Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Anti-Janeway!!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Original geschrieben von ST-OneZeroThree
    [B]Vielleicht irre ich mich, aber ich glaube, dass die Torpedos der Voyager verwendet wurden, da die Borg extra das Waffenkomplement der Voyager analysiert haben.
    und die Wurden auch für ineffizient befunden.
    aber Janeway bestand darauf.

    aber hier gehts um den hochleistungssprengkopf...
    sowas hat die Föd nicht...
    Janeway war ja mit den Borg übereingekommen, dass eine Ausstausch der Sonden erst stattfindet,
    Seven könnte sich geweigert haben den Sprengkopf ohne die Sonden zu modifizieren
    Oder Ohne die Nanosonden kann man es nicht modifizieren, da man die Sprengköpfe EXTRA auf die nanosonden abstimmen muss...

    dann wären alle gestorben...

    PS: Seven war es auch die das Umbauen Geleitet hat.
    (wobei sicher im Zusammenhang mit den Borg ein recht schwammiger Begriff ist, schließlich wußte die Voyager damals noch nichts von den Transwarpfähigkeiten der Borgschiffe)
    wiso scannt Kim am Anfang dann nach Transwarpsignaturen???
    »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
    Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
    Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
    Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

    Kommentar


    • aber hier gehts um den hochleistungssprengkopf... sowas hat die Föd nicht...
      Das war meines Wissens nach ein umgebauter FöderationsTorpedo.

      Seven könnte sich geweigert haben den Sprengkopf ohne die Sonden zu modifizieren
      Zu der Zeit hat sie noch den Befehlen des Kollektivs gefolgt. (auch ohne direkte Verbindung aus dem Liquiden Raum)

      Oder Ohne die Nanosonden kann man es nicht modifizieren, da man die Sprengköpfe EXTRA auf die nanosonden abstimmen muss...
      wenn dies tatsächlich der Fall war, hat man ihr möglicherweise irgendwelche Nanosonden als Referenz für die Modifikationen gegeben.

      wiso scannt Kim am Anfang dann nach Transwarpsignaturen???
      Hat er das? Dass wußte ich nicht mehr? Merkwürdig, dass der Kubus die Voyager dann aber nur mit Warpgeschwindigkeit abgeschleppt hat. Wäre er auf Transwarp gegangen, hätten die Borg ihre Sonden gekriegt, und Janeway hätte nie herausfinden können, dass die Borg diesen Krieg begonnen haben.
      Janeway: "Listen to me very carefully because I´m only going to say this once: Coffee! Black!"

      Kommentar


      • Original geschrieben von ST-OneZeroThree
        Das war meines Wissens nach ein umgebauter FöderationsTorpedo.

        da hätte ich aber gerne einen Beleg
        PS: wenn es ein Föderationstorpedo sit - Wozu brauchten Janeway dann Seven zum Modifizieren???
        das hätte dann auch Kim oder b'elana machen können...
        Zu der Zeit hat sie noch den Befehlen des Kollektivs gefolgt. (auch ohne direkte Verbindung aus dem Liquiden Raum)
        Naund???
        Sie befolgt die befehle vom Kollektiv, und nicht die Von Janeway...
        wenn dies tatsächlich der Fall war, hat man ihr möglicherweise irgendwelche Nanosonden als Referenz für die Modifikationen gegeben.
        man müsste Ihr schon die geben die am Ende auch in dem Ding stecken müssen

        und auch von der Referenz kann sie die Information wie sie funktionieren rausassimilieren.

        Hat er das? Dass wußte ich nicht mehr? Merkwürdig, dass der Kubus die Voyager dann aber nur mit Warpgeschwindigkeit abgeschleppt hat. Wäre er auf Transwarp gegangen, hätten die Borg ihre Sonden gekriegt, und Janeway hätte nie herausfinden können, dass die Borg diesen Krieg begonnen haben.
        Eventuell ist der Transwarp doch nciht so schnell wie du denkst
        »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
        Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
        Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
        Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

        Kommentar


        • Wozu brauchten Janeway dann Seven zum Modifizieren???
          Janeway braucht Seven nicht, sie muss mit ihr zusammen arbeiten, so sah die Vereinbarung aus. Außerdem war der HochleistungsTorpedo die Idee der Borg. Janeway wollte lediglich Abschreckungswaffen und dazu zählte sie diese Art von Torpedo eigentlich nicht.

          Sie befolgt die befehle vom Kollektiv, und nicht die Von Janeway...
          Das ist genau mein Punkt. Zusammenarbeit bis sich eine Gelegenheit ergibt das Schiff und die Nanosonden zu assimilieren. (so in der Art müssen die Befehle wohl gelautet haben, denn als 8472 sich zurückgezogen hatte, wollte Seven die Voyager ja übernehmen).

          und auch von der Referenz kann sie die Information wie sie funktionieren rausassimilieren.
          Ich meinte mit Referenz ganz stinknormale Naniten, solche die bei medizinischen Operationen eingesetzt werden. Denn im Grunde ist Nanit gleich Nanit, nur die Programmierung macht diese Naniten zu etwas Besonderem, da die Borg 8472 nicht assimilieren können, können sie auch nicht herausfinden, wie sie selbst Nanosonden programmieren müssten, um 8472 aufzuhalten.

