Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ränge von Spock und McCoy

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ränge von Spock und McCoy

    Hi,

    ich bin gerade etwas über mein eigenes Unwissen schockierd und brauch mal aufklärung.

    Es geht um die Ränge von McCoy und Spock, einmal im original und dann im aktuellem 'neuem' TOS.

    Also welche Ränge hatten Spock und McCoy innerhalb der alten Serie? Sofern ich mich erinnere waren die beiden doch im gleichem Rang, aber ich bin mir ehrlich gesagt nicht sicher. Also beide Lt. Commander? Wenn ja, wäre doch Spock bei einem 'Ausfall des Captains' dennoch höher gestellt als McCoy da erster Offiziere richtig?
    my props

  • #2
    Nein, Spock ist voller Commander (2 volle Streifen am Ärmel), während McCoy nur Lieutenant Commander ist (1 voller und 1 gestrichelter Streifen).

    In einer Folge ('Kirk unter Anklage'?) wird zwar aus seiner Akte Spocks Rang als Lieutenant Commander vorgelesen, aber das war Fehler. Spock trägt in allen regulären Folgen die Abzeichen eines vollen Commanders.

    Wenn Spock und Kirk ausfallen sollten, wäre auch Scotty noch Lieutenant Commander und ist auch bei McCoys Anwesenheit an Bord der Chef. (siehe 'Meister der Sklave') Aber selbst wenn auch Scotty nicht an Bord wäre, wäre McCoy immer noch kein Kommandooffizier. So übernimmt in 'Ganz neue Dimensionen' Sulu als normaler Lieutenant das Kommando und Kirk sagt auch, dass Sulu qualifizierter Kommandooffizier ist. (siehe dazu auch die goldene Uniform)

    Es müsste wohl sehr viel blöd zusammenlaufen, damit der Bordarzt wirklich mal das Kommando über das Schiff übernehmen muss.
    Zuletzt geändert von MFB; 29.12.2011, 14:43.

    Kommentar


    • #3
      Danke für die Antwort. Ich hab mich dann wohl tatsächlich nur an die Folge mit der fehlerhaften Rangbezeichnung erinnert. Ansonsten fand ich es generell auch immer sehr merkwürdig warum ein Arzt generell soviel Zeit auf der Brücke rum steht. War ausser bei TOS ja nicht der Fall.

      Ach und Scotty hab ich, Asche auf mein Haupt, gänzlich vergessen! Ja natürlich kommt der als nächstes ran.

      Genau betrachtet war Spock dann aber ziemlich lange mit ein und dem selben Rang bekleidet. Ok, er wollte ja genau genommen ohnehin nie ein Kommando.
      my props

      Kommentar


      • #4
        Laut MA wird Spock 2267 zum Commander befördert, während der über 11jährigen Dienstzeit unter Pike als 2. Offizier war er Lt. Cmdr.
        Ich glaube in der sog. zweiten Pilot-Folge war Spock mit dem Rangzeichen eines Lt Cmdr zu sehen. Da Spock 2232 geboren ist, war er mit ca 22 Jahren schon Lt Cmdr.
        \\// Dup dor a´az Mubster
        TWR www.labrador-lord.de
        United Federation of Featherless
        SFF The 6th Year - to be continued

        Kommentar


        • #5
          Spock trug schon in der ersten regulären Folge ("The Corbomite Maneuver"/"Pokerspiele") die Abzeichen eines vollen Commanders. Hier schön zu sehen:

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: thecorbomitemaneuverhd081.jpg
Ansichten: 1
Größe: 360,4 KB
ID: 4266067

          Wäre er Lieutenant Commander, hätte er die selben Abzeichen wie Scotty oder McCoy mit einem vollen und einem "halben" Streifen getragen anstatt zwei volle Streifen.

