Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[04] Die Frauen des Mr. Mudd - Episodenbewertung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [04] Die Frauen des Mr. Mudd - Episodenbewertung

    Star Trek - The Original Series

    Folge: 4
    Sternzeit: 1329.1

    Titel: Die Frauen des Mr. Mudd
    Original-Titel: Mudd's Women

    Episodenbeschreibung:
    Bei dem Versuch, einen nicht registrierten Raumfrachter zu retten, der in einen Asteroidengürtel geraten ist, wird die Enterprise schwer beschädigt. Trotzdem gelingt es, die Besatzung des Raumfrachters, den vorbestraften Harcourt F. Mudd und drei Frauen, zu retten. Als die Enterprise das zur Reparatur benötigte Dilithium auf Rigel 12 nicht sofort bekommt, bietet Mudd die drei Frauen zum Tausch an.

    Regie: Harvey Hart
    Drehbuch: Gene Roddenberry

    Gastdarsteller:
    Roger C. Carmel as Harry Mudd
    Karen Steele as Eve McHuron
    Susan Denberg as Magda Kovacs
    Maggie Thrett as Ruth Bonaventure
    Gene Dynarski as Ben Childress

    DVD: Box 01, Disc 02

    -
    Quelle: StarTrek Infos - Datenbank: v719.10 - 05.01.2005
    1
    ****** eine der besten Star Trek-Folgen aller Zeiten!
    4.05%
    3
    ***** sehr gute Folge - hat alles, was Star Trek ausmacht!
    5.41%
    4
    **** gute Folge mit unterhaltsamer Story!
    31.08%
    23
    *** vollkommen durchschnittliche Folge!
    29.73%
    22
    ** relativ schwache Folge - nicht weiter erwähnenswert!
    25.68%
    19
    * eine der schlechtesten Folgen aller Zeiten - absolut Star-Trek unwürdig!
    4.05%
    3
    Zuletzt geändert von STI; 06.01.2005, 15:21.
    "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

    "Das X markiert den Punkt...!"

  • #2
    Die Frauen des Mr. Mudd --- 3 Sterne
    Die Story der Folge ist alles in allem als Mittelmass zu bezeichnen und für eine Komödie sind die humoristischen Momenten noch zu schwach vertreten. Das war die Kritik. Trotzdem habe ich es genossen die Folge anzusehen und sie im positiven verlassen und das lag an der Figur die Kirk und Spock ganz klar die Schau stahl: Hartcourt Fenton Mudd. Diese frühe Version eines Ferengis, dieser spitzohrige Kapitalist muss einem ganz einfach sympathisch sein. Ausserdem wandelt er auf dem schmalen Grad zwischen Amüsant und Nervig ohne abzurutschen. Okay wie gesagt die Story der Folge mit dem "Schein- und Sein"-Thema ist schwach, aber man muss Mudd einfach mal in Aktion gesehen haben.

    Zuletzt geändert von Kira; 28.03.2001, 19:48.

    Kommentar


    • #3
      Zu "Mudd´s Frauen kann ich nichts sagen. Trotz Inhaltsangabe kann ich mich kaum an die Handlung erinnern, sorry.

      Zuletzt geändert von Kira; 28.03.2001, 19:48.
      Weil sie staunten, begannen die Menschen zu philosophieren.

      Kommentar


      • #4
        ich muss schon sagen...alle schauen sich das hier an, aber keiner schreibt was..

        also bei mudd's women verlässt mich mein gedächtnis auch weitgehend, aber der schluß war ganz witzig.

        Zuletzt geändert von Kira; 28.03.2001, 19:49.

        Kommentar


        • #5
          Die Frauen des Mr. Mudd

          Die meiner Meinung nach schlechteste Folge der TOS und eine der schlechtesten von ST überhaupt.
          Die Story an den Haaren herbeigezogen und, abgesehen von ein paar netten Gags, auch nicht besonders lustig - von Spannung ganz zu schweigen.
          Die auf schön getrimmten Frauen, deren einziger Lebenssinn darin zu liegen scheint, von wem auch immer geheiratet zu werden - bloß peinlich - besonders der Schluss, als Kirk salbungsvoll verkündet, dass wahre Schönheit von innen kommt. Toll, dass das auch mal gesagt wurde - hätte ich bei dieser Folge sonst glatt übersehen!
          Und bei den logischen Mängeln der Story stehen mir doch glatt die Haare zu Berge!

          Bewertung: mehr als 1 Stern gibt's dafür nicht.

          Eine vertiefende Diskussion zu dieser Folge ist nachzulesen unter http://www.scifi-forum.de/showthread.php3?threadid=442 - ich glaube, das ist der einzige Thread, der aus dem alten Forum noch erhalten ist!


          [Edited by Kira on 03-12-2000 at 19:07]
          Macht alle mit in unserer SETI-Gruppe! Infos, wie's geht, unter: SETI. Den Erfolg unserer Gruppe könnt Ihr hier bewundern!
          Und Tipps und Probs werden hier diskutiert

          Kommentar


          • #6
            Die Frauen des Mr.Mudd

            Eine interessante Folge mit dem großen Manko daß die Frauen - wohlgemerkt den Zeitgeist entsprechend - als Nebensache, Ware behandelt wurden. Eine Folge die viele Kritikpunkte aufwirft und auch schon heiß darum diskutiert wurde. Ich kann Kira´s Meinung nicht so recht teilen .... aber das lest ihr am Besten selbst nach (im obigen Link).
            Daher gebe ich der Folge 2 Sterne
            Zuletzt geändert von Kira; 28.03.2001, 19:49.