          Eventuell ist der Transwarp doch nciht so schnell wie du denkst
          Schneller als Warp allemal.
          Janeway: "Listen to me very carefully because I´m only going to say this once: Coffee! Black!"

          Kommentar


          • Original geschrieben von ST-OneZeroThree


            Janeway braucht Seven nicht, sie muss mit ihr zusammen arbeiten, so sah die Vereinbarung aus. Außerdem war der HochleistungsTorpedo die Idee der Borg. Janeway wollte lediglich Abschreckungswaffen und dazu zählte sie diese Art von Torpedo eigentlich nicht.

            Nope

            die Borg wollten eine Kinetische Mine Bauen die ein ganzes System mit Nanosonden überfluten könnte...

            der Hochleistungssprengkopf ist auch Borgisch
            Das ist genau mein Punkt. Zusammenarbeit bis sich eine Gelegenheit ergibt das Schiff und die Nanosonden zu assimilieren. (so in der Art müssen die Befehle wohl gelautet haben, denn als 8472 sich zurückgezogen hatte, wollte Seven die Voyager ja übernehmen).
            Aber: die Voyager zu assimilieren, und das Risiko einzugehen das der Doc gelöscht wird ist zu hoch.
            denn nur weil 8472 sich zurückgezogen hat, ist das keine Garantie das sie wegbleiben.
            da Seven das Schiff übernehmen wollte muss sie als Sie den BorgTorpedo baute auch Die nanosonden zur Hand gehabt haben, und bei Wiedereintritt in den Borgraum wurden diese Informationen gleich ans Kollektiv weitergeleitet, und der Befehl zuum assimilieren konnte Risikofrei befohlen werden
            Ich meinte mit Referenz ganz stinknormale Naniten, solche die bei medizinischen Operationen eingesetzt werden. Denn im Grunde ist Nanit gleich Nanit, nur die Programmierung macht diese Naniten zu etwas Besonderem, da die Borg 8472 nicht assimilieren können, können sie auch nicht herausfinden, wie sie selbst Nanosonden programmieren müssten, um 8472 aufzuhalten.
            eventuell ist die Signatru der Nanosonden beim Eisntellen wichtig
            aber ist doch eh alles nur Spekulation
            Schneller als Warp allemal.
            Aber nicht schnell genug um mit einem Wimpernschlag durch den Raum zu kommen...
            »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
            Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
            Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
            Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

            Kommentar


            • die Borg wollten eine Kinetische Mine Bauen
              der Hochleistungssprengkopf ist auch Borgisch
              Die Mine ist in dem Fall gleich der Torpedo, und nur die Veränderungen sind Borg nicht aber der Torpedo selbst.

              bei Wiedereintritt in den Borgraum wurden diese Informationen gleich ans Kollektiv weitergeleitet, und der Befehl zuum assimilieren konnte Risikofrei befohlen werden
              Wenn dem so gewesen wäre, gäbe es Spezies 8472 nicht mehr. Also muss man einfach davon ausgehen, dass Seven keinerlei Infos über die Nanosonden hatte.
              Janeway: "Listen to me very carefully because I´m only going to say this once: Coffee! Black!"

              Kommentar


              • Original geschrieben von ST-OneZeroThree


                Die Mine ist in dem Fall gleich der Torpedo, und nur die Veränderungen sind Borg nicht aber der Torpedo selbst.

                Wenn die Veränderungen BORG sind, hmm lass mich raten wer dafür in Frage kommt es zu modifizieren???

                und das der Hochleistungssprengkopf Föderationstechniks ist ist weder Explizit genannt worden, noch umgekehrt...
                also ist es Spekulation - und nunmal passt es nicht zur Föd so ein Ding zu haben, und es ist ein klein bisschen logischer das Seven das Ding entwickelt hat (weventuel mit Kim zusammen) findest du nciht auch?
                Wenn dem so gewesen wäre, gäbe es Spezies 8472 nicht mehr. Also muss man einfach davon ausgehen, dass Seven keinerlei Infos über die Nanosonden hatte.
                Tja - wie du siehst ein Dilemma.
                Zurückzuführen auf einen der Vielen Authorenfehler, welche Voyager sehr trüben...
                egal wie mans anstellt, es ist unlogisch
                »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                Kommentar


                • Mal eine andere Frage!!!

