Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[006] Der Reisende - Episodenbewertung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [006] Der Reisende - Episodenbewertung

    Star Trek - The Next Generation

    Folge: 6
    Sternzeit: 41263.1

    Titel: Der Reisende
    Original-Titel: Where No One Has Gone Before

    Episodenbeschreibung:
    Mr. Kosinski, ein Spezialist für den Warp-Antrieb, erscheint zusammen mit seinem Assistenten, einem Außerirdischen, auf der Enterprise, um durch einige technische Einstellungen die Leistung des Warp-Antriebes noch zu erhöhen. Bei ein paar Testläufen ergibt sich eine Fehlschaltung, und am Ende befindet sich die Enterprise in einem Hyperraum, der über eine Million Lichtjahre von ihrer Heimatgalaxis entfernt liegt. Nach genauen Untersuchungen stellt sich dann heraus, dass der wahre Auslöser für diesen ungeheuren Sprung Kosinskis Assistent war. Er wird durch seinen Einsatz tödlich geschwächt. Wesley Crusher will dem neu gewonnenen Freund helfen...

    Regie: Robert Bowman
    Drehbuch: Diane Duane, Michael Reaves

    Gastdarsteller:
    Eric Menyuk as Traveler
    Stanley Kamel as Kosinski

    DVD: Box 01, Disc 02

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005

    -
    Also ich fand sie ganz spannend heute.

    Und habt ihr wieder das Kommentar vom Sat1-Sprecher für die nächste Folge gehört?
    3
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    7.26%
    9
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    25.00%
    31
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    38.71%
    48
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    21.77%
    27
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    6.45%
    8
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    0.81%
    1
    Zuletzt geändert von STI; 07.01.2005, 12:41.
    Die Wahrheit wird sich von selbst offenbaren.

  • #2
    Re: Der Reisende

    Originalnachricht erstellt von Picard
    Und wie gefiel euch die heutige Star Trek Folge auf Sat1?
    Also ich fand sie ganz spannend heute.
    Und habt ihr wieder das Kommentar vom Sat1-Sprecher für die nächste Folge gehört?
    Eine typische "Alien der Woche"-Folge. Sie zeigt gleich zu Anfang der Serie, daß das Schiff (die Technik) noch lange nicht alles kann.
    Allerdings werden die Themen nur am Rand gestreift, was ich schade finde. Aber es ist das passiert, worauf hier schon alle sehnsüchtig gewartet haben: Wesley's "Beförderung".
    Der Kommentar wurde hier schon von mir in wichtigen Teilen "verewigt"..

    CU

    Kommentar


    • #3
      Gefallen hat mir vor allem Wussleys selbstgestrickter Pullover. Ansonsten war die Folge handfeste SciFi aber nichts herrausragendes...
      Opa fuhr den Hasen tot und brät ihn zum Abendbrot. | Goodbye Galaxy!

      Kommentar


      • #4

        Also wenn man Wesley mal beiseite lässt, finde ich die Folge ziemlich gelungen.
        Sie ist die beste bis dahin.
        Dass Wesley nun nicht mehr nur IN, sondern auch AUF der Enterprise spielt - naja...

        endar
        Republicans hate ducklings!

        Kommentar


        • #5
          Ja, der Pulli war schon toll. Aber bevor er ja jetzt als Fähnrich ehrenhalber immer Uniform tragen muß, mußte noch ein letztes Mal ein Schocker her. Immerhin war er ja so ziemlich der einzige Zivilist an Bord...

          CU

          Kommentar


          • #6
            Der Pulli ist genial

            Will ich auch haben.... für die Spenden ans Rote Kreuz

            Also , ich hab mir die Folge heute nicht wieder angeschaut, da ich finde, dass mir der Weslesy-Nervfaktor eindeutig zu hoch gesteckt ist.

            Ansonsten aber einige nette Ideen in dieser Episode, obwohl mit der Reisende nicht wirklich sympathisch ist.
            Is that a Daewoo?

            Kommentar


            • #7
              Also die Folge fand ich nicht schlecht, auch wenns wiedermal einige komische "Fakten" gab, die so rein ausm Kopf nachgerechnet nicht stimmen können!
              Wesley hat schon irgendwie genervt, aber die Grundstory war schon gut! Weil es mal richtig spannend wurde, und weil ich mich über die meiner Meinung nach guten Effekte staunen mußte (ich hatte sie schlechter in Erinnerung), würde ich 4von6 geben!

              Kommentar


              • #8
                Originalnachricht erstellt von EarMaster
                Gefallen hat mir vor allem Wussleys selbstgestrickter Pullover. Ansonsten war die Folge handfeste SciFi aber nichts herrausragendes...
                Ja Wesleys Pullover sind sowieso die besten! Und wieder mal hat Wesley Crusher die Enterprise gerettet! Ist dies nicht jede Folge so?

