Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neuer 1.Offizier der Enterprise-E

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neuer 1.Offizier der Enterprise-E

    Hey Leute,ich wollte mal fragen ob ihr mehr informationen über den nachfolger von captain riker habt.Laut dem Buch Star Trek Nemesis heißt er Commander Madden.Er befragt Riker über Captain Picard.

  • #2
    Er komt im Filmroman vor und es gibt eine gelöschte Szene mit ihm auf der DVD (Darsteller Steven Culp), ansonsten wird er im allgemeinen komplett ignoriert, in den Post-Nemesis Romanen wird er nichtmal mehr erwähnt. Da übernimmt Worf den Posten.

    Kommentar


    • #3
      Hier gibt es die genannte gelöschte Szene zu sehen:

      YouTube - ‪Star Trek Nemesis Deleted Scene: "Where noone has gone before"‬‏

      Ich fand die Szene allgemein ganz lustig (auch den Stuhl). Schade, dass sie nicht im Film war.
      "To strive, to seek, to find and not to yield."

      Kommentar


      • #4
        ja ich finds auch schade, dass sie es nicht drinnen ließen - zeigt irgendwie, dass nach all den kämpfen etwas ruhe einkehrt und picard realisiert, dass er schon lange nicht mehr zeit hatte zu forschen.

        Kommentar


        • #5
          Finde auch schade das die Szene raus geschnitten wurde.
          Ist einfach nur Herrlich und würde gut zum Film passen.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von human8 Beitrag anzeigen
            Ist einfach nur Herrlich und würde gut zum Film passen.
            Aber inwiefern wäre das als Endpunkt der TNG-Ära passend gewesen? Comedy-Einlagen mit irgendeinem fremden Offizier sind jedenfalls für mich so ziemlich das letzte, was ich zum Abschied meiner Besatzung sehen will. Lieber ein letztes "Anbandeln" der alten Haudegen a la "Gestern, Heute, Morgen" oder "Das unendeckte Land".
            I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

            Kommentar


            • #7
              Aber inwiefern wäre das als Endpunkt der TNG-Ära passend gewesen? Comedy-Einlagen mit irgendeinem fremden Offizier sind jedenfalls für mich so ziemlich das letzte, was ich zum Abschied meiner Besatzung sehen will. Lieber ein letztes "Anbandeln" der alten Haudegen a la "Gestern, Heute, Morgen" oder "Das unendeckte Land".
              Ich fand es amüsant wie Riker dem neuen 1 Offizier geraten hat Picard mit "Jean Luc" anzusprechen.
              So zusagen der letzte kleine Gag bevor er das Schiff verlässt.
              Das mit dem Stuhl war vielleicht etwas zu viel.
              Wie Picard sagte, das sie sich in ein neues noch unbekanntes System begeben und die Worte :Where no man has gone before sprach, fand ich es auch sehr passend.

              Sicherlich wäre eine letzte Szene ala Star Trek 6 besser gewesen
              in der zb. Riker und Troi sich noch von der Titan melden,dann gezeigt wird wie die Titan wegfliegt und dann Picard ein paar letzte Worte sagt..aber wurde halt nicht gedreht.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Baal´sebub Beitrag anzeigen
                Er komt im Filmroman vor und es gibt eine gelöschte Szene mit ihm auf der DVD (Darsteller Steven Culp), ansonsten wird er im allgemeinen komplett ignoriert, in den Post-Nemesis Romanen wird er nichtmal mehr erwähnt. Da übernimmt Worf den Posten.

                Richtig so, fand es immer unpassend, dass man Worf so ein Greenhorn vor die Nase gesetzt hat.

                Zitat von KennerderEpisoden Beitrag anzeigen
                Aber inwiefern wäre das als Endpunkt der TNG-Ära passend gewesen? Comedy-Einlagen mit irgendeinem fremden Offizier sind jedenfalls für mich so ziemlich das letzte, was ich zum Abschied meiner Besatzung sehen will. Lieber ein letztes "Anbandeln" der alten Haudegen a la "Gestern, Heute, Morgen" oder "Das unendeckte Land".
                Die Szene ist zu lang und speziell die Sache mit dem Stuhl hätte im Film sicher nicht funktioniert, aber die letzte Minute so ab 2:30 wäre für den Film Gold wert gewesen.
                Klar an "Star Trek 6" und "All Good Things" als Abschluß reicht so schnell nichts ran, aber "Where no man has gone before" wäre ein viel besserer Abschluß gewesen als.....äh....gar kein Abschluß wie es bei TNG ja jetzt leider der Fall ist.

                Kommentar

                Lädt...
                X