Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[138] Das Schiff in der Flasche - Episodenbewertung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [138] Das Schiff in der Flasche - Episodenbewertung

    Star Trek - The Next Generation

    Folge: 138
    Sternzeit: 46424.1

    Titel: Das Schiff in der Flasche
    Original-Titel: Ship in a Bottle

    Episodenbeschreibung:
    Während sich einige Besatzungsmitglieder der Enterprise auf dem Holodeck entspannen, taucht plötzlich Professor Moriarty auf, eine von Geordi erschaffene künstliche Intelligenz, die schon einmal die Enterprise in große Schwierigkeiten gebracht hat. Er fordert von Picard, die einstmals gemachte Zusage einzuhalten, ihn und seine Partnerin Regina zu materialisieren, da er ansonsten die Enterprise zerstören wird.

    Regie: Alexander Singer
    Drehbuch: Rene Echevarria

    Gastdarsteller:
    Clement Von Franckenstein as Gentleman
    Stephanie Beacham as Countess
    Majel Barrett as Computer Voice
    Daniel Davis as Moriarty
    Dwight Schultz as Reginald Barclay

    DVD: Box 06, Disc 03

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005

    -
    Eien geniale Fortsetzung des Handlungsstrangs, der in "Sherlock Data Holmes" seinen Anfang gefunden hat.
    Die Täuschung war wirklich perfekt durchdacht. Selbst ich habe einige Zeit gerätselt, wie er das Holodeck verlassen konnte.

    Aber auf den einfachsten aller Gedanken bin ich natürlich net gekommen.

    5*
    3
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    24.32%
    18
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    51.35%
    38
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    17.57%
    13
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    5.41%
    4
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    1.35%
    1
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    0.00%
    0
    Zuletzt geändert von STI; 07.01.2005, 22:10.
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

  • #2
    Das war wiedereinmal eine klassisch-gute TNG Episode!

    Ein bisschen erinnerte sie mich an "Illusion oder Wirklichkeit", oder "Jenseits der Sterne".
    Wie die vorher genannten ist auch diese gut gelungen. Das mag zwar auch am Thema liegen, aber die Umsetzung war auch gut.

    Ich gebe gute 4 Sterne.
    Signatur ist auf Urlaub

    Kommentar


    • #3
      Eine interessante Folge. Nur kam hier vielleicht die taktische Auseinandersetzung von Data mit Moriarty zu kurz (wie in der Sherlock Holmes Folge). Auch hätte Barclay viel früher herausfinden müssen, dass ein Holoprogramm lief, als der Computer mitteilte das das Programm noch lief...

      Die Thematik und die Auflösung waren gut umgesetzt. Gebe ne Menge Sterne.

      Kommentar


      • #4
        Eine sehr raffiniert gestrickte Story.
        Moriaty gefällt mir als Gegenspieler auch sehr gut und Data und Picard haben innerhalb der Story auch interessante Parts.

        Gebe mal 5 Sterne
        “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
        They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
        Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

        Kommentar


        • #5
          Umfrage

          hinzugefügt!
          "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
          "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

          Member der NO-Connection!!

          Kommentar


          • #6
            Wie zum Geier konnte Prof. Moriarty das Holodeck verlassen? Auch ich musste lange grübeln..., vergebens. Die Auflösung war überraschend einfach. Die ineinander verschachtelten Holodecks hatten ihren Reiz.

            Am besten hat mir immer noch Picards Schlussrede gefallen, als er auf unsere Realität hinweist, die ebenfalls nur eine Simulation sein könnte, "die in einem kleinen Gerät läuft, das auf dem Tisch von irgendjemandem steht". Faszinierend!

            Barclay: "Computer,... Programm beenden...!"

            *****5
            -- Die Erde ist rund.

            Kommentar


            • #7
              Die wohl beste Holodeck -Folge aller Serien!
              Wenn man die Folge das erste mal sieht ist man ewig am rätsel wie das jetzt möglich ist, und wenn man sie schon kennt sucht man jedesmal wieder nach Anzeichen dafür das es nur eine Simulation ist!
              Ich geb hier ganz klare 6*!

