Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Qualität von TNG?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Qualität von TNG?

    Hallo erstmal,

    ich bin neu in euren Forum und hätte eine spezielle Frage:

    Also, zunächst einmal, ich bin ein begeisterter Leser von SF-Literatur (Wüstenplanet, Armageddon-Zyklus usw., usw.) Ich mag dabei vor allem nachvollziehbare SF, auch wenn sie noch so sehr in der Zukunft liegt!

    Natürlich liebe ich auch SF-Filme, wie Gattaca, 2001, Contact usw.

    Da ich aber immer weniger Zeit zum DVD gucken habe (einen 1-jährigen Sohn zuhause ), bietet sich so eine 45-Minuten Serie an!

    Also, habe ich mir die Season 1 von TNG gekauft und muss zu meiner Schande gestehen, dass ich trotz meiner jahrelangen Begeisterung für SF, noch nie bewusst Star Trek gesehen habe (außer Star Trek X)!

    So, voller Vorfreude dann die erste DVD in den Player, Frau und Kind im Bett und die erste Doppelfolge inkl. "Gedankengift" angeschaut!

    ...und dann irgendwie.......zwar schon nett, aber irgendwie so schlecht gespielt, so schlechte Kulisse und es sah so billig aus!

    Bitte, ich möchte hier keinem Fan auf den Schlips treten, aber meine ernst gemeinte Frag ist, ob das....


    1. Nur an den ersten paar Folgen liegt und dann besser wird oder

    2. Man TNG einfach sein Alter anmerkt und evtl. DS9 oder VOY besser sind oder

    3. Das einfach den Charme ausmacht und ich einfach vom Alter aus gesehen zu spät einsteige (Hatte leider das Problem auch mit "Star Wars"...habe ich als Kind nicht gesehen und mit 25 fand ichs kindisch)

    4. Ich mit einer falschen Erwartungshaltung ran gehe!


    So, ich hoffe, dass 1. zutrifft und ich noch einige alte Threads über einzelne Episoden durchwühlen kann!

    Muss och dazu sagen, dass ich mir vor 2 Wochen "Babylon 5" gekauft habe, aber das total schrecklich fand (vor allem die komischen Außerirdischen mit der seltsamen Frisur), also habe ich es wieder verkauft, auch weil dort ja Staffel 1-5 eine zusammenhängende Geschichte ergeben (Zeitgründe)


    Also, vielen Dank schon mal für eure Antworten!


    Liebe Grüße
    clubbi

  • #2
    Die erste Staffel von TnG sieht nach heutigen Maßstäben wirklich etwas billig aus wurde ja auch schon vor Ewigkeiten produziert. Qualitätsmäßig gibts in jeder Serie Durchhänger also hänge bitte nicht die gesamte Serie an der Handlung einer Doppelfolge auf.
    www.eiskaltmacher.de

    Kommentar


    • #3
      Zitat von clubberer1974 Beitrag anzeigen
      Hallo erstmal,
      Hallo zurück.


      1. Nur an den ersten paar Folgen liegt und dann besser wird oder
      Billige Kulissen (und oftmals auch eine billige Musik) kennzeichnen leider die ersten Staffeln der Serie. Ab Staffel 3 wirds dann besser, öfters wird dann auch auf Außendrehs zurückgegriffen.
      Man muß bedenken, wir haben es hier mit einer Serie aus den 80'er Jahren zu tun und dementsprechend sind die Effekte. Es wird mit der Zeit besser und die letzten Staffeln sind visuell recht solide, aber man darf halt nicht mit der Erwartungshaltung eines visuellen Overkills a la Stargate Atlantis oder Battlestar Galactica an die Sache gehen.

      2. Man TNG einfach sein Alter anmerkt und evtl. DS9 oder VOY besser sind oder
      Effektechnisch sind diese Serien besser, storytechnisch hinkt Voyager aber imo hinterher. Ich ziehe da TNG vor.
      DS9 hat einen staffelübergreifenden Handlungsbogen und eignet sich nicht so gut, wenn man wenig Zeit hat. Wenn man die Zeit aber hat, lohnt sich der Genuss der Serie auf der ganzen Linie.

