Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die auch optisch schönsten TOS-Remastered-Folgen zum Vorzeigen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die auch optisch schönsten TOS-Remastered-Folgen zum Vorzeigen

    Star Trek TOS ist ja über vierzig Jahre alt, und nicht alle noch heutigen Maßstäben grottigen Effekte wurden in der Remastered-Version ersetzt. Z.B. das Verschwinden der violetten Flecken in McCoys Gesicht in der Folge "Miri, ein Kleinling". Die Folge "Krieg der Computer" ist meiner Ansicht nach durch das Remastern sehr schön geworden (vgl. Bilder im Anhang).

    Welche TOS-Remastered-Folgen findet ihr, sind die vorzeigbarsten, mit denen man nach heutigen Maßstäben von Nicht-TOS-Fans am wenigsten ausgelacht wird?
    Zuletzt geändert von irony; 03.01.2012, 08:13.

  • #2
    Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
    Die Folge "Krieg der Computer" ist meiner Ansicht nach durch das Remastern sehr schön geworden (vgl. Bilder im Anhang).
    Gerade diese Stadtansicht finde ich nicht so gut gelungen, sieht ein bisschen nach Videospiel aus. Ansonsten ist die Folge aber sehr gut, weil Live-Action mit Animation gut verbunden wird und die Orbitaufnahmen der Stadt sehr hübsch sind.

    Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
    Welche TOS-Remastered-Folgen findet ihr, sind die vorzeigbarsten, mit denen man nach heutigen Maßstäben von Nicht-TOS-Fans am wenigsten ausgelacht wird?
    Ich würde empfehlen:

    - Spitze des Eisbergs
    - Amok Time
    - Morgen ist Gestern
    - Das Loch im Weltraum
    - Reise nach Babel
    - Planeten-Killer (mit leichter Einschränkung)
    - Pokerspiele
    - Portal in die Vergangenheit

    Es gibt natürlich noch weitere Folgen, wo die Effekte sehr gut waren. Aber die aufgezählten haben noch ein paar Non-Standard-Shots drinnen, die sehr hübsch anzusehen sind.

    Kommentar


    • #3
      Bei amazon.uk vorerst noch vorbestellbar. Woher habt ihr die?
      Die Grenzenlose Freiheit Einzelner Bedeutet Stets Die Begrenzung Der Freiheit Vieler!
      Willkommen in der DDR - Demokratischen Diktatur der Reichen

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Eye-Q Beitrag anzeigen
        Bei amazon.uk vorerst noch vorbestellbar. Woher habt ihr die?
        Vermutlich aus den unendlichen Weiten des Internets. Legal scheint es sie z.B. bei itunes zu geben. Ich werde auch erst etwas sagen können, wenn meine BDs in 2-3 Wochen eintrudeln.
        When I get sad, I stop being sad, and be AWESOME instead. True story.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Eye-Q Beitrag anzeigen
          Bei amazon.uk vorerst noch vorbestellbar. Woher habt ihr die?
          Die erste Staffel von TOS habe ich in der HD-DVD / DVD-Kombo-Box-Version gebraucht günstig erworben. HD-DVD kann ich nicht abspielen, aber die DVD-Version sieht auch gut aus. Staffel 2 habe ich als blaue Box, ohne Remastered. Staffel 3 werde ich mir als Remastered dann sehr bald zulegen.

          Kommentar


          • #6
            Hat sich "erledigt". Habe es heute (als Halbstaffelboxen) beim Saturn gesehen.
            edit: und ich sehe gerade bei amazon, dass es nun auch dort offiziell zu haben ist.
            Weiss dann jemand, ob die UK Boxen die dt. Tonspur haben?
            Die Grenzenlose Freiheit Einzelner Bedeutet Stets Die Begrenzung Der Freiheit Vieler!
            Willkommen in der DDR - Demokratischen Diktatur der Reichen

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Eye-Q Beitrag anzeigen
              Hat sich "erledigt". Habe es heute (als Halbstaffelboxen) beim Saturn gesehen.
              edit: und ich sehe gerade bei amazon, dass es nun auch dort offiziell zu haben ist.
              Weiss dann jemand, ob die UK Boxen die dt. Tonspur haben?
              Das ist noch unsicher. Eurodvds.de gibt eine deutsche Tonspur an. Da passt allerdings die Disc-Anzahl nicht mit dem selben Produkt auf Amazon.de oder Amazon.co.uk zusammen. Also sind diese Angaben mit Vorsicht zu genießen.

