesen.

                          Spock war für mich als Kind ganz klar einer der Hauptgründe, Star Trek zu gucken. Ohne ihn wäre es wohl kaum so ein Erfolg geworden, da stimme ich dir zu.

                          gruß, endar
                          Republicans hate ducklings!

                          Kommentar


                          • #14
                            Mea culpa, endar. Asche über mein Haupt. Ich hab zwar die vorhergehenden Postings gelesen, scheine aber unter dem Einfluß des Wetters nicht alles mitbekommen zu haben.

                            Ich hoffe, du verzeihst mir nochmal, endar.
                            Als kleine Wiedergutmachung gibts den Spock von ganz früher


                            und dies hier, wo er für mich ein wenig wie Superman wirkt.

                            Kommentar


                            • #15
                              Ah, sehr schönes Bild, femewolf.
                              Das obere Bild ist wohl aus "Spitze des Eisbergs", wo Spock beim Schachspielen noch BREIT GRINST und sagt: "Ah, das sind wohl Emotionen von Erdenbewohnern" oder so.

                              Auch sieht er hier noch sehr irritiert aus, wo Kirk ihn wohl geschlagen hat.

                              endar
                              Republicans hate ducklings!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X