Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bitte helft bei der Petition für besseren deutschen Ton für "TNG" S6&7 auf BD

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bitte helft bei der Petition für besseren deutschen Ton für "TNG" S6&7 auf BD

    Hallo.

    Tja, was will der Neue denn direkt?

    Sicherlich kennen die meisten hier ja die DVDs von "Star Trek: The Next Generation" und wissen, daß der deutsche Ton ab Staffel 6 ziemlich verhallt und blechern klang (anders, als im TV), weil Paramount sich damals an einem Upmix der Stareospur auf 5.1 Dolby-Surround versucht hat (mit sehr mäßigem Erfolg).

    Das soll nun für die Blu-Rays der Staffeln 6 & 7 wieder rückgängig gemacht werden mit Hilfe dieser Petition.
    Entweder soll CBS wieder auf die alte Stereo-TV-Spur zurück greifen, oder daraus einen neuen, vernünftigen 5.1-Upmix machen, der nicht verhallt klingt.

    Drüben im Cinefacts-Forum haben wir in tagelanger Mühe zusammen den entsprechenden Petitionstext erarbeitet und diesen dann auf Change.org online gestellt.
    Auch Trekcore, eine der größten internationalen Star-Trek-Seiten im Netz, wurde informiert und dessen Admin, Adam Walker teilte mit, dass er gute Chancen auf Erfolg sieht, wenn die Tontechniker bei CBS das Problem so bestätigen und wir auch genügend Unterschriften zusammen bekommen.

    Über 80 Zeichnungen in 3 Tagen sind zwar nicht schlecht - das reich aber nicht, um richtig Eindruck bei CBS zu machen.
    Es müssen viel, viel mehr Leute diese Aktion unterstützen, und darum bitte ich Euch.
    Unterzeichnet alle fleissig und teilt die Petition (soziale Netzwerke, Mail, Foren) und bittet evtl. auch Leute und zu unterstützen, die das Thema vielleicht nicht so interesiert, aber das Engagemant dafür gut finden und uns unterstützen möchten.
    Durch Adam Walker von Trekcore weiss CBS nun bereits von dem Problem - was wir jetzt brauchen, sind möglichst viele Unterschriften.
    Bitte helft alle mit.
    Vielen Dank.

    Hier der Link zur Petition: http://www.change.org/de/Petitionen/...utsche-tonspur

    PS: Falls sich dies an anderer, "prominenterer" Stelle im Forum besser macht, bzw. mehr Aufmerksamkeit erzeugt, bitte ich um entsprechende Verschiebung oder einen gut plazierten Hinweis an anderer Stelle.

  • #2
    Schon schade, daß es hier überhaupt niemanden zu interessieren scheint.
    Aber leider geht in diesem Forum wohl nicht mehr viel ...
    Vielleicht solltest du den Thread auch noch im TNG Unterforum starten, dort schaut evtl. öfters noch mal jemand rein.
    "ICH VERFLUCHE DICH, EBAY!"
    Homer Simpson

    Kommentar


    • #3
      Gucke mir zwar alle Serien in Englisch an, aber habe trotzdem mal unterschrieben.

      Kommentar


      • #4
        Hab hier ein persönliches Dilemma: Einerseits bin ich ein hilfsbereiter Mensch, andererseits begrüße ich den positiven Nebeneffekt von schlechtem Synchro-Ton, dass die Leute die entsprechenden Serien dann vll doch auf Englisch versuchen.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Creator83 Beitrag anzeigen
          Hab hier ein persönliches Dilemma: Einerseits bin ich ein hilfsbereiter Mensch, andererseits begrüße ich den positiven Nebeneffekt von schlechtem Synchro-Ton, dass die Leute die entsprechenden Serien dann vll doch auf Englisch versuchen.
          Jetzt wundert mich gar nichts mehr
          "ICH VERFLUCHE DICH, EBAY!"
          Homer Simpson

          Kommentar


          • #6
            @Hosenmatz:
            Was möchtest du sagen? Wenn dann richtig!

