Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

kirks aufzug

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • kirks aufzug

    was soll eigentlich dieser haltegriff in den turbolifts der original enterprise, gibt es dafür eine sci-erklärung ? (daumenabdruckssensoren o.ä.) und / oder ist das eine design-entscheidung die daher rührt das es in den 60ern tatsächlich etwas ähnliches in der art gab was aufzüge verzierte. mir fällt da nichts ein aber vielleicht existiert ja etwas was dem nahekommt.

  • #2
    Hallo,
    ich habe Dich zwar schon per PN gebeten, möchte es Dir jetzt aber noch mal sagen: Es ist den Lesern gegenüber ein Ausdruck von Höflichkeit, Groß-und Kleinschreibung zu nutzen. Das wird in den Forenregeln auch dargelegt.
    Das gilt auch für User, die in ihrem VT ankündigen, sich nicht daran zu halten
    Danke.
    Am Firmament der Greifer gleitet, durch Feld und Wald sein Herrscher schreitet. Sein Herrscher? Nun so scheint es wohl.
    Die Freiheit ists, die beide lieben, doch nur der Vogel kann sie fliegen. So reist in seinem Geiste mit: Der Falkner.

    Kommentar


    • #3
      ach stimmt, ich hatte ganz vergessen warum ich aufhörte hier teilzunehmen. aber das ist ja auch schon 2 jahre her wie ich in meinem PM briefkasten gerade gesehen habe. wie die zeit vergeht

      könntest du dann bitte meinen account löschen, ich habe im profil auf anhieb jetzt da nichts gefunden, wäre nett.

      Kommentar


      • #4
        Nein, es wird auch mit etwas Mühe und Höflichkeit gehen
        Am Firmament der Greifer gleitet, durch Feld und Wald sein Herrscher schreitet. Sein Herrscher? Nun so scheint es wohl.
        Die Freiheit ists, die beide lieben, doch nur der Vogel kann sie fliegen. So reist in seinem Geiste mit: Der Falkner.

        Kommentar


        • #5
          auch wenn das jetzt total offtopic ist: gibt es denn in der verwaltung irgendwo eine funktion um den account selbst zu löschen ?

          danke schonmal für antwort.

          Kommentar


          • #6
            Wir haben kein Interesse daran, dass du dich löschen lässt. Im Gegenteil. Wir möchten, dass du weiter hier postest, dabei aber die allgemein gültigen Grundlagen der Höflichkeit im Internet befolgst. Und dazu gehört auch ein den individuellen Fähigkeiten und technischen Möglichkeiten angepasster Schreibstil. Also möglichst wenig Tipp-/Rechtschreibfehler und eben Groß-/Klein-Schreibung - wie man es eben im normalen Alltag auch befolgt. Keine Ahnung, warum es sich vor Jahren eingebürgert hat, dass man im Internet oft nur klein schreibt. Das macht man in privater Offline-Korresponenz ja auch nicht.

            Davon abgesehen, mit Verwendung der Suchfunktion findest du innerhalb von Sekunden die nötigen Infos zum Löschen deines Accounts. Falls du trotz unseres Wunsches, dass du dich weiter hier beteiligst, weiterhin löschen lassen möchtest.

            Ich denke damit ist alles gesagt. Falls du doch weiteres zu dem Punkt klären möchtest dann bitte per PN an T`Pau oder mich.

            Zum Thema "Turbolift". Eine reine Computereingabe wo der Lift hin soll wäre im Fernsehen eher unvorteilhaft. Der Zuseher soll ja mitbekommen wo die Reise hingeht. Insbesondere bei einer Serie, in der relativ oft der Turbolift verwendet wird. Deshalb fällt eine reine Terminaleingabe weg und die Sprachsteuerung kam hinzu. Eine reine Sprachsteuerung war für die 60er eventuell zu sehr SciFi - es benötigte irgendeine aktive Hardware-Betätigung.

            Falls es irgendeine tiefere Bedeutung dazu gibt weiss vielleicht einer der anderen User hier mehr?
            "Boarisch - dit jeht" | #MUC2017

            Kommentar


            • #7
              Zitat von cybertrek Beitrag anzeigen

              Falls es irgendeine tiefere Bedeutung dazu gibt weiss vielleicht einer der anderen User hier mehr?
              Vielleicht sind die Dinger ja auch Geschwindigkeitsregler oder man sieht irgendwie im Lift wo man gerade ist und kann ihn manuell stoppen. Das wäre ganz nützlich, denn bei TNG scheint man oft nur einen Ausgang pro Deck zu haben. Du sagst Deck zehn und musst dann über das ganze Deck laufen. Das ist schon irgendwie blöd, wenn du's eilig hast.

              Kommentar


              • #8
                Ich halte die Griffe für eine

                Totmanneinrichtung ? Wikipedia
                entsprechend Turret Manual USAAF 01.10.1942, die verhindert, dass ein Aufzug ungebremst weiterfährt, falls der Passagier bewußtlos ist.

                In folgendem link kann man sehen, dass die Lifte sowohl vertikal als auch horizontal fahren können.

                http://media.moddb.com/images/groups..._drexler_2.jpg

                Im technischen Handbuch der Enterprise 1701-D ist auch eine Grafik, in der man sehen kann, dass man mit demselben Lift von der Hauptbrücke zur Kampfbrücke in der Maschinensektion gelangen kann (runter, nach hinten, runter, nach hinten).
                \\// Dup dor a´az Mubster
                TWR www.labrador-lord.de
                United Federation of Featherless
                SFF The 6th Year - to be continued

                Kommentar


                • #9
                  Eine Totmannschaltung wäre interessant. Und die würde nicht nur greifen wenn jemand bewusstlos wird sondern auch wenn mal wieder im Lift ein Kampf beginnt. Die Schaltung bewirkt, dass der Lift sofort bei nächster Gelegenheit anhält und sich öffnet. Dadurch kann rasch Hilfe eingeholt werden, da ja sowieso ständig irgendwelche Leute in den Gängen herumwuseln. Gut im Notfall, schlecht wenn Kirk mal wieder einen weiblichen Crewman im Lift vernaschen will.
                  "Boarisch - dit jeht" | #MUC2017

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X