              Kommentar


              • #8
                Wer hat sich Die TOS Remastered Halb Season schon geholt?Sind da die gleichen Extras drauf wie bei den alten Boxen? Is das menü Design das geiche wie bei den alten Boxen?The cage wird bestimmt wieder bei der 3. Box erst drauf sein oder is es bei dier 1 Staffel?Habe vor mir die erste Staffel Remastered jetz bald zu holen,mir gefallen die neuen Effekte und man sieht jetz auch Schiffe wo man woher nichts oder nur ein Lichtsreif gesehen hat(Charlie X ,Mudd's Women ,Journey to Babel ) Auch wurden die Planeten neu gemacht ,früher sahen die ja oft gleich aus.Freu mich schon auf die Remastered Folgen
                NCC 1701 USS Enterprise
                Der Weltraum, unendliche Weiten......

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von NaMaz82 Beitrag anzeigen
                  Auch wurden die Planeten neu gemacht
                  Wenn die Farbe des Planeten im Orbit zur Farbgebung auf der Oberfläche passt, stören mich die alten Effects nicht unbedingt. Also, dass eine grüne Dschungelwelt vom Orbit aus nicht als roter Planet erscheint, wie in "Die Stunde der Erkenntnis". Was mir schon wichtiger ist, sind die computeranimierten Darstellungen anstelle der gemalten Hintergründe, wie z.B. zu sehen in "Horta und ihre Kinder" oder "Krieg der Computer". In Staffel Zwei sieht man bei Amok Time neue Bilder vom Vulkan. Aber klar, schöne Bilder mit der Enterprise im Orbit sind auch okay. Bin mal besonders auf die zweite und dritte Staffel gespannt.

                  Kommentar


                  • #10
                    Sehr gespannt bin auch darauf die Folge "Der Planeten Killer" in der 2. Staffel zu sehen. Sicherlich ein highlight der Remastered Folgen.Hat sie einer von euch schon gesehen??
                    Angehängte Dateien
                    NCC 1701 USS Enterprise
                    Der Weltraum, unendliche Weiten......

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von MFB Beitrag anzeigen
                      Also Planetenkiller ist sicher die Folge, wo das TOS-R-Team sicher die meiste Arbeit hatte. Im Grunde ist das auch Großteils sehr schön anzusehen, hat nur zwei kleine Haken: Nicht so gut sieht es aus, wenn die Enterprise über die Hülle des PK fliegt und die Phaser auf dessen Außenhülle abfeuert. Die Hülle selbst sieht da in diese Nahaufnahme recht verwaschen aus und die Art, wie die Phaser auftreffen, wirkt auch sehr "gezeichnet". Der zweite Haken ist eher subjektiver Natur: Mir gefiel das "Maul" des Planetenkillers vom Effekt her besser. [ATTACH]63129[/ATTACH]
                      In dieser Folge finde ich die Originaleffekte sehr gut, obwohl hier sehr viel getan wurde. Für Leute, die von ENT zu TOS gehen, ist hier Remastered sicher gut für einen glatteren Übergang. Da könnte das Original eine Schockwirkung haben
                      Zitat von MFB Beitrag anzeigen
                      Ebenfalls ganz toll fand ich Spitze des Eisbergs, als die Enterprise durch die Galaktische Barriere fliegt. Auch die Planetenaufnahmen von Delta-Vega waren sehr hübsch. Nur das "R" in "James R. Kirk" auf dem Grabstein hätte ich auf jeden Fall eliminiert. (Das ist nicht aufwendig zu korrigieren. Das mache ich in 10 Minuten.)
                      Dass man diesen Fehler nicht ausgebessert hat, okay. James Tiberius Kirk gab es aber auch erst in TAS.

                      Zitat von MFB Beitrag anzeigen
                      Enorm und wahrscheinlich auch am meisten durch die Effekte aufgewertet wurde wohl die Folge Morgen ist Gestern. Der Flug der Enterprise um die Sonne und allgemein durch das Sonnensystem an Merkur vorbei war spitze. Dazu kommen noch Aufnahmen der Enterprise in der Atmosphäre und der F-104. Ja, das ist wahrscheinlich die Folge, wo Qualität und Quantität der Effekte zu gleichen Maßen hoch sind.
                      Absolut eines der Highlights von Remastered. Hier wurden komplett neuen Szenen aufgefahren, die sehr gut zum Film "Star Trek IV" passen.

