Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nimoy-Autogramm

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nimoy-Autogramm

    Hi Forum!

    Als halbwegs verrückter StarTrek-Fan hab ich natürlich auch schon begonnen, Autogrammkarten zu sammeln, wenn auch im Moment leider nur gedruckte.

    Ich schrieb deshalb schon öfters nach Hollywood und 3/4 Jahr später kam die Antwort mit Bildchen.

    Nun versuchte ich das logischerweise auch bei Nimoy, hatte aber keinen Erfolg.
    Verwendet hab ich die folgenden Adressen

    Leonard Nimoy
    2300 W. Victory Blvd. #C-384
    Burbank, CA 91506-1200
    USA


    Leonard Nimoy
    The Gersh Agency, Inc.
    9465 Wilshire Blvd
    6th Floor
    Beverly Hills, CA 90212
    USA


    Bei der Ersten kam der Brief mit dem Kommentar "unzustellbar" zurück, beim der Zweiten wart ich jetzt schon seit 1 1/2 Jahren.

    Deshalb die Frage:
    Hat einer Erfahrung mit den Adressen oder kann mir evtl. eine andere Empfehlen?

    Grüße...
    Benezi
    "Wohin die Reise auch geht, habt keine Angst vor dem Wind."

    Star Trek Enterprise, "The Romulan War" von Markus Brunner

  • #2
    Keine Kritik an deiner Person, aber weil es gerade passt würde mich nur so aus Neugier interessieren, worin eigentlich der Reiz in Autogrammen liegt, die man irgendwo bestellt oder ersteigert?

    Der Gedanke kam mir, als ich es vor einigen Jahren bei einem The Cure-Konzert als einziger schaffte, eine der heiß begehrten Setlists zu ergattern. Ich musste nach dem Konzert ewig einen der Sicherheitsmänner bequatschen, ob er für mich nicht nochmal nach vorne zur Bühne gehen könnte um mir das für die Roadies unnütze, zusammengeknüllte Stück Papier zu besorgen. Als er es mir dann tatsächlich brachte, hab' ich ihn vor Freude sogar umarmt.

    Im Nachhinein habe ich dann darüber nachgedacht, dass mir das Stück Papier eigentlich nur deshalb so viel bedeutet, weil die Geschichte drumherum so erinnerungswürdig für mich ist. Hätte ich das gleiche Stück Papier bei eBay ersteigert (was durchaus möglich ist), hätte es eigentlich keinen Wert für mich.

    Ebenfalls vor ein paar Jahren hat mir ein Freund ein Originalautogramm von Ricardo Montalban geschenkt. Ist schon irgendwie cool; aber eigentlich auch nichts besonderes. Schließlich ist es nur ein Foto, dass eine Unterschrift darauf hat. Stelle ich mir jetzt aber vor, ich hätte es mir bei einem Treffen mit Ricardo Montalban persönlich von ihm signieren lassen, wäre es mir unglaublich viel wert.

    Insofern nochmal meine Frage: Worin liegt der Reiz in bestellten Autogrammen?

    Kommentar


    • #3
      Hi Xon!

      Deine Kritik ist ein guter Gedanke!
      Weist, wenn du jetzt auf die Bestellung rauswillst, ist der Grund einfach:
      ich bin Teenager und meine Eltern würde mir nicht erlauben, für so was Geld auszugeben. Aber 1,45 € für einen Brief, das finden sie in Ordnung, wenn ichs zahl.

      Aber generell ist die Kritik an den Autogrammen durchaus nachvollziehbar.
      Ich hab einfach nicht die Möglichkeit, auf Conventions zu gehen, vielleicht darf ich nächstes Jahr. Ein Autogramm, das geschickt und gedruckt ist, hat für mich aber Wert. Es ist einfach was besonderes, eine Autogramm in der Hand zu halten, wobei die Bilder meistens ja in Hochglanz und schön aussehen.

      Aber danke für deinen Kritikpunkt... Werde warten müssen, bis ich mal das Geld hab oder auf ne Convention geh. Aber die Schauspieler leben nicht mehr allzu lange und eins zu bestellen bei ebay oder so, hätte für mich auch keinen allzugroßen Reiz.

