Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Alle Borg Tot?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Alle Borg Tot?

    Also ich hätt da mal eine Frage. Sind nun alle Borg tot?
    In Voyager - Endspiel stirbt die Borg Königen und viele schiffe der Borg gehen kaputt. Sind die nun alle Tot oder leben noch ein paar Borg?
    Meine Homepage: Star Trek - Online

  • #2
    Das Gleiche hat man sich auch schon nach First Contact gefragt. Dort starb ja auch die Königin, wodurch das komplette Kollektiv an Bord der Ent-E starben. Ich habe mir das weitere Überleben der Borg dadurch erklärt, dass die Königin ohnehin von ihrem Kollektiv durch den Zeitsprung getrennt wurde und deshalb ein Ersatz eingesetzt worden ist.

    Die Zeitsprung-Theorie kann auf Endgame ja nicht angewandt werden, aber vielleicht gab es ja doch wieder eine Ersatz-Königin. Die Schäden in unmittelbarer Umgebung ließen sich dadurch erklären, dass erst zwischen den Königinen "umgeschalten" werden musste.

    Wenn man davon ausgeht, dass die Königin ohne Ersatz gestorben ist, dann sind wahrscheinlich die meisten Borg tot. Einige Wenige werden vielleicht den Umstieg in die Individualität überlebt haben (wie früher zB Hugh). Aber viel wird dann von den Borg nicht mehr übrig sein.

    Kommentar


    • #3
      Ich glaube die Borg sind nicht so leicht kleinzukriegen. Der Tod einer Köngin wird sie vermutlich geschwächt haben aber sicher nicht ganz ausgelöscht. Die Königin starb ja auch schon vor FC einmal da der Kubus auf dem sie sich in "Angriffsziel Erde" befand zerstört wurde.

      Kommentar


      • #4
        Ich denke nicht, das die Borg tot sind, nur etwas schwer angeschlagen.

        Die Queen ist schon mehr als einmal über den Jordan gegangen.
        Und wie es bei den Ameisen so ist: Krepiert die eine Königen, wird ne neue Kommen.
        Das bewusstsein der Königin ist ja ned in diesem einen Körper, sondern im ganzen Kollektiv verteilt.
        Die Königen töten ist so, als würde man sich die haare schneiden..
        naja, oder die Hand abhacken (mit dem wissen, das die eh wieder nachwächst)

        Klar, die VOY borg sind mit den Borg aus TNG oder FC ned zu vergleichen.
        Die VOY borgqueen hatte irgendwelceh komplexe, weswegen sie auch ständig mit sich und sogar ihren Drohnen geredet hat... ja.. sie hat sogar konslen benutzt... um auf Bildschirmen was zu sehen... anstatt so, wie immer, sich die sensordaten aller schiffe ins Hirn trümmern zu lassen.. naja... aber wenn man von den TNG-Borg ausgeht.. Sie leben

        Kommentar


        • #5
          Wenn sie sich an Missionen beteiligt, die dazu dienen, einen starken Gegner zu assimilieren, wird sich die Königin dort sicher auch einen Ersatz bereitgestellt haben. Aufgrund deines Einwandes, sollten wir vielleicht davon ausgehen, dass ständig ein Ersatz bereit steht. Dann ist es wirklich nur ein kleiner Rückschlag.

          Aber anderseits: Die Königin befand sich mit ihrem Schiff offenbar im Inneren des Unikomplexes. Eigentlich der sicherste Ort der Welt. Wo sollte man eine Ersatz-Königin sonst aufbewahren? Auf jeden Fall ist dieser Teil des Unikomplexes zerstört worden und wenn sich dort beide Königinen aufhielten, dann war's das wohl.

          Kommentar


          • #6
            Mal ne andere Frage:


            Wie sind die Borg eigentlich entstanden? Gibt es da Literatur oder Kurzgeschichten drüber?

            Sie sind ja eigentlich Cyborgs. Also mechanisch und organisch. Wie konnte sie sich selber organisieren und wer hat die Königin zusammengebaut?

            Vielleicht wurden sie von einer noch höheren Rasse "entworfen" und habe ähnlich wie in "Terminator", "Matrix" oder "I,Robot" ein eigenes Bewußtsein entwickelt. Sie wurden so überlegen weil sich die KI verbessert hat.

            Gibt es dazu noch Hintergrund Info´s?

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Skymarshall
              Mal ne andere Frage:


              Wie sind die Borg eigentlich entstanden? Gibt es da Literatur oder Kurzgeschichten drüber?

              Sie sind ja eigentlich Cyborgs. Also mechanisch und organisch. Wie konnte sie sich selber organisieren und wer hat die Königin zusammengebaut?

              Vielleicht wurden sie von einer noch höheren Rasse "entworfen" und habe ähnlich wie in "Terminator", "Matrix" oder "I,Robot" ein eigenes Bewußtsein entwickelt. Sie wurden so überlegen weil sich die KI verbessert hat.

              Gibt es dazu noch Hintergrund Info´s?
              Zitat der Borg-Queen: aus "Star Trek: Der erste Kontakt":
              Früher waren wir einmal genau wie sie, schwach, organisch. Uns aber gelang die Einbeziehung der Synthetik.

              Ich glaube mehr (Canon-)Hintergrundinfos über die Entstehung der Borg gibt es nicht.