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Creator83 Beitrag anzeigen
              @Hosenmatz:
              Was möchtest du sagen? Wenn dann richtig!
              Ich möchte sagen, daß es mich nicht mehr wundert, daß die Petition so schleppend läuft.
              Die einen interessiert es einfach nicht, weil sie wahrscheinlich gar nicht kapieren, worum es geht und dann gibt es erstaunlicherweise noch Synchrogegner wie dich, die es sogar erfreut, daß man den deutschen Ton versaut.
              Sehr schade ... und am meisten ärgert es mich, daß die sogenannten Fans, die es ja hier geben sollte nicht mal den Arsch hochbekommen um etwas gemeinsam zu bewegen ...

              Ich meine, so eine Petition gehört in einem sog. SciFi Forum ganz oben unter "wichtig" aufgehängt, sodaß diese jeder Besucher sofort sieht.

              Und nicht solche veraltet Themen wie "TNG remastered, was meint ihr" ---
              Zuletzt geändert von Hosenmatz; 30.05.2013, 16:21.
              "ICH VERFLUCHE DICH, EBAY!"
              Homer Simpson

              Kommentar


              • #8
                Hab auch mal unterschrieben. Die Themaitk mit der Tonspur war mir vorher gar nicht so bewusst. Allerdings glaube ich nicht, dass man mit Petitionen viel Gehör finden wird. Es ist leider so...

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Hosenmatz Beitrag anzeigen
                  Ich möchte sagen, daß es mich nicht mehr wundert, daß die Petition so schleppend läuft.
                  Die einen interessiert es einfach nicht, weil sie wahrscheinlich gar nicht kapieren, worum es geht und dann gibt es erstaunlicherweise noch Synchrogegner wie dich, die es sogar erfreut, daß man den deutschen Ton versaut.
                  Sehr schade ... und am meisten ärgert es mich, daß die sogenannten Fans, die es ja hier geben sollte nicht mal den Arsch hochbekommen um etwas gemeinsam zu bewegen ...

                  Ich meine, so eine Petition gehört in einem sog. SciFi Forum ganz oben unter "wichtig" aufgehängt, sodaß diese jeder Besucher sofort sieht.

                  Und nicht solche veraltet Themen wie "TNG remastered, was meint ihr" ---
                  Dann bekomne doch selbst den Arsch hoch und melde dich bei den Verantwortlichen des Forums damit diese auch mitbekommen, dass dies ein wichtiger Thread sein könnte und erwarte nicht, dass dies andere für dich tun. Rühre selbst die Werbetrommel and beschwer dich nicht über andere.
                  "The Light — It's Always Been There. It'll Guide You."
                  Reviews, Artikel, Empfehlungen oder Podcasts von mir zu verschiedenen Themen aus der Popkultur könnt ihr auf Schundkritik.de finden.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Hosenmatz Beitrag anzeigen
                    Ich möchte sagen, daß es mich nicht mehr wundert, daß die Petition so schleppend läuft.
                    Die einen interessiert es einfach nicht, weil sie wahrscheinlich gar nicht kapieren, worum es geht und dann gibt es erstaunlicherweise noch Synchrogegner wie dich, die es sogar erfreut, daß man den deutschen Ton versaut.
                    "Synchrogegner" klingt so böse - sagen wir "Synchronichtbefürworter".
                    Erstaunlich is meine Einstellung aber nich wirklich. Es gibt gute Gründe, Serien sich auf Englisch anzugucken, und ich wünsche allen Synchroguckern, die Vorzüge des O-Tons kennen und schätzen zu lernen. Da viele aber der Gewohnheit vom TV/Kino und sprachlicher Faulheit unterliegen, freue ich mich über die so entstehende Motivation.

                    Kommentar


                    • #11
                      Das wird jetzt sicher einige schockieren, aber manchmal wünsche ich mir, im deutschsprachigen Raum hätten sie niemals angefangen US Produktionen zu synchronisieren. Wären wir alle von Kindesalter an mit englischsprachigem TV aufgewachsen, hätte dies deutlich zur Fremdsprachenkompetenz beigetragen.

                      Aber zurück zum Thema: Ist allen ernstens eine Petition das ausschlaggebende Argument, welches CBS überzeugen soll? Im Eröffnungsbeitrag wird geschrieben, dass diese schon über die Problematik Bescheid wissen und jetzt noch deren Tontechniker das Problem bestätigen müssen. Jetzt mal ehrlich und direkt gefragt: Reicht das nicht? Scheinbar ist der Qualitätsprüfungsprozess doch bereits am Laufen?

