Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[096] Die Auflösung - Episodenbewertung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [096] Die Auflösung - Episodenbewertung



    Star Trek - The Next Generation

    Folge: 96
    Sternzeit: 44805.3

    Titel: Die Auflösung
    Original-Titel: Half a Life

    Episodenbeschreibung:
    Timicin, ein Wissenschaftler von Kaelon Zwei, ist an Bord der Enterprise. Er will einem Test beiwohnen, der den Zweck hat, herauszufinden, ob eine sterbende Sonne mit neuer Energie versorgt werden kann. Ebenfalls an Bord befindet sich Lwaxana, Deanna Trois Mutter. Lwaxana und Timicin freunden sich an. Timicin erklärt jedoch, dass ihre Freundschaft nicht von Dauer sein kann, da seine Auflösung in Kürze bevorstehe. Die Auflösung ist ein Brauch auf Kaelon Zwei, bei dem jeder Einwohner des Planeten mit dem Vollenden des 60. Lebensjahres Selbstmord begeht. Lwaxana ist entsetzt über dieses barbarische Ritual und beeinflusst Timicin dahingehend, dass er nicht auf seinen Heimatplaneten zurückkehrt. Daraufhin bricht der Minister, das Oberhaupt des Planeten, jede Beziehung zu Timicin ab...

    Regie: Les Landau
    Drehbuch: Ted Roberts, Peter Allan Fields

    Gastdarsteller:
    Colm Meaney as Miles O'Brien
    Majel Barrett as Lwaxana Troi
    David Ogden Stiers as Timicin
    Michelle Forbes as Dara
    Terence McNally as B'tardat
    Caryl Struycken as Mr. Homn

    DVD: Box 04, Disc 06

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005
    2
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    8.70%
    8
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    22.83%
    21
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story
    41.30%
    38
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    19.57%
    18
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    5.43%
    5
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    2.17%
    2
    Zuletzt geändert von STI; 07.01.2005, 17:52.
    "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
    "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

    Member der NO-Connection!!

  • #2
    Nett, mal wieder Ms. Troi zu begegnen. die macht eine Folge immer rwecht untehaltsam. deshalb...: ****
    Nicht mehr, nicht wenigerm, obwohl Handlung nicht gerade so berauschend, aber was solls man muss auch mal


    Gruß Sebastian
    "Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher!" Albert Einstein

    Kommentar


    • #3
      5*chen

      Die Folge hat mal wieder den Lwaxana Troi-Bonus

      Ist die erste etwas ernstere Folge mit Mrs. Troi und sie ist wirklich sehr gelungen. Zwar gibt es kein Happy-End, aber das hätte hier auch nicht gepasst.
      Die Tochter von Timicin erinnert mich stark an Ro Laren achtet mal drauf

      Und bevor ich es vergesse " Ich heiße nicht Wuff, sondern Worf, Madam!" oder auch die Sache mit dem roten Knopf
      Is that a Daewoo?

      Kommentar


      • #4
        Ja, das war echt witzig...

        Ich gebe 5*.
        Der Gedanke an "Euthanasie" und so wurde aufgegriffen, Spaß kam auch nicht zu kurz.
        Unsinnig nur, dass
        1. ein paar Photonentorpedos einen STERN zu kollabieren bringen und
        2. der Stern des Volkes in astronomischen Maßstäben "plötzlich" (in einigen Jahrzehnten) explodieren soll....
        "Wohl jede Theorie wird einmal ihr nein erleben, die meisten schon kurz nach ihrer Entstehung."

        - Albert Einstein

        Kommentar


        • #5
          Naja, diese Folge hatte wirklich ein sehr tiefgründiges Thema,
          dennoch wirkten auf mich viele Dialoge, wie soll ich sagen, hmmm... etwas künstlich.
          Aber trotzdem eine der besseren TNG Folgen und deshalb gebe ich hier mal 4 Sterne...

          Zek

          Kommentar


          • #6
            Jo, eine der besseren Folgen, aber nicht genug für 5*. Die Story und der Ansatz sind ok, aber nicht berauschend. Die Umsetzung hat mir persönlich auch nicht besonders gefallen. Etwas langatmig wars auch....

