Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die Borg

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die Borg

    Ich will jetzt endlich mal was dazu hören, also frage ich jetzt
    mal öffentlich:


    Was haben die Borg bitte gemacht, bevor sie ihre Königin bekommen haben????
    Ich weiss nicht mehr in welcher folge, aber die Borg-Königin selbst,
    erwähnt, sie sei von Spezies sosundso.

    1. Wenn die Borg vorher schon so waren wie jetzt, wieso haben sie dann einer von ihnen
    so große macht gegeben???!!!!!

    2. Wenn sie vor der Königin nicht so waren, was haben sie denn bitte dann vorher gemacht??

    Außerdem bitte ich sowieso mal um Kommentare zu unseren lieben Borg!

    Ach ja, da fällt mir noch was zu "Unimatrix Zero" ein:

    Wenn Janeway sich absichtlich hat assimilieren lassen, dann müssen doch jetzt die Borg ihren Plan kennen, oder???


    So, in der Hoffnung jetzt mal ein schönes neues Thema angeschnitten zu haben...

    Q'uapla!


    Dreadnought
    "I'd love to try!"

  • #2
    Ich weiß ja nicht ob du die Borg kennst von mir sind sie gute freunde LOL aber da die Borg alles Assimiliern auser Species 8472.

    Aber zu deiner frage:Ich schätze mal das die fürher auch biologische lebensforem waren und mit der zeit haben sie eine Technik entwickelt um das zu werden was sie heute sind.

    Und wer weiß schon was damals im DeltaQuadrant war die Föderation kennt ja nicht einam den gesamten Alpha und Beta Quadrant.
    Hallo Alter Mann (Sisko zu DaX)
    ---------------------------------------

    Kommentar


    • #3
      Also die Borg-Queen hat Ordnung in dem Stimmenwirrwar des Borg-Kollektivs gebracht und verkörpert "diejenige, die viele ist", in dem sie Teile der Individualität in sich birgt, aber auch der zentrale Knotenpunkt des Kollektivs ist. Sie ist assimiliert worden (und das Kollektiv oder sie selber (??) gab ihr die Macht, das Kollektiv effizienter zu machen, bzw. wie schon gesagt, Ordnung und Ruhe in dem Chaos zu schaffen), war aber wohl schon vor dem ersten (offiziellen) Kontakt (2365) aktiv und man sagt sie wäre ein "ungesehenes Objekt" in der Folge "Best of both Worlds" gewesen, als die Borg einen "Vermittler" zwischen der Menschheit und den Borg suchten. Danach wurde Picard ja bekanntlich zu Lucutus of Borg. Zu diesem Zeitpunkt wußte man ja noch nicht, daß es eine Borg-Queen gab, das wurde dann in "der erste Kontakt" berichtigt.

      Das war soweit das, was ich in Kürze so finden konnte. Ich hoffe das reicht erstmal
      Ich bin keine Signatur, ich mach hier nur sauber ...

      Kommentar


      • #4
        Also, die Sache mit Picard (und ich nehme mal an das man das zu seligen TNG Zeiten auch so geplant hat...) war für mich schon was besonderes. Bis zum Ende der Serie war ich mir sicher das es kein anderes Individuum im Kollektiv gab (geprägt wurde dieser Eindruck durch die Hugh-Folgen).
        Das wird durch ein Wortspiel noch geprägt, denn Locutus ist das lateinische Wort für "Sprachrohr" (vielleicht überinterpretiere ich, aber es passt ja). Also eine Besonderheitz. Der einzige im Kollektiv der ein Individuum ist und somit alleine in der Lage ist zu "verhandeln".

        Kommentar


        • #5
          Was die Borg-Königin angeht so ist die von Voyager ja nicht die gleiche wie die von ST VIII. Was soviel bedeutet das sie vor der Borg-Königin bereits eine andere hatten, und davor noch eine, und noch eine, ...
          Und wie die Borg-Königin in ST 8 sagte. "Wir haben uns weiterentwickelt. Uns gelang die Einbeziehung der Synthetik." Das zeigt doch wohl das die Borg früher auch mal rein organisch waren.
          Nun noch was zur Tatsache das es die Königin gibt. Sie hift das Kollektiv zu leiten und zu ordnen. Und da haben sich die Borg gedacht irgendwer muß es ja machen. Und da haben sie gleich die nächste Person genommen die sie assimiliert haben und fertig.
          Bleibt nur noch eins übrig:
          Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
          Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

          Kommentar


          • #6
            Deine Interpretation was Locutus angeht ist vollkommen richtig @Ash, Picard sollte ja auch das Sprachrohr der Borg zu den Menschen sein und ein Individuum bleiben, bis er sich gegen den Willen der Borg widersetzte, dann hatten sie einfach assimiliert. Bis zu diesem Zeitpunkt WAR er auch das einzige Individuum, die Borg-Königin ist ja auch Borg, sie hat nur Anteile oder bestimmte Eigenschaften eines Individuums, damit sie das Chaos lenken kann.
            Ich bin keine Signatur, ich mach hier nur sauber ...