                      Mal abgesehen davon, dass mir persönlich der Ton nicht besonders negativ aufgefallen ist. Aber das ist nur meine persönliche Meinung, Homecineasten sehen das sicher strenger

                      Aus meiner Sicht kann die bisher schleppende Rückmeldung auf die Petition folgende Gründe haben:

                      1) Ihr veröffentlicht diese in zu wenigen unterschiedlichen Medien
                      2) Dort wo ihr veröffentlicht, überzeugt ihr nicht
                      2) Die Leute wollen auch weiterhin den 5.1 Ton haben

                      An Punkt 1 und 2 könnt ihr arbeiten, Punkt 3 müsstet ihr akzeptieren. Natürlich steht es euch frei euch über "Lahmarschigkeit" und "Desinteresse" zu beschweren, aber damit wird sich hier vermutlich auch nicht viel ändern. Nicht mehr als wenn du/ihr auf freundlichere Art und Weise auf die Aktion hinweist, Werbung dafür macht, gute Argumente vorbringt, etc.
                      "Aufgrund eines Pünktlichkeitsdefizits verspätet sich dieser Beitrag um 64+ ms" | #Krümelchen2018
                      "Bajoranische Arbeiter...." - Hamburg Silvester 2016/17

                      Kommentar


                      • #12
                        Was soll so eine Petition bewirken?
                        Eine politische Wirkung erreichen?

                        Also, zu so einem Thema eine Petition einzureichen ist schon mehr als gewagt, ja sogar von vorneherein zum Scheitern verurteilt!

                        Petitionen sind dazu da um politische Entscheidungen ggf. sogar zu erzwingen, nicht aber, um sich mit Synchronisationen zu befassen! Ich denke, es gibt da sicher wichtigere Dinge im Leben!

                        Kommentar


                        • #13
                          @Tenner
                          Also ich persönlich unterschreibe keine Petition wo ich meine Postleitzahl und meinen Nachnamen angeben muss da es Pflichtfelder sind.

                          Was die Sprache betrifft da muss ich ganz klar cybertrek zustimmen, so hart es auch klingen mag. Es geht wirklich nichts über die Originalsprache schon alleine wegen dem Lerneffekt da Englisch nun mal die Weltsprache ist. Und wenn CBS wirklich schon weiß, warum dann noch mal so einen wirbel machen?


                          Zitat von John Connor Beitrag anzeigen
                          Petitionen sind dazu da um politische Entscheidungen ggf. sogar zu erzwingen, nicht aber, um sich mit Synchronisationen zu befassen! Ich denke, es gibt da sicher wichtigere Dinge im Leben!
                          Ich stimme dir zu John ginge es um die Rettung des südamerikanischen Regenwaldes welcher uns im Winter mit genügend Sauerstoff versorgt und zu dem die Heimat vieler seltener und vom aussterben bedrohter Tier- und Pflanzenarten so wie den Indigenen Völkern wie etwa den Awa ist, würde ich sofort unterschreiben. Aber nur wegen einer schlechten Synchro? Das ist es mir der Aufwand nicht wert.
                          »Wenn sich die Dunkelheit, einmal mehr erhebt, wird ein schrecklicher Akt der Grausamkeit einen fürchterlichen Krieg und eine Ära der Trauer auslösen.«

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Doyle Beitrag anzeigen
                            @Tenner
                            Also ich persönlich unterschreibe keine Petition wo ich meine Postleitzahl und meinen Nachnamen angeben muss da es Pflichtfelder sind. .
                            Eine Unterschrift ohne Nachnahme ist irgendwie nicht viel Wert. Stell ich mir witzig vor, wenn die Leute alle nur noch mit Vornamen unterschreiben würden

                            Zum Thema:
                            Mir war der Ton nie sonderlich negativ aufgefallen. Da fand ich den Mono-Ton in den ersten Staffeln schlimmer. Wenn CBS den Ton nochmal überarbeiten möchte, werden sie es sicherlich tun. Eine kleine Petition wird sie sicherlich nicht überzeugen noch mal ein Vermögen in eine Neubearbeitung zu stecken, das muss dann schon das eigene Streben nach Qualität sein.
                            "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
                              Eine Unterschrift ohne Nachnahme ist irgendwie nicht viel Wert. Stell ich mir witzig vor, wenn die Leute alle nur noch mit Vornamen unterschreiben würden
                              Ich glaube es geht ihr darum nicht beides angeben zu wollen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X