Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[74] Strahlen greifen an - Episodenbewertung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [74] Strahlen greifen an - Episodenbewertung

    Star Trek - The Original Series

    Folge: 74
    Sternzeit: 5725.3

    Titel: Strahlen greifen an
    Original-Titel: The Lights of Zetar

    Episodenbeschreibung:
    An Bord der Enterprise befindet sich Lieutenant Mira Romaine, eine junge und hochintelligente Frau, in die sich Scotty Hals über Kopf verliebt. Als die Enterprise mehrfach von einer Art Energiesturm angegriffen wird, bricht Mira jedes Mal bewusstlos zusammen. Hinter dem Energiesturm verbirgt sich der kollektive Geist der letzten Einwohner von Zetar, die über die junge Frau Kontakt mit der Enterprise aufnehmen und schließlich den ganzen Körper für sich in Besitz nehmen wollen.

    Regie: Herb Kenwith
    Drehbuch: Jeremy Tarcher, Shari Lewis

    Gastdarsteller:
    Jan Shutan as Lt. Mira Romaine

    DVD: Box 03, Disc 05

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005

    -
    Kritik

    ich finde diese folge zwar nicht besser als die mit BELE UND LOKAI aber trotzdem ist die folge sehr spannend! darum gebe ich 4 von 6 punkte. die folge alleine ist 3 punkte wert aber die spannung ist 1 plus punkt wert!!!!!!!!!!
    1
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    8.33%
    3
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    2.78%
    1
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story
    27.78%
    10
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    38.89%
    14
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    16.67%
    6
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    5.56%
    2
    Zuletzt geändert von STI; 06.01.2005, 16:01.
    Wenn man nicht fühlt das man lebt,ist das leben sinnlos!

  • #2
    Umfrage

    hinzugefügt
    Recht darf nie Unrecht weichen.

    Kommentar


    • #3
      Also ich weiß nicht, die Folge hat mich nie so ganz überzeugt. Wie sie da versucht haben, Grusel zu erwecken mit dieser Stimme, die auf einmal aus Romaine spricht, finde ich ziemlich billig. Es ist fast so wie bei Troi in "Augen in der Dunkelheit" (TNG).
      Trotzdem war die Folge spannend, deshalb gebe ich ihr 3 Sterne.
      Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
      Meine Musik: Juleah

      Kommentar


      • #4
        Die folge fand ich auch recht spannend und unterhaltsam obwohl ich den deutschen Titel für die Episode ziemlich idiotisch finde was aber eigentlich ansichtssache ist.
        Star Trekking on a starship Enterprise under Captain Kirk!

        Kommentar


        • #5
          Eine recht gute Episode und zumindest besser als das, was man stellenweise in der dritten TOS-Staffel zu sehen bekommt.
          Scotty kam zwar etwas mehr zum Zug, wurde aber dennoch nie wirklich überragend.
          Ansonsten eher mehr durchschnittlicher Handlungsverlauf, aber dafür stimmte die Handlung ausnahmsweise mal.

          Ich gebe 4*.
          To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
          Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

          Kommentar


          • #6
            Naja, ne recht langweilige Folge. Aus Scottys Liebesbeziehung hätte man IMO mehr machen können und diese nicht so oberflächlich darstellen. Irgendwie benimmt er sich dabei sowieso wie ein kleiner Schuljunge und nicht wie der Chefingenieur des Flagschiffes der Sternenflotte.

            Von mir gibts
            2 Sterne!

            Kommentar


            • #7
              Die Folge hatte ich beim Ansehen gar nicht mehr so in Erinnerung, deshalb fand ich sie doch recht spannend.
              Da Scotty sich mal wieder unsterblich verliebt ist aber nichts neues. Aber seine Sorge um sie wurde gut dargestellt. Das Energiewesen war auch recht interessant.
              Insgesamtbewerte ich die Folge als gut.
              Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
              Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

              Kommentar


              • #8
                Ich kannte die Folge auch, aber hatte sie zum großteil schon wieder vergessen. Einzig Scottys Romanze sagte mir noch etwas.

                Diese war mal ein netter Einfall, jedoch fand ichs schade, dass es net mehr aufgegriffen wurde. Kirk schien anfangs auch regelrecht eifersüchtig zu sein, dass es nicht er ist, der umgarnt wird

                Die Folge ist spannend, aber...man hat sie halt scheinbar recht schnell auch wieder vergessen.

