Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[132] Eine echte Q - Episodenbewertung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [132] Eine echte Q - Episodenbewertung

    Star Trek - The Next Generation

    Folge: 132
    Sternzeit: 46192.3

    Titel: Eine echte "Q"
    Original-Titel: True Q

    Episodenbeschreibung:
    Die Enterprise ist unterwegs nach Tagra IV, um die Bevölkerung dort mit Hilfsgütern zu versorgen. An Bord ist eine junge Frau, Amanda, die, bevor sie in die Akademie aufgenommen wird, an Bord der Enterprise ein Praktikum absolvieren soll. Als sie bemerkt, dass ein Container auf Riker hinunterstürzt, kann sie diesen durch telekinetische Kräfte ablenken. Riker bleibt unverletzt. Plötzlich taucht Q auf und interessiert sich für Amanda. Er will herausfinden, ob sie eine echte Q ist. Amandas richtige Eltern kamen unter merkwürdigen Umständen ums Leben, als Amanda noch ganz klein war. Q will Amanda mit ins Kontinuum nehmen...

    Regie: Robert Scheerer
    Drehbuch: Rene Echevarria

    Gastdarsteller:
    John de Lancie as Q
    Olivia d'Abo as Amanda
    John P. Connolly as Lote

    DVD: Box 06, Disc 02

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005

    -
    Ich weiß net, diese Folge war net gerade sehr berauschend. Es fehlte das gewisse Etwas. John deLancie war z.B. längst net so fies als Q wie sonst. Auch vom Plot her war die Folge schwach.
    Eine der schwächeren Q-Episoden.

    Dennoch gebe ich 3*. Mit der Tendenz zu 2*.

    Was ich aber witzig fand: Als Q zu Amanda sagte "Spontane Verbrennung von jemanden, den du nicht leiden kannst.", schaute er auf Picard.
    3
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    5.56%
    4
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    13.89%
    10
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    48.61%
    35
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    18.06%
    13
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    12.50%
    9
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    1.39%
    1
    Zuletzt geändert von STI; 07.01.2005, 22:04.
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

  • #2
    Ich fand, es war eine recht gute Folge, was man eigentlich generell von den Q-Episoden behaupten kann.
    Es war ein sehr interessanter Einblick in die Q-Welt.

    Ich geb der Folge 4*
    Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
    Meine Musik: Juleah

    Kommentar


    • #3
      Eine sehr interessante Geschichte, auch wenn sie komplett “Hide and Q” (Rikers Versuchung) aus der ersten Staffel entspricht. Es war von vornherein klar das Amanda, aufgrund ihrer Fähigkeiten, nicht bei den Menschen bleibt.
      Q war wieder mal in Hochform, genau wie Picard und seine Rede über die Menschlichkeit. Da kann ich Q nur zustimmen und sagen: Picard seine Reden sind das Beste!
      Sehr gute Folge über Macht und deren Umgang.
      Die letzten Fetzen der Existenz hoben sich im hellen Lichtdunst von ihm und enthüllten alles, was dahinter lag und noch kommen würde.
      "Die Rückkehr"

      Kommentar


      • #4
        Meine Bewertung: ****

        Die Folge war ganz gut.
        Man wusste nicht, ob das Kontinuum die Q töten wird, oder ihr die Fähigkeiten nimmt, wenn sie damit nicht umgehen kann.
        Im vorzeitigen Ruhestand.

        Kommentar


        • #5
          Wie schon erwähnt wurde eine der schwächeren Q-Episoden und nicht neues! Aber denoch finde ich Q einfach klasse, er und Picard rette diese Folge noch auf 4*

          Kommentar


          • #6
            Ich kann O'Brien nur zustimmen, es ist immer wieder ein Freude Picard bei seinen Reden zuzuhören (sowas hätte man sich schon mal bei Voyager gewünscht...).

            Auch wenn der Rest der Folge eher vorhersehbar ist, so ist es doch schön, dass sich das Mädel am Ende trotzdem noch etwas um die MEnschen sorgt und erstmal eine ganze Welt von ihrem Umweltproblem heilt.

            Kommentar


            • #7
              Umfrage

              hinzugefügt
              "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
              "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

              Member der NO-Connection!!

              Kommentar


              • #8
                Die Folge war eigendlich interessant. An manchen Stellen aber auch furchtbar langwierig.

                Aber das wurde durch Q wieder weg gemacht.

                Das Versteckspiel auf der Enterprise war auch unterhaltsam. Ich gebe insgesammt 4*

                Hugh
                Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

                Generation @, die Zukunft gehört uns.

                Kommentar


                • #9
                  IMO einer der schwächeren Auftritte von Q in TNG. Dennoch sorgt er schon phasenweise für gute Unterhaltung. Der Charakter der Amanda blieb aber IMO etwas zu blass. Dennoch geb ich hier mal 4 Sterne.
                  “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                  They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                  Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                  Kommentar


                  • #10
                    Eine recht witzige Folge - wie alle Folgen in denen Q auftaucht. Leider konnte ich Sie da ich in Urlaub war nicht ganz sehen aber was ich gesehen habe reicht mir zu
                    4****
                    The very young do not always do as they are told.
                    (Die sehr jungen tun nicht immer das, was man ihnen sagt.)
                    [Stargate: Die Macht der Weisen / The Nox]

                    Kommentar


                    • #11
                      Eine recht gute Episode.

                      Der beste Moment war aber IMO der, als Q Beverly Crusher mitten im Gespräch in so einen Hund (weiß jetzt nicht welche Rasse) verwandelt! Der sah ihr nämlich wirklich sehr ähnlich!

                      Picard´s Rede war auch wiedermal unübertrefflich.

                      gute 4 Sterne von mir.
                      Signatur ist auf Urlaub

                      Kommentar


                      • #12
                        Zwar nicht die beste Q Folge,aber dennoch verdient sie 4 Sterne locker.Die Story war nicht die beste,aber sie hatte doch einiger lustige Momente.Z.B.: "Spontane Verbrennung von jemandem den du nicht leiden kannst..." Und dann der Blick auf Picard oder " Der Doktor wird mit jedem weiteren Jahr das vergeht immer schriller..." Die Nebenhandlung war allerdings recht schwach.

                        Kommentar


                        • #13
                          Stellenweise ist diese Folge echt "nur" ein Remake von "Rikers Versuchung". Trotzdem aber erfährt man einige interessante Dinge über das Q-Kontinuum (Hinrichtungen etc.). Auch einge lustige Szenen gibt es wieder mal (zum Beispiel als Q Crusher in nen Hund verwandelt *ggg*). Und die Dialoge sind allesamt allererste Sahne (nett, wie Q meinte Picard vielleicht nur wengen seiner ständigen tollen Reden zu besuchen - irgendwie hat er nämlich damit sogar ein klein wenig recht).

                          Wie auch immer. Ich denke
                          4 Sterne sind angebracht!

                          Kommentar


                          • #14
                            Eine Q Folge
                            Allerdings ist sie nicht sooo gut wie die meißten anderen. Das Q ihresgleichen töten nur weil sie etwas tun was sie als 'nicht angemessen' ansehen fand ich schon erschreckend.
                            4****
                            Tante²+²

                            Kommentar


                            • #15
                              Für eine Q-Folge war die Episode relativ schwach. Irtgendwie kam der ihm sonst so eigene Humor diesmal etwas kurz, was doch recht schade war. Dennoch ist die Folge insgesamt ganz nett gemacht und zeigt auch mal eine etwas menschlichere Seite des Q-Kontinuums.

                              Ich gebe 4 Sterne.
                              Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                              endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                              Klickt für Bananen!
                              Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X