Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was haltet Ihr von dieser Theorie?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was haltet Ihr von dieser Theorie?

    Hallo,

    ich bin mal so durch Netz gesurft und natürlich auch über diverse Star Trek Seiten und habe da diese Zeitliste entdeckt, die ich doch etwas sehr merkwürdig fand:

    2371
    U.S.S. Enterprise-D destroyed at Veridian III.
    Captain Kirk emerges from the Nexus, but is killed helping Captain Jean-Luc Picard prevent Dr. Soran from destroying the Veridian system.
    2372
    Enterprise-E launched under Jean-Luc Picard.
    2373
    U.S.S. Enterprise-E prevents Borg incursion of the Sol system.
    2375
    Starship Enterprise-E instrumental in preventing a forced relocation of the Ba'ku people.
    Enterprise-E returns to the Sol system to testify on behalf of the Ba'ku.
    2378
    Section 31 discovered to be the Lokinians.
    Enterprise-E and other ships destroyed in several battles with Lokinian vessels.
    2379
    Enterprise-D saucer section fitted to new drive section and upgraded to Galaxy II class, launched under William Riker.
    2380
    Armada of Federation starships led by newly refit Enterprise-D end Lokinian threat.
    Enterprise-D resumes normal duties.
    2384
    U.S.S. Enterprise-D prevents a third Borg invasion.
    2388
    The Romulan Star Empire is conquered by the Klingon Empire, now controlled by several different houses. The move is strongly opposed in the Federation, and instabilities within the Klingon High Council result in several battles between Federation and rogue Klingon groups.
    2396
    Enterprise-D nearly decommissioned.
    Newly-promoted Admiral Riker upgrades the Enterprise-D and bases it out of Starbase 247 as personal flagship.

    Hier wird ja komsicher Weise gesagt, dass die Enterprise-E zerstört wird und die 2371 abgestürtze Untertassensektion der Enterprise-D auf eine neue Kampfsektion gesetzt wird, was dann die Enterprise-D ergibt, die wir alle aus AGT kennen.

    Ist euch hierüber etwas bekannt? Wie sind Eure Meinungen dazu?

    Liebe Grüße, Deanna
    "I have a very strong sense of what other people are feeling" (Deanna Troi, Star Trek The Next Generation)
    Bescheidenheit ist die letzte Raffinesse der Eitelkeit. (Jean de La Bruyère)

  • #2
    wo haste das den her?aber ich glaube das das aus der zeitlinie ist von"gestern,Heute,Morgen "kommt oder irre ich mich?oder haste das selber gemacht

    Kommentar


    • #3
      Ne, also, die Zeitlinie von Gestern, Heute, Morgen, die ja von Q geschaffen wurde aus Antizeit, beginnt erst 2396...deshalb finde ich das ja so verwunderlich.

      Quelle
      "I have a very strong sense of what other people are feeling" (Deanna Troi, Star Trek The Next Generation)
      Bescheidenheit ist die letzte Raffinesse der Eitelkeit. (Jean de La Bruyère)

      Kommentar


      • #4
        die site ist ja auch non-cannon!

        Kommentar


        • #5
          Das weiß ich ja auch...aber ich fragte doch nach Meinungen etc .

          Liebe Grüße, Deanna
          "I have a very strong sense of what other people are feeling" (Deanna Troi, Star Trek The Next Generation)
          Bescheidenheit ist die letzte Raffinesse der Eitelkeit. (Jean de La Bruyère)

          Kommentar


          • #6
            naja die zeitlinie ist ja auch aber schlecht und was sind diese Lokinian?

            Kommentar


            • #7
              dasist aber echt arg zusammengeschustert, nur um die Enterprise in "Gestern, heute, morgen" zu erklären...na ja, aber man braucht schon einiges um sich sowas auszudenken, das sollte man nicht vergessen, wenn man solche Zeitlinien mit einem Handschlag abtut!

              Natürlich ist das non-cannon!

              Die Idee mit den Lokinianern find ich nicht schlecht....die Sache mit der untertassensektion halte ich dagegen für absolut schwachsinnig...noch schlimmer ist, das man anscheinend die Zeitlinie aus "All good things..."/"Gestern, heute , morgen" durch diese Aktion anscheinend unbedingt erhalten will, aber dann die Romulaner einfach so von den Klingonen überrennen lässt.

              In der besagten Folge waren die Romulaner immer noch eine starke Rasse und nicht von den Klingonen überrannt worden!

              Na ja...wie gesagt, alles nicht so einfach...
              "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
              "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

              Member der NO-Connection!!

              Kommentar


              • #8
                also erstmal wie sollte man die Ente E zerstören! mit dem Joystick ist das ein Wunderwerk

                nein ernst

                also na ja also mein problem ist nur, dann ist es nicht die Ente D sonder F

                es würde niemand es so machen, da es verwirungen bringen würde und

                noch was.

                Man möge mir doch mal zeigen wie man die U-Sketion bergen kann? wie gesagt da müsste entweder eine Transporterpuffer zusammengeschaltet werden, oder ein bächtig möses Schiffchen müsste einen gächtig Mößen Traktrorstrahler habe.

                Also Bergen ist da nichts eher ausschlachten und wieder oben zusammensetzen..

