Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Worf in TNG - Worf erzählt immer vom Kämpfen und von Ehre, verliert aber immer?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Worf in TNG - Worf erzählt immer vom Kämpfen und von Ehre, verliert aber immer?

    Mir ist aufgefallen, dass Worf soweit ich mich erinnern kann, bei jedem Kampf den kürzeren gezogen hat. Dann habe ich mal recherchiert und auch noch dies hier gefunden...

    YouTube - Worf gets Pwned (Extended Version)

    Gibt es auch Situationen, in denen Worf auch mal gewinnt?

    Oder ist das extra so als Lacher gemacht? Habe ich einen running gag verpasst?

  • #2
    Zitat von reveat Beitrag anzeigen
    Gibt es auch Situationen, in denen Worf auch mal gewinnt?
    In DS9 gewinnt Worf mal einen Kampf gegen Garak. In TNG fällt mir nicht viel ein, aber in First Contact hat er eine gute Szene, im Kampf gegen die Borg um die Deflektorschüssel.

    Kommentar


    • #3
      Außerdem tötet er Gowron. Und in der Jem'Hadar Arena im GQ gewinnt er auch etliche male.

      Wenn man bedenkt, dass Worf in TNG verhältnismäßig oft geschlagen wird, gewinnt die Aussage von dem Jem'Hadar in "Im Lichte des Infernos" eine gewisse Komik. "Dieser Mann ist einfach nicht zu besiegen".
      "Boarisch - dit jeht" | #MUC2017

      Kommentar


      • #4
        Wäre mir neu, dass Worf sämtliche Kämpfe verliert. Was wäre denn ein Beispiel? Wirklich lächerlich sah er für mich in "Erwachsene Kinder" aus, als er sich von Ferengis ärgern lies.

        Mir fällt jetzt auf die Schnelle ein, dass er in TNG bei ich glaub "Tödliche Nachfolge" im Duell gegen Duras gewinnt.
        Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
        die Internationale erkämpft das Menschenrecht


        das geht aber auch so

        Kommentar


        • #5
          Indirekt kann er auch einen größeren Sieg verbuchen, in der Folge "Parallelen" kehrt Worf als stolzer Gewinner des Bat'Leth-Wettkampfes auf Forgas III zurück.

          Ausserdem sollte man der Fairness halber erwähnen, das gerade die ersten Kämpfe (bis auf die gegen O´Brien) nicht gegen normale Menschen sondern gegen überstarke Aliens bzw von solchen übernommene statt fanden
          Der Teil, wo ihm die ganzen Klingonen diese Art Elketroschocker-Stäbe in die Seiten jagen ist ja auch eine Zeromonie, bei der es darum geht, den Schmerz zu ertragen und bis zum Ende durchzuhalten, und die Stärke mit jedem mal erhöht wird (wird in der Folge selbst erwähnt wie stark die sind).
          Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

          Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

          Kommentar


          • #6
            Worf gewinnt gegen Jadzia, gegen Garak, gegen Gowron, gegen die Sumpfmonster auf dem Holodeck, gegen O'Brien, gegen sämtliche Gegner eines Bathlet-Turniers, gegen diverse Jem'Hadar, gegen einen Anwalt, gegen diverse Borg, gegen Duras, gegen Alexander und, und, und...

            Er gewinnt eigentlich immer, wenn er nicht gerade von irgendwelchen übermenschlichen Wesen überrascht wird.
            I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

            Kommentar


            • #7
              Ich kann mir das jetzt gerade nicht verkneifen:

              The Worf Effect - Television Tropes & Idioms

              Wenn ein Charakter oft genug in den Hintern getreten wird, dass es ein Synonym für "Held bekommt Prügel um zu zeigen, wie stark der Gegner ist" zu wird... Naja, man könnte es damit erklären, dass Klingonen einfach zu streitlustig/dämlich sind um zu wissen, wen man am besten nicht angreift.

              Kommentar


              • #8
                Ist mir bisher noch gar nicht aufgefallen. Offensichtlich kriegt Worf nicht nur die meisten ST-Beauties, sondern muss auch die meisten Prügel einstecken .

