Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[066] Versuchskaninchen - EpisodenBewertung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [066] Versuchskaninchen - EpisodenBewertung



    Star Trek - The Next Generation

    Folge: 66
    Sternzeit: 43714.1

    Titel: Versuchskaninchen
    Original-Titel: Allegiance

    Episodenbeschreibung:
    Unbemerkt wird Captain Picard von Außerirdischen entführt und auf seinem Schiff durch einen Doppelgänger ersetzt, der ihm bis ins Detail ähnelt. Der echte Captain Picard findet sich an unbekanntem Ort in einer Zelle wieder, zusammen mit zwei Mitgliedern anderer Rassen. Wenig später trifft noch ein dritter Gefangener ein. Inzwischen hat auf der Enterprise der falsche Picard den Befehl gegeben, sich einem Pulsar bis auf zwei Millionen Kilometer zu nähern, was für das Schiff die komplette Zerstörung bedeuten könnte...

    Regie: Winrich Kolbe
    Drehbuch: Richard Manning, Hans Beimler

    Gastdarsteller:
    Reiner Schone as Esoqq
    Joycelyn O'Brien as Haro
    Stephen Markel as Tholl
    Jerry Rector as Alien #1
    Jeff Rector as Alien #2

    DVD: Box 03, Disc 05

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005
    3
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    2.78%
    2
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    23.61%
    17
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    48.61%
    35
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    18.06%
    13
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    5.56%
    4
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    1.39%
    1
    Zuletzt geändert von STI; 07.01.2005, 14:24.
    »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
    Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
    Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
    Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

  • #2
    Also der Blaue Typ war mal ein echtes SuperDesigntes Alien!
    aber dieser Hässliche Kerl!!! NÖÖÖ!

    Irgendwie erinnerte mich die Story an the Cube!!!

    Super Spruch: Bier für alle!!! - Besser ein ganzes Biergelage!!!

    EDIT: upsala hab die Bewertung versessen!!!
    4*
    Zuletzt geändert von Dunkelwolf_old; 15.08.2001, 17:38.
    »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
    Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
    Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
    Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

    Kommentar


    • #3
      Eine ganz nette Folge, mit guter Story und 3 interessanten neuen Rassen:

      Den Anarchisten, den Kollaborateuren und den Unautoritären!

      Riker bewies Fingerspitzengefühl, als er merkte, dass Picard nicht der war, der er schien, zu sein, und trotzdem noch abwartete, bis man sich wirklich sicher sein konnte!

      Die Romanze Picard - Beverly mit ihrem abrupten Ende und natürlich dem Bier für alle waren kurios und nett anzusehen!

      4*!

      Kommentar


      • #4
        Die Szenen mit dem "falschen" Pivard waren ganz nett, und auch die Entwicklung in der Beziehung zwischen den Gefangenen war gut geschildert. Insgesamt eine Folge mit einem recht hohen Unterhaltungswert. 4 Sterne.
        “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
        They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
        Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

        Kommentar


        • #5
          ja Unterhaltungswert... aber auch nicht mehr für mich...
          ***von******
          nur Durchschnitt, weil auf mich alles so statisch gewirkt hat, mal
          abgesehen von den witzigen Einlagen des Doppel-Picards.
          Leiten im Droehnen der Motoren - Zhardul, so peinlich wie die Moral!

          Kommentar


          • #6
            Eine spannende solide Folge.

            Mir hat die Folge gut gefallen und das Thema war auch gut gewält. Nur hat IMHO der falsche Picard schon entlarvt werden können, als er den neuen Kurs fliegen wollte, der hat das mit dem Double ein bisschen zu offensichtlich gemacht.

            Mir hat die Folge gefallen, sie war nicht so lasch und ich gebe 4*.
            Infinitus est numerus stultorum.

            Kommentar


            • #7
              Die Idee für die Folge war ziemlich gut, aber an der Umsetzung haperte es.
              Ich finde, dass man die Szenen mit dem flaschen Picard noch besser hätte machen können und es fehlte irgendwie an Spannung, denn abgesehen davon, dass er das Schiff minimal in Gefahr bringen wollte, hat er nichts getan, was das Schiff beträfe.
              Keine versuchte Entführung, kein nicht, kein garnichts.
              3* aber noch für den eigentlich recht interessanten Part mit den Aliens, die durch den Versuch lernen wollen zu kommandieren.

