Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Harry und die Liebe

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Harry und die Liebe

    Wenn man sich überlegt was Harry Kim bisher so gemacht hat dann fragt man sich ob er je die Frau seiner Träume finden wird.
    Also da hätten wir:
    - Hologramm, welches wieder verschwindet
    - Borg-Drohne (Seven)
    - Eine Frau einer anderen Spezies obwohl solche Beziehungen verboten waren
    - Der falsche Zwilling
    Und bestimmt noch mehr.

    Dabei frag ich mich wozu das ganze. Er hat doch Libby auf der Erde oder nicht?
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

  • #2
    Vielleicht geht er deshalb immer etwas "halbherzig" an seine Beziehungen heran.
    Er ist halt doch eher der treue Typ.


    Ciao
    Na, das gefällt mir!
    Die mobile Infantrie hat mich zu dem gemacht was ich heute bin!

    Kommentar


    • #3
      Na ja komm, hat Mark auf Janeway gewartet?

      Gut, natürlich, Mark dachte Janeway wäre tot....

      Na gut, das erste mal hat Kim geflirtet in "Prime Factors"/"Das oberste Gesetz", das war glaub ich so Mitte der ersten Staffel...ist wirklich verdammt schnell muß ich zugeben (aber wurde Libby da schon mal vorher erwähnt, oder wurde sie extra für "Non Sequitur"/"Der Zeitstrom" erdacht?)

      Aber so richtig erwischt es ihn ja erst in "Favorite Sun"/ "Die neue Identität" das sind immerhin drei Jahre, die er dann (mal das flirten von "Prime Factors" ausgenommen) auf Libby gewartet hat.

      Die Sache mit den DeLaney Schwestern, die vorher abliefen waren doch in für Tom, der ne Doppelverabredung brauchte um sich an eine der Beiden ranzumachen (welche Folge das war weiß ich grad nich). Das Kim sich für eine der Beiden wirklich interresierte kam doch erst später!

      Kim versucht zwar (am Anfang) treu zu bleiben, aber er denkt doch auch, dass Libby längst nicht mehr auf ihn wartet und warum sollte er dann im Zölibat leben?

      "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
      "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

      Member der NO-Connection!!

      Kommentar


      • #4
        einige fans sahen ja auch eine aufkeimende beziehung zwischen ihm und b'elanna.
        aber ob die das zusammen ausgehalten hätten?
        ich meine, sie sind krasse gegensätze, das wäre auf dauer nicht gut gegegangen.
        Man braucht nicht immer denselben Standpunkt zu vertreten, denn niemand kann einen daran hindern, klüger zu werden.
        - Konrad Adenauer
        Der erste Glaube, den man erlernen sollte, ist der an sich selbst.

        Kommentar


        • #5
          Originalbeitrag von B'Elanna Paris
          ich meine, sie sind krasse gegensätze, das wäre auf dauer nicht gut gegegangen.
          Ich glaube, das wäre nicht mal kurzfristig gutgegangen...

          Zum Thema Libby: Kim hat doch mit Sicherheit einen Brief von ihr bekommen, oder? Wäre doch seltsam, wenn er von seiner Verlobten nichts bekommen hätte?! Umso mehr verwundert es, daß er sich in der Folge "Hunters" (die Folge, in der die Crew zum ersten Mal Briefe aus dem Alpha-Quadranten bekommt) zwar sehnsüchtig auf einen Brief seiner Familie wartet - es ihm jedoch scheinbar egal ist, ob seine Verlobte ihm auch was schreibt...

          Fazit: Ich habe das Gefühl, Libby wurde von den Drehbuchautoren im Laufe der Jahre schlicht und einfach vergessen...

          Und ums wieder in EInklang mit der Serie zu bringen: Kim hat wohl von Libby einen Brief bekommen, in dem etwas ähnliches stand wie in dem Brief von Mark an Cpt. Janeway (Kennt eigentlich jemand den Vornamen von diesem Mark?).
          "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

          "Das X markiert den Punkt...!"

          Kommentar


          • #6
            Meinst du nicht, Mark ist sein Vorname?
            "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
            "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

            Member der NO-Connection!!

