Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[088] Beweise - Episodenbewertung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [088] Beweise - Episodenbewertung

    .
    3
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    13.79%
    12
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    49.43%
    43
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story
    27.59%
    24
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    6.90%
    6
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    2.30%
    2
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    0.00%
    0
    "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
    "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

    Member der NO-Connection!!

  • #2
    [088] Beweise / Clues - Episodenbewertung


    Sternzeit 44502.7

    Star Trek - The Next Generation

    Folge: 88
    Sternzeit: 44502.7

    Titel: Beweise
    Original-Titel: Clues

    Episodenbeschreibung:
    Bei der Annäherung an einen erdähnlichen Planeten gerät die Enterprise plötzlich in ein Wurmloch. Die gesamte Besatzung außer Data fällt in Ohnmacht und das Schiff befindet sich Lichtjahre von seiner ursprünglichen Position entfernt. Data berichtet jedoch, dass die Bewusstlosigkeit lediglich dreißig Sekunden gedauert habe. Als Captain Picard die Rückkehr zu dem Planeten anordnet, bemächtigen sich die Paxaner Deanna Trois und teilen über sie mit, dass sie mit keiner fremden Rasse Kontakt aufzunehmen wünschen und deshalb das Wurmloch konstruiert hätten, um alle fremden Schiffe fernzuhalten. Im Falle Datas habe das Löschen des Kurzzeitgedächtnisses jedoch nicht funktioniert. Jetzt drohen die Paxaner, die Enterprise zu vernichten...

    Regie: Les Landau
    Drehbuch: Bruce D. Arthurs

    Gastdarsteller:
    Colm Meaney as Miles O'Brien
    Pamela Winslow as Ensign
    Patti Yasutake as Nurse
    Rhonda Aldrich as Trixie
    Thomas Knickerbocker as Gunman

    DVD: Box 04, Disc 04

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005
    Zuletzt geändert von STI; 07.01.2005, 17:43.
    Infinitus est numerus stultorum.

    Kommentar


    • #3
      Eine ziemlich gute Folge, wie ich sagen muss.
      Die Spannung war genial, man wusste eigentlich bis zum ersten Auftreten der fremden Spezies nicht, was nun wirklich falsch war.
      Die Story um die Aliens, die nicht ntdeckt werden wollen war ebenfalls gut.

      Ich gebe vier Sterne für diese Episode.

      Kommentar


      • #4
        Mich hat diese Folge besonders überzeugt. Da ich sie seit langem nicht mehr gesehen habe, konnte ich mich zum Glück ans Ende nicht mehr genau erinnern. Die Anfangssequenz auf dem Holodeck mit "Gloria aus Cleveland" und dem Schnüffler Dixon Hill war mehr als gelungen. Wie Guinan sich über ihre Strapse beschwert, ist belustigend, genau wie Datas Telefonanruf in Hills Büro. An dieser Stelle musste ich mich zusammenreißen, um vor unkontrolliertem Lachen nicht vom Sessel zu fallen.

        Zum Glück haben Data und die ganze Mannschaft die verräterischen Spuren nicht sauber entfernt, denn sonst hätte es diese herausragende Folge erst gar nicht gegeben. Den "Lügner" hat der Android IMO nicht besonders gut verkörpert. Viel zu schnell konnte Picard seine Märchen durchschauen. Natürlich musste er sich dem klaren Befehl Picards fügen.

        Seitdem unser Liebling Wesley flötengegangen ist, musste ein neuer Sündenbock her. Ich rede von Counselor Troi. Natürlich kann die Schauspielerin Marina Sirtis persönlich nichts dafür, dass sie dermaßen miserabel spielt und dass sie ständig solch schwache Rollen zugeteilt bekommt. Doch ich nehme mir die Freiheit und lästere trotzdem über sie (sorry Marina). Erneut mussten wir uns mit Trois Wehwehchen abfinden. Diese Frau kann mir ohne weiteres gestohlen bleiben.

        Trotz dieser Mängel hielt sich die Spannung die meiste Zeit aufrecht, wie etwa das mysteriöse Verhalten Datas. Daher gebe ich dafür gut und gerne 5 Sterne.

        Beverlys neue Betonfrisur hat eine Erwähnung allemal verdient (ebenfalls 5*).
        -- Die Erde ist rund.

