Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[34] Der Tempel des Apoll - Episodenbewertung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [34] Der Tempel des Apoll - Episodenbewertung

    Star Trek - The Original Series

    Folge: 34
    Sternzeit: 3468.1

    Titel: Der Tempel des Apoll
    Original-Titel: Who Mourns for Adonais?

    Episodenbeschreibung:
    Auf einer Forschungsreise im Beta Geminorum System trifft die Enterprise auf den angeblich unbelebten Planeten Pollux 4. Bei der Annäherung an den Planeten wird das Schiff von einer riesigen grünen Hand, einem Energiefeld festgehalten. Verantwortlich dafür ist das Wesen Apoll, das ebenso wie sein griechisches Gott-Vorbild, die Menschen als Kinder um sich scharen möchte. Nur mit knapper Not kann Kirk die Enterprise aus der Hand des Apolls befreien.

    Regie: Marc Daniels
    Drehbuch: Gilbert Ralston

    Gastdarsteller:
    Michael Forest as Apollo
    Leslie Parrish as Lt. Carolyn Palamas
    John Winston as Lt. Kyle

    DVD: Box 02, Disc 01

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005

    -
    Ne, also. Diese Folge fand ich echt entäuschend.
    Das einzigste wirklich Gute an der Folge waren die zynischen Kommentare von Kirk gegenüber Apoll. Aber ansonsten war es wirklich herkömmlich und mit wenig Spannung versehen.

    2*
    1
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    13.21%
    7
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    9.43%
    5
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    30.19%
    16
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    24.53%
    13
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    20.75%
    11
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    1.89%
    1
    Zuletzt geändert von STI; 06.01.2005, 15:45.
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

  • #2
    Was besonderes war es wirklich nicht. ABer die Spezialeffekte, in denen man den großen Apoll und die "kleine" Crew sah, waren gar nicht so billig wie üblich in TOS Ansosnten gab es auch Storymäßig wirklich nicht viel neues, einzig Scotty hatte mal ne etwas größere Rolle als sonst

    Naja eben nichts besonderes sonst. 3 Sterne!

    Kommentar


    • #3
      Stimmt. Storymäßig war die Folge echt nicht die Offenbarung. Aber die Dialoge waren manchmal zum schießen

      MfG Pille
      Im tiefen, tiefen Wald, da steht ein Krankenhaus
      Darin tauscht kleiner Doktor Liebenden die Herzen aus
      Es sind nur zwei kleine Schnitte, dann schlägt mein Herz schon in dir
      Und pumpt meine Liebe durch dich durch und deine Sehnsucht fließt in mir...

      Kommentar


      • #4
        Ok die Story war vielleicht etwas fad. Aber ich denke Apoll wurde gut dargestellt. Und ... naja das Thema Götter wurde doch auch recht gut behandelt. Die Frage, ob es einen Gott gibt, bleibt hier aber ungeklärt. Denn eigentlich kann man ja einen Gott nicht vernichten.

        Was für mich noch unklar ist: Ist Apoll nur von den anderen geholt worden oder ist er gestorben???
        Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
        Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

        Kommentar


        • #5
          Ich glaube es hat schlechtere Folgen gegeben, mir persönlich hat diese Folge gefallen.

          In dieser Folge wird sehr gut dargestellt, wie vergänglich doch alles ist. Auch die Macht der Götter. Apoll war in dieser Folge nur ein Gott über sein kleines Terretorium ohne jegliche Untertanen, er schuf sich nicht einmal welche, die ihn anbehteten, also ist er nicht allmächtig.

          Er wollte eine Frau und versuchte sie im Grunde so zu beeindrucken, wie es ein gewöhnlicher Mensch tuen würde, wenn er diese Fähigkeiten hätte. Aber Schlussendlich hatte er keinen Erfolg mit seinen Imponiergehabe.
          Jeder Weg beginnt mit einem Schritt
          Der Weg ist das Ziel

          Kommentar


          • #6
            Ich habe diese Folge eigentlich immer sehr gemocht und sie gehört für mich bei weitem nicht zu den schlechtesten.

            Kirks Theorie über die antike Götterwelt (dass die Götter alle Außerirdische waren) fand ich am Anfang noch ziemlich weit hergeholt, aber als ich genauer darüber nachdachte, schien es mir doch so, als ob es wirklich so gewesen sein könnte, warum nicht?

            Die Story...naja...halt mal was anderes! Ich fand sie nicht so schlecht.

            Der eine Stunt von Scotty und auch die sonstigen Spezialeffekte waren super gemacht, fand ich.

            Was für mich noch unklar ist: Ist Apoll nur von den anderen geholt worden oder ist er gestorben???
            Pf...gute Frage. Für mich sah es eher so aus, als ob er geholt wurde.
            Irgendwie tragisch war das dann am Schluss doch...

            4 Sterne
            Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
            Meine Musik: Juleah

            Kommentar


            • #7
              Die Idee mit den antiken Göttern gefällt mir sehr. Wie auch Erich von Däniken, dem gefällt diese Folge ganz bestimmt.
              Armer Scotty, das Frauenglück wird ihn wohl nie ereilen. Entweder verlieben sich seine Auserwählten in Götter oder werden von Energiewesen übernommen oder werden ermordet ...
              Das gezeigte Frauenbild ist leider wieder typisch den Sechzigern entsprechend.
              Die letzten Fetzen der Existenz hoben sich im hellen Lichtdunst von ihm und enthüllten alles, was dahinter lag und noch kommen würde.
              "Die Rückkehr"

              Kommentar


              • #8
                Aber der eifersüchtige Scotty der den Apoll provoziert hat und Cpt. Kirk der deswegen angefangen hat wegen den beiden ungleichen Streithähnen zu "rotieren" und deswegen zu etwas unorthodoxen Taktiken gegriffen hat. Somit enstanden einige lustige Dialoge.

