Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kirk und die Borg

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kirk und die Borg

    Also, ich weiß ja nicht wie es euch geht.

    Aber stellt euch doch mal vor, wenn Kirk mal auf die Borg
    gestoße wäre. Was wäre da so alles passiert, wie hätte
    er die Borg bekämpft usw.

    Also, eure Meinungen sind gefragt.
    Die Zeit ist das Feuer in dem wir verbrennen.

    Ich war Teil der Lösung - und mein größtes Problem.

  • #2
    Re: Kirk und die Borg

    Originalnachricht erstellt von Aci
    Also, ich weiß ja nicht wie es euch geht.

    Aber stellt euch doch mal vor, wenn Kirk mal auf die Borg
    gestoße wäre. Was wäre da so alles passiert, wie hätte
    er die Borg bekämpft usw.

    Also, eure Meinungen sind gefragt.
    Wenn ich gehässig wär würd ich sagen: " ´Wie er die Borg bekämpft hätte?´, viel entscheidener wäre doch gewesen, wie er als Borg gekämpft hätte!"

    Aber mal nüchtern....ich glaub darüber kann man soviel nicht sagen, da man über den Technikstand der Borg nicht wirklich bEscheid weiß. In "QWho"/"Zeitsprung mit Q" wirken die Borg ja noch technisch überlegen, am Ende von VOY wirkt die Föderation technisch als ebenbürtig...ich würd ja mal sagen hundert Jahre früher waren die Borg technisch wesetlich weiter als die Föderation mit Kirk...insofern hätt ich der Constitutíon nicht wirklich viel Chancen eingeräumt, aber man weiß ja nie, ein Cpt. Kirk darf man wohl nie unterschätzen, aber ohne seine Pokerspielchen hätte er es doch sehr sehr schwer gehabt!
    "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
    "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

    Member der NO-Connection!!

    Kommentar


    • #3
      Re: Re: Kirk und die Borg

      Originalnachricht erstellt von notsch


      Wenn ich gehässig wär würd ich sagen: " ´Wie er die Borg bekämpft hätte?´, viel entscheidener wäre doch gewesen, wie er als Borg gekämpft hätte!"

      Aber mal nüchtern....ich glaub darüber kann man soviel nicht sagen, da man über den Technikstand der Borg nicht wirklich bEscheid weiß. In "QWho"/"Zeitsprung mit Q" wirken die Borg ja noch technisch überlegen, am Ende von VOY wirkt die Föderation technisch als ebenbürtig...ich würd ja mal sagen hundert Jahre früher waren die Borg technisch wesetlich weiter als die Föderation mit Kirk...insofern hätt ich der Constitutíon nicht wirklich viel Chancen eingeräumt, aber man weiß ja nie, ein Cpt. Kirk darf man wohl nie unterschätzen, aber ohne seine Pokerspielchen hätte er es doch sehr sehr schwer gehabt!

      Kirk wäre mit schwertern auf die Borg losgegangen, dabei hätte er so viele Rotmänner verloren, das es für 5 Staffeln gelangt hätte. Dann wäre Krik eben mit einem Torpedo in den Kubus gefeuert, wobei Spock noch eine Lampe in den Würfel gebeamt hätte und dann wäre der Kubus wegen überblendung zerstört worden noch fragen?

      So mal ernst, die Borg, ich glaube die Borg hätte die Const einfach assimiliert krik hätte nichts dagegen zu setzen. Die TOS war einfach zu schwach und erst die Technologie. Die Borg assimilieren zwar alles, was einen Warpdrive hat, aber ob sie das freiwillig assimilieren, ist in frage zu stellen....

      Kommentar


      • #4
        Aber wir *wissen* doch, wie Kirk mit den Borg fertiggeworden wäre! Mit links natürlich. Lest Shatners Romane, und ihr wißt Bescheid...

        Und die, die er nicht vernichtet, die verführt er. Bei der Liebesszene zwischen Kirk und der Müllplanet-Borgine (wo war das doch gleich - im zweiten oder im dritten Roman?) wußte ich wirklich nicht mehr, ob ich loslachen, losheulen oder losk***** sollte...

        Kommentar


        • #5
          IMO ist Kirk eigentlich viel zu wenig zurückhaltend und rational für einen Kampf gegen die Borg, obwohl das bei Kathy ja auch nix macht . Und auch wenn das in diesem merkwürdigen Roman nicht so zu sein scheint: Die Borg zu infiltrieren indem er mit einer Drohne (oder der Queen ) anbandelt dürfte auch net funktionieren !
          “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
          They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
          Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

          Kommentar


          • #6
            stimmt. in den shatnerbüchern hat das paraleluniversum sogar jagdt auf die borg gemacht und ausgerottet, bevor sie überhaupt zurückschlagen konnten. und da die technologie des paralleluniversums hinter der des normalen zurückliegt, hätte die ente von kirk auch gegen die borg gewinnen können.
            Veni, vici, Abi 2005!
            ------------------------[B]
            DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

            Kommentar


            • #7
              Kirk würde höchstwahrscheinlich zusammen mit den Borg auf einen Planeten beamen und sich dann prügeln.

              Ansonsten waren seine technischen Möglichkeiten natürlich noch nicht so ausgereift wie sie es in TNG etwa sind, daher würde er bei einem normalen Kampf jedenfalls einige Probleme mehr haben.

