Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[69] Was summt denn da? - Episodenbewertung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [69] Was summt denn da? - Episodenbewertung

    Star Trek - The Original Series

    Folge: 69
    Sternzeit: 5710.5

    Titel: Was summt denn da?
    Original-Titel: Wink of an Eye

    Episodenbeschreibung:
    Vom Planeten Scalos erreichen die Enterprise Hilferufe. Dort angekommen kann der Erkundungstrupp einiges an technischem Gerät, aber keine Lebewesen finden. Ein Summen, das die Erkundungsmannschaft bereits auf dem Planeten wahrgenommen hat, verschwindet auch zurück an Bord der Enterprise nicht. Grund dafür ist die hohe Geschwindigkeit mit der sich die Scalorianer bewegen und deshalb auch unentdeckt bleiben. Schon bald geben sie sich zu erkennen und wollen die Enterprise kapern.

    Regie: Jud Taylor
    Drehbuch: Lee Cronin

    Gastdarsteller:
    Jason Evers as Rael
    Kathie Browne as Deela

    DVD: Box 03, Disc 03

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005
    3
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    9.26%
    5
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    29.63%
    16
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    35.19%
    19
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    20.37%
    11
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    3.70%
    2
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    1.85%
    1
    Zuletzt geändert von STI; 06.01.2005, 15:58.
    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
    Klickt für Bananen!
    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

  • #2
    Umfrage

    Hinzugefügt
    Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

    Generation @, die Zukunft gehört uns.

    Kommentar


    • #3
      Das ist ja wohl eindeutig eine der besten Folgen, die es überhaupt gibt. ich schau sie mir immer wieder gern an.
      lebt lange und in Frieden
      Krieg macht hässlich!

      Kommentar


      • #4
        Also, mal ehrlich:

        Ich weiß jetzt grad net, was an der Folge so verdammt toll sein soll.
        Für mich war das TOS-Staffel 3-Durchschnittskost. Eher wenig Spannung, dafür viel Rätsel raten um Kirk's Verbleib.
        Witz gab es auch nur wenig.

        Alles in allem 3*.
        To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
        Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

        Kommentar


        • #5
          Eine sehr gute und sehr spannende TOS-Folge. Zwar gab es schon bessere Folgen, dennoch gefällt mir diese ausgesprochen gut und sie bietet solide ST-Unterhaltung.

          4,5 Sterne (mit Tendenz eher zu 5)!

          Kommentar


          • #6
            Der schnellste und faszinierendste Spock aller Zeiten :

            Das schmeckt ja gar nicht mal so gut. Mir wird so...ja, wie wird mir denn?

            Saugenial gemacht, 5*
            Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
            endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
            Klickt für Bananen!
            Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

            Kommentar


            • #7
              Also, ich finde auch, dass das eine der besseren TOS-Folgen ist

              Vor allem ist hier ausnahmsweise etwas von Intelligenz zu merken

              Kommentar


              • #8
                Logik? Fehlanzeige
                Wissenschaft? Nie gehört.

                Dennoch ist "Was summt denn da" keine schlechte TOS Folge, sie ist eben nur wieder mal lustig vor sich hin geschrieben, ohne auch nur einen Hauch von Authentizität zu beanspruchen

                Die deutschen Synchrondialoge sind wiedermal ziemlich flappsig, wobei das diesmal gar nicht schlecht passt. Und auch wenn es absoluter Quark ist (in Voyager wurde es wenigstens noch mit "Sevspace" ehhh Subraum erklärt, daß da eine Welt so schnell rotierte) was man sich da ausgedacht hat, für die Handlung funktioniert es und ist in Maßen spannend und humorvoll.

                Für TOS-Verhältnisse würde ich sagen: ****, aber auch nur für TOS-Verhältnisse!
                »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                Kommentar


                • #9
                  Hm..die Idee mit den verschiedenen Zeitdimensionen war wirklich klasse. Aber die Kirk-Liebschaft hätte eigentlich nicht unbedingt sein müssen. Dennoch war die Story ziemlich cool, und dass die Szenen in der anderen Dimension mit gekippter Kamera gedreht wurden verstärkt noch diesen Effekt. Das wirkte sehr schräg, ist aber eine originelle Idee.