              Kommentar


              • #8
                Die Folge gehört ganz klar zu den vielen Highlights der sechsten Staffel. Sie ist superspannend, hat einige sehr gute Überraschungen ("Wir haben des Holodeck nie verlassen"), Humor (ganz klar bei Moriaty und Barcly) und jede Menge 19.Jhd.-Charme. Allein schon das verschachtelte Holodeck ist genial.

                Wiederum
                5,5 Sterne (sprich zu gut für 5 Sterne, aber auch zu wenig für die Höchstpunktezahl)!

                Kommentar


                • #9
                  Eine sehr gute Fortsetzung um die Story des Moriatys.Ich gebe 5 Sterne. Die Story war sehr unterhaltsam und spannend gestaltet. Mir hat vorallem die Holodeck-Doppelgeschichte gefallen. Barclays Frage am Ende war auch witzig. Das Ende war richtig rührend.

                  Kommentar


                  • #10
                    Die Fortsetzung der Moriaty-Story war sehr gelungen. Fand dieses Verwirrspiel um Realität und Illusion nicht schlecht. Und wer passt da besser dazu als Reg Barcley. "Computer Programm beenden."

                    Ich frage mich nur, ob man nun nicht theorietisch unendlich viele Simulationen in einer Simulation ablaufen lassen kann. Verwirrend.

                    Insgesamt eine gute Folge.
                    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                    Kommentar


                    • #11
                      5*
                      Müsste schon gehen, Soran. Genauso, wie du mit zwei Spiegeln ein Spiegelbild unendlich spiegeln kannst.
                      Mir hat die Folge sehr gut gefallen, wie eigentlich alle Holodeckfolgen. Die Verwirrung war perfekt. Das Ende hat mir auch gut gefallen, denn immerhin können die beiden ja nun "weiterleben" und sie denken zumindest, dass ihr Traum erfüllt ist. Barcley am Ende war noch einen kräftigen Lacher wert.

                      Im vorzeitigen Ruhestand.

                      Kommentar


                      • #12
                        Irgendwie hatte die Folge was von Matrix
                        Du weiß nicht das alles nur schein ist, und der Fehler in der Matrix.... z.B. das alle linkshänder sind

                        5*****
                        Tante²+²

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich tanz mal aus der Reihe und geb 6* gefällt mir genauso gut wie die erste Dixon Hill Episode sogar noch einen kleinen Ticken besser.

                          Bloß eins interessiert mich, warum ist Moriaty nicht darufgekommen,,dass da mit der Abkopplung der Heisenberg Kompensatoren nicht funktionieren kann?? der Hatte doch Zugriff auf alle Systeme. Kleiner Logik fehler, aber der ist nicht schlimm...

                          m.f.G. Socky
                          Das Sockylein grüßt alle wahnsinnigen ;-), besonders Arwen, Spooky, NH, Suder, Logic, Super supernova + Zefi und unseren allseits beliebten ARSCHKEKS
                          Preiset den Darthschkeks Im Werkzeugkasten liegt der Hammer

                          Kommentar


                          • #14
                            5* eine einfach tolle Folge!! Moriaty mag ich ja sowiso gern, aber der Auftritt war herrlich auch das Ende wo Barcley versuchte das "Holodek" zu deaktivieren!!
                            Wenn nun schön gespielt worden ist, spendet Beifall und gebet alle uns mit Freuden Geleit.
                            Ich grüße (und knuddle, wer will)Aloe,Logic,Zoidberg,Locksley,Arwen,Wilmor,Socky, Sebi.T,McQueen,Dax,Miles,Newhouse,Weyoun 5,Counselor,Odo,alle Göttinger und andere Verrückte,das ganze Forum und Ce'Rega!

                            Kommentar


                            • #15
                              Das ist IMHO eine der besten Folgen überhaupt, zumindest was die Spannung angeht und was den Faktor des Nachgrübelns angeht. Picards Idee, mit Moriaty einfach dasselbe Spiel zu treiben, wie dieser mit der Crew war einfach genial
                              Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                              endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                              Klickt für Bananen!
                              Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X