Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[111] Der einzige Überlebende - Episodenbewertung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [111] Der einzige Überlebende - Episodenbewertung

    Star Trek - The Next Generation

    Folge: 111
    Sternzeit: 45397.3

    Titel: Der einzige Überlebende
    Original-Titel: Hero Worship

    Episodenbeschreibung:
    Das Forschungsschiff Vico ist bei der Erforschung eines schwarzen Schwarms verschollen. Die Enterprise macht sich auf die Suche nach der Vico, findet jedoch nur noch ein Wrack vor. Der einzige Überlebende ist ein kleiner Junge namens Timothy, der behauptet, das Schiff wäre angegriffen und geentert worden. Um den unbekannten Angreifern auf die Spur zu kommen, fliegt die Enterprise in den schwarzen Schwarm hinein. Als die Enterprise tief eingedrungen ist, werden die Gravitationswellen-Fronten immer stärker. Die Schutzschilde drohen zu brechen, und als auch die Steuerung versagt, lässt Geordi die Warp-Energie auf die Schilde umleiten. Timothy sagt, dass die Leute auf der Vico genau das gleiche getan hätten...

    Regie: Patrick Stewart
    Drehbuch: Hilary J. Bader

    Gastdarsteller:
    Joshua Harris as Timothy
    Sheila Franklin as Ensign
    Steven Einspahr as Teacher
    Harley Venton as Transporter Chief

    DVD: Box 05, Disc 03

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005
    3
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    5.41%
    4
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    10.81%
    8
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story
    36.49%
    27
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    21.62%
    16
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    21.62%
    16
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    4.05%
    3
    Zuletzt geändert von STI; 07.01.2005, 21:41.
    "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
    "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

    Member der NO-Connection!!

  • #2
    Diese Folge war sehr langweilig! . Die Story war abgedroschen:
    Junge lügt, Junge gibt zu etwas damit zu tun zu haben. Ganz schnell vergessen!
    Erster!
    Er ist tot, Jim. Ich konnte nichts mehr für ihn tun!
    (Standardspruch von Dr. McCoy)

    Kommentar


    • #3
      Als erstes stimme ich Dr. Bashir 100%ig zu und
      zweitens, toll das ist ein Junge der so tut als währe er ein Android. Ganz toll.
      Also ich geb der Folge mal allerhöchstens 2*.
      Banana?


      Zugriff verweigert
      - Treffen der Generationen 2012
      SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

      Kommentar


      • #4
        TNG wird auch immer mehr zu einer Seifenoper. Hier ging es einfach nur um Beziehungen. Langweilig war es aber nicht, ich hasse zwar Seifenopern aber sehe mir auch ganz gerne mal das ganz normale Treiben auf einem Sternenflottenschiff an. Außerdem muss es ein geiles Gefühl sein, wenn das Schiff im Nebel geschüttelt wird. Aufgrund dieser Inspiration meiner Phantasie gebe ich 3.75*

        Kommentar


        • #5
          Also meine lieben kollegen diese folge war doch gar nocht so schlecht!

          Ich fand ein paar stellen sogar lustig(zB den Gähnenden Data)

          ich fand wie hubi schon sagte eigentlich auch mal ganz schön zu sehen was so an "normalen" Tagen auf der ente Passiert!

          gebe eine 4 minus
          "Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns, wie ein Raubtier, ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber Glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet, und uns daran erinnert, jeden Moment zu geniessen... denn er wird nicht wiederkommen."

          Kommentar


          • #6
            Eine eher langweilige Episode. Wie bereis gesagt, entwickelte sie sich zu einer Soap. Aber die Story mit dem Nebel war ganz nett, deshalb gebe ich noch 3 Sterne.
            Für die Opfer der feigen Terrorakte auf die USA am 11.9.01

            Kommentar


            • #7
              Ganz nette Episode aber Irgendwie erinnert mich die Folge an eine Andere Ich gebe 3 Sterne.Wenn DataKinder kriegen könnte,würe er sicherlich ein guter Vater Manchmal frage ich mich ob die Passagiere auf der Enterprise einen Zeitsprung aus den 60er ins 24 Jhd. gemacht haben.Diese hässlichen Sachen....

              Kommentar


              • #8
                IMO war die Folge wenig unterhaltsam. Timothy's Imitation von Data ist zwar teilweise noch gelungen aber insgesamt eine recht schwache Episode. Deshlab nur 3 Sterne.
                “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                Kommentar


                • #9
                  P.S.:
                  "Row your Boat"... kennen wir das nicht aus ST5?
                  Er ist tot, Jim. Ich konnte nichts mehr für ihn tun!
                  (Standardspruch von Dr. McCoy)

                  Kommentar


                  • #10
                    Nun ja, keine wikrlich überzeugende Folge, eher wieder einmal eine Troi psycho-Folge.

                    Ich fand die Story und den Aufbau an sich recht langweilig, daher gibt es 3*

                    Kommentar


                    • #11
                      In dieser Folge wurde eine Alien Rasse namens Bream (oder so ) erwähnt
                      die kommen auch im Film Generations mal ins gespräch
                      kommen die auch mal wirklich vor?!
                      Achtung! Texte von "Dean" könnten Spuren von Ironie, Sarkasmus, Denkanstössen und freier Meinungsäusserung enthalten...
                      Es wird keine Garantie auf Textverständnis gewährleistet. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte zwischen den Zeilen oder denken Sie einfach nicht weiter darüber nach.

                      Kommentar


                      • #12
                        Breen!!!
                        die kommen in DS9 vor - als Aliierte des Dominion

                        Zur FOlge: ich fand sie mittelmass.
                        Irgendwie gibt es zuviele Datafolgen...
                        3* für eine 3-Sternefolge
                        »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                        Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                        Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                        Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                        Kommentar


                        • #13
                          Auf diese Folge hatte ich schon lange gewartet.
                          Ich fand sie Klasse! Eine unterhaltsame, rührende und humorvolle Story. Die Nachahmungen des Kleinen fand ich herrlich und dazu Datas Bemerkungen und Reaktionen...herrlich.
                          Eine der Folgen, die ich mir ständig anschauen kann.
                          Auf der Enterprise allein,
                          Sehe ich Data und sonst kein'.
                          Er hat stets alles im Griff,
                          Wem brauchen wir noch auf dem Schiff?

                          Kommentar


                          • #14
                            Originalnachricht erstellt von Dunkelwolf
                            Breen!!!
                            die kommen in DS9 vor - als Aliierte des Dominion
                            und wie sehen die aus ? kannst du ein bild posten?
                            Achtung! Texte von "Dean" könnten Spuren von Ironie, Sarkasmus, Denkanstössen und freier Meinungsäusserung enthalten...
                            Es wird keine Garantie auf Textverständnis gewährleistet. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte zwischen den Zeilen oder denken Sie einfach nicht weiter darüber nach.

                            Kommentar


                            • #15
                              Originalnachricht erstellt von Dean
                              und wie sehen die aus ?
                              Das weis niemand außer vielleicht Kira und Dukat da sie dauernt Helme, die das Gesicht vollständig bedecken, auf haben.
                              Er lächelte ein verklemmtes kleines Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einem Backstein reingehauen hätte. [...] "Im realen Universum", sagte er mit einem Lächeln, das noch sehr viel mehr nach einem Backstein schrie, "hätten Sie den Totalen Durchblicksstrudel niemals überlebt." [...] Er lächelte wieder das Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einen Backstein reingehauen hätte, und diesmal tat er's. - tu es!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X