                Die Wahrheit wird sich von selbst offenbaren.

                Kommentar


                • #9
                  Ansonsten aber einige nette Ideen in dieser Episode, obwohl mit der Reisende nicht wirklich sympathisch ist.
                  Das liegt warscheinlich daran, daß der Character nur oberflächlich gestreift wurde. Man hätte da wohl locker Stoff für eine Doppelfolge gehabt. Mir ist das auch zu schnell gegangen und der Reisende wirkt so einfach arrogant...

                  CU

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich fand die Folge recht witzig nur etwas is mir aufgefallen: in der der Episode Gedankengift war der Chefingenieur weiblich.....hier war ER männlich aber mit demselben namen....hmmmmm
                    nun gut was solls - bald nimmt Geordi das ja in die Hand *bg*
                    Aber süß fand ich Worfs Taq'......

                    Kara
                    Chefingenieure sind schlimmer wie MacGyver sie basteln dir aus einem isolinearen chip und einem Kommunikator einen funktionierenden Warpantrieb! :geordi:

                    Kommentar


                    • #11
                      Picard scheint nicht viel vom reisenden zu halten
                      denn in der folge in der der reisende wieder auftaucht,
                      und damit auch nervi(es ist sogar noch schlimmer geworden)
                      sagt ihm seine mutter was der reisende zu picard gesagt hat
                      obwohl der ihm doch ausdrücklich gesagt hatte er solle genau
                      das nicht tun (es seiner mutter sagen dh der von wesley
                      nicht der picards)

                      ps:interpunktion ist nicht gerade meine stärke tschuldgng

                      Kommentar


                      • #12
                        Originalnachricht erstellt von Kara_Cayson
                        Ich fand die Folge recht witzig nur etwas is mir aufgefallen: in der der Episode Gedankengift war der Chefingenieur weiblich.....hier war ER männlich aber mit demselben namen....hmmmmm
                        nun gut was solls - bald nimmt Geordi das ja in die Hand *bg*
                        Aber süß fand ich Worfs Taq'......

                        Kara
                        Echt mit den gleichen Namen? Naja wahrscheinlich hat Dr. Crusher eine Geschlechtsumwandlung durchgeführt. Bei der Medizin des 24. Jahrhunderts wird dies wohl leicht möglich sein
                        Die Wahrheit wird sich von selbst offenbaren.

                        Kommentar


                        • #13
                          @Kara_Cayson
                          Die Chefingenieurin in "The naked Now"/"Gedankengift" hieß Sarah MacDougal, aber heute haben wir zum ersten mal Lt. Commander Argyle gesehen...das sind zwei unterschiedliche Namen...

                          Ich fand die Folge iegentlich ganz cool, auch die Effekte, natürlich, der Pullover und sein Innenleben haben gestört, aber trotzallem fand ich die Folge überzeugend, besonders Kosinski hat mir gefallen, erst der arrogante Schnössel und nachher hat er eingesehen, das er garnicht so gut war wie er dachte und hat trotzdem mitgeholfen, eine noble Geste...fand ich auch gut gespielt.

                          Die Folge wurde kurz als Pilotfilm in Erwägung gezogen, das erklärt vielleicht, das die Folge IMHO etwas vollgestopft wirkte.

                          Am schönsten fand ich ja die Szene mit der Mutter von Picard...4 von 6 Sternen.
                          "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                          "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                          Member der NO-Connection!!

                          Kommentar


                          • #14
                            Mir hat sie sehr gefallen. Ist interessant, was die Crewmitglieder so denken.
                            Insbesondere ist mir eine Szene aufgefallen, die Sat1 beim letzten mal noch rausgeschnitten hatte (aus welchem Grund auch immer). Und zwar als ein Crewmitglied vom Feuer eingeschlossen ist und Picard ihn da "rausholt". Da zeigt sich wie wichtig, die Funktion eines Captains ist. Wirklich sehr gelungen.
                            Zu unserem Freund Wesley: Hier erklärt sich ja wieso er so ein Wunderknabe ist. Also ist seine Entwicklung bei TNG vielleicht gar nicht so falsch gewesen.

                            Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                            Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                            Kommentar


                            • #15
                              Der Typ im Feuer ist AFAIR einer der besten Stuntmen Amerikas (vielleicht ein bißchen übertrieben, aber nicht viel) und hat auch bei DS9 viele Stunts gemacht *Jem´hadardurchphasergetötetundfliegimhohenbogenweg*
                              "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                              "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                              Member der NO-Connection!!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X