            Kommentar


            • #7
              Hallo Data! Da du entäuscht warst, dass beim letzten Mal nur sehr wenige mitgemacht haben, habe ich mich überwunden, auch mal was über die Folgen zu schreiben. Ich verspreche, dass ich noch öfter mitmache,ok?
              Gut, also

              Die Frauen des Mr. Mudd

              Diese Folge ist meiner Meinung nach nicht einmal so schlecht. Vieles in dieser Folge finde ich sehr gut, zB dass sie ziemlich witzig ist (ich beziehe mich hier vor allem auf die Szene im Konferenzraum mit Harry Mudd). Weiters gefällt mir, dass Kirk fast als einziger halbwegs vernünftig bleibt, als die Frauen an Bord sind (Da soll noch einmal einer behaupten, Kirk ließe sich durch die Frauen von der Arbeit abhalten!! ) Was mir weniger gefällt, ist die allgemeine Darstellung von Frauen in diese Folge. Hier wird mit Frauen "gehandelt" und außerdem werden sie auch als ziemlich dumm dargestellt

              Alles in allem: 3,5 Sterne


              Das wars von mir

              supernova

              PS: kann mir hier jemand sagen, wie man über den Rang eines 4th Class-Kadetten hinaus kommt? Hängt das mit der Anzahl der Posts zusammen? Help!
              Zuletzt geändert von Kira; 28.03.2001, 19:50.
              Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
              Meine Musik: Juleah

              Kommentar


              • #8
                Umfrage!

                Umfrage hinzugefügt!
                "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                Member der NO-Connection!!

                Kommentar


                • #9
                  Recht unterhaltsam die Kirk als typischen Frauenhelden zeigt, was er ja auch ist. Vom Inhalt her durchschnitt

                  Kommentar


                  • #10
                    Eine durchschnittliche Episode. Nicht besonders witzig, nicht besonders spannend und ohne besondere Action. Kirk ist wieder det typische Frauenheld. 3 Sterne.
                    Für die Opfer der feigen Terrorakte auf die USA am 11.9.01

                    Kommentar


                    • #11
                      Der Charakter des Harcourt Fenton Mudd stielt allen anderen die Show. Ein ganz schöner Spitzbube.
                      Leider ist der Storybogen nicht ganz durch dacht.
                      Im Bereitschaftsraum plärrt Mudd, wie er das Kommando über die Enterprise ansich reißen will und an der Tür stehen 2 Wachen und melden niemanden etwas. Entweder haben sie Mudd nicht ernst genommen oder natürlich starrten sie nur die Frauen an. Überhaupt was sind das für Starfleetoffiziere, überall wo die Frauen auftauchen, besabbern sich die Leute, ganz besonders Lt. Farrell.
                      Als Spock Mudd und die drei Frauen zu Kirk ins Quartier bringt, amüsiert er sich die ganze Zeit, weil er wohl weis, wie die Frauen auf den Captain wirken
                      Das das Thema der Drogen angesprochen wird, ist schon sehr ungewöhnlich, da die sogenannte „Woodstockgeneration“ erst noch kommt. Die Behandlung der Thematik ist natürlich noch blauäugig und der Zeit entsprechen.
                      Da die Sendereihenfolge nicht der Produktion entspricht hat Uhura hier aufeinmal ein goldenes Uniformkleidchen an und der Antrieb funktioniert noch mit Lithium.

                      Fazit:
                      Man hätte mehr aus der Folge heraus holen können, trotzdem bekommt sie eine „Gute“ Bewertung.
                      Die letzten Fetzen der Existenz hoben sich im hellen Lichtdunst von ihm und enthüllten alles, was dahinter lag und noch kommen würde.
                      "Die Rückkehr"

                      Kommentar


                      • #12
                        Na ja, relativ schwache Folge, vor allem, dass die Frauen wie Ware behandelt werden und auch dass mit der Droge klingt ein wenig aus den Haaren herbeigezogen.
                        SevenofBorg's Assimilationcenter. Der offizielle Sponsor von Data's Multiplexkino.

                        Kommentar


                        • #13
                          Recht passable Folge, wenngleich mir die andere Mudd-Folge mit den Androiden besser gefällt. Die Story selbst war zwar nicht das gelbe vom Ei, aber die Figur des Harry Mudd hat hohen Unterhaltungswert. 3 1/2 Sterne.

                          Kommentar


                          • #14
                            - Naja, also wirklich umgehauen hat mich diese Folge wirklich nicht gerade. Sie wirkte eher träge, daher gebe ich hier nur magere 3 Sterne

                            Zek

                            Kommentar


                            • #15
                              Okay ganz ehrlich mir hat diese Folge nie gefallen!
                              Harry Mud war mie nie sympathisch und ganz ehrlich er hat mich immer genervt!
                              Die Episode hatte einige lustige Momente also 2*!
                              Star Trekking on a starship Enterprise under Captain Kirk!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X