                  Meiner Meinung nach legt Kirk in dieser Folge den coolsten "Umfaller" der Serie hin, als er von diesem "Phaser" getroffen wird So muss man mal umfallen können..und der Gesichtsausdruck

                  Genial war die Folge aber trotzdem nicht, was hauptsächlich daran liegt, dass man aus dem Konzept nicht viel gemacht hat. Denn irgendwelche Aliens, die die Enterprise übernehmen wollen, sind ja eigentlich nichts bahnbrechend Neues...

                  4 Sterne
                  Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
                  Meine Musik: Juleah

                  Kommentar


                  • #10
                    Eine recht originelle Idee, die später in Voyager aber auch nochmal deutlich besser ausgenutzt wurde.

                    Hätte man sich die Romanze gespart, und hätte sich stattdessen noch ein paar andere nette Sachen einfallen lassen, wäre es unterm STrich wahrscheinlich auch eine sehr gute Folge geworden, aber so war dieser Teil der Story IMO wirklich einfach nur peinlich.

                    Unterm Strich 3,49 Sterne

                    Kommentar


                    • #11
                      Eine recht originelle Idee, die später in Voyager aber auch nochmal deutlich besser ausgenutzt wurde.
                      Wundert dich das etwa? Voyager ist der Erbe von über 30 Jahren Fortschritt auf dem Sektor Spezialeffekte gewesen, die Serie hat davon sicherlich profitiert und wäre mit Effekten die sich auf der Qualitätsebene von TOS bewegen nicht auf 7 Jahre gekommen. Aber dass man davon mal abgesehen mehr aus der Folge gemacht habe halte ich für ein Gerücht, man hat schlicht andere Schwerpunkte gesetzt indem man die Religion dieser Planetenbewohner in den Mittelpunkt der Dinge stellte... Dagegen war es in TOS persönlicher, weil es ja auf eine Frage von Leben und Tod hinauslief, dass die Crew verwandelt bzw zurückverwandelt wurde.
                      »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                      Kommentar


                      • #12
                        5 Sterne

                        Einfach klasse und lustige Folge. In der auch mal der ein oder andere als Kirm, Mccoy oder Spock was "tun" durften.
                        my props

                        Kommentar


                        • #13
                          4 ****

                          Diese Folge sehe ich mir immer wieder gerne an, sie hat einen recht hohen Unterhaltungswert. Sie ist jetzt nicht ein absolutes Kronjuwel, versteht es aber zu unterhalten und es gelingt, während der ganzen rd. 50 Minuten ständig neue Details zur Handlung hinzuzufügen. Wirklich interessant, wie sich Kirk in dieser "fremden Welt" zurechtfinden muss, die aber dennoch sein Schiff ist. Und der Charakter der Deela war geradezu entzückend naiv dargestellt.

                          Kommentar


                          • #14
                            Von mir 4 Sterne. Die Episode hat mich echt ins Nachdenken gebracht, gibt es noch eine andere Demision?!
                            ! Planet Thüringia ein Besuch lohnt sich !
                            " Die Götter sind Außerirdische!"
                            Mache das Beste aus deiner Vergangenheit!
                            Thüringen das Grüne Herz Deutschlands.

                            Kommentar


                            • #15
                              Jo, war ne ganz nette Folge, aber net mehr. Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass die Autoren das mit den verschiedenen Zeitebenen nicht so ganz im Griff hatten. Wieviel Zeit vergeht in der beschleunigten Zeit, wenn in der Normalzeit eine Minute vergangen ist? Mal ging es schneller mal langsamer. Scott zum Beispiel schien eine Ewigkeit zu brauchen, um in den Transporterraum zu kommen, während rundherum eine Menge passiert ist... Na ja, ich vergebe mal großzügig 3 Sterne für einen interessanten Ansatz, auch wenn mich die x-te Liebschaft von Kirk doch eher gelangweilt hat...

                              Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
                              "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X