Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[27] Horta rettet ihre Kinder - Episodenbewertung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [27] Horta rettet ihre Kinder - Episodenbewertung

    Star Trek - The Original Series

    Folge: 27
    Sternzeit: 3196.1

    Titel: Horta rettet ihre Kinder
    Original-Titel: The Devil in the Dark

    Episodenbeschreibung:
    Wegen verschiedener ungeklärter Todesfälle in einer Pergiumproduktionsmine auf dem Planeten Janus IV beamen Kirk, Spock und McCoy hinunter, um den Fall zu untersuchen. Chefingenieur Vandenberg erklärt, dass, seitdem zum ersten Mal Siliziumkristalle gefunden wurden, eine unbekannte Kreatur im Bergwerk ihr Unwesen treibt. Wie sich herausstellt, handelt es sich dabei um eine intelligente Kreatur, die sich im Stein bewegen kann und lediglich ihre Brut vor den Bergarbeitern verteidigt hatte.

    Regie: Joseph Pevney
    Drehbuch: Gene L. Coon

    Gastdarsteller:
    Janos Prohaska as Horta
    Ken Lynch as Chief Engineer Vanderberg
    Barry Russo as Lt. Comm. Giotto
    Brad Weston as Ed Appel

    DVD: Box 01, Disc 07

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005

    -
    Und was viele nicht wissen ist was die Horta eigentlich sind! Hier versuche ichs euch zu erklären:
    Die Hortas sind eine auf Silikon basierende Spezies. Sie gräbt Höhlen mit Hilfe von Säure die sie selbst produziert, in diese legt sie dann ihre zichtausend Eier und wenn die Jungen geschlüpft sind stirbt die Mutter!

    LLAP
    DaiMonLeyton
    2
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    40.96%
    34
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    37.35%
    31
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    18.07%
    15
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    2.41%
    2
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    1.20%
    1
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    0.00%
    0
    Zuletzt geändert von STI; 06.01.2005, 15:32.
    Hier bin ich MOD
    Meine StarTrek-HP

    Ordnung ist etwas für Schwachsinnige, das Genie beherrscht das Chaos

  • #2
    Coole Folge, die IMO von vielen unterschätzt wird.
    ***** von 6 Sternen, die Folge spiegelt ziemlich genau Roddenberrys Zukunftsvision wieder.

    "Ich bin Arzt, Jim, kein Maurer!"
    "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
    "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

    Member der NO-Connection!!

    Kommentar


    • #3
      Die Folge fand ich auch sehr interessant. Das muss wohl an Horta liegen, denn ich fand das Buch "Der Teufel im Himmel" auch sehr gut. Da fressen die kleinen Lebewesen DS9 auf.
      Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
      Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

      Kommentar


      • #4
        Die Folge zeigt besonders gut die Einfätltigkeit der Menschen. Was man nicht kennt versucht man zu vernichten anstatt die Fehler bei sich selbst zu suchen. Ich geb hier auch 6 Sterne.

        Zek

        Kommentar


        • #5
          Umfrage!

          Umfrage hinzugefügt!
          "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
          "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

          Member der NO-Connection!!

          Kommentar


          • #6
            Zeigt sehr schön die Schrecken mangelnder Verständigung. Ein völlig sinnloser Kampf nur weil man nicht auf den anderen eingeht. Gehört mit zum allerbesten was TOS zu bieten hat.

            Kommentar


            • #7
              Wirklich eine tolle Story. Spannend, etwas Horror, ein wenig Humor und typisch menschliche Handlungsweisen: „Was wir nicht kennen, wird erst mal getötet.“
              Einzig die Tatsache das Starfleet erst nach 50 Todesfällen eingeschaltet wurde ist unglaubwürdig.
              Eine hervorragende Episode, typisch Star Trek.
              Die letzten Fetzen der Existenz hoben sich im hellen Lichtdunst von ihm und enthüllten alles, was dahinter lag und noch kommen würde.
              "Die Rückkehr"

              Kommentar


              • #8
                Die Story war ganz gut.