            Kommentar


            • #7
              die borg kann man doch mit nem bienenstaat vergleichen:
              eine königin, der rest dronen.
              wenn die alte königin nicht mehr gut genug ist, oder zu alt ist, dann wird eine neue geboren.
              bei den borg könnte ich mir das so vorstellen, dass die ranghöchste drone nach der königin dann königin wird, also praktisch nachrutscht.
              könnte das plausibel sein???
              ganz nebenbei: jonathan frakes sagte selber, dass sie bei "alien" geklaut haben, als sie die borgkönigin geschaffen haben.
              möglicherweise bekommen die borg ja auch eine neue königin durch klonen? oder genversuche? sie züchten praktisch eine neue.
              Man braucht nicht immer denselben Standpunkt zu vertreten, denn niemand kann einen daran hindern, klüger zu werden.
              - Konrad Adenauer
              Der erste Glaube, den man erlernen sollte, ist der an sich selbst.

              Kommentar


              • #8
                Also bei der Theorie mit dem "nachrücken" wundere ich mich dann nur wieso es noch keinen König gab.
                Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                Kommentar


                • #9
                  Hehe, Elim Garak , bei den Bienen gibt's auch keinen König, das ist das Argument. Jetzt könnten wir natürlich darüber diskutieren, warum es bei den Bienen auch keinen König gibt, aber das sollten wir dann ins Topic "Forschung und Technik" oder "Off-Topic" verlegen.
                  Ich bin keine Signatur, ich mach hier nur sauber ...

                  Kommentar


                  • #10
                    *klugscheissermodusan*

                    Locutus ist ein Partizip, kommt von loqui, sprechen, und kann als "Der Sprechende" übersetzt werden.

                    *klugscheissermodusaus*


                    Die Königin wird wahrscheinlich nach effizienten motiven ausgesucht. z.B. Intelligenz, Aussehen( ) und Repäsentationsfähigkeit! Das sie nach Dienstjahren befördert wird, halte ich für unwahrscheinlich. Klonen kommt wegen den zwei verschiedenen Schauspielerinnen fast nicht mehr in Frage.
                    Recht darf nie Unrecht weichen.

                    Kommentar


                    • #11
                      *Oberklugscheissermodusan*

                      Picard wurde ja auch nicht Loqutos ausgesprochen, also ist Locutus ein erweitertes Partizip welches seine BEGRÜNDUNG in dem Wort "loqui" findet, und da das im Prinzip in der abgewandelten Form dasselbe ist, was Ash meinte ist Deine Aussage hiermit irrelevant geworden.

                      *Oberklugscheissermodusaus*

                      Sie wird auf Grund der Spezies, die die Borg damals assimiliert haben, ausgesucht. Beförderungen gibt es bei den Borg überhaupt nicht und zum Thema Klonen: Da bringst Du unsere Realität (Schauspieler gibt's "nur" im "einfachen" 21. Jahrhundert) mit der des 24. Jahrhunderts (Klonen) ein bischen in Verbindung, meiner Meinung nach, ein krasser Fehler in Beziehung auf die Realitäten.
                      Ich bin keine Signatur, ich mach hier nur sauber ...

                      Kommentar


                      • #12
                        Falls es net klar wurde: Das war ein Witz!

                        Aber irgendwie muss man ja die Produktionsfehler erklären. und dazu gehört eben auch die günstigere Schauspielerin! Das das Klonen kein Prob wäre ist mir auch klar!
                        Recht darf nie Unrecht weichen.

                        Kommentar


                        • #13
                          a) Es wurde nicht klar, weil Du den gefürchteten und beängstigenden *Klugscheissermodus* angewandt hast, und alle sich fürchten vor diesem.

                          b)Es gibt keinen Produktionsfehler, sondern eher ein Erklärungsnotstand für Dinge, die in der Zukunft keinen Reim auf die Vergangenheit machen, deshalb die Korrektur.

                          c) Es wurde nie vom "Klonen" in Verbindung mit den Borg in irgendeiner Art und Weise gesprochen.
                          Ich bin keine Signatur, ich mach hier nur sauber ...

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X