                      Zitat von MFB Beitrag anzeigen
                      In der eher unscheinbaren Folge Was summt denn da? hat mir die Animation von Kirk, Spock und den Sicherheitswächtern gefallen, die nun ihre Phaser schwenken und auf das Kraftfeld abfeuern. Damit habe ich nicht gerechnet, weil man mit der Verbesserung solcher Live-Action-Effekte leider sehr, sehr sparsam gewesen ist.
                      Auch in der einen Folge, "Implosion in der Spirale" wo Scottys Phaser eingefügt wurde, sieht man dass solche neuen "Live-Action-Effekte" TOS noch mal etwas aufwerten. ingesamt war man mit diesen Verbesserungen allerdings oft etwas sparsam, um so schöner, wenn es doch gemacht wurde.

                      Zitat von MFB Beitrag anzeigen
                      Weitere Highligts:

                      - Amok Time (Der Gang zum Tempel)
                      - Das Loch im Weltraum (Enterprise in Dunkelzone und in Amöbe)
                      - Reise nach Babel (Shuttleanflug, Kampf mit feindlichem Schiff)
                      Mir fiele noch an die letzte Folge der ersten Staffel: Spock außer Kontrolle, dort setzt die Enterprise doch diese kleinen Satelliten aus, oder nicht? Außerdem noch die Wolkenstadt, da wurde auch einiges aufgebessert.

                      Zitat von MFB Beitrag anzeigen
                      Ein paar Flops:

                      Wo viel Licht, da auch viel Schatten. Leider gibt es auch einige Folgen, bei denen ich schon etwas enttäuscht war und ich mir mehr erwartet hätte.

                      In Computer M5 hätte ich mir mehr Dynamik beim Kampf gewünscht. Wäre auch sicher kein Problem gewesen, ein paar Kampfszenen ein paar Sekunden durch reinschneiden von ein bisschen mehr Hintergrundmusik zu verlängern. Ein paar Sekunden mehr pro Einstellung hätte schon was ausgemacht.
                      "Computer M5" ist eine meiner Lieblingsfolgen, da tut es mir dann schon etwas weh, Remastered nicht zu haben, da die vier angreifenden Schiffe ja verschieden sein sollen, im Original kopiert man einfach Shots der Enterprise.

                      Zitat von MFB Beitrag anzeigen
                      Bei Kampf um Organia das selbe. Einfach ein paar Sekunden mehr Hintergrundmusik und man kann zeigen, wie die Enterprise eine Armada von Sternenflottenschiffen nach Organia führt, wo eine Flotte der Klingonen bereits auf sie wartet.
                      Das verstehe ich jetzt nicht so ganz. Wieso eine Sternenflottenarmada und eine Klingonenflotte?
                      Zitat von MFB Beitrag anzeigen
                      Die Folge Brautschiff Enterprise zeigt in TOS einen D7 mal in Action. Leider sah das Modell in TOS-R nicht so überzeugend aus, war aber noch okay. Mehr Anleihen am Modell aus ETP (Folge "In guter Hoffnung") wären nicht schlecht gewesen.
                      Manchmal - wie auch hier - geht durch die neuen nicht so überzeugenden Modelle tatsächlich auch der Charme der alten Serie verloren.
                      Zitat von MFB Beitrag anzeigen
                      Auch der Showdown in Tödliche Wolken hätte eine Überarbeitung gebraucht, die sicher im Bereich des Machbaren gewesen wäre. So stoppt das Wolkenwesen immer noch vor Kirk und Garrovick, anstatt sich voll Karacho auf sie zu stürzen.
                      Ja, stimmt, das fällt mir auch immer wieder auf. Irgendwie ging da auch immer etwas Spannung im Herzschlagfinale verloren. "Tödliche Wolken" ist eine der wenigen wirklich unheimlichen und spannenden Star Trek-Folgen, auch da hier mal nicht jeder Redshirt stirbt.