          Die Ränge in den Pilotfilmen sind noch etwas rudimentärer gewesen. Dort sah man on-screen nämlich lediglich drei Rangabzeichen: 2 Streifen, 1 Streifen und kein Streifen. Wobei man hier nochmals differenzieren muss zwischen "The Cage" und "Where no man has gone before". In "The Cage" gab es nämlich nur 2 Varianten: Mit einem Streifen und ohne Streifen. Wie es scheint, hat der eine Streifen lediglich dargestellt, dass es sich um einen Offizier handelt, aber keine weitere Auskunft über den Rang gegeben.

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: thecagehd0100.jpg
Ansichten: 1
Größe: 128,1 KB
ID: 4266070Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: thecagehd0110.jpg
Ansichten: 1
Größe: 53,1 KB
ID: 4266068

          Es gibt in "The Cage" nur zwei Personen, die mit einem Rang angesprochen werden: Pike als Captain und Nummer 1 als Lieutenant. Nachdem die Erste Offizierin Lieutenant war, war Spock wohl auch nicht höherrangig, war also unter Pikes Kommando wohl auch bestenfalls Lieutenant.

          Ab "Where no man has gone before" wurde dann wie erwähnt ein Rangabzeichen für den Captain eingeführt: 2 Ärmelstreifen.

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: wherenomanhasgonebeforehd028.jpg
Ansichten: 1
Größe: 356,8 KB
ID: 4266069

          Spock trägt hier genauso wie in "The Cage" nur einen Streifen ebenso wie der als Lieutenant Commander bezeichnete Gary Mitchell.

          Es bleibt die Frage, ob in "Where no man has gone before" der eine Streifen für den Lieutenant Commander allein bestimmt war, oder ob er generell alle Offiziere bezeichnet mit Ausnahme des Captains ausgewiesen hat. Jedenfalls war Spock wohl zumindest Lieutenant Commander, da er als Erster Offizier keinen niedrigeren Rang als Mitchell gehabt hätte.

          Kommentar


          • #6
            Leute, hier geht es primär um die Ränge von Spock und McCoy - insbesondere die von Dr.McKay gestellte Eingangsfrage. Ich habe daher eure Beiträge zum Thema Kommandostruktur in folgenden bereits existierenden Thread verschoben:

            http://www.scifi-forum.de/science-fi...hiffen-10.html

            Weiters gibt es auch noch folgenden Thread in dem primär über die Beförderungen von Data, Crusher und Troi diskutiert wurde und auch gerne weiterdiskutiert werden darf und sogar soll.

            http://www.scifi-forum.de/science-fi...a-troi-25.html

            Bitte möglichst die richtigen Threads für die jeweiligen Diskussionen nutzen, damit später von anderen Usern über die Suchfunktion schnell der gewünschte Thread gefunden werden kann.
            "Aufgrund eines Pünktlichkeitsdefizits verspätet sich dieser Beitrag um 64+ ms" | #Krümelchen2018
            "Bajoranische Arbeiter...." - Hamburg Silvester 2016/17

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Dr.McKay Beitrag anzeigen
              Wenn ja, wäre doch Spock bei einem 'Ausfall des Captains' dennoch höher gestellt als McCoy da erster Offiziere richtig?
              Ja, auch wenn Spock nur Lt. Cmdr. wäre, würde ihm bei Ausfall Kirks automatisch das Kommando zufallen, danach wäre Scotty noch vor McCoy dran, was man ja auch oft genug sieht. Wenn es sowohl Kirk, Spock und Scotty erwischt, wird es interessant. Lieutenants gibt es auf der Enterprise einige, vielleicht auch einige Lt. Cmdr. wie z.B. den Typen von der Sicherheit.

              Zuerst würde auch mal jemand von der Brücke das Kommando übernehmen, z.B. Sulu, und ob der dann McCoy aus der Krankenstation rufen würde (oder müsste), damit McCoy als ranghöchster Offizier das Kommando übernimmt, ist sehr fraglich. Ich denke, was passieren würde, wäre, dass man Kontakt mit dem Sternenflottenkommando aufnehmen würde und irgendein Admiral dann entscheidet und wahrscheinlich einen erfahrenen Brückenoffizier wie Sulu zum vorläufigen Captain ernennen würde. McCoys Rang würde dann keine Rolle spielen.