              Kommentar


              • #8
                Ich fand die Folge sehr gut. Es gab viel Rätselraten, Humor (Bier für alle!!!) Hat eigendlich alles was eine gute Geschichte ausmacht. Die Differenzen zwischen den Gefangenen waren gut entwickelt, auch wenn Esoqq für meinen Geschmack zu eindimensional dargestellt wurde. Er war halt nur das große, zähnefletschende Monster, das die anderen auffressen will. Insgesammt 4 bis 5 Sterne

                Kommentar


                • #9
                  also das beste an der folge war der blick von Gates McFadden in der schlussszene *G*

                  ansonsten hat mich das ganze auch etwas an CUBE erinnert
                  sowohl was die story als auch die sinnlosigkeit betrifft
                  von mir 3*
                  Achtung! Texte von "Dean" könnten Spuren von Ironie, Sarkasmus, Denkanstössen und freier Meinungsäusserung enthalten...
                  Es wird keine Garantie auf Textverständnis gewährleistet. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte zwischen den Zeilen oder denken Sie einfach nicht weiter darüber nach.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich weiß auch nicht, aber ich gebe "nur"

                    3 von 6*.

                    Irgendwie war es bereits zu offensichtlich, dass mit dem falschen Picard etwas nicht stimmte. Und was hat der eigentlich vorgehabt, beim Pulsar? Nur ausprobieren, bis Riker meutert?

                    Koal
                    "One name must stand in all history: the name - ENTERPRISE!" Captain Jean-Luc Picard in TNG: "Yesterdays Enterprise"

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich gebe auch drei 3*. Eigentlich nicht schlecht, aber irgendwie fand ich die ganze Folge irgendwie zu irrelevant.
                      LANG LEBE DER ARCHON

                      Kommentar


                      • #12
                        Also für mich eine durchschnittliche Folge mit einem interessanten Konzept. Picards Autorität wird deutlich und sein Zusammentreffen mit den drei anderen zeigt wieder sein gutes Gespür. Die Szenen mit dem Double waren auch nicht schlecht und die schlussendliche Meuterei gut gespielt. Leider fehlt nochder richtige Pfiff und die Stringenz, um die Folge pefekt zu machen.

                        Ich gehe einmal 4 von 6 Sternen!
                        Recht darf nie Unrecht weichen.

                        Kommentar


                        • #13
                          @Koal
                          Ich glaube mit deiner Annahme hast wahrscheinlich einigermaßen recht. Die Aliens wollte, wie sie selbst sagten, nur lernen zu kommandieren.
                          Der falsche Picard sollte also nur probieren, was passiert, wenn man eine Anordnung ändert, wie die Leute reagieren.
                          Er hat Troi ja auch gefragt, wie die Stimmung in der Mannschaft im Bezug auf seinen Befehl sei.

                          Kommentar


                          • #14
                            Umfrage!

                            Umfrage hinzugefügt!
                            "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                            "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                            Member der NO-Connection!!

                            Kommentar


                            • #15
                              Dies ist so eine Star Trek Folge, die ich einfach nur langweilig finde...daher vergebe ich auch nur ** von *** *** Sternen.

                              Die einzige Szene, die ich wirklich gelungen in dieser Folge fand, ist die Gesangsszene im 10 Vorne...

                              Aber ansonsten überzeugt mich die Folge keinenfalls. Ich habe es nicht verstanden, wie bei den hochsensiblen Senoren der Enterprise, der Captain (!!!) einfach weggebeamt und dann einfach ersetzt werden konnte *kopfschüttel*

                              Liebe Grüße, Deanna
                              "I have a very strong sense of what other people are feeling" (Deanna Troi, Star Trek The Next Generation)
                              Bescheidenheit ist die letzte Raffinesse der Eitelkeit. (Jean de La Bruyère)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X