        Kommentar


        • #5
          ****von ******

          eine sehr gelungene Folge. Spannend und Interessant.
          Irgendwie witzig dass Guinan jetzt weiss wozu Strumpfhalter
          notwendig sind.
          Sagt ist Euch mal der Dienstgrad von Worf bei der Besprechung
          aufgefallen?... ich nöchte wetten, dass er Lt.Commander Pins an
          seine Uniform hatte.

          mfg zhardul
          Leiten im Droehnen der Motoren - Zhardul, so peinlich wie die Moral!

          Kommentar


          • #6
            Ich fand diese Folge sehr unterhaltsam. Gute Story, Spannung und gute Darstellung!!!
            Man kann bis zum Schluß vermuten und rätseln, was wirklich geschehen ist. Eine nette Idee eine neue Spezies darzustellen, und vorallendingen eine ganz andere Art sich vor Eindringlingen zu schützen!!!!

            Ich gebe 5 Punkte!!!!
            Widerstand ist zwecklos!!!!

            Kommentar


            • #7
              Jo, das war eine sehr gute Folge. Die Story war gut, vor allem, daß sie sich selbst etwas hochgenommen haben mit ihrem: Ich muß immer alles wissen... Guinans Auftritt fand ich etwas kurz. Aber insgesamt war die Folge schon ziemlich gut.

              CU

              Kommentar


              • #8
                [][] []

                Ich fand es ein bißchen seltsam das Picard sofort die hosen voll hatte
                und gesagt hat das sie die erinnerungen löschen sollen

                sonst kommt er in so einer situation mit einem "ihre handlung wird als feindlicher akt ausgelegt werden"
                Achtung! Texte von "Dean" könnten Spuren von Ironie, Sarkasmus, Denkanstössen und freier Meinungsäusserung enthalten...
                Es wird keine Garantie auf Textverständnis gewährleistet. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte zwischen den Zeilen oder denken Sie einfach nicht weiter darüber nach.

                Kommentar


                • #9
                  Die story der Folge war echt gut und auch sauber inszeniert. Das einzige, was mich gestört hat, war dass Picard nicht wirklich geglänzt hat... sehr schnell alles abgewiegelt etc.

                  Gruß Sebastian
                  "Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher!" Albert Einstein

                  Kommentar


                  • #10
                    Eine wirklich gute Story.

                    Diese Episode hat mir sehr gut gefallen. Die Story hat mich sehr überzeugt und die Umsetzung war auch gut.
                    Ich hatte mir zwar schon so etwas mit einem Befehl von Picard an Data gedacht, aber ich habe wirklich nicht vorzeitig die Lösung gefunden. Gut gemacht! Das Picard Data vors Kriegsgericht stellen wollte, fand ich dann doch ein bischen hart, denn er ist ja "nur" eine Maschine, die einfach nur programmiert ist. Und diese Programmierung muss ja einer geäandert haben - in diesem Fall Picard.

                    Ich gebe voll überzeugt 5*.
                    Infinitus est numerus stultorum.

                    Kommentar


                    • #11
                      Das mit Picard ist tatsächlich etwas komisch, allerdings kann man seine Entscheidung damit erlären, dass dies eine andrere Situation war als sonst.

                      Die fremde Rasse wollte ja nicht entdeckt werden und diesem Wunsch ist der Captain nachgekommen.

                      Allerdings hat er den Außerirdischen damit auch die Kontrolle über sein Schiff übergeben, was diese hätten ausnutzen können.
                      Dieses Risiko hätte Picard nicht eingehen dürfen, da er der Mannschaft gegenüber die Verantwortung trägt.
                      Sonst wäre das Schiff aber wiederum vernichtet worden, mann hätte aber auch einfach versuchen können mit Warpgeschwindigkeit zu fliehen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Eine gute Folge in der Guinan und Data glänzen konnte. Guinans Versuch zu Dixon Hill vorgelassen zu werden und Datas Anrauf auf den Holodek waren ware Höhepunkte.

                        Picard hatte IMO einige Schwache Momente. Aber ansonsten eine gut und Spannende Folge. Ich gebe 4* von 6*.

