Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Offizielle Beschreibung zu dem kommenden "Star Trek X: Nemesis"-Kinofilm

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Offizielle Beschreibung zu dem kommenden "Star Trek X: Nemesis"-Kinofilm

    Mit dem begonnenen Dreh zu "Star Trek X: Nemesis", hat Paramount diese Woche auch die offiziellen Plot-Details veröffentlicht.

    Die Beschreibung bestätigt viele Gerüchte, inklusive der Hochzeit von William Riker und Deanna Troi, sowie Picards "persönlichem Feind".

    "Auf dem Weg, die Hochzeit von dem Ersten Offizier William Riker und Counselor Deanna Troi zu feiern, erhält die "Enterprise" plötzlich eine unerwartete diplomatische Mission zum Planeten Romulus", besagt die Paramount-Pressemeldung.

    "Die Langzeit-Feinde der Föderation, die Romulaner, haben ihren Wunsch nach Verhandlungen zum Ausdruck gebracht, die hoffentlich zu dem lang-erwarteten Frieden in der Galaxie führen. Aber bei ihrem Ankommen auf Romulus, sieht sich die "Enterprise"-Crew einer Bedrohung gegenüber, die zu der Zerstörung des Planeten Erde führen könnte. Und Picard steht von Angesicht zu Angesicht einem Mann gegenüber, der sich vielleicht als sein bisher gefährlichster Gegner erweisen könnte - ein überraschend persönlicher Feind."

    Der letzte Satz verweist ohne Zweifel auf Shinzon, den Haupt-Bösewicht des Filmes, gespielt von Tom Hardy. Shinzon ist Gerüchten zufolge ein Klon von Picard, vor 25 Jahren von einem romulanischen General erschaffen, um den Captain zu ersetzen. Shinzons Vision ist die Wiedervereinigung der Zwillingsplaneten Romulus und Remus, die Eroberung der Neutralen Zone und der Krieg mit der Föderation.

    Hardy erzählte über seinen Charakter: "Er ist wie ein Klon", sagte der britische Schauspieler. "Es ist wie "The Prince and the Pauper". Es zeigt, was passiert, wenn Sie zwei gleiche Personen durch verschiedene Abschnitte des Lebens schicken." (wir berichteten)

    Der Film wird nächstes Jahr in die Kinos kommen. Er wurde von dem "Gladiator"-Autor John Logan geschrieben, basierend auf einer Story von Logan, Rick Berman und Brent Spiner (ST:TNG, Data). Regie wird Stuart Baird führen.

    -------------------------------------------------------

    Quelle VoyagerCenter
    Banana?


    Zugriff verweigert
    - Treffen der Generationen 2012
    SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

  • #2
    hmm, mal ne frage, ich hab vorhin versucht, diesen Beitrag, unter "News | TAF Forum" zu posten, ging aber nicht, nun meine frage, wieso, können da nur bestimmte Member einen neuen Beitrag erstellen????
    Banana?


    Zugriff verweigert
    - Treffen der Generationen 2012
    SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

    Kommentar


    • #3
      Genau so sieht es aus!

      Da können IMO nur Terra und Scotty Themen erstellen, die anderen Threads dort sind nur von MODs dahingesdchoben worden!

      Hatte ich gedacht könnte ich hier auch machen., aber dann dacht ich mir ´Nee, der kann auch hierbleiben!´, ausserdem gibt es dort schon beinahe denselben Thread.
      "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
      "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

      Member der NO-Connection!!

      Kommentar


      • #4
        Originalnachricht erstellt von notsch
        Genau so sieht es aus!

        Da können IMO nur Terra und Scotty Themen erstellen, die anderen Threads dort sind nur von MODs dahingesdchoben worden!

        Hatte ich gedacht könnte ich hier auch machen., aber dann dacht ich mir ´Nee, der kann auch hierbleiben!´, ausserdem gibt es dort schon beinahe denselben Thread.
        Ja, das stimmt, der ist von Scotty, kam aber erst nach meinem

        Egal, danke für die Antwort.
        Banana?


        Zugriff verweigert
        - Treffen der Generationen 2012
        SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

        Kommentar


        • #5
          Aber das Gerücht um Datas Tod ist nicht wieder aufgetaucht, oder? *jammer und bang*

          Und gibt es schon Infos über Rikers Bart...? ICH WILL DEN ZURÜCK!
          "Archäologie ist nicht das, was sie glauben. Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert."

