Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie geht es wohl weiter nach Star Trek X?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie geht es wohl weiter nach Star Trek X?

    Hi,

    als eingefleischter TNG-Fan frage ich mich, wie geht es wohl weiter nach Star Trek X

    mir wäre weiterhin der Blick in die Zukunft am liebsten (obwohl ich ja auch schon auf "Enterprise" gespannt bin). Meine Wunschvorstellung (abgesehen von der, das es von TNG 21 Staffeln und 8 Kinofilme gäbe !) wäre:

    Noch ein, zwei TNG-Kinofilme, beim definitiv letzten Kinoteil sollte die Enterprise-E dann an eine würdige neue Crew übergeben werden. Und diese Crew sieht man dann wieder in 7 schönen Staffeln im TV und ab und zu im Kino. Im TV kann ja ab und zu mal ein "alter Bekannter" der org. TNG-Crew vorbeischauen. Was haltet Ihr davon?
    :+: EARLYS TEAHOUSE
    Aktuelle Star Trek-News und Small-
    talk bei einem Kännchen Earl Grey!

  • #2
    Ich würde mir eigentlich auch mehrer TNG Filme wünschen aber vorerst sieht es einmal so aus das Nemesis der letzte Fil mit der altbekannten Crew ist.
    Aber ich denke schon das das Schiff an eine neue Crew übergeben wird mit der man neue Kinofilme oder Serien drehen könnte.
    Die Autoren brauchen wohl mehr Zeit um sich neue gute Stories einfallen zu lassen um das 24Jh wieder interessant zu machen.
    Star Trekking on a starship Enterprise under Captain Kirk!

    Kommentar


    • #3
      ich meine, man könnte auch mal einen Ausblick in die Zukunft machen: ins 25., ins 26. oder ins 29. Jh, welches den Voyagerfans aus "Zeitschiff Relavity" bekannt ist. Oder eine neue crew der Enterprise E, villeicht unter Commando eines TNG-, DS9- oder VOY-Crewman. Ich würde gerne mal sehen, wie die neue Enterprise-F unter Kommando von Captain Data, mit tuvok als 1.Offizier und Tom Paris als Steuermann und villeicht Commander Barclay als Chefingeneur mit dem Nigelnagelneuen transwarpantrieb (der im gegensatz zu dem aus ST3 auch funktioniert) unsere bekannte Galaxie verlässt und nach anderen bevölkerten galaxien sucht. Villeicht trifft sie dabei auf die unfreundlichen Aliens aus "Independence Day" und schließt mit ihnen Frieden. Soviel zu der ST-Zukunft.
      SevenofBorg's Assimilationcenter. Der offizielle Sponsor von Data's Multiplexkino.

      Kommentar


      • #4
        Ich sehe hier den Beginn einer Diskussion die schon bei Ankündigung von ST X und Serie V aufkam....

        Ich sehe daher voraus daß sich 2 Parteien bilden werden:

        Die eine, die mehr Zukunft will, mit besserer Technologie, stärkeren Waffen, agressiveren Rassen und möglichst schnellen Fortschritt.

        Zum Anderen die Trekkies die wieder zurück zu den Wurzeln wollen, mehr Story, mehr Handlung, mehr Menschlichkeit und weniger Technikgelabber und angemessenere Action.


        Weitsichtige Grüße
        Khan

        Kommentar


        • #5
          Also weniger Technobabbel will ich auf gar keinen Fall. Nur die Schiene von ST-9 ist schlecht Joystick.....

          Ich weiß noch nicht, was ich nach ST-10 sehen will, aber die genannten Vorschläge reizen mich alle nicht so. Auch DS9, Voyager oder Enterprise halte ich nicht für "kinotauglich". Lieber sollte man eine etwas längere Pause (7-10 Jahre) einlegen und mit ST-11 dann die nächste Seriencrew vorstellen. Was letztendlich Thema sein wird ist dabei egal, Hauptsache man nimmt sich wirklich mal Zeit den Plot und alles zu entwickeln. Es muß von vorneherein feststehen was geht und was nicht geht, wenn die Autoren anfangen, eine Folge zu schreiben. Das ist viel wichtiger als die Handlungszeit oder ob das Schiff jetzt grüne Warpgondeln hat oder Pinkfarbene. zumindest IMO
          »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

          Kommentar


          • #6
            Ich fand die Szene bei ST9, wo Riker die Enterprise E mit einem Joystick flog, auch total schwachsinnig. Ich persöhnlich möchte zwar auch eine gute Story haben, aber ich habe auch keine Lust, wieder in uhralten Klapperkisten, die gerade so Warp 8 schaffen, durch den Alphaquadranten zu fliegen und auf der Brücke das lästige Piepsen von TOS hören.
            SevenofBorg's Assimilationcenter. Der offizielle Sponsor von Data's Multiplexkino.