                        Eine Sache ist mir nicht so ganz klar geworden. Als sie die Beweise vernichtet haben mussten sie auch den fehlenden Tag vor sich selbst verheimlichen.
                        Nun zu meinem Verständnisproblem:
                        Es ist z.B der 15.9.01 20:00,00 Uhr und die Besatzunf fällt in Ohnmacht und wacht 30 sek später wider auf es ist also 20:00,30 Uhr. Nun fehlen ihnen jedoch 24 Stunden Data hat ja gesagt er hat die uhren wider richtig gestellt. OK sie haben die Uhren 24 Stunden zurückgestellt nur spätestens wenn sie zu einer Raumstation kommen oder Kontakt mit einem anderen Schiff haben müsste auffallen das alle Kalender den Falschen Tag anzeigen und die Uhren auch nicht Richtig gehen.
                        Hat vielleicht jemand von euch eine Idee wie sie das geregelt haben.
                        Also ich würde neugierig werden wenn mir auffallen würde das mir ein Tag fehlt.
                        Die Würde des Menschen ist unantastbar. (Art. 1, Abs. 1, Satz 1 GG)

                        Kommentar


                        • #13
                          Diese Episode ist Spannend, vor Allem die Unlogik in einigen Aktionen Datas (Es war doch wahrscheinlich, dass die Crew zum Ursprungsort der Geschehnisse zurückkehrt, nach einigen Wiedersprüchen Datas)und dem Drang der Crew, die Rätsel, die sie entdeckten zu Lösen. Alles in Allem gebe ich dre Episode 4 Sterne, die sie sich auch verdient hat.
                          Für die Opfer der feigen Terrorakte auf die USA am 11.9.01

                          Kommentar


                          • #14
                            Eine sehr gute Folge, die viel Spannung und eine unerwartete Wendung am Ende hat. Alles weist auf Data als Schuldigen hin und lange tappen Picard und die restliche Crew im Dunkeln und schlussendlich steht sogar Datas Freiheit slebst auf dme Spiel...

                            Das ganze war 100%ig umgesetzt und vor allem von Spiner und Stewart klasse gespielt!

                            ->5.5 von 6 Sternen!
                            Recht darf nie Unrecht weichen.

                            Kommentar


                            • #15
                              5* eine Super mysteriöse Folge...

                              Ist Data kaputt??? - oder wird er kontrolliert???
                              Deanna unter Kontrolle der Bösen Wesen die alleine Leben wollen...

                              Nun zu meinem Verständnisproblem:
                              Es ist z.B der 15.9.01 20:00,00 Uhr und die Besatzunf fällt in Ohnmacht und wacht 30 sek später wider auf es ist also 20:00,30 Uhr. Nun fehlen ihnen jedoch 24 Stunden Data hat ja gesagt er hat die uhren wider richtig gestellt. OK sie haben die Uhren 24 Stunden zurückgestellt nur spätestens wenn sie zu einer Raumstation kommen oder Kontakt mit einem anderen Schiff haben müsste auffallen das alle Kalender den Falschen Tag anzeigen und die Uhren auch nicht Richtig gehen.
                              Hat vielleicht jemand von euch eine Idee wie sie das geregelt haben.
                              Also ich würde neugierig werden wenn mir auffallen würde das mir ein Tag fehlt.
                              Data stellt wohl die Zeit her die Überall sonst auch geregelt wird...(zB auf der Raumbasis)
                              und Durch löschung von Gedächnisengrammen und guter Lügerei schafft Data es wohl das jeder Denkt das es nur 30 Sekunden waren - also der Tag fehlt aber die Uhrzeit stimmt immernoch...
                              aber wie kommt er auf 30 Sekunden??? - er könnte doch sagen das es jetzt 48 Stunden waren...(die 24 Stunden vom erten Versuch und die 24 Stunden vo 2ten)

                              Aber: was sagt der Admiral???

                              "Picard sie waren 3 Tage weg..." - ein Tag gelöscht - hat net gefunzt - noch n Tag gelöscht jetzt hats gefunzt - ein Tag im Raum herumgurken zur Raumbasis.
                              "Wieso 3 Tage??? - es war nur einer..."

                              "haha sie sind mir schon ein Spaßvogel..."
                              »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                              Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                              Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                              Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X