Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[121] Eine hoffnungslose Romanze - Episodenbewertung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [121] Eine hoffnungslose Romanze - Episodenbewertung

    Star Trek - The Next Generation

    Folge: 121
    Sternzeit: 45761.3

    Titel: Eine hoffnungslose Romanze
    Original-Titel: The Perfect Mate

    Episodenbeschreibung:
    Die Enterprise bringt den kriosianischen Botschafter Briam zu einem Treffen mit den Valtesern, die seit Jahren im Krieg mit den Kriosianern liegen. Er hat eine hübsche, junge Frau dabei, einen Metamorph namens Kamala. Ein Metamorph wird dazu geboren, sich nach der sexuellen Reife mit einem Partner zu verbinden und sich vollkommen auf diesen einzustellen. Bis zu diesem Zeitpunkt ist ein Metamorph jedoch für alle Männer die Verführung schlechthin. Tatsächlich verdreht Kamala allen Männern auf der Enterprise den Kopf, sogar Picard. Er möchte Kamala vor dem ungewissen Schicksal eines Metamorphen bewahren...

    Regie: Cliff Bole
    Drehbuch: Rene Echevarria, Gary Perconte

    Gastdarsteller:
    Roger Rignack as Miner #2
    April Grace as Transporter Chief Hubbell
    Charles Gunning as Miner #3
    David Paul Needles as Miner #1
    Tim O'Connor as Briam
    Max Grodenchik as Par Lenor
    Mickey Cottrell as Airik
    Michael Snyder as Qol
    Famke Janssen as Kamala

    DVD: Box 05, Disc 06

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005
    3
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    5.33%
    4
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    13.33%
    10
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story
    36.00%
    27
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    20.00%
    15
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    18.67%
    14
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    6.67%
    5
    Zuletzt geändert von STI; 07.01.2005, 21:46.
    "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
    "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

    Member der NO-Connection!!

  • #2
    Tja, was geb ich der Folge nur ?? Ich denke 3*
    Ich find die Folge eigentlich recht langweilig, mal abgesehen von die Szenen mit den Ferengi (wieder mal typisch ihre Habgier) oder Riker aber IMO auf gar keinen Fall eine unterhaltsamme Story.

    EDIT: Die Flecken im Gesicht von Kamala, ich find die sehen den der Tril recht ähnlich oder irre ich mich da ??
    Zuletzt geändert von Miles; 01.11.2001, 16:30.
    Banana?


    Zugriff verweigert
    - Treffen der Generationen 2012
    SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

    Kommentar


    • #3
      Diese Folge war etwas schwerfällig, aber sie hatte auch ihren Witz.

      Man muss nur zwischen den Zeilen lesen.
      Ich frage mich zum Beispiel wirklich, was Riker auf Holodeck 4 gemacht hat, nachdem er gerade noch Kamala entwischen konnte und sie nicht ausgepackt hat. *bg*

      Oder Worfs Reaktion und Gesichtsausdruck auf Kamalas Knurren.*ROFL*

      Insgesammt gebe ich 4 Sterne.
      Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

      Generation @, die Zukunft gehört uns.

      Kommentar


      • #4
        Eine Folge geeignet war al Einschlafgeschichte,aber sonst nicht besonders toll.Wie schon gesagt wurde gab es ein paar schöne Szenen oder Unterhaltungen die aber an meinen Ergebnis nichts ändern." von 6 Sternen.

        Kommentar


        • #5
          naja die story war eher schwach
          aber dieses mädel sah echt zum anbeißen aus*g+
          Achtung! Texte von "Dean" könnten Spuren von Ironie, Sarkasmus, Denkanstössen und freier Meinungsäusserung enthalten...
          Es wird keine Garantie auf Textverständnis gewährleistet. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte zwischen den Zeilen oder denken Sie einfach nicht weiter darüber nach.

          Kommentar


          • #6
            So toll war diese Folge wirklich nicht, auch die Thematik, um die Bräche fremder Rassen wird langsam langweilig.

            Allerdings gab es einige Lihtblicke von den Szenen her, wie z.B. Riker "Ich gehe zum Holodeck 4."
            Was wollte er da bloß?

            Ich gebe insgesamt 3*

            Kommentar


            • #7
              Kinder!!!!