            Kommentar


            • #7
              Für ST-11 wäre es mal schön, etwas ganz neues zu versuchen: eine unbekannte Crew, ein sypathischer Captain (am besten weiblich, um den Patzer bei Enterprise (alle Komandopositionen von weissen amerikanischen Männern besetzt) zu korrigieren) in der Zeit kurz nach der Rückkehr der Voyager. Es könnte Gastauftritte der TNG-Crew geben. Einfach eine gute, schöne Star Trek Geschichte, frisch erzählt und gut gefilmt. Die Trekkies und die Gelengenheitszuschauer auf einer Stufe, da niemand Vorwissen hat. So müsste man darauf achten, die Charaktere sorgfältig aufzubauen, wie in einem "normalen" Film.
              Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
              Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von SevenofBorg
                Ich fand die Szene bei ST9, wo Riker die Enterprise E mit einem Joystick flog, auch total schwachsinnig. Ich persöhnlich möchte zwar auch eine gute Story haben, aber ich habe auch keine Lust, wieder in uhralten Klapperkisten, die gerade so Warp 8 schaffen, durch den Alphaquadranten zu fliegen und auf der Brücke das lästige Piepsen von TOS hören.
                Naja, aber diese Filme hatten wenigstens noch Niveau und eine grundsolide Story, was man von den neueren nicht sagen kann. Action ist IMHO nicht der Weg um einen guten ST-Film zu drehen. Dies kann nur eine brilliante Dramaturgie schaffen...

                @Khan: Aber es macht jedes mal wiedre Spass!
                Recht darf nie Unrecht weichen.

                Kommentar


                • #9
                  Ich frage mich an dieser Stelle (wieder einmal) was die Höchstgeschwindigkeit eines Schiffes mit der Handlung zu tun hat?

                  Es wird immer schnellere und langsamere Schiffe geben. Und wenn das Schiff Warp 9.99385 fliegt so kommt eben dann ein Schiff das Warp 9.999385 fliegt oder ein supertolles Transbiggeileswarpschiff....

                  Kommentar


                  • #10
                    Stimmt, ist doch egal wie schnell ein Schiff fliegt.

                    Ich bringe als Beispiel immer nu "Jenseits der Sterne". Der beste Beweis, das eine gute Star Trek Folge ganz und gar auf protzige Action und moderne Technik verzichten kann.


                    Zum eigentlichen Thema.
                    Mit der TNG-Crew ist wohl schluss nach ST X.
                    Was danach kommt, da kann man wirklic nur spekulieren. DS9 ist es ja wohl leider nicht. Aber ich hoffe das man eine gute Mischung aus allen Bereichen finden, so das für jeden Fan was dabei ist. So eine Art auf gute Handlung basierender Technik-Film mit guten Actionsequenzen.
                    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                    Kommentar


                    • #11
                      Naja das DS9 im Kono kommt ist ja am unwahrscheinlichsten! Dann eher Voyager, vielleicht die lang ersehnten "Nach Hause komm" Szenen! Allerdings denke ich das man ruhig einen Kinofilm nach der dritten Staffel drehen könnte!

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich bin ja nach wie vor für den großen dramatischen - oder auch tragischen - Abgang. Gastauftritte sich längst überlebt habender Figuren in späteren Serien finde ich oft einfach deprimierend, manchmal ausgesprochen peinlich. Diese Leute sollten m.E. nicht auf Werbegags reduziert werden (und Gastauftritte *sind* oft kaum mehr als Werbegags - auch wenn es wunderbare Ausnahmen gibt, "Sarek" zum Beispiel).

                        Offenbar ist Star Trek XI ja durchaus wieder im Gespräch. Was sie auch tun, ich hoffe, sie machen einen Schlußpunkt. Und danach am besten eine kreative Pause...

                        Kommentar


                        • #13
                          Star Trek XI wieder im Gespräch? *hoff* Steht da irgendo was zum nachlesen? Wenn es auch nur mal was inoffizielles ist?

                          Ciao,
                          EARL GREY
                          :+: EARLYS TEAHOUSE
                          Aktuelle Star Trek-News und Small-
                          talk bei einem Kännchen Earl Grey!

                          Kommentar


                          • #14
                            Das mag vielleicht sein, aber DS9 hat finde ich einen Kinofilm verdiehnt!!!
                            ... Sulu schau die Sonne kommt raus ...

                            Kommentar


                            • #15
                              [QUOTE]Original geschrieben von walliworld
                              Das mag vielleicht sein, aber DS9 hat finde ich einen Kinofilm verdiehnt!!! [/QUOTE

                              Ich sagte nicht das die keinen Film verdient haben aber es ist unwahrscheinlich!!!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X