Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[015] 11001001 - Episodenbewertung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [015] 11001001 - Episodenbewertung

    Star Trek - The Next Generation

    Folge: 15
    Sternzeit: 41365.9

    Titel: 11001001
    Original-Titel: 11001001

    Episodenbeschreibung:
    Die Enterprise erreicht Raumstation 74, wo die Bynaren ( Wesen, die mit einem Hauptcomputer auf ihrem Planeten in ständiger Verbindung stehen) das Computersystem der Enterprise verbessern sollen. Etwas später stellt sich heraus, dass die Bynaren die Enterprise entführen wollen. Dafür täuschen sie einen schweren Fehler auf dem Maschinendeck vor, so dass das Schiff von allen Besatzungsmitgliedern verlassen wird, außer von Commander Riker und Captain Picard, die auf dem Holodeck von einem weiblichen Hologramm namens Minuet festgehalten werden. Als sie die Wahrheit erkennen, ist es bereits zu spät...

    Regie: Paul Lynch
    Drehbuch: Maurice Hurley, Bob Lewin

    Gastdarsteller:
    Alexandra Johnson as One Zero
    Katy Boyer as Zero One
    Carolyn McCormick as Minuet
    Gene Dynarski as Quinteros

    DVD: Box 01, Disc 04

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005
    3
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    4.72%
    5
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    25.47%
    27
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    48.11%
    51
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    16.98%
    18
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    2.83%
    3
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    1.89%
    2
    Zuletzt geändert von STI; 07.01.2005, 12:45.

  • #2
    Ich bin mir mit dieser Folge nicht ganz sicher. Einerseits sind die Ideen ziemlich interessant, aber die Umsetzung ist nicht so toll. Die Folge plätschert irgendwie so dahin. Aus dem Stoff hätte man mehr machen können. Ich denke mal 3/6 wegen der Umsetzung und mit der Tendenz zu 4/6...
    CU

    Kommentar


    • #3
      Jo,war echt ne gute Folge, aber so einiges will mir nicht in den Kopf:

      Wieso wurde das "Intelligente" Hologramm am ende wieder dumm bzw. warum wurden die Verbesserungen wieder ausgebaut?
      Außerdem wurde gesagt, das Hologramm wäre nur erschaffen worden, um Riker an Bord zu behalten! Dass der Captain auch kam, war nur ein guter Zufall, aber nicht geplant! Dabei wird aber vergessen, dass Riker das Schiff nicht alleine hätte retten können, da ja beide Konsolen gleichzeitig von 2 Personen benutzt werden mussten, um die Sache zum Guten zu wenden!

      Des weiteren fand ich die Übersetzung für starship,"Sternenschiff" amüsant!
      Und dass die Sternenbasis 74 denen aus StarTrek 3+4 gleicht, wie ein Ei dem anderen, liegt natürlich nicht an Einsparungen beim Modellkauf!

      Kommentar


      • #4

        Ich finde die Folge ganz gut.
        Wesley hatte ja auch wieder ein waches Auge auf die Bynaren.
        Besonders die dummen Gesichter, als sich die Enterprise davon macht, sind doch erinnerungswürdig.
        4 von 6 Punkten!

        endar
        When I was a boy we had a dog. One day, we took it to the park. Our dad had warned us how fast that dog was, but... we couldn't resist.So, my brother took off the leash, and in that instant, the dog spotted a cat. Well, he just sat down, bored. Guess cats weren't his thing.

        Kommentar


        • #5
          Über das aussehen der Sternenbasis lässt sich streiten. Man es ja so sehen, dass für die Sternbasen natürlich auch Klassen gibt und zum Beispiel 2 Schiffe der Galaxy-Klasse haben auch keinen Unterschied.
          Die Wahrheit wird sich von selbst offenbaren.

          Kommentar


          • #6
            @Zefram
            Ja, das ist schon ein schlimmer Fehler.

            Hab die Folge zwar heute nicht gesehen, aber fand die Folge ganz gur ...aber blöd fand ich diese geilen LED-Anzeigen bei der Selbstzerstörung.

            **** von ****** Sternen
            "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
            "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

            Member der NO-Connection!!

            Kommentar


            • #7
              Also für die damalige Zeit sah die Sternenbasis absolut klasse aus....


              Also , mir persönlich gefällt die Episode auch wirklich gut

              4 von 6 Sternen, obwohl ich mich frage, warum der Computer zwischendurch mal eine männliche Stimme bekommen hat *grübel*
              Im Übrigen sehen wir Minuett ja eh noch ein mal als Rikers Ehefrau
              Is that a Daewoo?