              Wenn es um die Schiffsführung geht, und z.B. Chekov von Kirk das Kommando bekommen hat, könnte auch Chekov als Ensign McCoy irgendwelche Befehle geben, und Spock kann es erst recht. Die einzige Situation, in der McCoy einen höheren Rang als Spock (und auch als Captain Kirk) hat, ist, wenn es um medizinische Belange geht. Aber es gibt auch eine Folge, in der Spock das Kommando an McCoy übergibt, um sich selbst verhaften zu lassen (Talos IV).

              Kommentar


              • #8
                Lt. Cmdr DeSalle! Dieser wäre dann wohl nach Spock und Scott der 3. Offizier und nicht McCoy.
                Stimmt, er hatte hin und wieder das Kommando!

                Wenn Kirk direkt an Chekov das Kommando übergibt ist das ähnlich wie bei der Übergabe des Kommandos von Picard an Lt J. G LaForge in "die Waffenhändler" (1.21)!
                \\// Dup dor a´az Mubster
                TWR www.labrador-lord.de
                United Federation of Featherless
                SFF The 6th Year - to be continued

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von irony Beitrag anzeigen

                  Wenn es um die Schiffsführung geht, und z.B. Chekov von Kirk das Kommando bekommen hat, könnte auch Chekov als Ensign McCoy irgendwelche Befehle geben, und Spock kann es erst recht. Die einzige Situation, in der McCoy einen höheren Rang als Spock (und auch als Captain Kirk) hat, ist, wenn es um medizinische Belange geht. Aber es gibt auch eine Folge, in der Spock das Kommando an McCoy übergibt, um sich selbst verhaften zu lassen (Talos IV).
                  Ja das ist schon klar, dass der Captain selbst auch jederzeit entscheiden kann wer das Kommando übernimmt. Kam ja oft genug vor das Chekov oder Sulu die Brücke hatten. Sinn macht es auch, einerseits (denn sie haben eine höhere 'Schiffsausbildung' als ein Arzt), andererseits fehlt es je nach Dienstalter und weiterern Ausbildung sicher auch an 'kommandotechnischen' Fähigkeiten. Und mitten im All kann man ja auch nicht immer mal eben schnell 'personellen Nachschub' ordern. Ich stell mir einfach nur die Frage, weil ein Captain im normalem Tagesablauf ja im Grunde auch nichts macht als die das ganze zu 'überwachen', genau betrachtet führt dennoch jeder Brücken und Abteilungsoffizier seine Abteilung von selbst.
                  my props

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Dr.McKay Beitrag anzeigen
                    Ja das ist schon klar, dass der Captain selbst auch jederzeit entscheiden kann wer das Kommando übernimmt. Kam ja oft genug vor das Chekov oder Sulu die Brücke hatten. Sinn macht es auch, einerseits (denn sie haben eine höhere 'Schiffsausbildung' als ein Arzt), andererseits fehlt es je nach Dienstalter und weiterern Ausbildung sicher auch an 'kommandotechnischen' Fähigkeiten.
                    Ich denke, dass die goldenen Uniformen von Sulu und Chekov sie schon explizit als Offiziere ausweisen, die bereits ein spezielles Kommandotraining absolviert haben. So wie es die Unterteilungen in Wissenschaft, Kommando, Technik und Sicherheit an Bord eines Schiffes gibt, wird man sich wohl auch an der Akademie ab einem gewissen Zeitpunkt für einen gewissen Fachbereich entscheiden, der dann bestimmt, welcher Art von Dienst man zugeteilt wird.

                    Ich denke, dass die "Goldhemden" also wirklich ganz spezifisches Training an der Akademie hatten, das sie zu Führungspersönlichkeiten regelrecht gedrillt hat und die entsprechend übergeordnet und vernetzt über die eigene Abteilung hinaus denken können.

                    (Und da wäre wieder auf den von cybertrek verlinkten Thread zu verweisen, in dem es um die nachträgliche - aber rein optionale - Absolvierung dieses Kommandotrainings für medzinisches Personal geht.)

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X