                Aber der plötzliche Schluss kam mir komisch vor.
                Und das plötzlich Kirk das mordende Lebewesen retten wollte und Spock dafür war es sovort zu töten war etwas seltsam.

                Übrigens hab ich mir überlegt, warum nicht später versucht wurde, ein paar der Lebewesen auf andere Rohstoffplaneten umzusiedeln.
                Gelohnt hätte es sich ja.

                Hugh
                Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

                Generation @, die Zukunft gehört uns.

                Kommentar


                • #9
                  5 Sterne!

                  Ich fand die Folge sehr gut. Sehr startrektypisch, das sich am Schluß alle gut geeinigt haben, von daher würde ich auch nicht sagen, das der Schluß komisch war - so ist das eben in Star Trek. Die Folge war auch sonst recht gut aufgebaut und konnte immerhin mit einem recht ungewöhnlichen ALien aufwarten. Außerdem war es gut, das die Menschen im Unrecht waren. Erst schießen, dann fragen ist eben nicht immer richtig, und das zeigt die Episode sehr gut!

                  Kommentar


                  • #10
                    Eine sehr spannende und gute Episode, die anfangs leicht kriminalistisch wirkt und später einen ethnischen Touch erhält.
                    Mir hat sie sehr gut gefallen.

                    Ich gebe 5*.
                    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                    Kommentar


                    • #11
                      Original geschrieben von Hugh
                      Übrigens hab ich mir überlegt, warum nicht später versucht wurde, ein paar der Lebewesen auf andere Rohstoffplaneten umzusiedeln.
                      In einigen Büchern wurden sie erwähnt (DS9 - Der Teufel im Himmel) und in einem Roman war eine Horta sogar Fähnrich unter Kirk.
                      Die letzten Fetzen der Existenz hoben sich im hellen Lichtdunst von ihm und enthüllten alles, was dahinter lag und noch kommen würde.
                      "Die Rückkehr"

                      Kommentar


                      • #12
                        Die Folge fand ich faszinierend. War spannend und unterhaltsam.
                        Auf der Enterprise allein,
                        Sehe ich Data und sonst kein'.
                        Er hat stets alles im Griff,
                        Wem brauchen wir noch auf dem Schiff?

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von Chief O'Brien
                          ...und in einem Roman war eine Horta sogar Fähnrich unter Kirk.
                          Was?? Eine Horta als Fähnrich? Das verstehe ich nicht ganz, könntest du mir das erklären, bitte?

                          Zur Folge: Ich fand sie wirklich gut. Vorallem die Suche in den Tunneln hat mir gut gefallen. Das war so richtig schön düster und spannend
                          Außerdem war es eine gute darstellerische Leistung von William Shatner, der an dem Nachmittag, an dem sie die Gedankenverschmelzung mit der Horta drehten, erfuhr, dass sein Vater gestorben war. Shatner biss aber die Zähne zusammen und bestand darauf, seine Szenen noch fertig zu drehen.
                          Auch Leonard Nimoy hat sehr gut gespielt.

                          Tolle Folge, 4 Sterne
                          Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
                          Meine Musik: Juleah

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich habe der Folge vier Sterne gegeben.

                            Ich fand diese Episode sehr spannend.
                            Auch gute fand ich, dass am Ende Horta nicht getötet wurde, sondern sie dann zusammenarbeiteten.

                            Ganz nach Roddenberr'ys Vision.
                            Im vorzeitigen Ruhestand.

                            Kommentar


                            • #15
                              gute folge,
                              aber warum sind die kleinen handphaser nicht in der lage ein horta zu verletzen? silikon ist nicht gerade sehr beständig gegenüber extremen energetischen endladungen wie der aus einem phaser. auch ein horta hat ja nervenzellen, die verbrühen müssten.

                              ein horta als starfleet-offiziere, lustige idee. nur wie will man das mit der uniform bewerkstelligen?
                              Wie wird dies alles enden?
                              - In einem großen Brand!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X