      Ich find die Jagd, 1 Jahr zu warten, täglich zum Briefkasten zu rennen, einfach ein Abenteuer, woran ich mich auch noch Jahre später erinner :-D

      Liebe Grüße
      Benezi
      "Wohin die Reise auch geht, habt keine Angst vor dem Wind."

      Star Trek Enterprise, "The Romulan War" von Markus Brunner

      Kommentar


      • #4
        Wie gesagt, das ging wirklich nicht gegen dich persönlich, sondern war vielmehr eine Frage, über die ich mir schon seit längerem Gedanken mache. Ich wäre durchaus daran interessiert, auch die Meinung anderer Autogrammsammler dazu zu hören.

        Auch ich war niemals auf einer Convention; für sowas hat auch bei mir das Geld nie gereicht. Insofern wollte ich auch gar nicht darauf hinaus, dass dein Autogramm nur dann wert hat, wenn du es dir auf einer Convention geholt hast. Ich war wirklich nur neugierig, was den Reiz an einem solchen bestellten Autogramm ausmacht. Dass die Bilder an sich für dich von Wert sind, ist ja tatsächlich schon eine Antwort, die sehr aufschlussreich ist.

        Viel besser kann ich sogar noch den letzten Punkt nachvollziehen, den du machst: Das Warten auf eine Antwort an sich ist schließlich auch irgendwie ein Abenteuer. Insofern beziehe ich mich mit meiner Frage wahrscheinlich tatsächlich eher auf Menschen, die ihre Autogrammsammlung (oder eben sonstigen Memorabilia) bei eBay zusammenbestellen.

        Danke für deine Antwort. Und viel Glück noch mit dem Autogramm von Mr. Nimoy.

        Kommentar


        • #5
          Hi Xon...

          Ja, danke... Hoff auch, dass sich das nicht mehr ewig hinzieht.
          Hab das auch nicht persönlich genommen, ich werd ein extra Thema deshalb aufmachen.

          Liebe Grüße Benedikt
          "Wohin die Reise auch geht, habt keine Angst vor dem Wind."

          Star Trek Enterprise, "The Romulan War" von Markus Brunner

          Kommentar


          • #6
            Zur Not würde ich einfach nochmal hinschreiben. Aber es ist auch klar, dass jemand wie Nimoy wahrscheinlich tausende dieser Anfragen bekommt und ich weiß nicht ob er überhaupt noch die Lust hat jeden Autogrammwunsch zu beantworten.

            Auf Conventions dürftest du zumindest bei Nimoy in Zukunft kein Glück mehr haben. Immerhin will sich Nimoy nur in diesem JAhr dort auftreten und dann wieder komplett in den Ruhestand zu gehen. Der Mann ist ja auch fast schon 80.
            "The Light — It's Always Been There. It'll Guide You."
            Reviews, Artikel, Empfehlungen oder Podcasts von mir zu verschiedenen Themen aus der Popkultur könnt ihr auf Schundkritik.de finden.

            Kommentar


            • #7
              Mir gehts ähnlich wie Xon.
              ich frage mich eh immer, was einem ein Autogramm bringt.


              Zitat von Benezi Beitrag anzeigen
              Aber 1,45 € für einen Brief, das finden sie in Ordnung, wenn ichs zahl.
              wie, 1,45 Euro?

              (Ich frag nur, weil das Porto von Deutschland in die USA allein schon 1,70 Euro kostet, bei nem normalen Brief, nen A5 oder A4 Umschlag übrigens sogar stolze 6 Euros.)
              Nothing is forgotten, nothing is ever forgotten!

              Kommentar


              • #8
                Hi TimeGypsy!

                Dazu hab ich hier ein Thema eingerichtet:
                http://www.scifi-forum.de/science-fi...nn-unsinn.html

                LG Benezi
                "Wohin die Reise auch geht, habt keine Angst vor dem Wind."

                Star Trek Enterprise, "The Romulan War" von Markus Brunner

                Kommentar


                • #9
                  gut, da gehe ich mal gucken.

                  das beantwortet aber noch nicht das mit den Kosten.
                  Nothing is forgotten, nothing is ever forgotten!