              Erstmal heißt es "Eine hoffnungsLOSE Romanze" und nicht "Eine hoffnungsvolle Romanze"

              Ich geb der Folge 4 Sterne, weil ein paar ganz witzige Szenen dabei waren. Z.B. in Zehnvorne.......

              Also den Blick den sie Worf zugeworfen hat und dabei das Knurren, meine Herrn .

              Kommentar


              • #8
                Ich finde die Folge gut. (4*)
                Ganz besonders fiel mir das Gespräch zwischen Crusher und Picard beim Essen auf. Picard sagte da auch was von Verstoß gegen die Direktive.
                Hier finde ich sehr gut, wie man aufweist, wie die Rechte einer Person verletzt.
                Die Ferengi haben hier auch für etwas Humor gesorgt ...
                Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                Kommentar


                • #9
                  Kunstbanausen!

                  Für mich eine der besten Folgen in TNG überhaupt, da sie IMHO das wichtigeste enthält: Liebe. Die Art auf der Picard sie erfährt ist einmalig und von beiden Charakteren so perfekt umgesetzt, dass so manche multimillionen Holywoodproduktion nicht mithalten könnte. Die Dialoge waren genial und dies war defintiv die beste Romanze die Picard jemals erleben durfte. Das traurige Ende rundet die Episode ab und der Charakter JLP hat einen wichtigen Aspekt hinzugewonnen!

                  5 Sterne!
                  Recht darf nie Unrecht weichen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Diese Empahtin war so heiß harrrrrrrrr hoffentlich gibt irgendwo da draußen wirklich solche Frauen . Die Ferengi waren lustig und auch Rikers Satz "Weisen sie unseren Gästen ein Quartier zu, aber nicht in der Nähe von meinem". Es war auch interessant Picard bei der qualvollen Unterdrückung seines Sexualtriebes zu sehen. Das reicht aber nicht für eine gute Episode, es fehlte ein mitreißende Handlung. 3,5*

                    Kommentar


                    • #11
                      Na ja die Episode war halt durchschnittlich 3* würde ich geben.
                      Bei DS9 hätte man zu so einer Folge halt Lückenfüller gesagt
                      Star Trekking on a starship Enterprise under Captain Kirk!

                      Kommentar


                      • #12
                        Als Kamala Worf angeknurrt hat hat mir sein Grinsen Super gefallen
                        Picard tat mir am Ende Richtig leid...Dieser Rothaarige Halbaffe

                        die Stimme von Kamala fand ich war sehr wohltuend und Sanft - Ihr auch?
                        Mir hat sie Gefallen - das war eine Schöne Folge und dafür gebe ich 5*

                        Nur diesmal hat mich Crusher mit ihrem Gerede ein wenig genervt...
                        »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                        Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                        Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                        Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                        Kommentar


                        • #13
                          Insgesamt eine sowohl von Story als auch in der Umsetzung der selben langweilige Episode. Ganz vereinzelt konnten einige Szenen unterhalten aber mehr als 3 Sterne kann es nicht geben.
                          “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                          They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                          Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                          Kommentar


                          • #14
                            Originalnachricht erstellt von NicolasHazen
                            Insgesamt eine sowohl von Story als auch in der Umsetzung der selben langweilige Episode. Ganz vereinzelt konnten einige Szenen unterhalten aber mehr als 3 Sterne kann es nicht geben.
                            Schhowie!

                            die Folge war toll - obwohl ich eigentlich weniger auf Schnulzfilmchen stehe...aber Kamala war überaus Interresant!
                            (und am Ende als Picard bei der Hochzeit so traurig guckt waren das eine Wahren Gefühle und nciht eine Reaktion auf die Düfte von Kamala.
                            denn nach einer Vereinigung lassen diese Düfte nach) und Kamala und Picard waren durch ihr besammensein vereint...)
                            ich fand diese Szene war eine der besten...
                            @narbo ich stimm dir zu Banausen!
                            »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                            Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                            Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                            Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich fand die Folge auch recht gut. Ich hab auch gehört, dass die Schauspielerin alsbald ein Bondgirl wurde...habs jetzt aber nicht überprüft. Sie sah jednfalls chic aus und kann einem Mann denke ich wirklich den Kopf verdrehen...

                              Die Story an sich fand ich sehr unterhaltend. Die beiden Ferengi, die an Bord waren, kamen mir zwar etwas zu "konstruiert" in die Story integriert vor, aber das gibt nur geringfügig "abzug".

                              Ich gebe 4 Sterne

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X