                  Könnt ihr euch einen Voyager-Kinofilm vorstellen? Also wenn ich mir einen Film vorstelle der 1 Stunde und 40 Minuten nur von der grossen Janeway handelt wie sie mal wieder alles hinkriegt dann...... Junge, Junge das ist eine schreckliche Vorstellung! Ich hoffe doch schon sehr dass ST:X erfolgreich wird und es einen 11.TNG Film geben wird bevor uns Jdie Autoren mit einem weiteren unlogischen VOY-Abenteuer beglückt!

                  @ST-OneZeroThree: Du könntest hier eigentlich noch deine Lieblingscharakter bei Voyager wählen!
                  <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

                  Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
                  (René Wehle)

                  Kommentar


                  • Hab´ schon abgestimmt.

                    Und: Ja, ich kann mir einen Voyager-Kinofilm sehr gut vorstellen. Die Story müsste halt passen, und das ganze Ensemble müsste (wie auch in Star Trek IV) gleichberechtigt beteiligt sein.
                    Aber trotzdem hoffe ich auf noch viele weitere TNG-Filme, denn im mag alle ST-Serien - VOY aber am meisten.
                    Janeway: "Listen to me very carefully because I´m only going to say this once: Coffee! Black!"

                    Kommentar


                    • Och einen Voyagerfilm würde ich gerne sehen... Unter der Vorraussetzung, Spezies 8472 macht wieder mit
                      Aber irgendwie sind die Produzenten bekloppt: In ST:X ist Janeway ja Admiral (warum, die Sternenflotte weiss doch nun wirklich nicht, was sie kann oder was sie nicht kann, oder?), damit hätten sie das gleiche Probleme wie bei den Classic ST-Filmen, wo Kirk dann letztendlich degradiert wurde, um nicht immer tolle Ideen zu erfinden, warum Kirk die Enterprise bekommt... . Außerdem ist die Crew auch relativ auseinandergewürfelt. Es würde schwierig werden, eine logische Erklärung zu finden, alle wieder zusammenzukriegen, Bsp Marquis, Seven, den Doc. Und ein Grund muss her, warum Janeway ein Raumschiff kriegt (vorzugsweise die Voyager natürlich). Wenn sie in ihrer üblichen Art wieder ihren Kopf durchsetzt, macht sie sich sicher nicht weiter beliebt Da stelle ich mir das bei DS9 viel einfacher vor, auch wenn da ebenfalls die Crew über"All" verteilt ist...

                      Kommentar


                      • Es wäre sicher schwierig die Crew wieder zusammen zu bekommen, aber Worf "schafft" es auch immer noch irgendwie in der Nähe der Enterprise zu sein.
                        Janeway: "Listen to me very carefully because I´m only going to say this once: Coffee! Black!"

                        Kommentar


                        • Original geschrieben von ST-OneZeroThree
                          Es wäre sicher schwierig die Crew wieder zusammen zu bekommen, aber Worf "schafft" es auch immer noch irgendwie in der Nähe der Enterprise zu sein.

                          Spoiler
                          Also da Worf den Botschafter-Posten bei Star Trek:Nemesis wieder an den Nagel gehängt hat, steht Worf nichts mehr im Wege! Er bleibt wohl auf der Enterprise! Und nach Ds9 will er wohl nicht mehr zurückkehren da er es wohl kaum täglich sehen mag wie Ezri und Bashir herumturteln!


                          Hab´ schon abgestimmt.
                          Ja bei der Abstimmung oben aber du kannst auch noch deinen drei Lieblingscharaktern Punkte geben!
                          <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

                          Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
                          (René Wehle)

                          Kommentar


                          • Einen Kinofilm mit der Voyager kann ich mir sehr gut vorstellen.
                            Und mir graut davor.

                            Ich hoffe, dass das nie passiert.
                            Denn das wäre ein Schwarzer Tag in der ST-Kinogeschichte.

                            Entweder TNG, DS9(was aber unwarscheinlich ist) oder ETP.

                            Hugh
                            Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

                            Generation @, die Zukunft gehört uns.

                            Kommentar


                            • Allerdings finde ich, ENT sollte erst mal die Chance als komplette Serie erhalten. So einen zwischengeschobenen Film wie bei Akte X find ich keine gute Idee...
                              Mein Wunsch wär DS9. Aber mal sehen. Erst mal Nemesis abwarten , und dann mal sehen, was kommt.

                              Kommentar


                              • Original geschrieben von FPI Productions
                                Allerdings finde ich, ENT sollte erst mal die Chance als komplette Serie erhalten. So einen zwischengeschobenen Film wie bei Akte X find ich keine gute Idee...
                                Höchst warscheinlich besteht diese Gefahr gar nicht.

                                Der nächste Kinofilm soll nämlich lange auf sich warten lassen.

                                es kann gut sein, dass der nächste ST-Filmn erst nach ablauf von ETP kommt.

                                Hugh
                                Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

                                Generation @, die Zukunft gehört uns.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X