Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

B´Elannas metall dinger an der rechten seite (nicht Universal Translator)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • B´Elannas metall dinger an der rechten seite (nicht Universal Translator)

    Torres hat in mehreren Folgen so kimische Metalzeichen an ihrer Uniform.
    Könnt ihr mir erklären was die sollen ?

    Das frage ich mich schon lange..

    Und ab wann hatte die sie und wieso waren die metaldinger später wieder weg ?

    Vilelendank für die antworten !

    Euer Dominion
    Schwule dürfen weder Blut noch Organe Spenden http://www.schwulst.de/content/SchwuleBlutspende
    Liebe ist ein Menschenrecht - Niemand sollte anderen DAS verwehren! :)[/CENTER]

  • #2
    Bin mir nicht ganz sicher, was du genau meinst, aber zumindest in einer Variante ihrer Uniform hatte B'Elanna eine Tasche (?) mit Werkzeug an ihrer Uniformjacke.
    “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
    Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

    Kommentar


    • #3
      Das sah halt "ingenieuriger" aus.

      Die Metall Dinger waren einfach Clipse, wie bei Kugelschreibern.

      Und ich denke, am anderen Ende der Clipse und durch den Stoff der Brusttasche versteckt, befanden sich kleine Werkzeuge mit einer dünnen, länglichen Form.
      ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

      Kommentar


      • #4
        die antwort ist ganz einfach: roxann war schwanger. sie wollte auch weiterhin mitspielen, aber die autoren entschlossen sich, ihre schwangerschaft nicht in die geschichte miteinzubauen. deshalb bekam sie einen kittel an, der ihren bauch kaschieren sollte. außerdem wurde zu dieser zeit fast nur noch ihr oberkörper gezeigt. aber manchmal kann man es trotzdem erkennen.
        in der folge "das tötungsspiel 1/2" ist sie ja von so einem offizier schwanger. der bauch ist aber echt!

        Kommentar


        • #5
          Ja das dienete der Kaschierung der Schwangerschaft. Und kaum war sie nicht mehr schwanger, war der Kitel weg.

          Kommentar


          • #6
            Da habt ihr wohl recht, mit der Schwangerschaft. Die Metalldingers waren vielleicht nur Zierde...


            (Wie, der Bauch war echt???)
            Sag "Qapla'"! *knips*

            www.kriegerimperium.de
            www.st-rpg.de (SAE)
            www.uss-hathor.de

            Kommentar


            • #7
              Naja, sowas besonderes ist es ja nicht dass auch eine Schauspielerin mal schwanger ist .

              Und bei dieser Holodeck-Episode ließ sich dass ja sogar storymäßig mal integrieren ohne das man einen künstlichen "Schwangerschaftsbauch" gebraucht hätte.
              “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
              They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
              Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

              Kommentar


              • #8
                Vieleicht war das aber auch nur eine Holografische täuschung. Schließlich hat in der Episode, wo Seven mit dem Chaktoay Programm "experimentiert" auch keine Implantate. Zumindest sieht man diese nicht.
                Aber vieleicht hat B Elanna wirklich ein Kind bekommen. Weis denn jemand, ob sie eins hat? und wenn ja wie alt ist das Kind?
                Meine Homepage: Star Trek - Online

                Kommentar


                • #9
                  Meines Wissens hat Roxann Dawson zwei Kinder, ein eigenes und ein adoptiertes. Ich kann dir jetzt aber nicht sagen, wie alt die sind.
                  Vielleicht steht ja was auf ihrer website?
                  Sag "Qapla'"! *knips*

                  www.kriegerimperium.de
                  www.st-rpg.de (SAE)
                  www.uss-hathor.de

                  Kommentar


                  • #10
                    Soweit ich weiß war Dr. Crusher alias Gates McFadden auch wärend ihrer Drehzeit bei TNG schwanger. Nur sah man das nicht so genau. Ich glaub in einem Spacial der TNG DVDs wurde es erwähnt.
                    Website: http://www.sliders-dimension.de Forum: http://www.seriengeeks.de

                    Kommentar


                    • #11
                      Hm...ich glaube, bei Cursher war das doch in der 2. Staffel gewesen, oder irre ich mich? Von daher hätte man das dann eh nicht gesehen, weil da ja Pulaski da war.
                      Kann aber auch sein, dass ich da was verwechsle...

                      Bei Kira aka Nana Visitor in DS9 hat man es ja in die Story integriert, indem man behauptete, Dr. Bashir musste in einer Notoperation das Kind von Miles und Keiko in Kiras Körper übertragen, damit das Kind eine Chance hat, zu überleben.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Zefram
                        Bei Kira aka Nana Visitor in DS9 hat man es ja in die Story integriert, indem man behauptete, Dr. Bashir musste in einer Notoperation das Kind von Miles und Keiko in Kiras Körper übertragen, damit das Kind eine Chance hat, zu überleben.
                        Stimmt ja... hab die Folgen ja gerade erst vor kurzem gesehen (bin erst bei Staffel 5 mit angucken ) Ich glaube aber das sie nach der TV-Geburt noch immer wirklich Schwanger war da sie die weite Uniform noch immer an hat. Oder?
                        Website: http://www.sliders-dimension.de Forum: http://www.seriengeeks.de

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich denke, Spezies8472 hat das schon richtig gesagt. Hier mal ein Bild:



                          Und das mit Gates McFadden war auch recht witzig:
                          Sie drehte zu dieser Zeit während der vierten Staffel (1990/91) die Folge "Das Experiment" und hatte die auch bekanntlich einiges an Stunts ihrerseits zu bieten, die sie zum größten Teil auch selbst machte. Erst einige Tage später erfuhr sie, dass sie schwanger war.
                          1991 kam dann ihr Sohn James zur Welt.

                          Dawson's Tochter Emma Rose ist dieses Jahr übrigens 6 Jahre alt geworden.
                          To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                          Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                          Kommentar


                          • #14
                            naja dann kann das mit dem kind wohl so
                            Meine Homepage: Star Trek - Online

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von CapitainPicard
                              naja dann kann das mit dem kind wohl so
                              Dawsons Tochter wurde 98 geboren. Ich glaube 2 Jahre später hat sie dann ein asiatisches Waisenkind adoptiert im alter von 9 Monaten!
                              PS.: Wenn ihr Schreibfehler findet...Danke, könnt sie gerne behalten.
                              ___***follow your bliss and never resist a good impulse***___

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X