                      Zitat von MFB Beitrag anzeigen
                      Achja, Impulsion in der Spirale fällt mir noch ein: Kann man aber verzeihen, denn schon in den 60ern wussten die Macher wohl nicht, was diese Effektaufnahme am Schluss überhaupt darstellen sollten.
                      Was genau meinst Du damit?
                      Zitat von MFB Beitrag anzeigen
                      Ich würde es nicht als Flop bezeichnen, aber in Ein Parallel-Universum hätte ich mich sehr über gelbe Markierungen auf der Hülle der Enterprise gefreut, wie in der ETP-Folge "Im finsteren Spiegel".
                      Welche gelben Markierungen? Aber egal, stimmig sollten TOS-R und ENT eigentlich schon sein

                      Zitat von MFB Beitrag anzeigen
                      Wie gesagt, ein paar Sachen hätte ich anders gemacht, das will ich im Grunde jetzt aber nicht in die Flop-Kategorie einordnen. Ist einfach Geschmackssache.
                      Für mich sind das durchaus keine Flops. Der Schwerpunkt liegt ganz klar auf Weltraumszenen. Da mir die zweite Staffel in der Remastered-Version bislang fehlt, frage ich mich, was ich verpasse, aber so viel ist es eigentlich dann offenbar doch nicht. Nicht alle Remastered-Effekte gefallen mir besser als die Originaleffekte, aber zum Vorzeigen für Star Trek-Neulinge ist Remastered dann doch besser.
                      Zuletzt geändert von irony; 14.06.2009, 15:18.

                      Kommentar


                      • #12
                        Soviel zu Riesenbox zetieren und dann 2 Sätze drunter zusetzen!!!wooow.

                        Also für mich es jede Folge allein durch das remastern schon etwas besser geworden,schöne satte farben,scharfes Bild und die neuen Effekte natürlich.Da ich mir damals die dritte Staffel (Brot Box) nich komplett zuende gesehen habe kann ich jetz sogar noch paar Folgen in Remastered sehen die noch neu für mich sind
                        NCC 1701 USS Enterprise
                        Der Weltraum, unendliche Weiten......

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von NaMaz82 Beitrag anzeigen
                          Soviel zu Riesenbox zetieren und dann 2 Sätze drunter zusetzen!!!wooow.
                          Hat schon seine Berechtigung in dem Fall, weil das Zitat aus einem anderen Thread stammt und sonst hier nicht zu lesen ist. Thematisch passt es aber. Und transportermalfunction bearbeitet den Eintrag ja noch.

                          "Computer M5" ist eine meiner Lieblingsfolgen, da tut es mir dann schon etwas weh, Remastered nicht zu haben, da die vier angreifenden Schiffe ja verschieden sein sollen, im Original kopiert man einfach Shots der Enterprise.
                          Ne, die Schiffe sind nicht wirklich unterschiedlich. Eines hat vorne 4 statt 3 Fenster und das war's auch schon. Ich hätte mir da erhofft, da vielleicht eine Pilotfilm-Constitution dabei zu haben oder vielleicht eine, die sogar schon ein bisschen einen Refit hinter sich hat. Aber leider Fehlanzeige.

                          Jedoch die Starbase am Anfang war sehr schön.

                          Das verstehe ich jetzt nicht so ganz. Wieso eine Sternenflottenarmada und eine Klingonenflotte?
                          Am Ende der Folge sagt Kor, dass sich eine Flotte der Föderation nähert und sich in der folgenden Schlacht das Schicksal des Quadranten entscheidet. Was sieht man davon: Einmal in Enterprise in der Halbtotalen. Keine Spur von anderen Schiffen. Da war ich enttäuscht.

                          @ "Implusion in der Spirale":
                          Was genau meinst Du damit?
                          Das da:
                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: thenakedtimehd1165.jpg
Ansichten: 1
Größe: 89,5 KB
ID: 4244515
                          Was soll das? Die Enterprise rotiert um den Planeten rum, macht ihren Zeitsprung ein paar Tage zurück und man sieht DAS! Häh? Man sieht es zuerst allein und dann auf den Hauptschirm der Enterprise. Ich meine, was soll das darstellen? Wäre es nicht besser gewesen zu zeigen, wie die Enterprise in eine Art Zeittunnel eintritt und wo anders wieder rauskommt?

                          Mir fiele noch an die letzte Folge der ersten Staffel: Spock außer Kontrolle, dort setzt die Enterprise doch diese kleinen Satelliten aus, oder nicht? Außerdem noch die Wolkenstadt, da wurde auch einiges aufgebessert.
                          Die Satelliten hatten auch ein bisschen Plastik-Look, aber da gefiel mir, dass sie Live-Action-Aufnahmen weggelassen haben zu Gunsten einer sinnvollen Effektaufnahme. Das wäre auch bei "Kampf um Organia" toll gewesen.