      3. Das einfach den Charme ausmacht und ich einfach vom Alter aus gesehen zu spät einsteige (Hatte leider das Problem auch mit "Star Wars"...habe ich als Kind nicht gesehen und mit 25 fand ichs kindisch)
      Ich glaube Charme verbindet man mehr mit TOS. Noch schlechtere Effekte als TNG, die man zudem an einer Hand abzählen kann und trotzdem macht es auch nach 40 Jahren noch wahnsinnig Spaß die Serie zu gucken.
      I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

      Kommentar


      • #4
        Hallo
        Also die ersten Staffeln von TNG sind wirklich nicht so gut die späteren Folgen enthalten einige gute Folgen. Bei den Kullisen merkt man eben das alter der Serie.
        DS9 hat ab der dritten Staffel eine zusammenhängende Handlung die am Anfang mehr im Hintergrund abläuft später jedoch immer mehr in den Fordergrund tritt. Ist aber meiner Meinung nach die beste Star Trek Serie.
        Voy ist auf jedenfall deutlich besser als TNG und hat keine zusammenhängende Handlung.
        Dies ist natürlich nur meine eigene bescheidene Meinung
        Ich würde dir raten lies dir einfach mal von allen Serien ein paar Episodenbeschreibungen durch und entscheide selbst.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von clubberer1974 Beitrag anzeigen
          1. Nur an den ersten paar Folgen liegt und dann besser wird oder
          Japp, so siehts aus. Bei TNG kann man eine richtige Entwicklung von der ersten bis zur siebten Staffel erkennen. Ich persönlich mag die ersten beiden Staffel eigentlich weniger, richtig gut wird es IMO erst mit der dritten Staffel und dann kontinuierlich immer besser. Sowohl schauspielerisch als auch von der Requisite her.
          Aber, auch in der ersten Staffel wird es nach ein paar Episoden besser, wenn die Crew sich erstmal eingespielt hat.

          Die Bilduqalität der DVDs ist allerdings auch wirklich schlecht.

          2. Man TNG einfach sein Alter anmerkt und evtl. DS9 oder VOY besser sind oder
          Ansichtssache. Ich mag TNG und DS9 gleich gerne. Sind aber beides vom Konzept her schon andere Serien. Ich empfehle einfach mal durch unsere Episodenforen zu schauen und dir die Umfrageergebnisse anzusehen, um einen groben Überblick zu bekommen, was so die Leute hier von den einzelnen Episoden halten. Daran wirst ja erkennen, wo die guten Episoden warten

          4. Ich mit einer falschen Erwartungshaltung ran gehe!
          Kommt auf die Erwartungen an. Du kennst bis jetzt ja nur bewusst ST X, welcher eigentlich von allen Star Trek Fans an ziemlich miserabel angesehen wird. Wenn das deine Erwartungen sind, nunja, sowas wirst du höchstens bei Voyager wiederfinden.

          TNG hat nunmal zu Beginn den typischen 80er Charme, damit muss man wohl leben. Ich würde dir aber generell empfehlen (auch bei Babylon5 wäre es besser gewesen), den Serien aus den 80ern/90ern mehr Zeit zu geben und erstmal die ersten 10 Episoden zu schauen. B5 mochte ich auch nicht von Beginn an. Früher brauchten die Serien etwas zum warm werden
          "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

          Kommentar


          • #6
            Klar wird es besser. So ab Folge 40 ca. Ich fand TNG bei der Erstausstrahlung jedenfalls in den ersten Staffeln auch eher schlecht. Heute kommt natürlich das Alter dazu, zudem sind die ersten Folgen sehr lahmarschig inszeniert. Die erste Staffel bleibt allerdings so. Erst später wird TNG besser.

            Dasselbe gilt für DS9, auch hier muss man sich durch den Anfang fressen, bis es ab der dritten Staffel sehr gut wird.
            Republicans hate ducklings!

            Kommentar


            • #7
              Ich danke euch für eure schnellen und aussagekräftigen Antworten!

              Ja, ich werde der Serie aufjedenfall Zeit geben, immerhin finde ich Picard und Data schon mal absolut !

              Und ich find`es einfach toll, sich für 45 Minuten in eine ferne Welt entführen zu lassen!

              Werde meine Eindrücke dann hier oder in den einzelnen Episoden-Threads posten!

              Übrigens, sehr nettes Forum hier, aber die Erfahrung habe ich auch schon in anderen SF (oder SciFi) -Foren gemacht, SF-Fans sind wahnsinnig symphatische und umgängliche Menschen!
              Leider bin ich erst heute auf euer Forum gestoßen!



              Liebe grüße
              clubbi

              Kommentar


              • #8
                Was die Einzelepisoden angeht ist in Sachen Star Trek TNG schon die richtige Wahl, aber (wie schon vor mir rezitiert) erst mit der dritten Staffel spielt sich das gute Niveau eigentlich ein. Es gibt auch in den Vorgängerstaffeln gute Einzelepisoden, keine Frage, aber da ist auch immer wieder übelster Kitsch dabei. Wie diese Binären oder die Edo zum Beispiel.