            Kommentar


            • #7
              Originalbeitrag von notsch
              Meinst du nicht, Mark ist sein Vorname?
              *g* Meinte natürlich Nachname...
              "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

              "Das X markiert den Punkt...!"

              Kommentar


              • #8
                Laut "Star Trek Encyclopedia" wurde Marks Nachname nie erwähnt.
                "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                Member der NO-Connection!!

                Kommentar


                • #9
                  Meiner Meinung nach wurde die Beziehung von Harry schon vor "der Zeitstrom" erwähnt.
                  Und seit wann hat Zölibat was mit Treue zu tun? Nur weil man nach Monaten/Jahren in denen man von seiner Liebe getrennt ist mal nach anderen schaut ist man doch noch nicht untreu und hat seine Liebe vergessen.

                  Ciao
                  Na, das gefällt mir!
                  Die mobile Infantrie hat mich zu dem gemacht was ich heute bin!

                  Kommentar


                  • #10
                    Originalbeitrag von notsch
                    Laut "Star Trek Encyclopedia" wurde Marks Nachname nie erwähnt.
                    Ich weiß es zwar nicht genau, aber ich dachte immer, sie wären verheiratet! Dann wäre sein Name wohl auch Janeway...

                    oder hab ich falsch vermutet...

                    Ist das eigentlich immernoch so, dass die Frauen den Nachnamen des Mannes bei der Heirat (meistens) übernehmen, oder umgekehrt, oder wie?

                    Kommentar


                    • #11
                      Originalbeitrag von Zefram
                      ,Ist das eigentlich immernoch so, dass die Frauen den Nachnamen des Mannes bei der Heirat (meistens) übernehmen, oder umgekehrt, oder wie?
                      Es ist immer noch so, daß die Frauen bei einer Heirat meist den Name des Mannes übernehmen, aber es ist durchaus schon üblich auf dem Standesamt zu fragen welchen Namen man nun möchte. Den des Mannes oder seinen eigenen behalten.

                      Außerdem ist es jetzt so, daß bei einer Scheidung, wenn keine Kinder aus dieser Ehe vorhanden sind, die Frau wieder ihren Mächennamen annehmen MUSS.

                      Kommentar


                      • #12
                        Mark war mit Janeway verlobt!

                        @Angeldust
                        Alles Ansichtssache, wenn ich mich nach anderen Mädels treffe und mit ihnen ins Bett steige finde ich das schon untreu (und ich denke, dass ist das, was dei Mehrheit der Gesellschaft denkt)!

                        "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                        "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                        Member der NO-Connection!!

                        Kommentar


                        • #13
                          @ notsch

                          Da hast Du völlig recht! So sehe ich das auch!

                          Ich meinte es auch nur bezogen auf die Situation von Harry.
                          Mit der Aussicht noch viele Jahre nicht auf die Erde zurückzukehren ist es natürlich schwer zölibatär zu leben. Verliebt ist man schnell und dann kann alles passieren. Nur mit Liebe hat das wenig zu tun. Und in Harrys Situation kann ich verstehen, dass er flirtet oder mehr.

                          So gesehen denke ich er ist seiner "großen Liebe" immer noch treu.


                          Ciao
                          Na, das gefällt mir!
                          Die mobile Infantrie hat mich zu dem gemacht was ich heute bin!

                          Kommentar


                          • #14
                            Ja Ok, aber das mußt Du mir noch mal erklären:

                            Originalbeitrag von Angeldust

                            ...
                            Verliebt ist man schnell und dann kann alles passieren. Nur mit Liebe hat das wenig zu tun.
                            ...


                            Und dann nochglaubst Du Libby war seine "große Liebe"?

                            Außerdem haben seine "Ausritte" auf jeden Fall was mit Liebe zu tun, das wird in "The Disease"/"Das Generationenschiff" doch deutlich.
                            "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                            "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                            Member der NO-Connection!!

                            Kommentar


                            • #15
                              @Data

                              Laut dem Buch "Mosaik" von Jeri Taylor, das eine Weile lang Janeway's offizielle Biographie war, ist der Nachname "Johnson".
                              "Save always the last bullet. Either for yourself or for your enemy." - Chow Yun Fat in "The Killer"

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X