              Kommentar


              • #8
                Originalnachricht erstellt von notsch
                @Zefram
                Ja, das ist schon ein schlimmer Fehler.


                Was? Das mit der Sternenbasis oder mitn Hologramm?
                Die Wahrheit wird sich von selbst offenbaren.

                Kommentar


                • #9
                  Die Folge hat es mir auch gefallen. Das waren doch ganz süße kleine Kerlchen J. Aber der Commander von dieser Sternen-Basis war irgendwie zu kühl. Ich meine, die ganze Crew ist aus dem Häuschen nach dem die Enterpreis weg war und er lässt sich ziemlich viel zeit mit allem und wirkt sehr uninteressiert. Es gab echt Momente wo ich dachte, er steckt bestimmt auch dahinter. Aber alles in allem, es war echt gut. Seher interessante Story.
                  Moje je srce na pola koplja!!!

                  Kommentar


                  • #10
                    Die Ansätze der Folge waren gut, nur wurde wiedermal an den falschen Enden gespart und unnötige Dinge in die Länge getrieben!
                    Ein paar Dingen gehen mir z.B. überhaupt nicht ein:

                    1. Jedesmal, wenn ein Schiff in eine Sternenbasis fliegt, passt es haargenau durch die Raumschotten (egal ob es die Ente NCC-1701 in ST3 ist oder eben die D jetzt in 11001001)
                    2. Na gut wenn schon Selbstzerstörung (IMO dürftige Erklärung von Picard), dann wenigstens mehr als 5 Minuten Countdown! Was is, wenn unvorhergesehene Schwierigkeiten auftauchen (Turbolift!), dann schafft mans nichtmal mehr in die Shuttlerampe...
                    3. Komisch, dass die Binären den Turbolift abstellen, (den Transporter nicht???) obwohl sie wissen, dass sie Riker und Picard brauchen...
                    Fragen über Fragen...
                    Ansonsten einfach zu langatmig.
                    Max. 3 von 6 Pkt.

                    Koal
                    "One name must stand in all history: the name - ENTERPRISE!" Captain Jean-Luc Picard in TNG: "Yesterdays Enterprise"

                    Kommentar


                    • #11
                      Die Folge hatte von allem ein bisschen ...nicht schlecht .
                      *********von*************
                      Selbstzerstörung aktivieren ! Autorisation Medrow 74 Alpha Tango . ;-)
                      :silly:

                      Kommentar


                      • #12
                        Also ich fand die Folge auch nicht schlecht....nur fand ich
                        eins komisch...als Geordi (oder wars Data) den Computer fragte wo
                        der Captain sein meinte der - mit männlicher Stimme - das er nicht
                        auf dem Schiff sei aber als Picard später nach der Crew fragt meinte der Computer "All wurden evakuiert ausser dem Captain und dem ersten offizier..."
                        ob Data und Geordi vielleicht den Stationscomputer dran hatten und nicht den der Enterprise? wäre zumindest eine Erklärung *bg*

                        Kara

                        http://warp9.to/jadzi
                        Chefingenieure sind schlimmer wie MacGyver sie basteln dir aus einem isolinearen chip und einem Kommunikator einen funktionierenden Warpantrieb! :geordi:

                        Kommentar


                        • #13
                          Originalnachricht erstellt von Picard



                          Was? Das mit der Sternenbasis oder mitn Hologramm?
                          Das, das die Bynären zwei Leute brauchten, aber nur Riker festhalten wollten. Das Picard noch da war war reines Glück...
                          Das mit der tollen Minuett kann man wohl mit der anwesendheit der Bynären auf dem Schiff erklären...IMHO sieht man hier auch zum ersten Mal Riker Posaune spielen.
                          "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                          "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                          Member der NO-Connection!!

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich fand die Folge ganz gut, auch wenn ich die Kreation eines Girls den Bynären nicht zutrauen würde. Dafür sind sie zu asexuell Naja, die Idee war eigentlich ganz gut, aber es sollte einen schon wundern, wenn ein Föderationsmitglied der eigenen Flotte nicht traut und ein Schiff klauen muss. Gut fand ich Datas Ausflug in die Malerei und seine anschliessenden Selbstvorwürfe - ein Schritt in Richtung Menschlichkeit!
                            Recht darf nie Unrecht weichen.

                            Kommentar


                            • #15
                              Umfrage!

                              Umfrage hinzugefügt!
                              "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                              "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                              Member der NO-Connection!!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X