                Ansonsten war das
                Muss och dazu sagen, dass ich mir vor 2 Wochen "Babylon 5" gekauft habe, aber das total schrecklich fand (vor allem die komischen Außerirdischen mit der seltsamen Frisur), also habe ich es wieder verkauft
                dein größter Fehler.

                Kommentar


                • #9
                  Babylon 5 fand ich am Anfang auch schrecklich, man muss sich erst an die Charaktere und die Aliens... gewöhnen.
                  Aber die Serie wurde nach der ersten Staffel immer besser und ab der 3. gehts richtig ab^^
                  (ist aber nur meine Meinung)

                  Ich bedaure es nicht die DVD's gekauft zu haben!
                  Ein Nachteil ist nur die Bildqualität der Folgen.

                  Die ersten Folgen von TNG kenne ich leider nicht, ich habe die Serie damals im TV gesehen und da auch Folgen verpasst.
                  Aber die, die ich gesehen habe fand ich sehr gut. Vielleicht werde ich mir mal die
                  Star Trek - The Next Generation - 20th Anniversary Box (49 DVDs)
                  zulegen, ich habe aber leider im Moment nicht genug Geld übrig. Hoffentlich wird die Box noch billiger.

                  Kommentar


                  • #10
                    Die erste Staffel TNG erinnert ehe an die klassische Serie, als an die Neueren. Die Qualität nimmt aber im Verlauf eindeutig zu.

                    Kommentar


                    • #11
                      So, eben noch "Ehren-Kodex" angeschaut....also, nicht falsch verstehen, ich find`TNG ansich nicht schlecht,trotzdem noch ein paar Anmerkungen/Fragen:

                      1. Irgendwie wirken die Crew und die Brücke immer so "leblos". Nie hat jemand was in der Hand und ganz oft laufen 2-3 Crew-Mitglieder gleichzeitig rein oder raus! Es geht immer nur darum, den Dialog "runterzuspielen"?

                      2. Die Außerirdischen sprechen bisher immer die gleich Sprache? Gibts dafür eine Erklärung oder muss ich das so hinnehmen?


                      3. Kann mir jemand irgendwie die Daten der Sternzeit plausibel erklären? Vor allem das "Komma"?

                      4. Wesley`s Pulli ist geil !


                      Danke euch....vielleicht schaffe ich noch die nächste folge! Spaß machts jedenfalls


                      Liebe grüße
                      clubbi

                      Kommentar


                      • #12
                        ad2) Das funktioniert per Communicator den die Sternenflottenmitglieder an ihrer Brust tragen. Der übersetzt quasi in Echtzeit.

                        Kommentar


                        • #13
                          1. Das ist eben so ich weiss nicht ob sich das in den anderen Staffeln noch groß ändert habe tng selbst lange nicht mehr gesehen.
                          2. Das liegt an dem sogenanten Universalübersetzer der jede sprache ( fast jede) in die menschliche Umwandeln kann es gibt nur einige wenige ausnahmen in denen der nicht funktioniert oder nicht eingesetzt wird. Er wird in allen Star Trek Serien und Filmen verwendet.
                          zu drei kann ich dir leider nichts sagen

                          Kommentar


                          • #14
                            Die Farpointstation und der Planet wirkten für mich wie Kulisen, aber ansonsten finde ich nicht das es billig wirkte vieleicht sollte das ja so sein um es den alten TOS Zusehern zu erleichtern? den Übergang meine ich?

                            Die Uniformen in der Anfangszeit gefielen mir auch nicht besonders aber das sie schlecht oder mindere Qualität waren meine ich damit nicht, für mich ist TNG eine schöne alte Serie die ich trotz der Mängel gerne habe.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von GGG Beitrag anzeigen
                              Die Farpointstation und der Planet wirkten für mich wie Kulisen, aber ansonsten finde ich nicht das es billig wirkte vieleicht sollte das ja so sein um es den alten TOS Zusehern zu erleichtern? den Übergang meine ich?
                              .
                              das kann nicht sein.Ich kann mich noch genau an den Übergang erinnern und er war drastisch!
                              Ich konnte mich monatelang nicht an dieses neue Format gewöhnen, also erleichtert hat dieser Übergang gar nichts.
                              Das war für mich etwas völlig neues.
                              Am Firmament der Greifer gleitet, durch Feld und Wald sein Herrscher schreitet. Sein Herrscher? Nun so scheint es wohl.
                              Die Freiheit ists, die beide lieben, doch nur der Vogel kann sie fliegen. So reist in seinem Geiste mit: Der Falkner.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X