                "Machen wir doch 'ne Dose auf! HAHAHAHAHAHA"

                Es gibt immer Möglichkeiten - Cpt. Kirk

                Dann und wann begegnen wir der Realität und sind überhaupt nicht auf sie vorbereitet.
                John Le Caree

                Kommentar


                • #9
                  Jaja, ein paar Dialoge waren ganz gut.

                  Kirk: "Junge, mach mal Pause..."

                  Apoll: "Ich bin Apoll"
                  Chekov: "Ts! Und ich bin der Zar von Rußland!"
                  Kirk: "Pane!" (einer der dämlichsten TOS-Fehler)
                  Chekov: "Entschuldigung, Captain. Ich habe bis jetzt noch nicht so oft mit Göttern zu tun gehabt..."

                  Scott: "Sie sehen so müde aus. Soll ich Ihnen einen Kaffee holen? Ich kann ihn auch filtern."
                  Palomas: "Ja, sehr nett, Scotty."
                  Kirk: "Hat er dir schon mal einen Kaffee gefiltert, Pille?"
                  McCoy: "Ich weiß gar nicht, ob er überhaupt filtern kann."

                  Die Zitate sind zwar nicht ganz richtig, aber ich habse halt so wiedergegeben, wie ich sie noch in Einnerung habe.

                  MfG Pille
                  Im tiefen, tiefen Wald, da steht ein Krankenhaus
                  Darin tauscht kleiner Doktor Liebenden die Herzen aus
                  Es sind nur zwei kleine Schnitte, dann schlägt mein Herz schon in dir
                  Und pumpt meine Liebe durch dich durch und deine Sehnsucht fließt in mir...

                  Kommentar


                  • #10
                    So weit ich mich erinnern kann hast du die Dialoge recht gut wiedergegeben.
                    Aber das mit (einer der dämlichsten TOS-Fehler), das kapier ich irgendwie nicht so ganz was du damit Meinst, vieleicht kannst du mir ja auf die Sprünge helfen, ja?
                    Es gibt immer Möglichkeiten - Cpt. Kirk

                    Dann und wann begegnen wir der Realität und sind überhaupt nicht auf sie vorbereitet.
                    John Le Caree

                    Kommentar


                    • #11
                      Original geschrieben von Starwatcher
                      So weit ich mich erinnern kann hast du die Dialoge recht gut wiedergegeben.
                      Aber das mit (einer der dämlichsten TOS-Fehler), das kapier ich irgendwie nicht so ganz was du damit Meinst, vieleicht kannst du mir ja auf die Sprünge helfen, ja?
                      Es ist deshalb einer der dämlichsten TOS-Synchronisations-Fehler, weil Chekov mit Vornamen "Pavel" heißt und nicht "Pane". Ich frag mich echt, was das für Leute waren, die die TOS-Synchro damals gemacht haben
                      Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
                      Meine Musik: Juleah

                      Kommentar


                      • #12
                        Genau das hab ich gemeint

                        MfG Pille
                        Im tiefen, tiefen Wald, da steht ein Krankenhaus
                        Darin tauscht kleiner Doktor Liebenden die Herzen aus
                        Es sind nur zwei kleine Schnitte, dann schlägt mein Herz schon in dir
                        Und pumpt meine Liebe durch dich durch und deine Sehnsucht fließt in mir...

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von supernova

                          Ich frag mich echt, was das für Leute waren, die die TOS-Synchro damals gemacht haben
                          Damals waren Alkohol und LSD am Arbeitsplatz nicht verboten.
                          Die letzten Fetzen der Existenz hoben sich im hellen Lichtdunst von ihm und enthüllten alles, was dahinter lag und noch kommen würde.
                          "Die Rückkehr"

                          Kommentar


                          • #14
                            Oooooooch... wieso hab ich bloß die 60er nicht mierlebt
                            Wie schade...

                            MfG Pille
                            Im tiefen, tiefen Wald, da steht ein Krankenhaus
                            Darin tauscht kleiner Doktor Liebenden die Herzen aus
                            Es sind nur zwei kleine Schnitte, dann schlägt mein Herz schon in dir
                            Und pumpt meine Liebe durch dich durch und deine Sehnsucht fließt in mir...

                            Kommentar


                            • #15
                              Was das für Hirnies waren die die da Synchronisiert haben wollt ihr wissen, ja?

                              Ich sag nur ein Wort: Öffentlich Rechtliche Sendeanstalt.

                              Das waren jetzt eigentlich drei Wörter aber ich glaub ihr wisst was ich mein?
                              Immer wieder wurde bei der Synchronisation pfusch und murks gemacht, deswegen hat Paramount wahrscheinlich bei ENTERPRISE nun die Synchronisation auch selbst in die Hand genommen.
                              Es gibt immer Möglichkeiten - Cpt. Kirk

                              Dann und wann begegnen wir der Realität und sind überhaupt nicht auf sie vorbereitet.
                              John Le Caree

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X