              Kommentar


              • #8
                Offizielle Infos dazu gibt es nicht, aber ich glaube Guinans Auskünfte (in "Zeitsprung mit Q") über die Borg lassen darauf schließen, dass sie sich selbst weiterentwickelt haben und nicht von außen beeinflusst wurden. Was die Rolle der Königin angeht, gibt es nur Vermutungen, sie scheint aber eine Kontrollinstanz im Kollektiv zu sein - vielleicht wurde sie eingesetzt, als das Kollektiv immer größer geworden ist und unvereinbare Motivationen aufeinandergetroffen sind.
                Wir können nur darüber spekulieren, wie sich die Ereignisse vor Millionen von Jahren abgespielt haben. Genaueres über die Vergangenheit wissen sogar die Borg selbst nicht, wie Seven in der Folge "Die Zähne des Drachen" zugab.

                Kommentar


                • #9
                  Ich hab darüber noch nie was gelesen, aber ich denke, dass eine hochendwickelte Rasse mit Nano - Technologie experimentiert hat und dabei gab es unfall un die, die mit der Nano Technologie experimentiert hatten, wolten vieleicht am anfang Krankheiten damit heilen oder ähnliches. Dann gab es ein unfall und die Borg sind entstanden.

                  oder

                  Es gab eine rasse, die Perfekt sein wollte und diese haben sich Technologien Inplantieren lassen und haben dann andere assimiliert um sich selber noch perfekter zu machen
                  Meine Homepage: Star Trek - Online

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von CapitainPicard
                    Ich hab darüber noch nie was gelesen, aber ich denke, dass eine hochendwickelte Rasse mit Nano - Technologie experimentiert hat und dabei gab es unfall un die, die mit der Nano Technologie experimentiert hatten, wolten vieleicht am anfang Krankheiten damit heilen oder ähnliches. Dann gab es ein unfall und die Borg sind entstanden.

                    oder

                    Es gab eine rasse, die Perfekt sein wollte und diese haben sich Technologien Inplantieren lassen und haben dann andere assimiliert um sich selber noch perfekter zu machen
                    Vielleicht ja beides???? Klingt auf jeden Fall plausibel und so habe ich es mir auch ungefähr zusammeninterpretiert........

                    Kommentar


                    • #11
                      @topic
                      Also irgendwo hab' ich mal gelesen, dass in Endgame der gesamte Unikomplex samt Queen vernichtet wird, ehe sich das Virus, das die Queen assimiliert hat (tolle Ere für Janeway, was ), im gesamte Kollektiv ausbreiten konnte. Ich glaube kaum, dass die Borg so dumm sind, dass sie alle ersatzköniginnen im Unikomplex aufbewahrten, also werden die Borg wohl nicht ernsthaft geschwächt sein, denke ich.
                      "The only thing we have to fear is fear itself!"

                      Kommentar


                      • #12
                        Also das komplette Kollektiv wurde sicherlich nicht ausgelöscht. Aber die Ereignisse in "Endgame" lassen darauf schließen, dass die Borg dieses Mal sehr große Verluste hinnehmen mussten. Der komplette Unikomplex, der Transwarpknotenpunkt bzw. -netz. Allerdings sind die Borg - auch wenn sie sich maßgeblich im Delta-Quadranten konzentrieren nicht mit einem Schlag vernichtet. Es gibt sicher zahlreiche Kuben, die zu jener Zeit wo ganz anders waren. Und das Virus hat mit Sicherheit nicht alle Borg erreicht.
                        Was die Borg-Königin betrifft: sie hat sich zwar wohl in einem Körper manifestiert, aber sie gibt stets an, dass sie das HIVE-Bewusstsein ist bzw. das sie die Borg ist. Folglich lebt sie als HIVE trotz dem Verlust ihrer Hülle weiter.

                        Das solche Gruppierungen wie z.B. Hugh's entstehen, ist zwar nicht ausgeschlossen, halte ich aber eher für eine Minderheit. Alleine in einem einzigen Kubus sind 100.000 Drohnen vorhanden. Zudem glaube ich, dass es im Territorium ähnliche Komplexe gibt, wie den Unikomplex. Das von dort aus das Kollektiv komplett zentralisiert bzw. ausschließlich gesteuert wird, halte ich für unwahrscheinlich, zumal es ja auch Borgplaneten gibt in deren Territorium, die ähnliche Aufgaben übernehmen können, wie der Unikomplex.

                        Kommentar


                        • #13
                          Gut. Da alle hier der meinung sind, die Borg leben noch, kann ich sie endlich in meiner Fan Fiktion autauchen lassen

                          Wer interresse an dieser hat findet sie auf: Star Trek - Online
                          Meine Homepage: Star Trek - Online

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich fänd es auch sehr merkwürdig wenn alle Borg in der ganzen Galaxie vernichtet werden, nur weil die Königing durch einen Virus gestorben ist. Die Borg sind doch viel zu intelligent und perfekt als das ganze Kollektiv von einer Person abhängig machen. Janeways Trick war sowieso der Älteste und Durschaubarste den es gibt. Vergleichbar mit vergifteten Kaffe

                            MFG DarkAdmiral
                            Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom
                            [Visit me @ Project-Firestorm.de ]

                            Kommentar


                            • #15
                              Stimmt. Den trick mit dem Vergiften gab es schon bei den Römern
                              Meine Homepage: Star Trek - Online

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X