Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Colonel Worf in Star Trek 6 - das unentdeckte Land.

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Colonel Worf in Star Trek 6 - das unentdeckte Land.

    Bei der Verhandlung hat der Richter den Verteidiger von Kirk und Pille als Colonel Worf bezeichnet.
    Was für ein Zufall. aber das war nicht Michale Dorn oder??? - obwohl dieser Schauspieler auch schwarz ist...
    »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
    Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
    Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
    Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

  • #2
    Seblverständlich war das Michael Dorn! Schliesslich lief zu dem Zeitpunkt bereits die 2. Staffel von TNG und man wollte (wie halt immer) auch jemanden aus der aktuellen Serie einbauen. Colonel Worf sollte wohl Worfs Grossvater sein.

    Kommentar


    • #3
      Das war Michael Dorn!!! Und er spielt seinen eigenen Großvater. In dem Film spielt übrigens auch Rene (Odo) "Nachname" mit. Allerdings wurde das in der deutschen Version rausgeschnitten. Er spielt einen Sicherheitsoffizier und man sieht ihn zu Anfang im Büro des Präsidenten, als darüber diskutiert wird, wie man mit Kirk zu verfahren hat...
      Optimismus ist nur ein Mangel an Informationen!

      Kommentar


      • #4
        René Auberjonois spielt in ST6 einen gewissen Colonel West. Er hat 2 Auftritte:

        Nach der Besprechung im Büro des Präsidenten tritt er mit einigen Admirälen ein und unterbreitet einen Vorschlag, Kirk in einer militärischen Aktion "herauszuhauen".

        Die zweite geschnittene Szene spielt, nachdem Scotty den Attentäter erschossen hat. Pille entdeckt, dass das Blut nicht klingonisch ist und zieht dem "Klingonen" die Maske herunter - es ist Colonel West.

        So sieht er aus:

        (Quelle: SDCE)
        He gleams like a star and the sound of his horn's /
        like a raging storm

        Kommentar


        • #5
          Aber er steht net im Abspann !!!

          Kommentar


          • #6
            Originalnachricht erstellt von Mark Twain
            Das war Michael Dorn!!! Und er spielt seinen eigenen Großvater. In dem Film spielt übrigens auch Rene (Odo) "Nachname" mit. Allerdings wurde das in der deutschen Version rausgeschnitten. Er spielt einen Sicherheitsoffizier und man sieht ihn zu Anfang im Büro des Präsidenten, als darüber diskutiert wird, wie man mit Kirk zu verfahren hat...
            in der DVD Version ist diese Szene übrigens dabei
            Achtung! Texte von "Dean" könnten Spuren von Ironie, Sarkasmus, Denkanstössen und freier Meinungsäusserung enthalten...
            Es wird keine Garantie auf Textverständnis gewährleistet. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte zwischen den Zeilen oder denken Sie einfach nicht weiter darüber nach.

            Kommentar


            • #7
              War vielleicht schon eine Invasion der Gestaltwandler !!!

              Kommentar


              • #8
                Originalnachricht erstellt von Supernic
                René Auberjonois spielt in ST6 einen gewissen Colonel West. Er hat 2 Auftritte:

                Nach der Besprechung im Büro des Präsidenten tritt er mit einigen Admirälen ein und unterbreitet einen Vorschlag, Kirk in einer militärischen Aktion "herauszuhauen".

                Die zweite geschnittene Szene spielt, nachdem Scotty den Attentäter erschossen hat. Pille entdeckt, dass das Blut nicht klingonisch ist und zieht dem "Klingonen" die Maske herunter - es ist Colonel West.
                Jau du hast recht, die zweite Szene hatte ich doch glatt schon vergessen.
                Weiß jemand, warum diese paar Minuten es nicht in die "normale" (nicht DVD) deutsche Version geschafft haben?
                Optimismus ist nur ein Mangel an Informationen!

                Kommentar


                • #9
                  Ich glaube, es war ihnen zu "peinlich" dass in der Zukunft ein derartiger Plan auf Papier vorgebracht wird. Und da Colonel West nach der 1. Kürzung ein Unbekannter war, hat man ihn endgültig "beseitigt"
                  He gleams like a star and the sound of his horn's /
                  like a raging storm

                  Kommentar


                  • #10
                    Da könntest du Recht haben !!!

                    Kommentar


                    • #11
                      Die herausgeschnittenen Szenen sind auf den Videos wieder drauf.
                      Für die Opfer der feigen Terrorakte auf die USA am 11.9.01

                      Kommentar


                      • #12
                        Originalnachricht erstellt von Q-Tip
                        Die herausgeschnittenen Szenen sind auf den Videos wieder drauf.
                        Ja aber nur auf den Überarbeiteten. Es ging aber um die früheren Versionen!
                        Optimismus ist nur ein Mangel an Informationen!

                        Kommentar


                        • #13
                          1. Ich hab die überarbeitete Videoversion erst gestern abend wieder gesehen.
                          2. Es war definitiv Michael Dorn, aber mir stellt sich da die Frage ob unser Worf nicht doch geklont ist.
                          3. Colonel West hab ich gleich als Odo erkannt. Nämlich an der Nase.
                          4. Ich liebe diesen Film.
                          Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                          Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                          Kommentar


                          • #14
                            Das unentdeckte Land ist sicher einer der besten ST Filme da hast du recht !!!

                            Kommentar


                            • #15
                              "Morgen ist Heute schon Gestern"
                              Heisst das nicht ZUFÄLLIG "Gestern war heute noch Morgen"???

                              Und ST6 IST der geilste Film von allen!
                              »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                              Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                              Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                              Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X