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Benezi Beitrag anzeigen
                    Hi Forum!

                    Als halbwegs verrückter StarTrek-Fan hab ich natürlich auch schon begonnen, Autogrammkarten zu sammeln, wenn auch im Moment leider nur gedruckte.

                    Ich schrieb deshalb schon öfters nach Hollywood und 3/4 Jahr später kam die Antwort mit Bildchen.

                    Nun versuchte ich das logischerweise auch bei Nimoy, hatte aber keinen Erfolg.
                    Verwendet hab ich die folgenden Adressen

                    Leonard Nimoy
                    2300 W. Victory Blvd. #C-384
                    Burbank, CA 91506-1200
                    USA


                    Leonard Nimoy
                    The Gersh Agency, Inc.
                    9465 Wilshire Blvd
                    6th Floor
                    Beverly Hills, CA 90212
                    USA


                    Bei der Ersten kam der Brief mit dem Kommentar "unzustellbar" zurück, beim der Zweiten wart ich jetzt schon seit 1 1/2 Jahren.

                    Deshalb die Frage:
                    Hat einer Erfahrung mit den Adressen oder kann mir evtl. eine andere Empfehlen?

                    Grüße...
                    Benezi
                    Bitte sieh es realistisch: Welcher Mega-Star liest Fanbriefe, unterschreibt und versendet Autogrammfotos? Das geht zeitlich gesehen gar nicht. Deswegen gibt es seit Jahrzehnten Unterschrift-Maschinen bzw. Helfer (Unterschreiber die gebucht werden).
                    Ich habe bereits zugeschickte Autogramme gesehen, auch von Politikern. Das ist leider Massenware die vom Medienbeauftragten produziert und vertrieben wird.
                    Ein persönlich unterschriebenes Autogramm hat da eben einen echten Wert (zumindest für dich). Oder ein zertifiziertes Autogrammfoto, womöglich noch limitiert (z.B. von Catch A Star, Scoreboard oder CreationEntertainment), dass dadurch einen Marktwert besitzt.

                    Kommentar


                    • #11
                      @XCon Ich kann verstehen was du meinst und teile auch deine Meinung. Ich habe selber viele Autogramme, aber ich kaufe sie nicht bei Ebay oder Händler etc sondern sammle sie auf Con in Person. Da bezahle ich natürlich in aller Regel auch für, aber es ist dennoch was anderes als eben per Warenkorb was zu ordern. Aber es gibt auch Darsteller die nie auf eine Con gehen und dann bleibt neben dem Kaufen eben nur noch das anschreiben. Wobei ich das selbst nie gemacht habe (nicht mein ding), aber ich kann das schon ehr verstehen als eben das Kaufen. Und nicht alle so bekommen Autogramme sind Kopien, es gibt noch originale und manchmal auch noch mit ein paar Zeilen dazu. Das ist dann auch an persönlichen Wert.

                      @ichmussweg Wenn es alleine um den Wert geht nimmt man z.b. Trading Cards. Die sind 100% echt und haben aufgrund geringer Auflagen auch einen 'Wert'. Aber ich sammle nicht um zu verkaufen. Auf Cons oder so in Persona geholte Autogramme sind auch nicht die Welt wert. Manchmal miste ich aus, da gehts im Schnitt zwischen 10 und 20€ das Autogramm weg. Also nichts wo man reich wird. Ansonsten hast du recht, es gibt ne Menge Autogrammkarten die gedruckt sind. Aber es gibt auch noch Stars die tatsächlich in Person unterschreiben. Ist dann zumindest für den Sammler selbst eine nette Sache. Wobei ich bei Nimoy ehr sagen würde, wenn jemals eine Antwort, dann nicht real. Shatner z.b. verteilt Autogramme bei Eintritt in seinen eigenen FanClub, ja ich hab auch eines.

                      Für ist die beste Autogrammquelle immer noch die Con, nur ist die eben auf bestimmte Darsteller und Genre begrenzt. Ich werde z.b. nie einen Michael Chiklis auf einer Con sehen, Trading Cards gibts auch nicht. Was bleibt? Wenn man eines will ohne es zu kaufen bleibt nur anschreiben.
                      my props

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X