              Kommentar


              • #8
                kirk hätte sich eine handvoll fähnrich bedeutungslos geschnappt, sie mit mgs ausgerüstet und die borg in den deltaquadranten zurükgeblasen, eh klar
                Wir streben mehr danach, Schmerz zu vermeiden als Freude zu gewinnen. (Sigmund Freud)
                Derjenige,der zum erstenmal an Stelle eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation. (Sigmund Freud)

                Kommentar


                • #9
                  Kirk würde die heilige Doppelfaust einsetzen und wie in jedem Kampf triumphieren. Gegen die Technik wäre die Sternenflotte aber hoffnungslos unterlegen und so könnte Kirk wohl nicht mehr auf die Enterprise zurückbeamen, nachdem sie auf einen oder zwei Kuben im Orbit gestossen ist!
                  Recht darf nie Unrecht weichen.

                  Kommentar


                  • #10
                    natürlich muss man eins bedenken: Wer weiß ob die Borg schon so weit waren? Vielleicht hat das Kollektiv es noch nicht geschafft Waffen einzubauen oder so

                    Kommentar


                    • #11
                      IMO ist es realitisch anzunehmen das zu Kirks Zeit die Machtverhältnisse zwischen Borg un Föderation ähnlich waren wie im 24 Jh. Vielleicht waren die Borg sogar weniger voraus, da ich mir denken kann das Fortschritt durch Assimilation schneller vorangehen kann als Fortschritt durch Forschung , wenn man die richtigen Rassen assimiliert.
                      “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                      They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                      Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                      Kommentar


                      • #12
                        Originalnachricht erstellt von NicolasHazen
                        IMO ist es realitisch anzunehmen das zu Kirks Zeit die Machtverhältnisse zwischen Borg un Föderation ähnlich waren wie im 24 Jh. Vielleicht waren die Borg sogar weniger voraus, da ich mir denken kann das Fortschritt durch Assimilation schneller vorangehen kann als Fortschritt durch Forschung , wenn man die richtigen Rassen assimiliert.

                        mhm gute frage aber bei Voy sah man den Borgraum min 6 Mal so groß wie die Fed daher müssen sie eine bessere Technologie haben. Was sie immernoch haben! Transwarpm "schneidphaser". usw. Jeder Bord das wissen aller, die Technologie ist sogar besser als die Fed, wenn das nicht überlegen ist.
                        Normal wäre die Fed immer am Boden. Aber wie man so schön sagte, "Die Show muss weitergehen" und daher werden die Borg immer unten sein und verlieren.

                        Die Borg müssten nur mit 2 Kuben ankommen und tschau Erde. Und nicht immer warten, das die Ente vorbeikommt und mal in die Seite ballert.

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich denke auch nicht, dass die Borg so weit zurück waren zu der Zeit, allerdings wurde in einer Voyager Folge davon gesprochen, dass sie sich eigentlich erst seit wenigen Jahrhunderten ausbreiten würden und am Anfang nur sehr wenige Systeme besaßen.

                          Trotzdem wären die Borg wohl technologisch überlegen, was schließlich auch eine der Sachen ist, die diese Rasse ausmachen.

                          Dennoch hätte Kirk am Ende gewonnen genau wie die anderen Captains auch.

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich denke das letzte das man von Kirk sagen kann ist daß nicht diszipliniert und zurückhaltend wäre.
                            Oder schon vergessen daß er seinen perönlichen Hass zurückgestellt hat um den Klingongen zum Frieden zu verhelfen?
                            Daß er - was sicherlich für jeden Commander schwer ist - den Befehlt gegeben hat sich zu ergeben um diesen Frieden zu ermöglichen?

                            Wenn man nachvollziehen will was Kirk gegen die Borg unternommen hätte so muß man rein den Charakter betrachten und nicht die Technik dahinter.
                            Genauso muß man kurzzeitig vergessen daß zu Gene´s TOS-Zeiten nie die Action so in Vordergrund gestellt wurde.
                            Kirk hätte das getan was er immer in solchen Situationen macht:
                            Beobachten, analysieren und überlegt an die Sache rangehen.
                            Es gibt nichts Perfektes - das wird sich auch in einigen hunderten und tausenden Jahren nicht ändern.

                            Also wo liegt der Unterschied bei den Problemlösungen zwischen TOS und z.B. ST8 oder DS9?
                            In TOS wurde mehr mit Köpfchen gearbeitet, ab ST8 mit Feuerkraft und Technik.

                            Und das ist die Eigenschaft von Kirk und anfangs auch von Picard die diese auch so besonders macht....

                            Grüße
                            Khan

                            Kommentar


                            • #15
                              Oder schon vergessen daß er seinen perönlichen Hass zurückgestellt hat um den Klingongen zum Frieden zu verhelfen?
                              ...ich bin kein TOS - Kenner bzw. ich habe TOS in meinen "Grundschuljahren" geschaut, also vor sehr langer Zeit! Aber was mir aus der Zeit hängengeblieben ist, ist, dass Kirk durchaus mal zugeschlagen hat und sich provozieren ließ, einfach ein "wildwestmensch" im weltraum! Nicht ganz so krass, aber ich empfand es damals so ähnlich!
                              Der Kirk aus ST6 ist imho deutlich "weiter" als der Kirk, der in den 60ern über den Bildschirm flimmerte!
                              Man sollte deswegen immer dazusagen, von welchem Kirk man redet bzw. wie alt selbiger in den jeweiligen "Visionen" ist!
                              ...mir persönlich ist das Thema an sich zu abgehoben, als dass es eines Kommentars bedürfte!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X