                (hab da ein paar buchstabendreher sind gewollt )

                Kommentar


                • #9
                  Originalnachricht erstellt von Klingon
                  naja die zeitlinie ist ja auch aber schlecht und was sind diese Lokinian?
                  Steht auch auf der angegebenen Seite
                  In 2379, new information was uncovered about the organization known as Section 31. It was discovered to actually be an alien force known as the Lokinians. They had influenced Federation decisions and politics since its inception in 2161. Now seeing the Federation as a threat to their existence, the Lokinians began to systematically attack Federation outposts and bases and wipe out fleets of ships. Klingon and Romulan interests were also hit, worsening relations between those governments and the Federation. As a last ditch effort, Starfleet decided to build three ships of the proposed Galaxy II class. Changes from the original Galaxy included a third warp nacelle, improved engine efficiency, very advanced sensor arrays, a large phaser/torpedo cannon, a phasing cloaking device, and high-capacity shields. This class mounted the most advanced weapons and propulsion suites the Advanced Starship Design Bureau offered and was stronger than anything that had been developed before, including the Sovereign class which had proven ineffective against the Lokinians. Starfleet put all its resources into its construction, in the hope that it could counter this enemy. The original Starship Galaxy (NCC-70637), in dock for repairs, converted first and the U.S.S. Lexington, still under construction, was rapidly refit to the new specifications. Since all the other Galaxy class ships needed to stay on active patrol, it was decided to combine the Enterprise saucer with a new drive section and upgrade that to complete the third ship. To honor the Enterprise-E, which was destroyed earlier that year, the ship was recommissioned as the Enterprise with its old registry NCC-1701-D and was launched under the command of Captain William T. Riker. The vessel participated in a number of vital battles, eventually finding its way to the center of the vast empire forcing the aliens out of our galaxy
                  Hat sich der Webmeister fein ausgedacht. Gefällt mir irgendwie, aber ich bin sowieso Galaxy-Fan. Und Section 31 mag ich auch nicht so besonders. Und phantasievoller könnte es Paramount 100% nicht machen

                  Begrüße das!
                  »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                  Kommentar


                  • #10
                    Naja das hat sich wohl jemand ausgedacht der sich ganz einfach nicht von der 1701-D trennen konnte oder die Sovereign ganz einfach nicht mochte.

                    Ist zumindest eine gute Erklärung für die Galaxy die man in "Gestern, Heute, Morgen" gesehen hat.

                    Trotzdem gefällt mir der Gedanke nicht das mein Lieblingsschiff, die Enterprise E so sang und klanglos untergeht
                    Star Trekking on a starship Enterprise under Captain Kirk!

                    Kommentar


                    • #11
                      Nicht schlecht, die Theorie.
                      Das muss einem erst mal einfallen.

                      Aber unrealistisch ist es schon. Wer macht sich schon die mühe die alte Untertasse der Ent D zu bergen und nochmal aufzurüsten? Die UFP bestimmt net.

                      Ich schliesse mich Archers Meinung an: Der Autor konnte sich net von der Ent D trennen.
                      To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                      Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                      Kommentar


                      • #12
                        Originalnachricht erstellt von Ductos Moore
                        [...]Aber unrealistisch ist es schon. Wer macht sich schon die mühe die alte Untertasse der Ent D zu bergen und nochmal aufzurüsten? Die UFP bestimmt net. [...]
                        Es wurde am ende von ST7 ja auch gesagt, das die Untertassensektion so schwer beschädigt sein, das sie nicht geborgen werden kann.

                        Aber gut ausgedacht, ist es schon, da kann man nichts eggen sagen.
                        Banana?


                        Zugriff verweigert
                        - Treffen der Generationen 2012
                        SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                        Kommentar


                        • #13
                          scotty und ein bischen Klebenband und schon fertig mit dem Angriffschiff.

                          Eher würde man wohl eine alte Galaxysektion nehmen und dranschweissen.

                          Und außedem ist es sehr unwahrscheinlich, dass die Fed eben 3 Warpgondeln auf einer sektion installiert. Das bringt nichts. Net mal in Voyager gab es solche eine Kontruktion oder eben 4 WArpgondeln.

                          Noch brutaler ist, die Kampfsektin war genauso wie die normale nur eben eine Warpgondel mehr. Das ist unwirtschaflich...

                          Kommentar


                          • #14
                            Aber wurde nicht mal von offizieller Seite gesagt, dass die Untertassensektion der Enterprise-D in ein Museeum gebracht wurde?

                            Ich meine, wenn das wirklich so sein sollte, dann wäre es ja nicht schwer, dass gute alte Schiff aufzurüsten

                            Liebe Grüße, Deanna
                            "I have a very strong sense of what other people are feeling" (Deanna Troi, Star Trek The Next Generation)
                            Bescheidenheit ist die letzte Raffinesse der Eitelkeit. (Jean de La Bruyère)

                            Kommentar


                            • #15
                              Also das das Schiff ins Museum gebracht wurde höre ich zum ersten mal.
                              Es ist wahrscheinlich trotzdem schwer das Ding vollkommen zu repariere, es war ja ziemlich viel kaputt nach dem Absturz und auf den aktuellen Stand der Technologie zu bringen.

                              Es wäre wohl einfacher und schneller gewesen gleich ne neue Untertassensektion zu konstruieren.
                              Star Trekking on a starship Enterprise under Captain Kirk!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X