          „And so the lion fell in love with the lamb“

          Kommentar


          • #6
            Re: Offizielle Beschreibung zu dem kommenden "Star Trek X: Nemesis"-Kinofilm

            Originalnachricht erstellt von Borg 1of1
            Shinzon ist Gerüchten zufolge ein Klon von Picard, vor 25 Jahren von einem romulanischen General erschaffen, um den Captain zu ersetzen.
            Kleinen Moment mal... WIE BITTE? Entweder ist das wirklich nur ein Gerücht (hoffentlich), oder bei den Trek-Machern wußte die rechte Hand mal wieder nicht, was die linke so treibt.

            Vor 25 Jahren herrschte zwischen Romulanern und Föderation komplette Funkstille. Die Romulaner tauchen in "Die neutrale Zone" (die ca. 14-15 Jahre vor STX spielen dürfte) urplötzlich und nach Jahrzehnten, in denen man nichts voneinander gehört hatte, wieder auf.

            Und selbst wenn es Kontakte gegeben *hätte* (hat es ausdrücklich nicht) - 25 Jahre vor STX hatte Picard wohl gerade die Stargazer verloren und war im Zweifelsfall ein anerkannter, fähiger Captain, aber niemand, der bedeutend genug gewesen wäre, daß die Romulaner ausgerechnet ihn für eine so komplizierte, aufwendige Intrige auswählen würden.

            Kurz gesagt, die Klongeschichte klingt wirklich, wirklich dämlich. Wenn John Logan wirklich ein leidenschaftlicher TNG-Fan ist, der die Serie in- und auswendig kennt, dann kann das fast nicht stimmen.

            (Übrigens, weiß jemand, wie Tom Hardy aussieht? Sieht er Patrick Stewart überhaupt ähnlich?!)

            Kommentar


            • #7
              Wie kommen sie an den GenCode nun gute Frage.

              Zeitreise?? das ist die einzig logisch erklären. Du weisst wenn man was bei StarTrek nicht erklären kann ist es a) Zeitreise oder b) Voyager Möglich wäre auch das die Ferengis eine Probe von Picard genommen haben und sie verkauft haben. sonst fällt mir da keine andere Erklärung ein.

              zu tom Hardy




              Ich bin mir nicht sicher!!! nicht mal 55% ob es Tom Hardy ist. der ist das einzige Gesicht, was ich unter Shinzon und Tom Hardy gefunden habe.

              Kommentar


              • #8
                Aber ja doch. Ähnlich wie geklont.

                (Das Schlimme ist: es könnte direkt noch hinhauen. Der Schauspieler, den sie in "Willkommen im Leben nach dem Tode" für den jungen Picard ausgesucht haben, sah so ähnlich aus. Mit dem richtign Make-up...)

                Bitte nicht. Bitte nicht. Bitte nicht. Help!!

                Kommentar


                • #9
                  Rikers Bart den hatte er in st8 doch. auserdem sieht er damit viel intelligener aus

                  die beschreibung klingt ja sehr interessant, mahl sehen was mit den romulanern passiert.
                  ich versteh aber nicht ganz wieso noch immer feindschaft bestehen soll... die föd und die rommulaner haben doch im krieg sehr gut zusammengearbeitet, wieso also noch diese feindschaft?
                  Wir streben mehr danach, Schmerz zu vermeiden als Freude zu gewinnen. (Sigmund Freud)
                  Derjenige,der zum erstenmal an Stelle eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation. (Sigmund Freud)

                  Kommentar


                  • #10
                    Originalnachricht erstellt von Akira
                    Rikers Bart den hatte er in st8 doch. auserdem sieht er damit viel intelligener aus
                    Aber in ST IX doch nicht mehr

                    ich versteh aber nicht ganz wieso noch immer feindschaft bestehen soll... die föd und die rommulaner haben doch im krieg sehr gut zusammengearbeitet, wieso also noch diese feindschaft? [/B]
                    Ich denke die Zusammenarbeit im Krieg gegen das Dominion war auch noch nicht optimal und von Friede kann schon überhaupt gar nicht die Rede sein...
                    Im Krieg war aber ein Zusammenhalt der Förderation und der Romulaner unvermeidlich! Es geschah zu gegenseitigem, ihren internen Konflikten übergeordneten Zielen: Der Vernichtung des Dominion! Sie MUSSTEN zusammen arbeiten!
                    Es ist demzufolge nicht verwunderlich, dass die altern Konflikte wieder neu aufflammen...
                    "Archäologie ist nicht das, was sie glauben. Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert."