                3 Sterne

                Kommentar


                • #9
                  Eine der Folgen, die mir sehr gut in Erinnerung geblieben sind. Ich fand die Story sehr spannend. Die Wissenschaftlerin war ganz schön gruselig mit ihren changierenden Farben und ihren dahingeworfenen Wortfetzen... Außerdem hat es mir gefallen, dass Scotty und nicht Kirk eine Weltraumromanze hatte.
                  Zuletzt geändert von Cyana; 14.01.2006, 00:19.
                  三人行,必有我师 (sān rén xíng, bì yǒu wǒ shī)

                  In einer Gruppe, bestehend aus drei Personen, gibt es immer einen, von dem ich lernen kann. Konfuzius

                  Kommentar


                  • #10
                    Ja, mir hat die Folge auch sehr gut gefallen

                    Schade, dass aus den beiden nichts längerfristiges wurde, aber vielleicht gibts da ja mal ne Folge oder einen Film, wo dann gesagt wird, dass sie doch zusammenkamen, ähnlich wie ja Geordi mit Leah Brahms.
                    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                    Klickt für Bananen!
                    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                    Kommentar


                    • #11
                      Wie oft hatten wir jetzt in Star Trek eigentlich schon Energiewesen? Welcher Form auch immer? Nun ja, hier sollte also grusel erzeugt werden... kam bei mir aber leider gar nicht auf. Die Romanze von Scotty war sehr nett aber irgendwie hatte ich das Gefühl, dass er dabei sehr sehr naiv war und sich mehr wie ein Kind aufgeführt hat. Schade auch, dass wir nicht erfahren, wie es mit dem Mädchen weiter ging, ob die Romanze von Dauer war. Ich vergebe mal 2,4 Sterne

                      Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
                      "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

                      Kommentar


                      • #12
                        Grundsätzlich eine ganz interessante Idee, aber langweiliger Umsetzen als mit dieser Folge konnte man es wohl nicht. Das ist eine der wenigen Folgen, bei denen ich nur 1* geben kann.

                        Auch Scotties Verhalten fand ich ziemlich übertrieben, so verliebt herumzulaufen passt einfach nicht zu ihm. Und auch auf diese "Horror"-Einlagen mit den komischen Geräuschen der befallenen hätte man sich sparen können, haben nur den Zweck, etwas Grusel-Atmosphäre zu schaffen, was aber so leicht durchschaubar ist, dass man diesen Versuch nur als lächerlich einstufen kann.

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich fand es gut da Kirk hier mal leer ausgeht und stattdessen Scotty mal ein wenig Beistand geben kann.

                          Die Story war jedoch schwach und so kommt die Folge bei mir nur auf 3 Sterne.

                          Star Trek Online - Info Community | Syndicate Multigaming
                          Ein Pessimist zu sein hat den Vorteil, dass man entweder immer Recht behält oder angenehme Überraschungen erlebt.

                          Kommentar


                          • #14
                            Nach Lieutenant Palomas flirtet Scotty hier mal wieder mit einer Frau, statt mit dem Warpantrieb. Die Geräusche, die die sterbende Frau auf der Station von sich gibt, hören sich im Original wenigstens "gruseliger" an als in der deutschen Synchro. Das Wesen ergreift von Mira Romaine Besitz und spricht mit dunkler Stimme aus ihr. Nur mit Überdruck kann es aus ihrem Körper vertrieben werden. Eigentlich hätten ihre Haare in der Überdruckkammer in alle Richtungen schweben müssen, sie hingen jedoch glatt herunter und großartig geschadet scheint es ihr nicht zu haben und Scotty strahlt wieder glücklich über beide Wangen. Zur Abwechslung geht Kirk mal wieder leer aus, wieder mal treten körperlose Energiewesen in Erscheinung. Ganz nett aber mehr nicht.
                            >>>Mein YouTube-Kanal<<<
                            „Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt.“ ~Khalil Gibran~

                            Kommentar


                            • #15
                              In der folge fand ich es gut dass es nicht kirk sondern mal Scotty war der sich verliet. also mal was anderes.
                              ansonsten bot die folge nix neues. mehr als mittelmaß ist nicht.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X