                          Die Wolkenstadt sah auch toll aus, stimmt. Aber die Wolke, auf der sie schwebt, sah im Original besser aus. Ich weiß, merkwürdig Ansicht.

                          Welche gelben Markierungen? Aber egal, stimmig sollten TOS-R und ENT eigentlich schon sein
                          Solche Markierungen:
                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: In_a_Mirror_Darkly_Opening_Credits_056.JPG
Ansichten: 1
Größe: 22,1 KB
ID: 4244517
                          Finde ich schade, dass man das nicht übernommen hat. Aber man hat allgemein nicht wirklich was von ETP übernommen. Man hätte auch die Frachtschiffe der Klasse-J (Mudd's Women) nach dem Klasse-J-Frachter "Horizon" aus der gleichnamigen ETP-Folge designen können.

                          Auch schade, dass man sich nicht an der Defiant aus "In a mirror, darkly" orientierte, die ja blaue, ständig leuchtende Impulstriebwerke sowie blaue statt rote Torepdos abfeuerte.

                          Die "schwarzen Löcher" dort wo bei TOS-R die Impulstriebwerke sind, stören mich auch hin und wieder bei der Enterprise. Sie wirkt bei Heckansichten irgendwie "tot", wenn da nix leuchtet.

                          Für mich sind das durchaus keine Flops
                          Naja, die Sache mit dem Wolkenwesen sowie mit der "Implusion in der Spirale" sind irgendwie genauso wie das "James R. Kirk", die man schon hätte korrigieren müssen. So wie man die Darstellung der Zeitreise in "Morgen ist Gestern" optisch korrigiert hat. Okay, "Kampf um Organia" und "Computer M5" kann man auch noch in die Bonus-Kategorie schieben. Der D7 war aber einfach etwas schlecht gemacht in "Brautschiff Enterprise". Ein bisschen zu sehr Plastik-Look. Der Plastik-Look ist das Manko bei einigen Schiffen - bei manchen Aufnahme auch von der Enterprise - aber bei dieser Folge wirkte es störend. Hinzu kommt, dass mir der Disruptor-Effekt im Original auch besser gefallen hat.
                          Zuletzt geändert von MFB; 14.06.2009, 15:39.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von NaMaz82 Beitrag anzeigen
                            Soviel zu Riesenbox zetieren und dann 2 Sätze drunter zusetzen!!!wooow.
                            Zitat von MFB Beitrag anzeigen
                            Und transportermalfunction bearbeitet den Eintrag ja noch.
                            Eben. Nur weil ich mal versehentlich auf "Änderungen speichern" statt auf "Vorschau" geclickt habe und die Riesenbox noch nicht zerstückelt hatte, braucht man nicht gleich hämisch zu werden.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von MFB Beitrag anzeigen
                              Ne, die Schiffe sind nicht wirklich unterschiedlich. Eines hat vorne 4 statt 3 Fenster und das war's auch schon. Ich hätte mir da erhofft, da vielleicht eine Pilotfilm-Constitution dabei zu haben oder vielleicht eine, die sogar schon ein bisschen einen Refit hinter sich hat. Aber leider Fehlanzeige.
                              Jedoch die Starbase am Anfang war sehr schön.
                              Eines der Schiffe (USS Lexington ) hatte eine höhere Rückenlehne (war ja vorher auch schon)
                              und in Remastered haben sie den Bildschirm diese Schiffs an den Ecken abgerundet und es hat neben den Bildschirm jewals 2 Schalttafeln mehr (siehe Bild 1. Lexington Bildschirm 2.Enterprise Bildschirm).Und natürlich die 4 Fenster statt nur 3

                              Schade das sie wieder 4 baugleiche Schiffe genommen haben,sie wollten eigentlich eine art Miranda-klasse machen aber dann haben sie doch wieder 4 mal die Constitution-Klasse genommen.

                              Aber weningsten sieht man in "Die fremde Materie" ein neues Födertionsschiff (oder basiert es nur auf Föderations Design ?) Erinnert ja etwas an die Deadalus-Klasse

                              Die Raumbasis fand ich auch schön,sie stammt ja eigentlich von der Roman Serie "Vanguard"
                              Angehängte Dateien
                              Zuletzt geändert von NaMaz82; 15.06.2009, 01:20.
                              NCC 1701 USS Enterprise
                              Der Weltraum, unendliche Weiten......

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X