                    „And so the lion fell in love with the lamb“

                    Kommentar


                    • #11
                      Originalnachricht erstellt von QueenSpecialK


                      Ich denke die Zusammenarbeit im Krieg gegen das Dominion war auch noch nicht optimal und von Friede kann schon überhaupt gar nicht die Rede sein...
                      Im Krieg war aber ein Zusammenhalt der Förderation und der Romulaner unvermeidlich! Es geschah zu gegenseitigem, ihren internen Konflikten übergeordneten Zielen: Der Vernichtung des Dominion! Sie MUSSTEN zusammen arbeiten!
                      Es ist demzufolge nicht verwunderlich, dass die altern Konflikte wieder neu aufflammen...
                      Richtig.
                      Die Romulaner, haben sich der Föderations Allianz ja nur angeschlossen, weil ja einer ihrer Senatoren "Kretak" bei einem "Anschlag" des Dominions getötet wurde (naja, das es Garak war, wussten sie ja nicht), sonst hätten sie sich nicht eingemischt und hätten die Föderation nicht unterstützt.
                      Banana?


                      Zugriff verweigert
                      - Treffen der Generationen 2012
                      SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                      Kommentar


                      • #12
                        natürlich war der anschluss notwendig damit jeder überlebt, egal ob er föderirter, klingone oder rumoaner war. ich hatte nur die stille hoffnung das ducrch diese zusammenarbeit etwas vertrauen aufgebaut wurde und viellciht frieder herrschen kann.....

                        mfg akira
                        Wir streben mehr danach, Schmerz zu vermeiden als Freude zu gewinnen. (Sigmund Freud)
                        Derjenige,der zum erstenmal an Stelle eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation. (Sigmund Freud)

                        Kommentar


                        • #13
                          "Auf dem Weg, die Hochzeit von dem Ersten Offizier William Riker und Counselor Deanna Troi zu feiern, erhält die "Enterprise" plötzlich eine unerwartete diplomatische Mission zum Planeten Romulus", besagt die Paramount-Pressemeldung.

                          Die Heirat findet nicht auf der Enterprise statt? Vielleicht ja auf Betazed...

                          Aber es klingt auf jeden Fall super interessant...

                          Liebe Grüße
                          Deanna
                          "I have a very strong sense of what other people are feeling" (Deanna Troi, Star Trek The Next Generation)
                          Bescheidenheit ist die letzte Raffinesse der Eitelkeit. (Jean de La Bruyère)

                          Kommentar


                          • #14
                            Originalnachricht erstellt von Troi
                            "Auf dem Weg, die Hochzeit von dem Ersten Offizier William Riker und Counselor Deanna Troi zu feiern, erhält die "Enterprise" plötzlich eine unerwartete diplomatische Mission zum Planeten Romulus", besagt die Paramount-Pressemeldung.

                            Die Heirat findet nicht auf der Enterprise statt? Vielleicht ja auf Betazed...

                            Aber es klingt auf jeden Fall super interessant...

                            Liebe Grüße
                            Deanna

                            Doch, sie findet auf der Enterprise statt und es wird auch Wesley anwesend sein, auf Betazed, wird nur noch die Traditionelle Betazoiden Hochzeit durchgeführt.
                            Banana?


                            Zugriff verweigert
                            - Treffen der Generationen 2012
                            SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                            Kommentar


                            • #15
                              Oh, ob die beiden dann auch Nackt sind?

                              Majel Barret als Mrs. troi wird doch aber nicht dabei sein, oder?

                              Deanna
                              "I have a very strong sense of what other people are feeling" (Deanna Troi, Star Trek The Next Generation)
                              Bescheidenheit ist die letzte Raffinesse der Eitelkeit. (Jean de La Bruyère)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X