            CU

            Kommentar


            • #7
              Eine schöne Folge mit einem philosophischen Thema, das glaubhaft umgesetzt wurde. Lwaxana war sehr lustig, wenn ich diese Frau wirklich ertragen müsste würde ich wahrscheinlich durchdrehen . Die Episode hat mich sehr angesprochen 5*.

              Kommentar


              • #8
                Eine eigentlcih durchschnittliche Folge.3 von 6 Sternen.Eigentlich schade das Timicin sich doch dazu entschlossen hat Mrs.Troi zu verlassen und den Traditionen gefolgt ist Lustig fand ich aber die Anfangsszene im Korridor wo Picard rumschleicht um den Blicken von Lwaxann zu entgehen und wie immer der schweigsame Mr.Hom

                Kommentar


                • #9
                  Eine gute Folge, die einiges aus dem beliebten Konzept macht, ein fremdartiges Gesellschaftssystem zu zeigen. Lwaxana bringt auch noch eine gute Portion Humor ein, insgesamt gibt's 4 Sterne.
                  “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                  They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                  Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                  Kommentar


                  • #10
                    Bei Folgen mit Trois Mutter gibt es zum einen den Humor, den sie hineinbringt, zum Anderen nervt sie aber auch, daher gibt es bei mir keinen besonderen Bonus für ihren Auftritt.

                    Die Folge ist ansonsten aber gut durchdacht.

                    Ich gebe daher 4 von 6 *

                    Kommentar


                    • #11
                      Eine nette Folge- mit einer großen Portion Humor, obwohl hier ein sehr ernstes Thema angesprochen wird.
                      Von mir gibt es 4.5 Sterne
                      Für die Opfer der feigen Terrorakte auf die USA am 11.9.01

                      Kommentar


                      • #12
                        Jaja die Troi!

                        Lwaxana gefällt mir eigentlich nicht so recht, aber in dieser Episode ging es, da sie nicht sooo oft zu sehen war und ihre Picardverrücktheit nicht zu sehen war.
                        Die Story war toll. Eine Person die über die Kultur ihres Volkes hinauswächst und sie dann doch respektiert, fand ich eigentlich ganz gut. Und man muss auch sagen, dass dieser Auflösungskult ein bischen barbarisch ist - aber nur ein bischen.
                        Das mit der Sonne und Lwaxana war IMO nur ein kleines Schmankerl, das die Konflikt des Wissenschaftlers begleitet hat.

                        Na ja, ich kann mich nicht entscheiden, ob ich drei oder vier Sterne geben soll. Ich gebe deshalb 3-4*.
                        Infinitus est numerus stultorum.

                        Kommentar


                        • #13
                          Eine gute Folge in der sich die sonst so quirllige Lwaxana endlich mal in einer ernsthaften und engagierten Position zeigen kann, was ihrem charakter äusserst gut tut. Die sonst so ich-bezogene Betazoidin wird glaubhaft dargestellt und es wird zum ersten mal deutlich, dass ihre Art wohl nur gespielt ist. Unter diesem Mantel verbirgt sich ein sehr fühlendes Wesen, dass zu echtem Mitleid fähig ist.

                          Timicin bildete das glaubhafte Gegenstück in seiner ruhigen Art und auch ihn fand ich gut dargstellt und der Konflikt in dem er innerlich steckte war sehr gut erkennbar.

                          Das Ende, wo Lwaxana mit zur Auflösung geht war brilliant und so gibt es 5 Sterne von mir!
                          Recht darf nie Unrecht weichen.

                          Kommentar


                          • #14
                            *****von******

                            ja endlich mal eine Lawxana die man ertragen kann.
                            Das Thema find ich übrigens sehr interessant...
                            Stelle mir das eigentlich ziemlich schwierig vor,
                            zu Wissen wann man abtritt.
                            Leiten im Droehnen der Motoren - Zhardul, so peinlich wie die Moral!

                            Kommentar


                            • #15
                              4*
                              Eine FOlge mit interresanter Themati - aber ich als Lawxanahasser kann beim besten Willen nicht mehr als 4* geben...
                              »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                              Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                              Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                              Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X