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
                  Ist mir bisher noch gar nicht aufgefallen. Offensichtlich kriegt Worf nicht nur die meisten ST-Beauties, sondern muss auch die meisten Prügel einstecken .
                  Wenn das nicht die Beschreibung von James T. Kirk ist, weiß ich es auch nicht

                  Niemand kriegt mehr ST-Beauties und steckt mehr Prügel ein als James T. Kirk
                  (Allerdings teilt Kirk auch ordentlich aus.)

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von HanSolo Beitrag anzeigen
                    Ist mir bisher noch gar nicht aufgefallen. Offensichtlich kriegt Worf nicht nur die meisten ST-Beauties, sondern muss auch die meisten Prügel einstecken .
                    Nicht nur ST-Beauties mögen solche Platzhirsche.
                    SCNR


                    .
                    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

                    Thomas W. Riker schrieb nach 6 Minuten und 2 Sekunden:

                    Zitat von irony Beitrag anzeigen
                    Wenn das nicht die Beschreibung von James T. Kirk ist, weiß ich es auch nicht

                    Niemand kriegt mehr ST-Beauties und steckt mehr Prügel ein als James T. Kirk
                    (Allerdings teilt Kirk auch ordentlich aus.)
                    Ich stelle mir gerade Worf als Captain auf der 1701 und JTK als taktischen Offizier auf der D vor.
                    Worf und Spock als Buddies --->Faszinierend
                    und Wesley organisiert eine Initiationsfete für JTK --->
                    FSK 18
                    Zuletzt geändert von Thomas W. Riker; 05.01.2011, 21:53. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!
                    \\// Dup dor a´az Mubster
                    TWR www.labrador-lord.de
                    United Federation of Featherless
                    SFF The 6th Year - to be continued

                    Kommentar


                    • #11
                      In "Star Trek: Insurrection" schlägt sich Worf auch gut gegen die Arbeiter-Spezies der So'na.
                      "...wenn ich, Aguirre, will, dass die Vögel tot von den Bäumen fallen, dann fallen die Vögel tot von den Bäumen herunter.
                      Ich bin der Zorn Gottes, die Erde über die ich gehe sieht mich und bebt!"

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von irony Beitrag anzeigen
                        Wenn das nicht die Beschreibung von James T. Kirk ist, weiß ich es auch nicht

                        Niemand kriegt mehr ST-Beauties und steckt mehr Prügel ein als James T. Kirk
                        (Allerdings teilt Kirk auch ordentlich aus.)
                        Ich meinte mit ST-Beauties auch Stammschauspielerinnen und nicht irgendwelche Ein-Episoden-Beziehungen. Da ist Worf mit Deanna, Jadzia und Ezri GANZ vorne dabei (wie sagt er noch in TNG Staffel 1: "Mein Charme ist umwerfend" ).

                        Kommentar


                        • #13
                          Also erstens sind einige dieser Video-Ausschnitte ja mal sehr tendenziös geschnitten!

                          Zweitens ist der Einsatz von Worf als Prügelknabe ein Stilmittel, um zu zeigen, gegen was für Supertighte Superaliens mit Superkräften er gerade kämpft. Das sagt eigentlich eher im positiven Sinne etwas über seine Körperkraft aus.

                          Drittens, wann gewinnt er denn *gegen einen Anwalt*?

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von benjbk Beitrag anzeigen
                            Drittens, wann gewinnt er denn *gegen einen Anwalt*?
                            In der DS9-Folge "Das Gefecht" verprügelt er einen klingonischen Rechtsverdreher, womit er allerdings ein wenig seine Verteidigungsstrategie (dass er sich Eifer des Gefechtes immer im Griff hat) untergräbt.
                            I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

                            Kommentar


                            • #15
                              In der DS9-Folge "Das Gefecht" verprügelt er einen klingonischen Rechtsverdreher, womit er allerdings ein wenig seine Verteidigungsstrategie (dass er sich Eifer des Gefechtes immer im Griff hat) untergräbt.
                              In TNG muss Worf in der Tat sehr viel einstecken, angefangen bei seiner Entehrung, die sich bei DS9 dann wiederholt.
                              Worf hat in der Tat ein sehr hohes Ehrgefühl. Er bleibt seinem Volk und der klingonischen Lebensart treu, obwohl ihm von höchster Stelle mehrfach sehr übel mitgespielt wird. Dieses Charakterwesen wird hierdurch sehr deutlich.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X